Montag, August 26Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 1. Juli 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 01.07.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenDixi-Klo nicht mehr nutzbarPlauen, OT Reinsdorf – (ah) Auf einer Baustelle in der Findeisenstraße / Reinsdorfer Straße wurde zwischen Samstagmittag und Montagmorgen durch Unbekannte ein Dixi-Klo komplett vollständig zerstört. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 600 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen unter Telefon 03741/140 entgegen.Diebstahl aus PkwPlauen – (ah) Auf dem Parkplatz an der Böhlerstraße, in der Zufahrt Lieferzone zum Fressnapf, haben Unbekannte in der Nacht zu Montag die hintere rechte Seitenscheibe eines Pkw Audi eingeschlagen und eine auf dem Sitz abgelegte schwarze Dokumententasche mit leeren Formularen im Wert von circa 20 Euro entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 200 Euro.
Polizei Direktion Görlitz: Informationen 01.07.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 01.07.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Bewaffneten Ladendieb vorläufig festgenommen Zittau, Leipziger Straße 30.06.2014, 17:50 Uhr Eine Streife des Polizeireviers Zittau-Oberland hat am Montagabend in Zittau einen bewaffneten Ladendieb vorläufig festgenommen. Der 49-Jährige hatte in einem Supermarkt an der Leipziger Straße Lebensmittel im Wert von etwa 18 Euro gestohlen. Dabei wurde er von zwei Mitarbeitern des Geschäftes ertappt. Der 34-Jährige und seine 53-jährige Kollegin hielten den Mann in Schach und informierten die Polizei. Der Ertappte bedrohte die beiden allerdings mit einem Küchenmesser und entkam. Die zur Hilfe eilenden Polizisten fassten den Tatverdächtigen in der Arndtstraße und nahmen ihn vorläufig fest. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Tatwaffe mit der etwa zwölf Zentimeter l
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 01.07.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 01.07.2014 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Helbersdorf – Wartehaus beschädigt/Tatverdächtiger gestellt(SR) Am Montag, gegen 17.15 Uhr, wurden in der Bruno-Granz-Straße an der Wendeschleife der Straßenbahn die Scheiben eines Wartehauses eingeworfen. Zeugen hatten zwei Männer beobachtet, von denen einer mit Steinen aus dem Gleisbett das Wartehaus bewarf. Dabei gingen Glasscheiben zu Bruch. Im Anschluss stiegen die Männer in eine Straßenbahn und fuhren davon. In der Wladimir-Sagorski-Straße stellten Polizeibeamte dann zwei Männer fest, auf welche die Personenbeschreibung passte. Beim Eintreffen der Polizei rannten diese in Richtung Albert-Köhler-Straße davon, konnten aber kurz darauf gestellt werden. Einer von ihnen war der mutmaßliche Steinewerfer (29). Ein Atemalkoholtest beim Tatverdächtigen ergab einen Wert von 1
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 01.07.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 01.07.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet Leipzig Trickdiebe in der Innenstadt aktiv Ort: Leipzig (OT Zentrum), Goethestraße i. H. Schwanenteich Zeit: 30.06.2014, gegen 20:00 Uhr Auf dem Weg in Richtung Hauptbahnhof begegnete ein junger Leipziger (26) zwei Männern, die ihn in brüchigem Deutsch ansprachen. Obwohl er kaum ein Wort verstand, ihn einer der Männer am Rücken berührte und die beiden dann plötzlich wieder ihres Weges gingen, weckte das Ereignis zunächst keinen Argwohn. Erst etwas später bemerkte er das Fehlen seines Portemonnaies samt Bargeld, EC-Karte und Ausweisen. Da die Täterbeschreibungen und das Handeln der Trickdiebe zum Vorgehen der sogenannten „Umarmer“ passen, warnt die Polizei – wiederholt – vor deren Agieren. Passanten sollten sich vom freundlichen und bisweilen überschwänglichen Auftreten der
Polizei sucht den Eigentümer eines Fahrrades

