Dienstag, Juni 18Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 4. Juli 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 04.07.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 04.07.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
39. FernfahrerstammtischBAB 72/Raststätte Vogtland-Nord – (ah) Am 2. Juli 2014 fand an der Tank- und Rastanlage Vogtland-Nord der 39. Fernfahrerstammtisch zum Thema Ladungssicherung statt. Durch diese Veranstaltung führte von der Firma TWK, Herr René Köhler. Mit einem speziell ausgestatteten Vorführtrack, beladen mit einem ca. 750 Kilogramm schweren IBC-Container, wurde den 18 teilnehmenden Brummifahrern demonstriert, was schon bei etwa 20 km/h passieren kann, wenn die Ladung ungenügend oder gar nicht richtig gesichert ist. Aufgezeigt wurden zudem verschiedene Ladungssicherungsmethoden. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden die Gründer des Fernfahrerstammtisches, Polizeihauptkommissarin Karla Simmert und Polizeihauptkommissar Werner Fickert, offiziell verabschiedet. Der nächste Fernfa
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 04.07.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 04.07.2014 (2)

PD Leipzig
Stadtgebiet Leipzig Er will doch nur spielen… Ort: Leipzig OT Gohlis, Eisenacher Straße Zeit: 03.07.2014, zwischen 15:00 Uhr und 20:45 Uhr Gestern Nachmittag drang ein unbekannter Täter in die Wohnung eines 29-Jährigen ein und durchsuchte das Schlaf- und Wohnzimmer ausgiebig. Nachdem er sich einen Überblick verschafft hatte, entwendete der Täter eine Spielkonsole, inklusive 22 dazugehöriger Spiele. Hinzu kamen noch zwei USB-Sticks, zwei Festplatten, eine Kamera für die Konsole und Bargeld in dreistelliger Höhe. Der Diebstahlschaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt. (KG) Betrügerische Spendensammler unterwegs Ort: Leipzig, Innenstadt Zeit: 03.07.2014 ab 13:45 Uhr Gestern Mittag wurden in der Innenstadt mindestens vier männliche Personen beobachtet, die durch Gestik und Mimik, vorb
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 04.07.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 04.07.2014 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
ChemnitzOT Altendorf – VW T5 gestohlen(SR) Unbekannte stahlen im Zeitraum zwischen Donnerstagabend und Freitagvormittag einen weißen VW T5 im Ortsteil Altendorf. Der VW ist mit Schiebedach, Heckfahrradträger und Anhängerkupplung ausgestattet. Der Wert des Fahrzeugs beträgt rund 20.000 Euro. Die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen.OT Schloßchemnitz – Prius gestohlen(SR) Unbekannte stahlen in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag einen geparkten Toyota am Küchwaldring. Am Donnerstag, gegen 23 Uhr, befand sich der blaue Toyota Prius noch auf seinem Parkplatz, am Freitag früh war er verschwunden. Der Pkw hat einen Wert von reichlich 38.000 Euro. Die Soko „Kfz“ hat die Ermittlungen aufgenommen.OT Gablenz – Kleingartenverein heimgesuch
Vermisster tot aufgefunden

