Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Monat: Juli 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 31.07.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 31.07.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenFahrrad gestohlenBad Elster – (js) Ein Damenmountainbike der Marke Centurion Eve im Wert von 800 Euro haben Unbekannte vor der Klinik in der Prof.-Paul-Köhler-Straße gestohlen. Das braun-weiße Bike war mit einem Schloss gesichert. Die Tatzeit liegt zwischen Montagnachmittag und Mittwoch. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140. Kennzeichen von Autos gestohlenPlauen – (js) In der Nacht zu Donnerstag haben unbekannte Täter auf dem Parkplatz an der Dr.-Eduard-Stadler-Straße sowie auf einem Parkplatz an der Dr.-Hans-Zorn-Straße acht hintere Kennzeichentafeln von Personenkraftwagen gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf circa 250 Euro. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.Feuerwehre
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 31.07.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 31.07.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet Leipzig Erst verbal, dann körperlich … Ort: Leipzig-Schönefeld, Dimpfelstraße Zeit: 30.07.2014, gegen 14:30 Uhr … setzten sich zwei „Kontrahenten“ auseinander. Dem Streit vorausgegangen war, dass ein Autofahrer (29) in Höhe Grundstück Nr. 30 rückwärts aus einer Parklücke fuhr und einen Radfahrer (43) übersah, der gerade noch ausweichen konnte. Es kam jedoch zu keiner Berührung beider Fahrzeuge. Der Radler ging zur Fahrerseite und fragte, was das solle. Danach kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung, die wenig später in einer körperlichen endete. Der 43-Jährige hatte an die Autotür getreten, dann mit einem Schuh zugeschlagen, während der Jüngere mit einem Warndreieck auf den anderen einschlug. Letztendlich entstand jedoch kein Sachschaden und auch eine ärztliche
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 31.07.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 31.07.2014 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz Stadtzentrum – Firmengebäude massiv beschmiert (Ki) Ein Gebäude in der Straße Aue, Sitz mehrere Firmen, ist massiv beschmiert worden. Der Schaden beziffert sich auf einige tausend Euro. Unbekannte brachten auf 32 Meter Länge und bis zu sechs Meter hoch (ca. 200 Quadratmeter) weiße, schwarze und rötliche Farbe sowie Teerkaltanstrich an der Rückfront des Hauses an. Zum Teil wurden Zahlen und geometrische Figuren gemalt. Der „Anstrich“ wurde gegen Mittwochmittag von einem Firmenmitarbeiter bemerkt. Möglicherweise sind die Täter gestört worden. Am Tatort ließen sie zwei Malerrollen und einen Spraydose zurück. Die Utensilien wurden sichergestellt und werden jetzt kriminaltechnisch untersucht. Stadtzentrum – Golf V gestohlen (Ki) Ein schwarzer VW Golf V ist am Donnerstagmorgen in
Köder im Rosental ausgelegt

Köder im Rosental ausgelegt

PD Leipzig
Ort: Leipzig, OT, OT Leipzig-Zentrum-Nordwest Zeit: 31.07.2014, 07:15 Uhr Ein 28-Jähriger Mann begab sich am heutigen Morgen mit einem Mischlingshund (Podenco-Mischling) seiner Freundin zur üblichen Hunderunde in das Rosental. Während des Spazierganges in der Nähe einer Eiche, wo sich drei Bänke befinden sowie ein Abfalleimer für Hundekot, bemerkte der 28-Jährige, wie der Hund etwas verschlang. Andere Hunde, die ebenfalls in der Nähe waren, zeigten dasselbe Verhalten. Bei dem, was die Hunde verschlangen, handelte es sich um ein Stück Bockwurst. Der 28-Jährige nahm dem Hund diese wieder aus der Schnauze. Er betrachtete sich das Stück näher und musste nun feststellen, dass dieses mit Angelhaken und Nägeln gespickt war. Sofort informierte er die anderen Hundehalter. Anschließend wurde die W
Radfahrerin bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Radfahrerin bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

