Mittwoch, Juni 26Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 3. Juli 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 03.07.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 03.07.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Handtasche aus Auto gestohlenPlauen – (am) Auf dem Parkplatz des Elsterparkes in der Äußeren Reichenbacher Straße belud am Mittwoch, zwischen 12 Uhr und 12:15 Uhr die Geschädigte ihren Pkw. Dies nutzte ein Unbekannter und stahl vom Rücksitz des Fahrzeuges die Handtasche. Diebstahlschaden: ca. 300 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen unter Telefon 03741/140 entgegen.Fahrradteile entwendetPlauen – (am) In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Krausenstraße von einem Mountainbike die Räder und den Sattel im Wert von ca. 150 Euro gestohlen.Diebstahl aus GarageBad Brambach – (am) Im Rauner Grund brachen Unbekannte zwischen Dienstag, 10 Uhr und Mittwoch, 12:30 Uhr in zwei Garagen ein und stahlen ein Starkstromverlänge
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 03.07.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 03.07.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
TechnikdiebstahlOrt: 04317 Leipzig, Heinrichstrasse Zeit: 01.07.2014; 23:00 Uhr – 02.07.2014; 10:30 UhrEtwas Klettergeschick bewies ein Langfinger in den Nachtstunden zum Mittwoch. Er hebelte das im Erdgeschoss liegende Fenster zur Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf, stieg ein und bediente sich. Er durchsuchte alle Räume nach verwertbaren Gegenständen und entschied sich schließlich, eine Kamera, eine X-Box und einen Beamer mitzunehmen. Anschließend flüchtete er samt der Beute im Wert von ca. 6.000 Euro in unbekannte Richtung. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Diebstahl im besonders schweren Fall. (MB) Erbstücke gestohlenOrt: 04420 Markranstädt; OT Göhrenz, Lausener Weg Zeit: 02.07.2014, 11:00 Uhr – 13:15 UhrVormittags stieg ein dreister Langfinger durch das Küchenfens
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 03.07.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 03.07.2014 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Kapellenberg – Toyota gestohlen (TH) Unbekannte Diebe stahlen in der Zeit von Mittwoch, 16 Uhr, bis Donnerstag, 8.20 Uhr, von der Parkstraße einen weißen Toyota Avensis Kombi. Der Pkw (Baujahr: 2013), im Wert von ca. 35.000 Euro, war zusätzlich mit einer Lenkradkralle gesichert. Die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. OT Bernsdorf – Diesel gestohlen (TH) Im Zeitraum von Mittwoch, gegen 14.30 Uhr, bis Donnerstag, gegen 8.45 Uhr, zerschnitten Unbekannte in der Saydaer Straße den Zaun einer Firma. Auf dem Gelände brachen sie den Tankverschluss eines Betonmischers auf, zapften ca. 170 Liter Diesel und schnitten einen Wasserschlauch ab. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf rund 300 Euro. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen de
Polizei Direktion Görlitz: Informationen 03.07.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 03.07.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Heizungsdiebe auf frischer Tat gestellt Seifhennersdorf, Rumburger Straße 02.07.2014, 08:54 Uhr Eine aufmerksame Zeugin informierte am Mittwochmorgen die Polizei. Sie hatte in Seifhennersdorf drei Männer gesehen, die mit je einem Heizkörper in Richtung des nahen Grenzübergangs gingen. Ihr kam das spanisch vor - die Frau sollte Recht behalten. Eie Streife des Reviers Zittau-Oberland stellte das Trio im Alter von 18, 22 und 41 Jahren noch auf deutschem Hoheitsgebiet. Die Metalldiebe hatten die Beute aus einem unbewohnten Haus an der Rumburger Straße gestohlen. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen gegen das Trio übernommen. Da keine Haftgründe ersichtlich waren, durften sie nach einer Vernehmung und erkennungsdienstlicher Behandlung wieder nach Hause zurückkehren. Die Polizei
Bürgerpolizistin „spuckt“ in die (Fisch-) Suppe