Vermisster tot aufgefunden

PD Leipzig
Gestern wurde im Bereich des Cospudener Sees eine männliche Leiche gefunden, bei der sich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit um den seit 18. Juni vermissten Kurt Zickmantel handelt. Die Identifizierungsmaßnahmen sind noch nicht hundertprozentig abgeschlossen, aber die Polizei geht aufgrund der Gegenstände, die bei der Leiche gefunden wurden, davon aus, dass es sich um den Vermissten handelt. Wir bitten hiermit die Medien die Öffentlichkeitsfahndung nach ihm aufzuheben. (KG) Quelle: PD Leipzig  
Polizei Direktion Görlitz: Informationen 04.07.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 04.07.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Einbrecher gestelltBad Muskau, Am Jungfernberg, Neustädter Berggasse und Am Parkrand03.07.2014, 14:00 Uhr - 16:00 UhrMindestens vier Häuser haben Donnerstagnachmittag in Bad Muskau ungebetenen Besuch erhalten. Ein vorerst unbekannter Täter drang am frühen Nachmittag in einen Bungalow Am Jungfernberg ein, erbeutete dort nach ersten Erkenntnissen Bargeld, Schmuck und zwei Handys. In einem zweiten Wohnhaus in der Nachbarschaft wurde der vermeintliche Dieb kurz darauf durch den Eigentümer überrascht und suchte das Weite. Hier verschwanden mit dem jungen Mann ebenfalls Bargeld sowie ein Mobiltelefon. Offenbar immer noch auf Diebestour zog er weiter. Anhand der guten Personenbeschreibung und Hinweise zur Fluchtrichtung mehrerer Zeugen überwältigten die eingesetzten Polizist
Polizei Direktion Dresden: Informationen 04.07.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 04.07.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt Dresden Trickbetrüger weiter aktivNachdem bereits am Mittwoch zu einigen Enkeltrickversuchen in Dresden kam, mussten am Donnerstag weitere zehn Fälle registriert werden.Die Vorgehensweise der Täter ist in allen Fällen gleich. Die Täter rufen gezielt ältere Menschen an und geben sich als Verwandte, vornehmlichen Enkel oder Enkelin, aus. Im Verlauf des Gespräches wird über kurz oder lang um eine beträchtliche Summe Bargeld gebeten. Aktuell dienen insbesondere vermeintliche Wohnungskäufe als Begründung. Das Geld soll dann -natürlich so schnell wie möglich- einem Boten übergeben werden.Glücklicherweise sind bislang aller Versuche der Betrüger fehlgeschlagen.Die Polizei weist nochmals darauf hin:- Legen Sie ein gesundes Misstrauen an den Tag! - Geben Sie k
Feldbrand in Niederalbertsdorf

Feldbrand in Niederalbertsdorf

Brand, Feuerwehr, PD Zwickau
Am heutigem Nachmittag mussten die Feuerwehr aus Niederalbertsdorf und Umgebung zu einem Feldbrand ausrücken. Mehrere Hektar Getreide standen in Flammen. Durch den schnellen Einsatz der Kameraden konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden.Im Einsatz waren : * FFW Langenbernsdorf* FFW Niederalbertsdorf* FFW Trünzig* FFW Werdau* FFW Blankenhain* FFW Crimmitschau* FFW Großpillingsdorf* 2 x Polizei Meldung der PD Zwickau dazu:Feldbrand - Feuerwehreinsatz Langenbernsdorf, OT Niederalbertsdorf – (hje) Am Freitagnachmittag kam es, während der Ernte von Gerste, auf einer Fläche von ca. 600 Meter x 1000 Meter zu einem Feldbrand. Vermutliche Brandursache war ein Defekt am Schneidwerk des Mähdreschers. Durch die entstandene
Über 650.000 Euro für Feuerwehren im Raum Annaberg

Über 650.000 Euro für Feuerwehren im Raum Annaberg

Feuerwehr
Erster Zuwendungsbescheid für ein Projekt aus den ImpulsregionenIm Rahmen seiner Kreisbereisung im Erzgebirgskreis hat Ministerpräsident Stanislaw Tillich heute in Annaberg einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 652.258,64 Euro übergeben. Es ist der erste Bescheid für ein Projekt, dass sich am  Wettbewerb „Impulsregionen – innovative Wege in der regionalen Daseinsvorsorge“ (siehe Hintergrund) des Sächsischen Staatsministeriums des Innern beteiligt hatte. Mit den Fördermitteln will der Erzgebirgskreis Teile eines Verwaltungsgebäudes zukünftig als Feuerwehrtechnisches Zentrum nutzen.Neben dem Feuerwehrtechnischen Zentrum sollen auch der Katastropheneinsatzstab und die Technische Einsatzleitung sowie das Referat Rettungsdienst, Brand- und Katastrophenschutz des Landratsamt
Haftbefehl wegen des Verdachts der geheimdienstlichen Agententätigkeit

