Sonntag, August 25Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 12. Juli 2014

Tödlicher Unfall auf dem Sachsenring bei der Seitenwagen WM

Tödlicher Unfall auf dem Sachsenring bei der Seitenwagen WM

Aktuell, Bike, Motorsport, Sport
Am Samstag, den 12.Juli 2014 ereignete sich ohne Einwirkung Dritter im letzten Drittel des Zeittrainings der Seitenwagen Weltmeisterschaft auf dem Sachsenring, ein schwerer Unfall des Seitenwagen-Gespanns von Kurt Hock und Enrico Becker. Zum gesicherten Unfallhergang kann bekannt gegeben werden, dass das Gespann mit hoher Geschwindigkeit in der Sachsenkurve das Kiesbett durchquerte und ungebremst in die Leitplanken rutschte. Sofort und unverzüglich eingeleitete Rettungsmaßnahmen konnten nicht verhindern, dass der Beifahrer Enrico Becker noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlag. Kurt Hock wurde in das Klinikum Chemnitz verlegt, wo er sofort medizinisch versorgt wurde. Der Veranstalter und alle Beteiligten sprechen der Familie von Enrico Becker ihr tiefstes Mitgefühl a
TV Beitrag: Gestürzte Harley Davidson Fahrerin war Ursache einer Vollsperrung der BAB72

TV Beitrag: Gestürzte Harley Davidson Fahrerin war Ursache einer Vollsperrung der BAB72

Aktuell, Hit-TV.eu Hauptkanal, PD Zwickau, TV / Video, Unfall
Heute Abend gab es eine Vollsperrung der BAB72 zwischen den Anschlussstellen Hartenstein und Zwickau Ost in Richtung Plauen. Die Fahrerin einer Harley Davidson kam von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der Mittelleitplanke und stürzte. Durch den Sturz rutschte sie über mehrere Meter über die Autobahn. Dabei wurde sie verletzt. Sofort wurden Polizei und Rettungsdienst an die Unfallstelle beordert. Der Notarzt kam mit dem Rettungshubschrauber Christoph 46 zur Unfallstelle. Nach der Erstbehandlung wurde die Bikerin mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Gegen 21:13 Uhr wurde die Autobahn wieder freigegeben. Der Verkehr staute sich über mehrere Kilometer. Der Verkehrsunfalldienst der PD Zwickau hat die Ermittlungen aufgenommen.Quelle: Hit-TV.eu
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 12.07.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 12.07.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenSpur von Verwüstungen hinterlassenOelsnitz/Vogtl., OT Görnitz – (hs) In der Nacht vom Freitag zum Samstag zogen randalierende Jugendliche durch den Ort und hinterließen einen bisher noch nicht bezifferbaren Schaden. Von der Egerstraße bis zum Görnitzer Weg beschädigten die Vandalen Verkehrszeichen, warfen Pflanzkübel um, rissen Zaunlatten und Briefkästen herunter, zertraten Werbeträger und zertrümmerten die Glasscheiben einer Bushaltestelle. Nach Angaben eines Zeugen soll es sich um zwei Personen gehandelt haben. Weitere sachdienliche Hinweise zu der Straftat nimmt das Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/140 entgegen.Doppeltes PechWeischlitz – (hs) Einem 53-jährigen Skoda-Fahrer dürfte der Samstagmorgen wohl noch lange in Erinnerung
Audi-Piloten zeitgleich in Startreihe zwei

Audi-Piloten zeitgleich in Startreihe zwei

Audi, DTM, Motorsport, Sport
• Extrem knappe Zeitabstände beim DTM-Qualifying in Moskau • Sieben Audi RS 5 DTM in den Top Zwölf • Müller und Rockenfeller fehlen nur 0,095 Sekunden zur Pole-PositionIngolstadt/Moskau, 12. Juli 2014 – Der Champion und ein Rookie teilen sich am Sonntag beim fünften Lauf der DTM auf dem Moscow Raceway in Russland für Audi die zweite Startreihe – und das zeitgleich. Nach der erfolgreichen Russland-Premiere im vergangenen Jahr, die mit einem Sieg von Mike Rockenfeller im Schaeffler Audi RS 5 DTM endete, startet die DTM in dieser Saison erstmals auf der fast vier Kilometer langen Streckenvariante des Kurses bei Moskau. Trotzdem entschieden am Ende einmal mehr Tausendstelsekunden den Kampf um die besten Startpositionen für ein DTM-Rennen.Mit sieben der acht RS 5 DTM in den Top Zwölf
Maxime Martin holt im BMW M4 DTM seine erste Pole-Position