Bürgerpolizistin „spuckt“ in die (Fisch-) Suppe

PD Leipzig
Ort: Trebsen (OT Altenhain), Zur Muna Zeit: 02.07.2014, gegen 10:00 UhrDie örtlich zuständige Bürgerpolizistin befand sich auf Streife und entdeckte dabei einen Mann (32), der an einem Teich auf dem Gelände der ehemaligen Heeresmunitionsanstalt saß und angelte. Weil es sich nicht um ein offizielles Angelgewässer handelt, suchte die Beamtin das Gespräch. Daraus folgte ein nicht unerheblicher Aufwand, um Licht ins Dunkle zu bringen. Der Angler hatte keinerlei Papiere bei sich, gab aber an, seitens eines Jägers die Erlaubnis zu seinem Tun erhalten zu haben. Im Gegenzug sollte er dafür im Umfeld seine Augen nach Buntmetalldieben offen halten. Nach einem Telefonat mit dem ehemaligen Hausmeister wurde die neue Ansprechpartnerin bekannt, welche wiederum den vermeintlichen Erlaubnisgeber bene
Polizei Direktion Dresden: Informationen 03.07.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 03.07.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt DresdenAchtung TrickbetrügerZeit:   02.07.2014 Ort:    Dresden-JohannstadtAktuell sind in Dresden wieder Enkeltrickbetrüger aktiv.So erhielt eine 86-jährige Frau aus Dresden-Johannstadt gestern Nachmittag einen unliebsamen Anruf. Am anderen Ende der Leitung meldete sich eine vermeintliche Enkelin und gab vor, insgesamt 35.000 Euro für den Erwerb einer Wohnung zu benötigen. Die Seniorin kannte die Betrugsmasche jedoch und beendete das Gespräch. Anschließend verständigte sie die Polizei.Bisherigen Erkenntnissen zufolge hat es in Dresden noch mindestens zwei weitere sogenannte Anbahnungsgespräche gegeben. Diese Versuche sind allesamt ins Leere gelaufen.Christgemeinde bestohlenZeit:   01.07.2014, 16.00 Uhr bis 02.07.2014, 08.30 Uhr Ort:    Dresden
Reifenplatzer sorgt für Sperrung auf der BAB 9 und Abfahrt zur A 14

Reifenplatzer sorgt für Sperrung auf der BAB 9 und Abfahrt zur A 14

PD Leipzig, Unfall
Ort: 04435 Schkeuditz; BAB 9 Km 117,8 i.R. Berlin Zeit: 02.07.2014; 23:33 Uhr – 03.07.2014; 05:25 UhrAufgrund eines Reifenplatzers kam ein vollbeladener Sattelzug, der auf der BAB 9 in Richtung Berlin unterwegs war, in Höhe des Schkeuditzer Kreuzes von der Fahrbahn ab. Der Fahrer (Alter derzeit unbekannt) verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und walzte auf ca. 150 Meter Länge die Leitplanken der Haupt- und Nebenfahrbahn nieder. Anschließend blieb er in der Leitplanke stecken und musste herausgeflext sowie geborgen werden. Fazit: Die Vorderachse brach und die Reifen wurden beschädigt. Außerdem mussten der rechte Fahrstreifen der BAB 9 und die komplette Zufahrt zur BAB 14 gesperrt und der Fahrverkehr in Richtung Leipzig über Wiedemar umgeleitet werden. Erst nach Abschluss der Bergungs
Wenn die Traumhochzeit zum Albtraum wird – die schlimmsten Hochzeitspannen der Deutschen

Wenn die Traumhochzeit zum Albtraum wird – die schlimmsten Hochzeitspannen der Deutschen

Sonstiges, Verbrauchertipp
- Fast jeder vierte Deutsche hat erlebt, dass Gäste Schäden verursacht haben - 15 Prozent sind Betrügereien von Hochzeits-Dienstleistern bekannt - Männer beim Junggesellenabschied leichtsinniger als Frauen Ein beschwipster Gast fällt in die Hochzeitstorte, die Tante kippt Rotwein über das weiße Hochzeitskleid und der kleine Neffe zieht mit der Decke die teuren Gläser vom Tisch. Nahezu jeder kennt diese Szenen aus romantisch-komödiantischen Hollywoodfilmen. Doch so weit weg ist das nicht von der Realität: 22 Prozent der Deutschen haben bei ihrer eigenen Hochzeit oder der Trauung von Verwandten und Freunden schon erlebt, wie Gäste teure Schäden verursacht haben. Auch unzuverlässige Dienstleister und Diebstähle ruinieren öfter als gedacht die Feierlaune. Dies sind Ergebnisse einer Umfrag
Öffentlichkeitsfahndung m. d. B. u. V. – 14-Jährige gesucht!