Haftbefehl wegen des Verdachts der geheimdienstlichen Agententätigkeit

GBA, Generalbundesanwalt
   Karlsruhe (ots) - Der Generalbundesanwalt hat heute (3. Juli 2014) beim Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs    gegen einen 31-jährigen deutschen Staatsangehörigen einen Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts der geheimdienstlichen Agententätigkeit (§ 99 StGB) erwirkt. Dem Beschuldigten wird in dem Haftbefehl vorgeworfen, für ausländische Nachrichtendienste tätig gewesen zu sein. Der Generalbundesanwalt hatte den Beschuldigten am gestrigen Mittwoch (2. Juli 2014) im Rahmen von Durchsuchungsmaßnahmen durch Beamte des Bundeskriminalamts vorläufig festnehmen lassen.  Am 3. Juli 2014 wurde der Beschuldigte dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe vorgeführt, der auf Antrag des Generalbundesanwalts einen Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts der ge
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 04.07.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 04.07.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet LeipzigMit der Tür ins Haus fallen …Ort: Leipzig (OT Reudnitz-Thonberg), Hofer Straße Zeit: 04.07.2014, gegen 02:30 Uhr… und dann auch noch stehlen. In der letzten Nacht hebelte ein Unbekannter die straßenseitig gelegene Zugangstür zum Einkaufsmarkt komplett aus ihrer Verankerung, die daraufhin in den Eingangsbereich fiel. In der Folge betrat der Täter den Verkaufsraum, begab sich zielgerichtet zu den Tabakwaren und entwendet diese teilweise. Der Gegenwert der Ware beträgt etwa 250 Euro. Nach Auslösung eines optischen und akustischen Alarmsignals flüchtete der Dieb zu Fuß. Der hinterlassene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Zeugen die Hinweise zum Täter geben können, wenden sich bitte an die Kriminalpolizei Leipzig, Dimitroffstraße 1 in 04107 Le
Blitztipps der Polizeidirektion Chemnitz

Blitztipps der Polizeidirektion Chemnitz

Blitzer, Blitztipps, PD Chemnitz
(Kg) Täglich sind auf den Autobahnabschnitten der Polizeidirektion Chemnitzzwischen Berbersdorf und Landesgrenze Thüringen (A 4) sowie zwischen Kreuz Chemnitz und Stollberg-Nord (A 72) und den Bundesstraßen im Direktionsbereich Videomessfahrzeuge unterwegs.Auf den Autobahnen ist auch mit Abstandskontrollen zu rechnen !Auf den Autobahnabschnitten der BAB 72 und BAB 4 im Raum Chemnitz,auf denen dauerhaft oder zeitweilig Geschwindigkeitsbeschränkungen eingerichtet sind, muss zudem täglich mit Geschwindigkeitskontrollengerechnet werden.Geschwindigkeitskontrollen in der Woche vom 07.07.2014 bis 13.07.2014 Im Bereich der Polizeidirektion Chemnitz sind in der 28. Kalenderwoche u.a.folgende Geschwindigkeitskontrollen vorgesehen:Chemnitz
Zoll kontrolliert Großbaustelle im Dresdner Stadtteil Weißer Hirsch  16 Verdachtsfälle auf Scheinselbständigkeit

Zoll kontrolliert Großbaustelle im Dresdner Stadtteil Weißer Hirsch 16 Verdachtsfälle auf Scheinselbständigkeit

Zoll
Beamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamtes Dresden kontrollierten am 3. Juli 2014 eine Großbaustelle im Dresdner Stadtteil Weißer Hirsch.Die Zöllner erfassten dabei Personen- und Sozialdaten von insgesamt 118 Arbeitnehmern aus 45 verschiedenen Firmen. Unter diesen befanden sich zahlreiche Personen ausländischer Nationalitäten.In insgesamt 16 Fällen ergab sich vor Ort der Verdacht auf Scheinselbständigkeit. Das heißt, in diesen Fällen treten die überprüften Personen als Einzelsubunternehmen auf. Allerdings liegt dabei oftmals ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis für eine Auftraggeberfirma vor.Aufgrund festgestellter Unstimmigkeiten erfolgt bei verschiedenen Firmen eine weitergehende Prüfung.Im Unterschied zu angestellten Beschäftigten un
Copacabana, Sardinien oder Warnemünde Beratung zur Reisezeit: Von der Buchung bis zur Stornierung und dem passenden Versicherungsschutz

