Sonntag, August 25Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 16. Juli 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 16.07.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 16.07.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Unbekannter fährt Rentnerin um und flüchtet – Zeugen gesuchtPlauen – (js) Auf der Bahnhofstraße hat am Mittwochmorgen, gegen 8:20 Uhr, ein unbekannter Autofahrer eine 85-jährige Frau angefahren. Ohne sich um die auf der Straße liegende, schwer verletzte Rentnerin zu kümmern ist er danach einfach davon gefahren. Zum Verursacherfahrzeug ist nur bekannt, dass es sich um einen schwarzen PKW handeln soll, welcher aus Richtung Bahnhof kam. Noch vor der August-Bebel-Straße und unmittelbar vor der Sparkasse ist die Frau dann beim Überqueren der Straße von dem PKW auf der Fahrbahn erfasst worden. Sie wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht dringend Zeugen zum Unfallgeschehen und hofft auf Hinweise zum Verursacher. Mitteilungen bitte an den Verkehrsunfalld
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 16.07.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 16.07.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet Leipzig Hinter Schloss und Riegel Ort: Leipzig-Thekla, Theklaer Straße Zeit: 15.07.2014, 11:45 Uhr - 11:50 Uhr Die beiden Männer (26; 32), die am gestrigen Vormittag einen Einkaufsmarkt in Thekla überfielen, müssen nun die Konsequenz für ihre Tat tragen. Heute erging gegen die beiden auf Antrag der Leipzig Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen schweren räuberischen Diebstahls, der umgehend in Vollzug gesetzt wurde.  Die Männer hatten sich zur Kasse des Marktes begeben und die Kassiererin aufgefordert, das Zigarettenregal zu öffnen. Diesem Verlangen kam die Frau (26) nach. Fünfzehn Schachteln Zigaretten entnahm einer der Männer, steckte diese ein und zog anschließend eine Pistole, mit der er auf die 26-Jährige zielte. Daraufhin verließen beide Räuber den Einkaufsmarkt und flüc
Tödlicher Verkehrsunfall in Leipzig

Tödlicher Verkehrsunfall in Leipzig

Sonstiges
Ort: Leipzig-Grünau, Lützner Straße/Straße am See Zeit: 15.07.2014, gegen 10:30 UhrDer Fahrer (63) eines Pkw Toyota war auf der Lützner Straße stadtauswärts unterwegs. Nach der Kreuzung kam das Fahrzeug zwischen Tankstelle und Zufahrt zum Kulkwitzer See nach links von der Straße ab und blieb in einem Gebüsch stehen. Wenig später waren Polizeibeamte am Unfallort. Der Fahrer war eingeklemmt und nicht ansprechbar, konnte jedoch vor Eintreffen von Rettungsdienst und Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Der Mann wurde versucht zu reanimieren; er verstarb jedoch noch am Unfallort. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. (Hö) Quelle: PD Leipzig
TV Beitrag: Unfall mit eingeschlossener Person in Crimmitschau

TV Beitrag: Unfall mit eingeschlossener Person in Crimmitschau

Aktuell, Galerien, Hit-TV.eu Hauptkanal, PD Zwickau, TV / Video, Unfall, Unfall
Heute Nachmittag gegen 16:30 Uhr befuhr der Fahrer eines PKW Suzuki die Carhäuser Straße in Crimmitschau. Aus noch zu klärenden Gründen übersah er ein parkendes Fahrzeug und fuhr auf. Anschließend kippte sein Fahrzeug auf die Seite. Der Fahrer wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeschlossen. Er musste von der freiwilligen Feuerwehr Crimmitschau befreit werden. Anschließend wurde er verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei nimmt derzeit 17:30 Uhr den Unfall auf, die Carthäuser Straße war zeitweise voll gesperrt. 88-Jähriger bei Unfall verletzt Crimmitschau – (rl) Am Mittwochnachmittag war ein 88-Jähriger mit seinem Suzuki auf der Carthäuser Straße unterwegs. Aus bisher unbekanntem Grund fuhr er gegen einen am rechten Straßenrand geparkten Opel. Sein Auto kam ins Schleudern, kippt
Polizei Direktion Görlitz: Informationen 16.07.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 16.07.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Autobahnpolizeirevier Bautzen Auffahrunfall nicht bemerkt Bautzen, Löbauer Straße/Thomas-Müntzer-Straße 15.07.2014, 15:25 Uhr Auf der Löbauer Straße in Bautzen wollte am Dienstagnachmittag ein Sattelzug nach rechts auf die Bundesstraße 156 abbiegen. Doch da der 35-jährige Berufskraftfahrer am Steuer des 40-Tonners die Ampelfarbe nicht richtig erkennen konnte, rollte er einige Meter mit seinem Gespann rückwärts. Dabei prallte er gegen einen hinter dem Laster wartenden VW Passat. Den Unfall offenbar nicht bemerkend bog der Laster dann bei grünem Licht ab und fuhr davon. Doch als ihn ein Zeuge wenige hundert Meter stoppte und auf den Vorfall hinwies, wartete er vorschriftsmäßig auf die zwischenzeitlich informierte Polizei. Die Beamten prüften, ob der Lkw-Fahrer möglicherweise eine Unfal
Bauarbeiter verschüttet in Wurzen