PD Dresden, Polizeibericht
Zeit:   31.07.2014, 10.45 Uhr Ort:    Bad Gottleuba-Berggießhübel, OT BreitenauHeute Vormittag kam es auf der Ortsverbindungsstraße Breitenau-Oelsen zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Eine Radfahrerin (15) erlag noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen.Das Mädchen hatte mit weiteren Radfahrern die K 8756 in Richtung Oelsen befahren. Im Bereich einer Gefällestrecke kam sie vor einer Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn. Als sie daraufhin bremste, stürzte die Radfahrerin und kollidierte in der Folge mit einem entgegenkommenden Lkw MAN (Fahrer 64). Die 15-Jährige erlitt schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle.Der Verkehrsunfalldienst der Dresdner Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. (ju) Quelle: PD Dresden 
Polizei Direktion Görlitz: Informationen 31.07.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 31.07.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Landkreis Bautzen Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda Fahrraddiebstähle Bautzen, Rathenauplatz (am Bahnhof) 25.07.2014, 10:00 Uhr - 26.07.2014, 22:00 Uhr Am Mittwoch wurde der Diebstahl eines Schweizer Militärfahrrades bei der Polizei in Bautzen angezeigt, der sich bereits zwischen Freitag und Samstag der vergangenen Woche ereignet hatte. Das Fahrrad mit Werkzeugtasche und hellbraunem Sattel war mit einem Seilschloss am Fahrradständer am Bahnhof in Bautzen gesichert abgestellt gewesen. Als sein Besitzer den Drahtesel am Samstagabend wieder nutzen wollte, war er weg. Das Fahrrad ist ca. 60 Jahre alt und hat als Sammlerstück einen Wert von etwa 300 Euro. Demitz-Thumitz, Bahnhofstraße (am Bahnhof) 28.07.2014, 06:15 Uhr - 16:10 Uhr Ein weiterer Fahrraddiebstahl wurde am Montag
Verkehrsunfall mit einer getöteten und zwei schwer verletzten Personen

Verkehrsunfall mit einer getöteten und zwei schwer verletzten Personen

PD Leipzig
Zeugenaufruf Im Zusammenhang mit dem Verkehrsunfall vom 27.07.2014 um 11:15 Uhr, welcher sich auf der B 2, in 06772 Gräfenhainichen, OT Tornau, ca. 2 km nach der Ortslage Eisenhammer in Richtung Wittenberg ereignet hatte, richtet sich die Polizei erneut an die Öffentlichkeit. Im Rahmen der zu führenden Ermittlungen suchen die Verkehrsunfallermittler nach Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Insbesondere wird eine junge Frau als Zeugin gesucht, welche sich zum Zeitpunkt an der Unfallstelle befand und ein Kind (Alter des Kindes ca. 4 Jahre) bei sich hatte. Bei dem Unfall verstarb ein 44-jähriger Kradfahrer. Ein 56-jähiger Fahrzeugführer wurde durch den Unfall  leicht verletzt. Seine 55-jährige Beifahrerin musste schwerverletzt in eine Klinik geflogen werden. Ein dreijäh
Polizei Direktion Dresden: Informationen 31.07.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 31.07.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Trio nach gewerbsmäßigen Diebstahl in Haft Zeit:   29.07.2014, 20. Uhr Ort:    Dresden-Kaditz Ein tschechisches Trio befindet sich seit gestern in Untersuchungshaft. Die zwei Fauen (27 und 33) sowie ihr männlicher Begleiter (33) müssen sich wegen gewerbsmäßigen Diebstahls und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. Dem Ladendetektiv eines Elektronikmarktes an der Peschelstraße waren am Dienstag die drei Personen aufgefallen. Als die 33-Jährige Waren im Wert von sieben Euro bezahlt hatte, sprach der Ladendetektiv sie an. In ihrer Tasche fand er diverse Speicherkarten im Wert von reichlich 300 Euro. Aufgrund dieses Fundes sprachen Mitarbeiter auch die beiden Begleiter der 33-Jährigen an. Bei ihnen fanden sie weitere Speicherkarten im Wert von über 1.100 Euro. Die zwisch
Geflügeltransport verunglückt auf B 178