Öffentlichkeitsfahndung m. d. B. u. V. – 14-Jährige gesucht!

PD Leipzig, Vermisst
Nachmeldung 04.07.2014  zu „14-Jährige gesucht!“Das seit gestern Nachmittag per Öffentlichkeitsfahndung gesuchte 14-jährige Mädchen kehrte noch gestern Abend wieder wohlbehalten zu ihrer Großmutter zurück. Aufgrund der Veröffentlichung in den Online-Portalen verschiedener Medien und in den sozialen Netzwerken wurde das Mädchen durch Bekannte über die Suche informiert. Daraufhin meldete es sich bei der Großmutter, die wiederum den Vater der 14-Jährigen informierte. Jener holte das Mädchen schließlich ab und brachte es nach Hause zurück. Noch ist nicht geklärt, weshalb und zu wem das Mädchen nach Pegau fuhr bzw. bei wem sie sich die ganze Zeit aufhielt. Hierzu werden seitens der Polizei in den nächsten Tagen noch Befragungen durchgeführt. Die PD Leipzig bedankt sich bei allen Medienv
TV Beitrag: PKW prallt gegen zwei Bäume in Remse

TV Beitrag: PKW prallt gegen zwei Bäume in Remse

Galerien, Hit-TV.eu Hauptkanal, PD Zwickau, TV / Video, Unfall, Unfall
Kurz nach 13:30 Uhr wurden die Feuerwehr, der Notarzt, der Rettungswagen und die Polizei nach Remse auf die B175 gerufen. Hier war eine Frau mit ihrem Suzuki aus Waldenburg kommend am Ortseingang Remse nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen zwei Bäume geprallt. Dabei wurde sie schwer verletzt. Sie wurde mit dem Rettungswagen unter Notarztbegleitung in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr kam zur technischen Hilfeleistung zum Einsatz. Der PKW erltt dabei Totalschaden und auch die Bäume sind wahrscheinlich so stark beschädigt, das sie gefällt werden müssen. Die B175 war zeitweise gesperrt.   Quelle: Hit-TV.eu 
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 03.07.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 03.07.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
Annaberg-Buchholz – Mopedfahrer leicht verletzt(Fi) An der Einmündung Geyersdorfer Hauptstraße/An der Turnhalle fuhr am Mittwoch, gegen 18.50 Uhr, der Fahrer (19) eines Mopeds Simson auf einen vorausfahrenden Pkw Fiat auf. Der Mopedfahrer stürzte und erlitt dabei leichte Verletzungen. Die Höhe des insgesamt eingetretenen Sachschadens beträgt ca. 1 000 Euro.Revierbereich StollbergStollberg - Zeugenhinweise zu Sachbeschädigungen erbeten(Fi) In der Nacht zum 28. Juni 2014 haben Unbekannte im Stadtgebiet Sachbeschädigungen begangen. Um diese aufzuklären, bittet die Polizei in Stollberg unter Telefon 037296 90-0 um Hinweise von Zeugen.Zwischen 18 Uhr am Freitag und 7.15 Uhr am Sonnabend wurde an einem Mehrfamilienhaus in der Erich-Weinert-Straße ein Fenster durch S
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 03.07.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 03.07.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
Über den Zaun in die Arme der PolizeiOrt: Leipzig OT Eutritzsch, Dübener Landstraße Zeit: 03.07.2014, gegen 04:00 Uhr„Das Vieh! Das Vieh! Es muss verschwinden!“ Wem diese Worte noch nicht verwirrend genug erscheinen, der wird sich noch wundern, was im Weiteren geschah. Ein 25-jähriger hatte sich von einem Taxi bis zur Wache an der Bereitschaftspolizei in Leipzig fahren lassen. Dort musste der Taxifahrer verärgert feststellen, dass sein Fahrgast – ohne Socken, Schuhe und Oberteil - die Fahrtkosten nicht begleichen konnte. Während der Taxifahrer mit dem Wachmann sprach, nutzte der 25-jährige die Gunst der Stunde und kletterte über den Zaun, um auf das Gelände der Bereitschaftspolizei zu gelangen. Dort lief er den Polizisten des Reviers Nord direkt in die Arme – denn die waren bereit
Schneeberg – Motorradbesatzung schwer verletzt