Maxime Martin holt im BMW M4 DTM seine erste Pole-Position

DTM, Motorsport, Sport
Beim Qualifying der DTM auf dem Moscow Raceway fuhr BMW-Pilot Maxime Martin die Bestzeit. Der Belgier umrundete den 3,931 Kilometer langen Grand-Prix-Kurs im Westen der Russischen Hauptstadt in 1:28,619 Minuten und war damit 0,019 Sekunden schneller als sein Markengefährte Bruno Spengler. Platz drei sicherte sich Audi-Pilot Nico Müller vor Mike Rockenfeller, der bis auf die Tausendstelsekunde die gleiche Rundenzeit fuhr. Schnellster Mercedes-Benz-Pilot war Norisring-Sieger Robert Wickens, der im zweiten Qualifying-Abschnitt als 14. ausschied. +++ Eine ausführliche Pressemitteilung mit den Stimmen der erfolgreichen Piloten folgt in Kürze. Das Qualifying im Detail 18:41 Uhr Mike Rockenfeller ist als erster Fahrer auf die Strecke gegangen.18:43 Uh
Kopecký krönt Dreifacherfolg beim ŠKODA Heimspiel – Wiegand schafft Podiums-Hattrick

Kopecký krönt Dreifacherfolg beim ŠKODA Heimspiel – Wiegand schafft Podiums-Hattrick

ERC, Galerien, Motorsport, Motorsport, Rallye, Rallye, Sport
Europameister Kopecký wiederholt Vorjahreserfolg bei der Rallye Bohemia Nur Fabia Super 2000 auf dem Podest: Scandola Zweiter vor Wiegand Fans feiern 40 Jahre ŠKODA RS, Fabia R 5-Testträger schlägt Brücke in die ZukunftWeiterstadt/Mladá Boleslav – Die ŠKODA Familie feierte bei ihrem Heimspiel einen Dreifachsieg: Rallye-Europameister Jan Kopecký (CZ) vor Umberto Scandola (I) und Sepp Wiegand (D). Tausende Fans jubelten im Ziel vor dem ŠKODA Museum in Mladá Boleslav über den Triumph des einheimischen Autoherstellers bei der Rallye Bohemia, die in diesem Jahr auch im Zeichen des 40-jährigen Jubiläums des legendären ŠKODA RS stand. Historische Rallyeautos, die beiden Fabia Super 2000 des Werksteams im Retro-Design und der erste Test des 1,6-Liter-Turbomotos für den künftigen Fa
Esteban Ocon fährt in Moskau weitere Pole-Positions ein