Bauarbeiter verschüttet in Wurzen

PD Leipzig, Unfall
Ort: Wurzen, Kleegasse Zeit: 15.07.2014, gegen 18:15 UhrAuf einer Baustelle um ein bereits fertig gestelltes Eigenheim kam es am gestrigen Abend zu einem Arbeitsunfall. Auf Grund eines Wassereintrittes im Keller mussten Grabungs- und Erdarbeiten am Haus vorgenommen werden. Ein Bauarbeiter (52) befand sich im Graben (ca. 3 m tief und 2 m breit), als sich plötzlich die hofseitige, nicht gestützte Erdwand bewegte und zusammenfiel. Dabei verschüttete diese den 52- Jährigen bis zum Brustkorb. Nur durch das schnelle Reagieren seiner Kollegen und unter Hinzuziehen der Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes konnte der Verschüttete schnell geborgen und in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht werden. Er wurde schwer verletzt. Nach dem Eintreffen der Polizei informierte diese die Landesdirektio
Polizei Direktion Dresden: Informationen 16.07.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 16.07.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Opel Astra gestohlenZeit:       09.07.2014, 20.00 Uhr bis 15.07.2014, 20.00 Uhr Ort:        Dresden-PennrichIm Verlauf der vergangenen Woche stahlen Unbekannte einen braunen Opel Astra von einem Parkplatz an der Gompitzer Höhe. Der Zeitwert des zwei Jahre alten Fahrzeuges wurde auf rund 15.000 Euro beziffert. (ju)Zwei Kleintransporter gestohlenZeit:       14.07.2014, 05.00 Uhr bis 15.07.2014, 08.00 Uhr Ort:        Dresden-MicktenVom Parkplatz eines Autohofes an der Washingtonstraße stahlen Unbekannte zwei weiße VW-Kleintransporter. Die beiden in Polen zugelassenen Fahrzeuge sind neun bzw. vier Jahre alt. Angaben zum Zeitwert der Transporter liegen nicht vor. Erste Ermittlungen ergaben, dass sich beide Fahrzeuge bereits in Polen befinden. (ju)Einbruch in Ladencafe
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 16.07.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 16.07.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet Leipzig Einbruch in Einfamilienhaus Ort: Schkeuditz Zeit: 15.07.2014, 07:30 Uhr bis 17:15 Uhr Ein ungebetener Gast war gestern in einem Einfamilienhaus. Er hatte die Terrassentür aufgehebelt und war so ins Eigenheim der Familie eingedrungen. Nach dem Durchsuchen aller Zimmer und des Mobiliars verschwand er mit Geld, Fotoausrüstung und Münzen. Der Gesamtschaden wurde mit einer fünfstelligen Summe beziffert. Anzeige erstattete die 44-jährige Eigentümerin. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö) Beraubt … Ort: Leipzig-Mitte, Goethestraße Zeit: 15.07.2014, gegen 18:45 Uhr … wurde gestern Abend ein 29-jähriger Leipziger. Er war im Bereich Schwanenteich von drei unbekannten Männern angesprochen und nach Zigaretten gefragt worden. Als er verneinte, schlugen und tr
Zeugin entdeckt mutmaßlichen Fahrraddieb – Eigentümer der Mountainbikes gesucht