Geflügeltransport verunglückt auf B 178

PD Görlitz
B 178, Fahrtrichtung Zittau-Weißenberg, nahe Anschlussstelle Löbau30.07.2014, 22:35 Uhr - 31.07.2014, 10:30 UhrNachdem am späten Mittwochabend auf der B 178 nahe Löbau ein Geflügeltransport verunglückt war, dauerte die Bergung bis zum Donnerstagvormittag an. Der aus Niedercunnersdorf kommende Lkw mit Anhänger war zu einem bayrischen Geflügelbetrieb unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam. Offenbar beim Gegenlenken geriet der Anhänger ins Schleudern und kippte um. Dadurch waren beide Fahrspuren der Bundesstraße blockiert. Der 41-jährige Fahrer blieb unverletzt, es entstand Sachschaden von rund 50.000 Euro. Insgesamt wurden 960 Puten transportiert. Von den 480 Tieren im Anhänger überlebten etwa 80 Prozent den Unfall nicht. Die verend
43-Jähriger lebensbedrohlich verletzt – Ermittlungsstand

43-Jähriger lebensbedrohlich verletzt – Ermittlungsstand

PD Dresden
Zeit:       30.07.2014, 00.30 Uhr Ort:        Dresden-Innere AltstadtIn der Nacht zum Mittwoch wurde am Dr.-Külz-Ring ein schwerverletzter Mann (43) festgestellt. Die Dresdner Kriminalpolizei hat heute die Ermittlungen wegen versuchten Totschlages fortgesetzt. (siehe Medieninformation 265/2014 der PD Dresden vom 30.07.2014)Im Zuge der Ermittlungen werden derzeit insbesondere Personen aus dem Umfeld des Geschädigten befragt. Dabei geriet auch ein 26-Jähriger ungarischer Staatsangehöriger in den Focus der Kriminalisten. Er hatte sich in nach bisherigen Erkenntnissen in der Nacht zum Mittwoch am Dr.-Külz-Ring aufgehalten.Der Gesundheitszustand des 43-Jährigen ist weiterhin kritisch. Er kann derzeit nicht von der Polizei befragt werden.Bei der weiteren Überprüfung des gestern
Lichtenberg/Erzgeb. – Freiheitsberaubung und sexueller Übergriff/Polizei sucht Zeugen

Lichtenberg/Erzgeb. – Freiheitsberaubung und sexueller Übergriff/Polizei sucht Zeugen

PD Chemnitz
(SP) Am Montagabend, gegen 21 Uhr, war eine 15-Jährige zu Fuß auf der Muldaer Straße unterwegs. Gegenüber dem Abzweig Müdisdorf bemerkte sie einen dunklen, großen Pkw. Aus dem stieg ein ca. 50-jähriger Mann, ca. 1,65 Meter groß, mit grauen Haaren, einer Brille mit eckigen Gläsern und einem Rand aus. Bekleidet war er mit einer dunkelblauen Jeans, einem kurzärmligen Hemd und schwarzen Schuhen. Diesen Unbekannten fragte das Mädchen, ob er sie nach Hausen fahren könnte. Nachdem der Mann dies ablehnte, setzte die Teenagerin ihren Weg in Richtung Ortsmitte fort. Kurz darauf hielt der Unbekannte mit seinem Pkw neben der 15-Jährigen, zog sie nach dem Öffnen der Beifahrertür nach Aussagen der Jugendlichen in den Pkw und verriegelte diesen. Während der Mann begann, sie am Körper zu berühren, gelan
Drei Asylbewerber in Untersuchungshaft

Drei Asylbewerber in Untersuchungshaft

PD Görlitz, Staatsanwaltschaft
Nach einer tätlichen Auseinandersetzung am Sonntagabend auf der Strandpromenade am Bautzener Stausee, wurden am Mittwochvormittag drei Bewohner des Asylbewerberheimes in Bautzen festgenommen.Am Abend des 27. Juli 2014 erlitt ein 26 Jahre alter Mann u.a. eine stark blutende Schnittverletzung am Kopf, als er mit zwei Freundinnen und seinem vierjährigen Sohn unterwegs war. Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung mit drei zu dem Zeitpunkt unbekannten ausländischen Personen, wurde er nämlich geschlagen und mit einer Glasflasche am Kopf verletzt.Noch am selben Abend machte die Polizei drei Männer im Alter von 20, 22 und 35 Jahren ausfindig, die als tatverdächtig in Betracht kamen. Im Zuge der weiteren Ermittlungen erhärtete sich dieser Tatverdacht.Auf Antrag der
Betrunkener Autofahrer kracht nach Unfallflucht gegen Mast – Totalschaden Plauen