Esteban Ocon fährt in Moskau weitere Pole-Positions ein

Formel 3, Motorsport, Sport
Saisonrennen: 20 und 21 von 33 Strecke: Moscow Raceway Pole-Position Rennen 2: Esteban Ocon (Prema Powerteam) Pole-Position Rennen 3: Esteban Ocon (Prema Powerteam) Wetter: sonnig und warmEsteban Ocon (Prema Powerteam) bleibt auf dem 3,931 Kilometer langen Moscow Raceway vor den Toren der russischen Hauptstadt Schnellster. Der 17-jährige Lotus-Formel-1-Junior sicherte sich im zweiten Qualifying der FIA Formel-3-Europameisterschaft sowohl die Pole-Position für den 20. Saisonlauf als auch die beste Startposition für Rennen 21. Antonio Fuoco (Prema Powerteam), Tom Blomqvist (Jagonya Ayam with Carlin) und Max Verstappen (Van Amersfoort Racing) belegten im Klassement der schnellsten Runden die Ränge zwei bis vier, im Ranking der zweitschnellsten Runden lautet die Reihenfolge hinter Ocon
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 12.07.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 12.07.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Zentrum – Fahrradfahrer leicht verletzt (KW) Freitagabend, gegen 19:40 Uhr, befuhr ein 48-Jähriger mit einem PKW Golf die Brückenstraße in Richtung Theaterstraße. Er beabsichtigte mit seinem PKW auf den kleinen Parkplatz vor dem Hausgrundstück Brückenstraße 12 abzubiegen. Dabei übersah er einen in die gleiche Richtung fahrenden Fahrradfahrer. Der 60-jährige Fahrradfahrer versuchte noch eine Kollision zu verhindern, prallte jedoch beim Ausweichen auf das Heck des Golfs. Er zog sich an den Resten der Heckscheibe Schnittverletzungen zu. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. OT Zentrum – Gelegenheit macht Diebe (KW) In einem kleineren Laden in der Galerie Roter Turm hatte eine Verkäuferin am Freitagabend Teile der Tageseinnahmen für die Abrechnung vorbereit
Esteban Ocon gewinnt erstes Moskau-Rennen der FIA Formel-3- Europameisterschaft

Esteban Ocon gewinnt erstes Moskau-Rennen der FIA Formel-3- Europameisterschaft

Formel 3, Motorsport, Sport
Saisonrennen: 19 von 33 Strecke: Moscow Raceway Sieger: Esteban Ocon (Prema Powerteam) Pole-Position: Esteban Ocon (Prema Powerteam) Wetter: sonnigMit seinem sechsten Saisonsieg meldete Esteban Ocon (Prema Powerteam) sich auf dem Siegerpodest der FIA Formel-3-Europameisterschaft zurück. Der 17-jährige Lotus-Formel-1-Junior gewann die Premiere der FIA Formel-3- Europameisterschaft auf dem 3,931 Kilometer langen Moscow Raceway vor Jordan King (Carlin) und Max Verstappen (Van Amersfoort Racing). Der siegreiche Franzose baute seinen Vorsprung in der Gesamtwertung weiter aus, er hat nun 84 Zähler mehr auf seinem Punktekonto als der 16-jährige Niederländer Max Verstappen.Esteban Ocon nutzte seine Pole-Position und blieb nach dem Start Führender. Langsam baute er seinen Vorsprun
WARNLAGEBERICHT für Sachsen Stand 15:30 Uhr

WARNLAGEBERICHT für Sachsen Stand 15:30 Uhr

Aktuell, Unwetter, Wetter
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Samstag, 12.07.2014, 15:30 UhrÖstlich der Elbe Schauer und Gewitter. Sonntag aufziehende Gewitter.Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Sonntag, 13.07.2014, 15:30 Uhr:Ein Tief über Polen lenkt von Nordwesten her feuchte Luft in die Region. Zum Sonntag dreht die Strömung aufgrund einer nordatlantischen Tiefdruckentwicklung auf Südwest.Heute Abend muss in Nordsachsen und östlich der Elbe mit einzelnen Gewittern gerechnet werden, ansonsten bestehen bis Sonntagmittag keine Wettergefahren.Am Sonntag ziehen ab den Mittagsstunden von Südwesten her in den Gebieten westlich der Elbe Gewitter auf, die mit Starkregen bis 25 l/qm innerhalb 1 Stunde, kleinkörnigem Hagel und Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9) einher
Polizei Direktion Görlitz: Informationen 12.07.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 12.07.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Verkehrsunfall auf Entlastungsstraße Olbersdorf - Zittau, Entlastungsstraße 11.Juli 2014, gegen 10:15 Uhr Der Fahrer (m/89) eines Pkw Ford und der Fahrer (m/74) eines Pkw Renault befuhren hintereinander die Ortsverbindungsstraße aus Richtung Olbersdorf kommend in Richtung Zittau. Am Abzweig Niederviebig hatte der Fahrer des Ford die Absicht nach links abzubiegen und bremste sein Fahrzeug ab. Gleichzeitig wollte der Fahrer des Renault das vorausfahrende Fahrzeug überholen. Beide Fahrer erkannten die Gefahr zu spät und es kam zum Zusammenstoß. Der Fahrer des Renault verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kam schließlich auf dem Getreidefeld zum Stillstand. Der Pkw lag auf der Seite und der Fahrer musste aus seinem Fahrzeug befreit werden.
Tim Georgi schnappt sich die Pole Position auf dem SachsenringTim Georgi schnappt sich die Pole Position auf dem Sachsenring