Copacabana, Sardinien oder Warnemünde Beratung zur Reisezeit: Von der Buchung bis zur Stornierung und dem passenden Versicherungsschutz

Sonstiges, Verbrauchertipp
Für die meisten Sachsen führt der Sommerurlaub vermutlich nicht zur Fußball-WM nach Brasilien. Dennoch stehen die Sommerferien vor der Tür und damit für viele die wichtigste Reise des Jahres. “Ganz gleich, ob man in Deutschland bleibt, in benachbarte EU-Länder fährt oder diverse Pauschalreisen in ferne Länder bucht, bestimmte Regeln sind immer zu beachten“, weiß Marion Schmidt von der Verbraucherzentrale Sachsen. „Deshalb beraten wir dazu gezielt im Juli.“Gerade kurzfristige Online-Buchungen von Reisen gewinnen immer mehr an Akzeptanz. Seit 13.06.2014 ist gesetzlich geregelt, dass das so genannte Opt-Out-Verfahren z. B. bei der Buchung von Flügen unzulässig ist. Das bedeutet, dass Reiseportale insbesondere für Flugreisen verfügbare Zusatzleistungen (oft Reiseversicherungen) nicht meh
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 04.07.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 04.07.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
Stadtzentrum/Stadtgebiet – Erneut Pkw-Aufbrüche/Polizei warnt und bittet um mehr Vorsicht!(SR) Am Donnerstagabend waren unbekannte Diebe in der Fabrikstraße und in der Hartmannstraße zugange. Die Unbekannten schlugen in der Fabrikstraße bei einem VW Passat eine Seitenscheibe ein und stahlen einen FM-Transmitter. Ein Navigationsgerät aus dem Handschuhfach ließen sie dann auf dem Beifahrersitz liegen. Möglicherweise wurden die Täter gestört und suchten das Weite. In der Hartmannstraße schlugen Langfinger ebenfalls eine Seitenscheibe eines VW Golf ein. Der Golf war auf einem Parkplatz nahe der Fabrikstraße abgestellt. Die Diebe nahmen aus diesem Pkw eine Jacke sowie eine Tasche mit. In der Tasche befanden sich etwas Bargeld und diverse Karten. In beiden Fällen entstand Schaden in Höhe vo
Eispiraten komplettieren Defensivbereich

Eispiraten komplettieren Defensivbereich

Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sport
Sebastian Albrecht auch 2014/2015 an der Seite von Nie / Opree ergänzt Team Die Eispiraten Crimmitschau haben ihren Defensivbereich für die Saison 2014/2015 weiter komplettiert. Im Tor soll erneut Sebastian Albrecht neben Ryan Nie das Team unterstützen und für die Defensive konnte man mit Nico Oprée einen jungen aber stabilen Defender verpflichten, der das Team unterstützen wird. Der 24jährige Sebastian Albrecht geht im Team der Westsachsen in seine 4. Saison. 86 Hauptrundenspiele stand der sympathische und zugleich talentierte Berliner bei den Eispiraten bereits zwischen den Pfosten. Dabei agierte er neben den Keepern Jochen Vollmer, Jakub Cech, Martin Fous, Peter Holmgren und Ryan Nie stets als verlässliche Größe. Dies soll der Keeper auch in der kommenden Saison wieder unter Beweis
Tiefbauunfall Neukirchnerstraße OT Stelzendorf