Betrunkener Autofahrer kracht nach Unfallflucht gegen Mast – Totalschaden Plauen

PD Zwickau
Plauen – (js) Ein betrunkener Autofahrer ist in der Nacht zu Donnerstag auf der Liebknechtstraße mit hoher Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Eisenmast der Straßenbahn gekracht. Er hatte 1,74 Promille intus und musste mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Am Golf entstand Totalschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Am Mast konnte kein Schaden festgestellt werden. Zuvor war der Mann auf der Yorkstraße bereits gegen ein anderes Auto gefahren. Ohne sich um den dort angerichteten Schaden von 3.000 Euro zu kümmern, war er einfach weitergefahren. Jetzt wird gegen ihn wegen Gefährdung des Straßenverkehr und Unfallflucht ermittelt. Der Führerschein wurde eingezogen. Quelle: PD Zwickau
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 31.07.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 31.07.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet LeipzigBlitzschutzableiter und Fallrohre gestohlenOrt: Leipzig-Mitte, Springerstraße Zeit: 28.07.2014, 18:00 Uhr bis 30.07.2014, 09:10 Uhr Eine Angestellte (40) einer Firma rief gestern Vormittag die Polizei und teilte mit, dass an der Außenfassade Teile von Fallrohren sowie Blitzschutzableiter gestohlen wurden. Die Höhe des Gesamtschadens ist noch unklar. Polizeibeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)Einbruch in GeschäftOrt: Leipzig-Südvorstadt, Karl-Liebknecht-Straße Zeit: 29.07.2014, 20:00 Uhr bis 30.07.2014, 06.30 UhrNachdem ein unbekannter Täter ein Fensterschutzgitter entfernt und dann die Fensterscheibe eingeschlagen hatte, war er in das Friseurgeschäft eingestiegen. Er durchsuchte alle Räumlichkeiten und öffnete gewaltsam eine Kassette, au
LKW kippt in Seitengraben in Lichtentanne – Bergung schwierig

LKW kippt in Seitengraben in Lichtentanne – Bergung schwierig

Sonstiges
Lichtentanne, OT Schönfels (js) Ein Sattelschlepper voller Melonen und Obst ist am Donnerstagmorgen auf der Bundesstraße 173 von der Fahrbahn abgekommen und in den Seitengraben gekippt. Nahe der Ortslage Schönfels war der spanische 40-Tonner aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Fahrer und Beifahrer blieben unversehrt. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. Auch zum Schaden an der Ladung können momentan noch keine Angaben gemacht werden. Was mit den rund 25 Tonnen Melonen und Obst geschieht, wird ein Havariekommissar entscheiden. Erste Versuche den LKW zu bergen sind am Vormittag erfolglos verlaufen. Um den Lastzug aufzurichten ist schwere Technik notwendig. Gegenwärtig ist ein entsprechend großer Kran auf dem Weg zur Unfallstelle. Die
Dach eingestürzt in Burghausen

Dach eingestürzt in Burghausen

PD Leipzig
Ort: Burghausen, Am Dorfplatz 8 Zeit: 31.07.2014, gegen 06:45 UhrDie Polizei erhielt heute Früh Kenntnis über ein eingestürztes Dach eines leer stehenden Gebäudes. An der Rückseite einer ehemaligen Gaststätte mit Tanzsaal war eine Wand „eingesackt“. Dadurch brach der Dachstuhl ein. Personen kamen nicht zu Schaden. Kameraden der Feuerwehr, Mitarbeiter des Bauordnungsamtes sowie des Rettungsdienstes und Polizeibeamte waren am Ereignisort. Das Gelände wurde vollständig abgesperrt, und Mitarbeiter des Bauordnungsamtes stellten entsprechende Beschilderungen auf. (Hö) Quelle: PD Leipzig
Vorbereitungen für ADAC Rallye Deutschland laufen auf Hochtouren