Polizei sucht den Eigentümer eines Fahrrades

PD Görlitz
Löbau, Parkplatz Kaufland, Rumburger Straße 910.06.2014, 21:30 UhrEine Streife hat in Löbau am Dienstag, den 10. Juni 2014, in den Abendstunden ein Fahrrad auf dem Parkplatz des Kauflandes an der Rumburger Straße sichergestellt. Die Beamten brachten das Fahrrad zum Polizeistandort Löbau. Dort wartet es auf seinen rechtmäßigen Eigentümer. Bei dem Zweirad handelt es sich um ein 26er Mountainbike des Hersteller Yazoo vom Typ S 3.6 in der Farbe grau/schwarz. Möglicherweise wurde dieses Fahrrad gestohlen. Bislang ist ein Diebstahl der Polizei jedoch noch nicht angezeigt worden. Die Polizei bittet den Eigentümer oder Zeugen, welche Angaben zur Herkunft des Fahrrades machen können, sich im Revier Zittau-Oberland (03583 62-0) zu melden. (tk) Quelle: PD Görlitz   
Straßenbahn ausgebremst

Straßenbahn ausgebremst

PD Leipzig, Unfall
Ort: Leipzig OT Stötteritz, Arnoldstraße/Ferdinand-Jost-Straße Zeit: 30.06.2014, gegen 21:45 Uhr Was im Kopf eines Mannes vorgeht, der seinen Pkw vor eine Straßenbahn setzt und eine Vollbremsung macht, ist nicht begreifbar. Dass in diesem Fahrzeug dann aber auch noch drei weitere Personen saßen, ist unvorstellbar. Was ist geschehen? Gestern Abend befuhr ein Mann (24) mit seinem Audi A 6 die Glafeystraße in Leipzig-Stötteritz. Eine auf der Arnoldstraße in nördlicher Richtung fahrende Straßenbahn ließ er passieren. Danach bog er nach links ab und folgte der Bahn. Schnell hatte er sie überholt und scherte abrupt und unerwartet vor der Bahn ein. Hier setzte er eine Vollbremsung. Der Straßenbahnfahrer (42) setzte zwar sofort eine Notbremsung ein, doch konnte er die Kollision mit dem Audi nich
Wer vermisst ein Cube-Mountainbike?

Wer vermisst ein Cube-Mountainbike?

PD Görlitz
Zgorzelec, ul. Chopina12.06.2014Polnische Polizeibeamte der Gemeinsamen Fahndungsgruppe Neiße haben bei einer Garagendurchsuchung in Zgorzelec am 12. Juni 2014 ein hochwertiges Mountainbike der Marke Cube sichergestellt. Derzeit ist die Herkunft dieses Fahrrades nicht geklärt. Da in der betreffenden Garage auch weiteres Diebesgut sichergestellt wurde, gehen die Ermittler davon aus, dass auch das Mountainbike aus einer Straftat stammt. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Herkunft des sichergestellten Zweirades machen können. Der rechtmäßige Eigentümer wird zudem gebeten, sich mit einem Eigentumsnachweis an das Polizeirevier Görlitz (03581 650-224) zu wenden. (tk) Quelle: PD Görlitz   
Chemnitz OT Rottluff – Leichnam gefunden

Chemnitz OT Rottluff – Leichnam gefunden

PD Chemnitz
(SP) Am Sonntag, gegen 18 Uhr, wurden Kriminalisten, Kriminaltechniker sowie ein Rechtsmediziner auf ein Firmengelände in der Kalkstraße gerufen. Dort hatte ein 36-jähriger Mann einen bereits skelettierten männlichen Leichnam gefunden. Die Identität des Toten konnte noch nicht geklärt werden. Die rechtsmedizinischen Untersuchungen (DNA-Abgleich, Prüfung Zahnstatus) laufen. Möglicherweise könnte es sich um den Leichnam von Günther Donat handeln, der seit dem 11. Juni 2011 aus einer Pflegeeinrichtung in der Limbacher Straße vermisst wird und trotz intensiver Suchmaßnahmen nicht gefunden wurde. Quelle: PD Chemnitz   
9. ADAC Rallye Niedersachsen in Osterode:

9. ADAC Rallye Niedersachsen in Osterode:

ADAC, Motorsport, Rallye, Sport
17 Am Samstag, 5. Juli, sind folgende Straßen im Landkreis Osterode  - ab 9 und bis 20 Uhr - betroffen: Die Feldmark in Elbingerode, der Gemeindeverbindungsweg von Elbingerode zur Kreisstraße 7, die Feldmark in Hattorf am Harz bis Schwiegershausen und der dazugehörige Gemeindeverbindungsweg.Im Stadtgebiet Osterode sind die Landesstraße  L525 von Nienstedt bis Westerhof ab 9.15 Uhr und bis ca. 18 Uhr gesperrt, die Gemeindestraße von Feldbrunnen bis zum Ortseingang Uehrde in beiden Richtungen von 11 Uhr bis etwa 16.30 Uhr und die Feldmark zwischen Uehrde und Osterode.Programme gibt es schon ab Donnerstag kostenlos im Rallyezentrum an der Bleichestelle in Osterode. Dort können auch die Zuschauerplätze und die dazugehörigen Anfahrtspläne eingesehen werden. Quelle
Mercedes stieß mit Opel zusammen in Dresden

Mercedes stieß mit Opel zusammen in Dresden

PD Dresden, Unfall
Zeit:       01.07.2014, 09.40 Uhr Ort:        Dresden-StriesenHeute Vormittag stießen auf der Kreuzung Fetscherstraße/Holbeinstraße ein Mercedes und ein Opel zusammen. Beide Fahrerinnen wurden verletzt.Die Fahrerin (24) des Mercedes hatte die Holbeinstraße aus Richtung Güntzstraße befahren und wollte an der Kreuzung nach links auf die Fetscherstraße in Richtung Uniklinik abbiegen. Dabei stieß sie mit dem Opel Astra zusammen. Dessen Fahrerin (40) wollte von der Fetscherstraße nach links in die Holbeinstraße in landwärtige Richtung abbiegen. Die 40-Jährige erlitt schwere, die 24-Jährige leichte Verletzungen. Beide Fahrerinnen wurden in Krankenhäuser gebracht. An den Fahrzeugen war insgesamt ein Sachschaden von rund 18.000 Euro entstanden.Im Zuge der Unfallaufnahme kam es bis g
Polizei Direktion Dresden: Informationen 01.07.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 01.07.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt DresdenEinbrecher dingfest gemachtZeit:       01.07.2014, gegen 03.15 Uhr Ort:        Dresden-LöbtauDank eines aufmerksamen Anwohners (34) konnte die Dresdner Polizei heute Morgen einen Einbrecher dingfest machen.Der 34-Jährige hatte zu nachtschlafender Stunde verdächtige Geräusche von einem gegenüberliegenden Wohnhaus gehört und nach dem Rechten geschaut. Dabei bemerkte er einen jungen Mann, der offenbar versuchte eine Haustür auf der Poststraße aufzuhebeln.Alarmierte Polizeibeamte nahmen den Tatverdächtigen noch im Treppenaus des besagten Wohnhauses vorläufig fest. Das Tatwerkzeug in Form eines Schraubendrehers hatte der junge Mann noch bei sich. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor.Gegen den 34-Jährigen wird nun wegen Einbruc
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 01.07.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 01.07.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet LeipzigKindergarten-DiebOrt: 04249 Leipzig; OT Großzschocher Zeit: 27.06.2014, 18:00 Uhr - 30.06.2014, 05:45 UhrAuf bisher unbekannte Weise drang ein dreister Langfinger am vergangenen Wochenende in die Schlafräume eines Kindergartens ein und durchwühlte die darin stehenden Wickelkommoden. Offenbar fand er jedoch nichts, das für ihn nutzbar gewesen wäre. So entschloss er sich, lediglich den Flachbildmonitor im Wert von ca. 250 Euro mitzunehmen und verschwand anschließend unerkannt. Die Polizei ermittelt nun wegen Diebstahl im besonders schweren Fall. (MB)Auf den Schlauch gekommenOrt: 04317 Leipzig; OT Reudnitz-Thonberg Zeit: 28.06.2014, 13:30 Uhr - 30.06.2014, 10:00 Uhr… ist ein Unbekannter, der die Schließzeiten eines Radladens nutzte, um an die begeh
Schlägerei in Dresden – Polizei sucht Zeugen