Tiefbauunfall Neukirchnerstraße OT Stelzendorf

Feuerwehr, PD Chemnitz
In Chemnitz Stelzendorf war ein Arbeiter bei betreten einer Baugrube abgerutscht rücklings auf ein Rohr gefallen und hatte sich dabei verletzt.  Es bestand die Einsatzaufgabe Rettung eines Arbeiters aus einer ca. 6m Tiefen Baugrube. Durch die Einsatzkräfte wurde der Patient medizinisch erstversorgt und mittels Drehleiter und Schleifkorbtrage aus der Baugrubegehoben und dem Rettungsdienst übergeben. Es waren die Berufsfeuerwehr Wache1 und Wache 3 sowie der Höhenrettungsdienst der Berufsfeuerwehr Chemnitz mit neun Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften vor Ort. Quelle: Feuerwehr Chemnitz
Chemnitz OT Gablenz – Durchsuchung mit unerwartetem Fund

Chemnitz OT Gablenz – Durchsuchung mit unerwartetem Fund

Drogen, PD Chemnitz
(SP) Auf Grund eines Beschlusses des Amtsgerichts Chemnitz wegen Verdacht des Betruges durchsuchten Polizisten am 2. Juli 2014 die Wohnung einer 42-Jährigen in der Clausstraße. Statt eines vermutlich in betrügerischer Absicht erlangten Handys, das eigentlich gesucht wurde, fanden die Beamten ca. 250 Gramm Crystal, 71 Ecstasy-Tabletten und 1 600 Euro Bargeld in szenetypischer Stückelung. Die Polizisten stellten alles sicher und ließen noch einen Drogensuchhund durch die Wohnung „streifen“. Dieser konnte keine weiteren Drogen finden. Die 42-Jährige wurde wegen Verdacht des unerlaubten Handels von Betäubungsmitteln vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft Chemnitz beantragte den Erlass eines Haftbefehls. Am Donnerstag erfolgte die Vorführung vor den Haftrichter. Dort wurde dem Antrag
Verkehrsunfall mit verletzten Motorradfahrer in Görlitz

Verkehrsunfall mit verletzten Motorradfahrer in Görlitz

PD Görlitz, Unfall
Görlitz, Bautzener Straße in Höhe Hilgerstraße 03.07.2014, 17:20 Uhr Am Donnerstag kam es gegen 17:20 Uhr in Görlitz im Kreuzungsbereich Bautzener Straße, Hilgerstraße zu einem Verkehrsunfall, wobei  eine Motorradbesatzung verletzt wurde. Die 63-jährige Fahrerin eines Toyotas kam aus Richtung Leipziger Straße gefahren und hielt am STOP-Schild an. Beim losfahren beachtete sie ungenügend das aus Richtung Bautzener Straße kommenden  Motorrad vom Typ Honda und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der 60-jährige Hondafahrer, sowie seine 59-jährige Mitfahrerin, wurden verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei diesem Verkehrsunfall entstand ein Schaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit
Chemnitz  Stadtzentrum – Polizei bittet um Mithilfe bei der Fahndung nach drei Räubern

Chemnitz Stadtzentrum – Polizei bittet um Mithilfe bei der Fahndung nach drei Räubern

PD Chemnitz, Raub
(TH) Die Polizei berichtete in der Medieninformation Nr. 337 über den Raub in einem Bekleidungsgeschäft auf dem Chemnitzer Markt am Freitag, dem 20. Juni 2014: Drei unbekannte Täter, eine Frau und zwei Männer, betraten kurz vor Ladenschluss, gegen 19.45 Uhr, das Geschäft am Markt und täuschten zunächst Kaufabsichten vor. Dann bedrohte einer der beiden Männer die Inhaberin (63) mit einem Messer sowie mit Worten. Die beiden anderen Unbekannten entnahmen aus den Auslagen hochwertige Markenbekleidung im Wert von mehreren Tausend Euro und verstauten diese in mitgebrachten blauen Müllsäcken. Bei der gestohlen Bekleidung handelt es sich unter anderem um Artikel der Marken „Philipp Plein“ und „Neil Barrett“. Weiterhin wurde von dem Opfer, das unverletzt blieb, die Herausgabe eines Ringes und der