Vorbereitungen für ADAC Rallye Deutschland laufen auf Hochtouren

ADAC, Motorsport, Rallye, Rallye Deutschland, Sport, WRC
Interview mit Rallye-Leiter Alfred Rommelfanger zum deutschen WeltmeisterschaftslaufMünchen/Trier, 31. Juli 2014 - Der Countdown läuft: Nur noch wenige Wochen, dann schlägt das Herz der Rallye-Welt wieder in Deutschland. Vom 21. bis 24. August 2014 findet im Großraum Trier die ADAC Rallye Deutschland statt. Auf das Gastspiel von Rallye-Weltmeister Sébastien Ogier, Mikko Hirvonen, Robert Kubica, Thierry Neuville und der weiteren WRC-Stars freuen sich nicht nur die Fans sondern auch Rallye-Leiter Alfred Rommelfanger. Wie im Vorjahr trägt der 58-Jährige auch 2014 die Verantwortung für den deutschen Lauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft. Im Interview spricht er über den Stand der Vorbereitungen und die Highlights der diesjährigen ADAC Rallye Deutschland.Herr Rommelfanger, wie is
Phantombildfahndung nach Einbrecher

Phantombildfahndung nach Einbrecher

PD Görlitz
Görlitz, Grundstraße18.07.2014, gegen 03:00 UhrWie bereits vermeldet, ist am frühen Morgen des 18. Juli 2014 ein dreister Einbrecher in ein Haus in der Görlitzer Grundstraße „eingestiegen“. Der Unbekannte nutzte ein zum Lüften geöffnetes Fenster und schnappte sich in der Küche ein Mobiltelefon sowie einen MP3-Player (Wert insgesamt ca. 600 Euro). Dabei wähnte er die Hauseigentümer offenbar schlafend und wurde dann doch durch eine 37-jährige Bewohnerin ertappt. Überrascht floh der Mann über die Terrasse nach draußen und entkam.Die ebenso überraschte Geschädigte beschrieb ihn als etwa 40 Jahre alte, ca. 170 cm groß und von normaler Statur. Der Täter hatte zudem mittelblonde bis braune, kurze Haare und ein schmales Gesicht. Er wirkte gepflegt, hatte keinen Bart und keine Brille.
Auf die Plätze fertig los Neustart mit Ausbildungsbeginn erfordert wichtige Entscheidungen

Auf die Plätze fertig los Neustart mit Ausbildungsbeginn erfordert wichtige Entscheidungen

Sonstiges, Verbrauchertipp
Viele junge Sachsen beginnen am 1. August eine Ausbildung und erleben damit eine Zeit wichtiger Veränderungen. Einige Fragen drehen sich dabei um das liebe Geld. Die Hoheit über die eigenen Finanzen wird zur Herausforderung, insbesondere wenn das Elternhaus verlassen wird. Der persönliche Haushalt kostet Geld, genauso wie womöglich ein eigenes Auto oder regelmäßige Fahrten mit Bus und Bahn. Und es gilt, weitere Entscheidungen zu treffen, etwa hinsichtlich der Wahl der Krankenkasse, der Bankverbindung und des Versicherungsschutzes. Die Verbraucherzentrale Sachsen steht dabei gern mit Rat und Tat zur Seite.Versicherungen:Mit der veränderten persönlichen Situation entsteht tatsächlich ein gewisser Bedarf an verschiedenen Finanzdienstleistungsprodukten. „Wichtig ist für junge Leu
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 31.07.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 31.07.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
ChemnitzOT Adelsberg/OT Bernsdorf – „Schwarzfahrer“ gestellt(Ki) Einen „Schwarzfahrer“ (45) konnte eine Polizeistreife am frühen Donnerstagmorgen in der Bernsdorfer Straße stellen. Gegen 4 Uhr wollten die Polizisten den Opel-Fahrer auf der Zschopauer Straße in einem Baustellenbereich anhalten und kontrollieren. Der Autofahrer, der aus Richtung Zschopau kommend, stadteinwärts unterwegs war, gab jedoch Gas und versuchte, mit zusätzlich ausgeschaltetem Licht, den Beamten zu entkommen. Über die Rosa-Luxemburg-Straße fuhr er weiter in die Bernsdorfer Straße, wo er schließlich in Höhe Haus Nr. 13 gestoppt werden konnte. Der 45-Jährige hinter dem Lenkrad konnte keinen gültigen Führerschein vorweisen. Gegen ihn wird nun wegen Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.OT Bern