Zeugin entdeckt mutmaßlichen Fahrraddieb – Eigentümer der Mountainbikes gesucht

Diebstahl, PD Görlitz
Görlitz, Seidenberger Straße 16.07.2014, 03:40 Uhr Eine Streife des Einsatzzuges der Polizeidirektion hat am frühen Mittwochmorgen in Görlitz einen mutmaßlichen Fahrraddieb ertappt und ihm die Beute abgenommen. Eine aufmerksame Zeugin gab zuvor den entscheidenden Hinweis. Sie hatte eine auffällige Person gegen 03:40 Uhr an der Seidenberger Straße umherschleichen sehen. Die Frau handelte gedankenschnell und informierte die Polizei. Dabei gab sie eine hervorragende Personenbeschreibung des Mannes ab. Mit diesen wichtigen Informationen eilte die Streife des Einsatzzuges sofort zum Tatort und entdeckten einen bereits als Fahrraddieb bekannten 43-Jährigen. Der Mann hatte ein schwarz-weiß-rot lackiertes Mountainbike der Marke Cube (Rahmennummer WOW82497) bei sich, konnte aber nicht erklären,
Motorradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt in Coswig – Zeugenaufruf

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt in Coswig – Zeugenaufruf

PD Dresden, Unfall
Zeit:       15.07.2014, gegen 20.45 Uhr (20.55 Uhr festgestellt) Ort:        CoswigGestern Abend kam es auf der Spitzgrundstraße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 57-jähriger Motorradfahrer erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.Der Mann befuhr mit einer Suzuki Savage die Spitzgrundstraße (K8017) aus Richtung Coswig in Richtung Auer. In einer Rechtskurve kam er nach links ab. Das Motorrad kollidierte mit der Leitplanke. Der 57-Jährige wurde über die Leitplanke geschleudert und stürzte die Böschung zum Lockwitzbach hinunter. Ein Jogger hatte den verletzten Mann festgestellt und die Rettungskräfte sowie die Polizei alarmiert. Der Motorradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle.Die Polizei bittet Zeugen, welche am Abend auf der Spitzgrundstraße unterwegs
Gemeinsame Fahndungsgruppe Bautzen stellt vier Motoren sicher

Gemeinsame Fahndungsgruppe Bautzen stellt vier Motoren sicher

Diebstahl, PD Görlitz
BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Ottendorf-Okrilla15.07.2014, 21:20 UhrEine Streife der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Bautzen von Bundespolizei und sächsischer Polizei hat am Dienstagabend auf der BAB 4 bei Ottendorf-Okrilla vier vermutlich gestohlene Motoren sichergestellt. Die Aggregate lagen in einem VW T5, mit dem ein 25-Jähriger in Richtung Dresden unterwegs war. Den erfahrenen Beamten war der in Polen zugelassene Kleintransporter während der Streifenfahrt aufgefallen. An der Autobahnanschlussstelle Ottendorf-Okrilla stoppten sie den Volkswagen, um den Mann am Steuer und das Fahrzeug zu kontrollieren. Dabei entdeckten die Polizisten die vier Motoren für Fahrzeuge der Marken BMW und VW. Die Motornummern und weitere Bauteile waren verändert worden.Offenbar w
Mann entblößte sich – Zeugenaufruf

Mann entblößte sich – Zeugenaufruf

Exhibitionist, PD Dresden
Zeit:       15.07.2014, 10.00 Uhr Ort:        Dresden-Weißer HirschEine 69-Jährige war gestern Morgen in der Heide spazieren. Von der Stechgrundstraße lief sie am Mordgrundwasser entlang. Im Bereich der Treppenstufen machte ein Mann durch Pfeifen auf sich aufmerksam. Als die 69-Jährige daraufhin zu ihm sah, hatte sich der Mann entblößt und manipulierte an sich. Die Seniorin rief ihm zu, dass sie die Polizei verständigt, woraufhin der Mann in Richtung Konzertplatz flüchtete.Der Unbekannte ist etwa 55 bis 60 Jahre alt. Er trug eine olivfarbene Jacke, eine dunkle Hose sowie eine dunkle „Schiebermütze“ mit Schild. Zudem hatte er einen schwarzen Rucksack bei sich.Die Dresdner Polizei bittet Zeugen, welche weitere Angaben zu dem beschriebenen Mann oder seiner weiteren Fluchtrichtun
Mehrere Einbrüche in Bad Muskau aufgeklärt – Tatverdächtiger in U-Haft