Tim Georgi schnappt sich die Pole Position auf dem SachsenringTim Georgi schnappt sich die Pole Position auf dem Sachsenring

Bike, Minibike, Motorsport, Sport
Förderpilot der ADAC Stiftung Sport fährt auf nasser Strecke zur Pole Lukas Tulovic und Hagen Wiedemann starten im Rahmen des eni Motorrad Grand Prix Deutschland aus Reihe eins Tim Georgi: „Normalerweise bin ich im Regen nicht so stark.“SACHSENRING - Qualifying Datum: 11. Juli 2014 Wetter: nass, 16°C Streckenlänge: 3,671 km Pole Position: Tim Georgi Sachsenring - An diesem Wochenende (11. bis 13. Juli) findet im Rahmen des eni Motorrad Grand Prix auf dem Sachsenring der Saisonhöhepunkt des ADAC Junior Cup powered by KTM statt. Nachdem das erste Qualifying der 27 Nachwuchspiloten am Freitagnachmittag aufgrund eines heftigen Gewitters nach nur zwei Runden gestrichen werden musste, fuhr Tim Georgi (14, Berlin) etwas später im zweiten Zeittraining die Bestzeit. Der Rookie im
Zwickauer Feuerwehr stellt neuen Hochwasserschutz bei Einsatzübung in Crossen vor

Zwickauer Feuerwehr stellt neuen Hochwasserschutz bei Einsatzübung in Crossen vor

Feuerwehr, Galerien, Hit-TV.eu Hauptkanal, Sonstige, TV / Video, Wetter, Wetter
Gestern Nachmittag gegen an 18:30 Uhr stellten an der „Pappelkurve“ (Crossener Straße, ungefähr zwischen Crossener Marktsteig und Straße der Einheit) den neuen portablen Hochwasserschutz für die Mulde vor Nach dem Hochwasser im Juni 2013 wurden auf der Grundlage des im September 2013 gefassten Stadtratsbeschlusses ein mobiles Hochwasserschutzsystem beschafft, das auf einer Länge von bis zu 400 Metern genutzt werden kann. Bei dem Aquariwa-System werden ausrollbare Plastikelemente zu tonnenartigen Teilen aufgebaut. Mit Wasser befüllt und mit Planen bedeckt werden diese zu einem bis zu 1,2 Meter hohen „Bollwerk“ gegen Hochwasser. Die Kosten beliefen sich auf gut 120.000 Euro.Daas System wurde auf einer Länge von rund 40 Metern erstmals aufgebaut. An der Übung waren neben der Berufs
Esteban Ocon in Moskau nicht zu bezwingen

Esteban Ocon in Moskau nicht zu bezwingen

Formel 3, Motorsport, Sport
Saisonrennen: 19 von 33 Strecke: Moscow Raceway Pole-Position Rennen 1: Esteban Ocon (Prema Powerteam) Wetter: bedeckt und kühlBei der Premiere der FIA Formel-3-Europameisterschaft auf dem 3,931 Kilometer langen Moscow Raceway kam Esteban Ocon (Prema Powerteam, 1:26,530 Minuten) mit dem erstmals gefahrenen Kurs vor den Toren von Moskau im ersten Qualifying am besten zurecht. Der französische Lotus F1 Junior war 0,619 Sekunden schneller als der Brite Jordan King (Carlin, 1:27,149 Minuten), der den zweiten Rang belegte. Dessen Landsmann Tom Blomqvist (Jagonya Ayam with Carlin, 1:27,341 Minuten) und der Niederländer Max Verstappen (Van Amersfoort Racing, 1:27,361 Minuten) eroberten die Positionen drei und vier.Esteban Ocon wartete im ersten Qualifying lange, bis er endlich se
Rallye Bohemia: ŠKODA bei Halbzeit im Heimspiel auf Podiumskurs