Schlägerei in Dresden – Polizei sucht Zeugen

PD Dresden
Zeit:       21.06.2014, gegen 21.45 Uhr Ort:        Dresden-GorbitzVorvergangenes Wochenende kam es nach einem Stadtteilfest (Westhangfest) im Bereich der Straßenbahnhaltestelle Amalie-Dietrich-Platz Ecke Höhenpromenade zu einer Schlägerei zwischen zwei Gruppen junger Männer.Bisherigen Erkenntnissen zufolge waren die Männer bereits während des Festes in Streit geraten. Die Gruppen waren jeweils zehn bis fünfzehn Mann stark, allesamt um die 20 Jahre alt. Bei der Auseinandersetzung sollen auch Schlagstöcke und Messer eine Rolle gespielt haben.Als die alarmierten Polizeibeamten vor Ort eintrafen, waren die Beteiligten bereits geflüchtet. Es ist nicht auszuschließen, dass auch Unbeteiligte in die Auseinandersetzung hineingezogen wurden. Dahingehend hat sich bislang jedoch niemand
Mehrfach gesuchter Straftäter geht Bundespolizisten ins Netz

Mehrfach gesuchter Straftäter geht Bundespolizisten ins Netz

Bundespolizei
 Breitenau / BAB 17 (ots) - Ein mehrfach gesuchter Straftäter ging den Beamten der Bundespolizeiinspektion Altenberg am 28. Juni 2014, morgens um zwei Uhr ins Netz.   Der Transporter erregte die Aufmerksamkeit der Fahnder, als er mitten in der Nacht über die Autobahn 17 in Richtung Dresden fuhr.Die Überprüfung seiner Personalien ergab vier vorliegende Haftbefehle und eine Aufenthaltsermittlung gegen den 40-jährigen gebürtigen Moldawier.   Im März 2010 wurde er durch das Amtsgericht Kassel für schuldig erklärt, eine Körperverletzung vorsätzlich begangen zu haben. Hierfür erhielt der Moldawier eine Freiheitsstrafe von sieben Monaten.   Nachdem er im August 2010 wegen eines gemeinschaftlich verübten Diebstahls zu sechs Monaten Freiheitsstrafe verurteilt worden war, tauchte der 40-Jä
Haben Sie ein Klingeln im Ohr?  Umfrageaktion zur unerlaubten Telefonwerbung

Haben Sie ein Klingeln im Ohr? Umfrageaktion zur unerlaubten Telefonwerbung

Sonstiges, Verbrauchertipp
Am 9. Oktober 2013 wurden die Vorschriften zur Bekämpfung unerlaubter Telefonwerbung verschärft. Dennoch erhalten die Verbraucherzentralen nach wie vor zahlreiche Mitteilungen, in denen Verbraucher sich über unerwünschte Telefonanrufe beklagen. Hat sich also nichts geändert? Die Verbraucherschützer möchten es nun genau wissen und starten eine bundesweite Umfrageaktion. Unter www.verbraucherzentrale-sachsen.de/umfrage-unerlaubte-werbeanrufe können Betroffene ab dem 1. Juli 2014 ihre Erfahrungen mit unerbetenen Anrufen schildern und Verstöße gegen das Verbot belästigender Telefonwerbung mitteilen. Die Ergebnisse der Umfrage werden anonymisiert erfasst, bundesweit ausgewertet und veröffentlicht.Sind telefonische Befragungen zur Kundenzufriedenheit, Anrufe von Meinungsforschungsinstitute
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 01.07.20141

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 01.07.20141

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz Stadtzentrum – Pkw-Scheibe eingeschlagen und Tasche gestohlen (SR) Unbekannte machten sich in der Zeit zwischen Montagabend, 19 Uhr, und Dienstagmorgen, 0.45 Uhr, an einem VW Golf in der Straße der Nationen zu schaffen. Die Täter schlugen auf der Beifahrerseite eine Scheibe ein und nahmen eine Aktentasche mit. In der Tasche hatte sich unter anderem eine Geldbörse mit Personaldokumenten, Geldkarte und einer Krankenkarte befunden. Der Stehlschaden beträgt etwa 400 Euro. Die Reparatur des Pkw wird mit rund 150 Euro zu Buche schlagen. OT Sonnenberg – Diebe unterwegs (SR) Am Montagnachmittag war eine 22-jährige Frau in einem Markt in der Fürstenstraße einkaufen. Im Markt hatte sie ihr Smartphone in der Hand und steckte es dann in ihre Handtasche. Die Tasche hatte die Frau über ih
„Fliegender Holländer“: Volkswagen Pilot Verstappen feiert am Norisring zweiten Sieg-Hattrick in Serie

„Fliegender Holländer“: Volkswagen Pilot Verstappen feiert am Norisring zweiten Sieg-Hattrick in Serie