Mehrere Einbrüche in Bad Muskau aufgeklärt – Tatverdächtiger in U-Haft

Diebstahl, PD Görlitz, Staatsanwaltschaft
Nachdem ein 26-Jähriger am Nachmittag des 3. Juli 2014 nach mehreren Einbrüchen in Bad Muskau auf frischer Tat gestellt worden war, sitzt er nun in U-Haft.Der Mann war an diesem Tag in mindestens vier Häuser Am Jungfernberg, in der Schmelzstraße und in der Neustädter Berggasse eingedrungen. Immer hatte er es auf Bargeld, Schmuck, Handys und andere Wertgegenstände abgesehen. Weil Anwohner und Nachbarn auf das Treiben an dem Donnerstagnachmittag aufmerksam wurden und umgehend die Polizei riefen, wurde der Tatverdächtige schließlich dingfest gemacht, als er gerade den letzten Tatort verließ.Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen. Im Zuge derer stellte sich heraus, dass dem 26-Jährigen weitere Einbrüche in (Einfamilien-) Häuser i
Kultusministerin Kurth wünscht schöne Ferien und gibt Zeugnishotline bekannt

Kultusministerin Kurth wünscht schöne Ferien und gibt Zeugnishotline bekannt

Sonstiges, Verbrauchertipp
Für die 438.800 Schüler in Sachsen geht am Freitag (18. Juli 2014) das Schuljahr 2013/14 mit der Zeugnisausgabe zu Ende. Vom  21. Juli bis zum 29. August 2014 sind in Sachsen Sommerferien. Rund 16.000 Absolventen der Oberschulen und 13.300 der Gymnasien, Fachoberschulen und Kollegs haben damit außerdem ihre Schulzeit abgeschlossen.Am letzten Schultag (18. Juli 2014) wird es von 11 bis 16 Uhr wieder eine Zeugnishotline geben. „Für alle Fragen zum Zeugnis stehen in den Regionalstellen der Sächsischen Bildungsagentur kompetente Gesprächspartner bereit. Grundsätzlich ist es wichtig, dass Eltern gemeinsam mit ihren Kindern über das Zeugnis sprechen und auch bei schlechten Nachrichten die Ruhe bewahren. Vorwürfe helfen nicht weiter, wichtiger ist es, darüber zu sprechen, wie die Leistu
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 16.07.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 16.07.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
ChemnitzOT Schönau – Einbruch in Einfamilienhaus(TH) Erst am Dienstagmittag wurde die Polizei zu einem Einbruch in die Edisonstraße gerufen. Am Sonntag, vermutlich in der Zeit von 0.30 Uhr bis 4.30 Uhr, hatten Unbekannte die Eingangstür eines Einfamilienhauses aufgehebelt. Die Diebe entwendeten Werkzeuge, unter anderem einen Akkuschrauber und ein Lasergerät. Außerdem nahmen sie eine Spiegelreflexkamera, einen Wäschekorb sowie zwei Paar Reitschuhe mit. Das Diebesgut hat einen Gesamtwert von ca. 2 500 Euro. Es entstand Sachschaden von etwa 600 Euro.Landkreis MittelsachsenRevierbereich RochlitzBurgstädt – Einbruch in Jugendklub(TH) In der Zeit von Montag, gegen 20 Uhr, bis Dienstag, gegen 12.45 Uhr, hebelten Diebe die Eingangstür eines Jugendklubs in der Mittweidaer
Stilvoll reisen im Porsche 918 Spyder

Stilvoll reisen im Porsche 918 Spyder

Porsche
Stuttgart. Porsche Tequipment präsentiert mit dem Porsche 918 Spyder Gepäckset erstmals eine Koffer- und Taschenserie, die auf das Reisen in dem Hochleistungs-Sportwagen zugeschnitten ist. Entworfen vom Porsche Design Studio und entwickelt von Porsche in Weissach, ist die Gepäckkollektion auf das Interieur des Supersportwagens abgestimmt. Darüber hinaus ist das Set auf die optimale Nutzung des Raumangebots im 918 Spyder* ausgelegt. Die Serie ist in drei Varianten erhältlich: Als fünfteiliges Gepäckset, als dreiteiliges Reiseset sowie als zweiteiliges Ablageset. Das gesamte Set umfasst zwei Ablageboxen, zwei Kleiderschutzhüllen und einen Trolley. Der eigens für den Kofferraum des 918 Spyder gefertigte Trolley bietet ein Fassungsvolumen von 30 Litern. Die außergewöhnliche Form des Koffers
Aufgehübscht und abgezockt Neue Internetabofallen: Verbraucherzentrale Sachsen rät dringend von Zahlung ab