Schneeberg – Motorradbesatzung schwer verletzt

PD Chemnitz, Unfall
(Fi) Die 70-jährige Fahrerin eines Pkw Dacia bog am Mittwoch, gegen 11.35 Uhr, von der Philipp-Müller-Straße nach links in die Langenbacher Straße ab. Es kam zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtberechtigten Motorrad BMW, das die Kreuzung von der Hartensteiner Straße geradeaus überquerte. Der 67-jährige Fahrer der BMW und seine 63-jährige Sozia wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des bei dem Unfall entstandenen Sachschadens beträgt ca. 3 000 Euro.   Quelle: PD Chemnitz  
21-Jähriger rettet sich in Seniorentreff in Leipzig

21-Jähriger rettet sich in Seniorentreff in Leipzig

PD Leipzig, Überfall
Ort: Leipzig OT Möckern, Horst-Heilmann-Straße/Georg-Schumann-Straße Zeit: 02.07.2014, gegen 16:50 Uhr„Und los!“ Auf dieses Kommando stürmten etwa fünf bis sechs Männer aus einer Seitenstraße und stürzten sich auf den 21-jährigen, der soeben auf der Georg-Schumann-Straße entlang lief. Sie schlugen mehrfach auf ihn ein und hätten auch noch weiter gemacht, wenn sich der 21-jährige nicht in ein in der Nähe befindlichen Seniorentreff der Volkssolidarität geflüchtet hätte. Bis dorthin folgte ihm einer der Angreifer, der ihn anblaffte, wieder mit hinaus zu kommen.Eine couragierte Zeugin im Seniorentreff trat dem Fremden jedoch entgegen und forderte ihn auf, das Gebäude zu verlassen. Offenbar überrascht über jene verbale Gegenwehr, verließ er tatsächlich die Räume und suchte mit seinen K
München/Revierbereich Annaberg – Bundespolizisten fassten in Bayern mutmaßlichen Einbrecher aus dem Erzgebirge

München/Revierbereich Annaberg – Bundespolizisten fassten in Bayern mutmaßlichen Einbrecher aus dem Erzgebirge

Bundespolizei, PD Chemnitz
(BuPo München) Betäubungsmittel, zwei Haftbefehle und Diebesgut aus einem Wohnungseinbruch - die Bilanz einer Polizeikontrolle / Bundespolizisten landen Volltreffer bei der Kontrolle von zwei Männern am Hauptbahnhof in MünchenAm Montagmittag (30. Juni 2014), gegen 11.50 Uhr, unterzog eine Zivilstreife der Bundespolizei einen 29-jährigen und 33-jährigen Mann aus Sachsen einer polizeilichen Kontrolle auf dem Münchener Hauptbahnhof. Beim Älteren der beiden fanden die Beamten einen Joint und 1,2 Gramm der Droge Crystal Meth. Die Betäubungsmittel stellte die Streife vor Ort sicher. Der Mann wurde nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Bei seinem 29-jährigen Begleiter ergab der Abgleich seiner Daten mit dem Fahndungsbestand, dass gegen den Mann aus dem Erzgebirge gleich zwei Haftbefe
Spezialität mit höchsten Hygieneansprüchen Der sensible Asiate unter den Imbissangeboten: Sushi

Spezialität mit höchsten Hygieneansprüchen Der sensible Asiate unter den Imbissangeboten: Sushi