Rallye Bohemia: ŠKODA bei Halbzeit im Heimspiel auf Podiumskurs

ERC, Galerien, Motorsport, Motorsport, Rallye, Rallye, Sport
Europameister Kopecký nach dem ersten Tag auf Platz zwei – Wiegand Fünfter 40 Jahre RS: Fabia Super 2000 im Retro-Design begeistert die Fans ERC-Spitzenreiter Lappi mit neuem Turbomotor für ŠKODA Fabia R 5 außerhalb des Wettbewerbs unterwegsWeiterstadt/Mladá Boleslav, 11. Juli 2014 – Der deutsche Pilot Sepp Wiegand auf Platz fünf, Rallye-Europameister Jan Kopecký (CZ) sogar Zweiter: ŠKODA hat nach dem ersten Tag der Rallye Bohemia beste Podiumschancen. Der Lokalmatador kämpft beim Heimspiel des tschechischen Autoherstellers rund um den Stammsitz Mladá Boleslav mit dem tschechischen Meister Václav Pech (CZ) um den Sieg. Am ersten Tag begeisterten neben diesem Duell auch die Fabia Super 2000 des ŠKODA Werksteams die Fans mit ihrem Retro-Design. Zur Feier des 40. Jubiläums der
TV Beitrag: Fahrzeugbrand bei Unfall PKW Krad auf der S290 zwischen Zwickau und Abzweig Königswalde

TV Beitrag: Fahrzeugbrand bei Unfall PKW Krad auf der S290 zwischen Zwickau und Abzweig Königswalde

Aktuell, Brand, Brände, Feuerwehr, Galerien, Hit-TV.eu Hauptkanal, PD Zwickau, TV / Video, Unfall, Unfall
Heute Vormittag gab es einen schweren Unfall auf der Crimmitschauer Straße (S290) zwischen Zwickau und dem Abzweig Königswalde. Hier waren ein PKW Audi und ein Krad zusammen gestoßen. Dabei gerieten die Fahrzeuge in Brand. Nach ersten Erkenntnissen wurde der Kradfahrer und die Fahrerin des Audi verletzt. Sofort wurden mehrere Fahrzeuge der Feuerwehr, des Rettungsdienstes, der Polizei und ein Notarzt an die Unfallstelle gerufen. Die Feuerwehr löschte den Brand mit Schaum. Dennoch waren beide Fahrzeuge Schrott. Den genauen Unfallhergang und die Unfallursache ermittelt der Unfalldienst der PD Zwickau. Die S290 ist derzeit (11:15 Uhr) voll gesperrt. Info der PD Zwickau dazu: Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau Frontalzusammenstoß Zwickau – (hs) Die Fahrt zum Motorrad Grand Prix end
Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen in Elsterheide

Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen in Elsterheide

PD Görlitz, Unfall
Elsterheide, Ortsteil Bergen Alte Berliner Straße / Bergener Straße 11.07.2014, 13:45 Uhr Zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen kam es im Elsterheider Ortsteil Bergen gegen 13:45 Uhr. Ein 45-jähriger Fahrer eines LKW vom Typ Daimler-Chrysler wollte den Kreuzungsbereich Alte Berliner Straße / Bergener Straße aus Neuwiese kommend, befahren. Vermutlich beachtete er ungenügend den von rechts kommenden Citroen und es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Dabei verletzten sich die 34-jährige Fahrerin, sowie ihre beiden Insassen (42/m und 5/w) und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Auf Grund des Verkehrsunfalles kam teilweise zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen, da die Fahrbahn halbseitig gesperrt wurde. Es entstand ein Schaden von ca. 4.500 Euro. Die Polizei hat