Aufgehübscht und abgezockt Neue Internetabofallen: Verbraucherzentrale Sachsen rät dringend von Zahlung ab

Sonstiges, Verbrauchertipp
Totgeglaubte leben länger, sagt ein Sprichwort und trifft es für die aktuell wieder auftauchenden Internetabofallen auf den Punkt. Denn die seit 2012 gültige so genannte Buttonlösung, wonach für kostenpflichtige Leistungen eine Schaltfläche „zahlungspflichtig bestellen“ verpflichtend geregelt geworden ist, sollte dieser Masche ein Grab schaufeln. Denn nur das Klicken auf einen korrekt beschrifteten Button des Anbieters, so die zwei Jahre alte Regelung, bringt einen wirksamen Vertrag zustande. Mit Seiten wie www.routenplaner-24.net und www.rezepte-portal-24.net, der Betreiber sitzt im mittelamerikanischen Belize, ist die Masche nun trotzdem wieder quicklebendig, und zwar ohne sich um die gesetzliche Regelung zu scheren. Um die Angebote in Anspruch nehmen zu können, muss der Nutzer nach Ei
Taschendiebstahls-Mafia raubt Deutschland aus: 110.534 Taschendiebstähle in 115 größten Städten / Anstieg von 18%

Taschendiebstahls-Mafia raubt Deutschland aus: 110.534 Taschendiebstähle in 115 größten Städten / Anstieg von 18%

Blaulicht, Diebstahl, Polizeibericht
Hochburgen: Düsseldorf, Köln, Hamburg, Dortmund, Bonn, Berlin, Wuppertal, Münster, Bremen, Frankfurt a.M., Saarbrücken, Lüneburg, Karlsruhe, Essen, Solingen, Kassel, Aachen, Hagen, Hannover, Mannheim, Freiburg i. Breisgau, Neuss, Koblenz, Osnabrück, Braunschweig, Heide, Gelsenkirchen, Bochum, Mainz, Göttingen / 61% ausländische Tatverdächtige / 40 Mio. Euro Sachschaden Mehr als 156 Mio. zählte man 2013 in Deutschland. Gerne präsentieren sich die deutschen Kommunen im Stadtmarketing weltoffen und von ihrer positiven Seite. Verschwiegen wird in der Regel, in welch dramatischem Ausmaß Reisende wie Einwohner es mittlerweile mit Kriminalität zu tun haben. Aktuelles Beispiel: Die eklatante Zunahme an Taschendiebstählen in Deutschland. So stieg allein die Zahl der angezeigten Straftaten auf ein
Der Opa Karl Dall & Schwarzblonde Originale!

Der Opa Karl Dall & Schwarzblonde Originale!

Konzert, Kultur, Musik
Bad Elster/CVG. Weltmeister! Ja es stimmt. Die Jungs sind Weltmeister und es wird gefeiert. Nach so vielen Partys muss man sich auch wieder etwas erholen. Bad Elster bietet mit seinen Vorzügen aus Erholung und Kultur wirklich entspannende Angebote, die jeden Aufenthalt einen feierlichen Anlass bescheren… Hier daher unsere kulturellen Meistertipps für die Woche vom 21. bis 25. Juli:Im Zuge des diesjährigen Gitarrenfestivals in Erlbach/V. gibt es am Dienstag, den 22. Juli ein ganz besonderes Konzert mit dem argentinischen Ensemble Piarango in der KunstWandelhalle. Das Duett besteht aus den Argentiniern José Hernán Cibils (Piano) und Patricio Zeoli (Charango). Die Wortschöpfung Piarango ist ein Wortspiel, das sich aus den Worten "Piano" und "Charango" ableitet und sich auf die beson
Von der Straße geschoben

Von der Straße geschoben

PD Görlitz, Unfall
Weißwasser, Heinrich-Heine-Straße Dienstag, 15.07.2014, 08:15 UhrAm Dienstagmorgen kam es in Weißwasser auf der Heinrich-Heine-Straße zu einem Auffahrunfall. Der 54-jährige Fahrer eines Pkw Ford  beabsichtigte nach links in den Kiefernweg abzubiegen. Das bemerkte der 66-jährige Fahrer eines Busses zu spät und fuhr auf den Ford auf. Dadurch schob der Fahrer des Daimler-Benz den Pkw von der Fahrbahn. Der Ford-Fahrer wurde leicht verletzt. Es entstand an beiden Fahrzeugen ein Schaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Quelle: PD Görlitz