Sonstiges, Verbrauchertipp
Sushi ist heute keine exklusive fernöstliche Delikatesse mehr, sondern wird auch in Sushibars, Snacklokalen und in den Kühltheken großer Supermärkte als Imbiss angeboten. Es besteht aus den unterschiedlichsten Zutaten: Fisch, Meeresfrüchte, Fleisch, Ei, Tofu, Gemüse oder Algen, die roh, gekocht, gesalzen, mariniert oder gesäuert sind. Die Basis ist jedoch immer eine mundgerechte Portion Reis.„Für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit sitzender Tätigkeit ist Sushi eine gute Wahl, da es ausgewogen zusammengestellt ist und viel bissfest gegartes Gemüse enthält. Die Röllchen sind fett- und energiearm, dafür aber reich an gut verdaulichem Eiweiß, Jod und ungesättigten Fettsäuren“, meint Dr. Birgit Brendel, Verbraucherzentrale Sachsen.Der kritische Punkt des Sushi ist der Fisch. F
Infos des Chemnitzer FC

Infos des Chemnitzer FC

Chemnitzer FC, Fußball, Sport
FSV Budissa Bautzen nächster TestspielgegenerAm Mittwoch, den 02.07. trifft der Chemnitzer FC auf den Regionalliga-Aufsteiger FSV Budissa Bautzen. Anstoß zu der Partie ist um 17.30 Uhr auf dem Gelände des Nachwuchszentrums Humboldthain in Bautzen.Testspiel gegen den Oelsnitzer FC verlegtDas für Freitag, den 04.07. geplante Testspiel des Chemnitzer FC gegen den Oelsnitzer FC wurde auf Mittwoch, den 16.07. verlegt. Anstoß ist um 19.00 Uhr. Das geplante Public-Viewing findet trotz Spielabsage statt.FK Sorja Luhansk Testspielgegner im TrainingslagerFür das Trainingslager wurde ein weiteres Testspiel vereinbart. Am Donnerstag, den 10.07. ist ein Testspiel ge-gen den ukrainischen Erstligisten FK Sorja Luhansk vereinbart. Das Testspiel findet im slowenischen Dravograd statt.
Drei schwere Biker Unfälle in Ostsachsen

Drei schwere Biker Unfälle in Ostsachsen

PD Görlitz, Unfall
-Fall 1- Spreetal, Ortsteil Burgneudorf, Staatsstraße 13002.07.2014, 14:25 UhrZu einem Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Motorradfahrer kam es gegen 14:25 Uhr auf der Staatsstraße 130. Der 35-jährige Fahrer einer Honda war aus Neustadt in Richtung Burgneudorf unterwegs. Ausgangs einer Doppelkurve kam er aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und musste in ein Krankenhaus eingewiesen werden. Am zehn Jahre alten Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Es war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.-Fall 2- Rammenau, Hauptstraße02.07.2014, 20:10 UhrDer 27-jährige Fahrer eines Motorrades befuhr in Rammenau die Hauptstraße.
Hüpfburgenparadies vom 4. bis 20. Juli in Chemnitz  5 x 2 Freikarten zu gewinnen

Hüpfburgenparadies vom 4. bis 20. Juli in Chemnitz 5 x 2 Freikarten zu gewinnen

Ausstellung, Geschenktipp, Kultur, Sonstiges, Tiere, Veranstaltung
Auf seiner Premieren-Tournee macht ein neuartiges Hüpfburgen-Paradies jetzt in Chemnitz Station. Vom 4. bis 20. Juli wollen die "Luftikusse" vom Schaustellerbetrieb Köllner groß und klein in ihren Bann ziehen. Dafür bauen sie auf dem Festplatz Ecke Stollberger/W.-Sagorski-Straße insgesamt zehn verschiedene Hüpfburgen auf. Dazu gehört eine zehn Meter lange, acht Meter breite und sechs Meter hohe Riesenrutsche im Stil einer Palmeninsel. Sie besitzt zweisteile Parallelbahnen. Ebenso breit und hoch, aber doppelt so lange ist der Hindernis-Parcours mit mehreren Tunnels, Säulen und Kabinen. "In einem Spielecenter kann man seine Fähigkeiten als Eishockeyer, Basket-, Hand- und Fußballer testen", beschreibt Guiliano Köllner, "und eine zusätzliche Groß-Torwand steht gleich nebenan". Sportlich geh