Formel 3, Formelfahrzeuge, Motorsport, Sport, VW
16-Jähriger behält bei schwierigen Bedingungen die Nerven Auch King „powered by Volkswagen“ zweimal auf dem Podest Verstappen verkürzt Rückstand in der Gesamtwertung auf OconWolfsburg (29. Juni 2014). Der „fliegende Holländer“ Max Verstappen (NL) hat Volkswagen den zweiten Sieg-Hattrick in Serie in der FIA Formel-3-Europameisterschaft beschert. Mit Nerven aus Stahl meisterte der erst 16 Jahre alte Rookie auf dem legendären Norisring schwierigste Bedingungen auf der teils regennassen Piste und diverse Safety-Car-Phasen. Verstappen hatte am vergangenen Wochenende bereits alle drei Rennen im belgischen Spa-Franchorchamps gewonnen und ist damit „powered by Volkswagen“ nun sechs Rennen in Serie ungeschlagen.Verstappen Junior trat mit dem perfekten Wochenende zugleich in die F
Ehrenfriedersdorf – Abgedrängt/Zeugen gesucht

Ehrenfriedersdorf – Abgedrängt/Zeugen gesucht

PD Chemnitz
(Fi) Am Montag, gegen 17.45 Uhr, war der 18-jährige Fahrer eines VW Golf auf der Bundesstraße 95 in Höhe Mönchsbad in Richtung Ehrenfriedersdorf unterwegs. Zwischen den beiden Einmündungen zur Staatsstraße 222 überholte ausgangs einer Rechtskurve im Überholverbot ein unbekannter Pkw den VW Golf. Als im Gegenverkehr ein Pkw auftauchte, scherte der Fahrer des unbekannten Pkw vor dem VW Golf ein. Dessen Fahrer musste nach rechts ausweichen, um eine Kollision zu verhindern. Der VW kam bei dem Manöver von der Straße ab und fuhr in den Straßengraben. Der 18-Jährige und seine drei Mitfahrer (15, 16, 17) blieben unverletzt. An dem VW entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Der unbekannte Pkw fuhr ohne anzuhalten weiter. Die Polizei in Annaberg-Buchholz sucht unter Tel. 03733 88-0 Zeugen
Fakten zum Sieg von Audi bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring

Fakten zum Sieg von Audi bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring

Audi, DTM, Motorsport, Sport
• Audi R8 LMS ultra: zweiter Nürburgring-Sieg in drei Jahren • Neuer Distanzrekord beim Marathon in der Eifel • Sechster Gesamtsieg des GT-Rennwagens bei einem 24-Stunden-RennenIngolstadt, 30. Juni 2014 – Nur eine Woche nach dem Sieg des Werksteams von Audi bei den 24 Stunden von Le Mans feiert die Marke auch im Kundensport- Programm einen Triumph in einem Langstrecken-Rennen. Phoenix Racing gewann mit dem Audi R8 LMS ultra die 24 Stunden auf dem Nürburgring. In Le Mans (15. Juni) und am Nürburgring (22. Juni) hat Audi in diesem Jahr innerhalb von einer Woche zwei 24-Stunden-Rennen gewonnen. Zuletzt war das 2012 der Fall – damals lagen vier Wochen zwischen den beiden Siegen. Auch vor zwei Jahren hießen die Siegerautos R18 e-tron quattro und R8 LMS ultra.René Rast und Christian Ma
Unfälle auf der BAB4

Unfälle auf der BAB4

Sonstiges
Bundesautobahn 4 (Glauchau) – VW überschlug sich (Fi) Am Montag, gegen 21.05 Uhr, kam in Höhe der Ortslage Glauchau (km 104,4) ein in Richtung Chemnitz fahrender VW Touareg auf nasser Fahrbahn ins Schleudern. Nach der Kollision mit der Mittelleitplanke überschlug sich der VW. Der 58-jährige Fahrer blieb unverletzt. Auf ca. 25.000 Euro wurde die Höhe des Sachschadens geschätzt. Bundesautobahn  4 (Glauchau) – Sprinter kontra Leitplanke (Fi) Gegen 21.15 Uhr kam am Montag ein Mercedes Sprinter (Fahrer: 31), der in Richtung Chemnitz fuhr, nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Es wurde niemand verletzt. Mit ca. 13.000 Euro wurde der entstandene Sachschaden beziffert. Quelle: PD Chemnitz