Mittwoch, Dezember 11Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 28. Juni 2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 28.06.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 28.06.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Brand in einer ehemaligen SERO-Annahmestelle Bautzen, Max-Planck-Straße 27.06.2014, 18:00 Uhr Feuerwehr und Polizei wurden am Freitag gegen 18:00 Uhr zu einem Brand in Bautzen auf die Max-Planck-Straße gerufen. Unbekannte hatten dort abgelagerte Materialien entzündet. Die Flammen griffen auf ein Vereinsgebäude des Nachbargrundstückes über. Die Berufsfeuerwehr Bautzen kam zum Einsatz und löschte den Brand. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Angaben vor, sie wird aber nach ersten Schätzungen mehrere Tausend Euro betragen. Ein Brandursachenermittler wird im Laufe des Tages seine Arbeit am Brandort aufnehmen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung aufgenommen. Quaddiebstahl Bischofswerda, Heinrich-Heine-Straße 26.06.2014, 17:00 Uhr – 27.06.2014, 19:30 Uhr U
Erste Pole-Position des Jahres für Felix Rosenqvist

Erste Pole-Position des Jahres für Felix Rosenqvist

Formel 3, Formelfahrzeuge, Motorsport, Sport
Saisonrennen: 16 von 33 Strecke: Norisring Pole-Position Rennen 1: Felix Rosenqvist (kfzteile24 Mücke Motorsport) Wetter: sonnig bis bewölkt Er musste bis zum sechsten Rennwochenende der Saison warten, dann erst konnte sich der letztjährige Gesamtzweite Felix Rosenqvist (kfzteile24 Mücke Motorsport, 0:48,082 Minuten) seine erste Pole-Position in der FIA Formel-3- Europameisterschaft 2014 holen. Der Schwede war auf dem 2,3 Kilometer langen Norisring minimale 0,003 Sekunden schneller als Esteban Ocon (Prema Powerteam, 0:48,085 Minuten) und verwies den Tabellenführer aus Frankreich, der bisher achtmal von der Pole-Position gestartet war, auf Platz zwei. Max Verstappen (Van Amersfoort Racing, 0:48,093 Minuten), Dreifach-Sieger von Spa-Francorchamps, folgte mit einem Rückstand von 0,011 Sek
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 28.06.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 28.06.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
Stadt Chemnitz OT Kassberg – Joggerin gegen PKW (Hi)  Eine 22 Jahre alte Joggerin wurde am frühen Freitagabend, gegen 18.50 Uhr, in einen Verkehrsunfall verwickelt, bei dem sie leicht verletzt wurde. Sie überquerte, ohne auf den Fahrverkehr zu achten, die Kreuzung Barbarossastraße/Limbacher Straße. Ein Ford Fiesta (Fahrerin: 35 Jahre) befuhr die Barbarossastraße aus Richtung Limbacher Straße kommend in Richtung Kreuzung Walter-Oertel Straße und kollidierte mit der Fußgängerin. Am Ford entstanden ca. 300 Euro Schaden. OT Zentrum  - Keller aufgebrochen (Hi) Unbekannte Täter brachen zwischen Donnerstag und Freitag zwei Keller in einem Mehrfamilienhaus in Chemnitz, auf der Straße der Nationen, auf. Sie öffneten gewaltsam ein Schloss und stahlen Werkzeuge und ein Mountainbike. Der Diebsta
Eispiraten kooperieren mit Schwenninger Wild Wings DEL und DEL2 Standorte setzen ihre Zusammenarbeit fort

Eispiraten kooperieren mit Schwenninger Wild Wings DEL und DEL2 Standorte setzen ihre Zusammenarbeit fort

Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sport
Die Eispiraten Crimmitschau setzten die Kooperation mit ihrem DEL Partner, den Schwenninger Wild Wings, fort. Beide Clubs konnten sich in dieser Woche auf eine Zusammenarbeit für die bevorstehende Saison 2014/2015 einigen. Trotz der räumlichen Distanz beider Standorte bleibt das Ziel, junge talentierte Spieler auszubilden und weiter zu entwickeln. Hierfür soll die Partnerschaft von beiden Seiten effektiv mit Leben erfüllt werden. Es steht bereits fest, dass die beiden Schwenninger Nachwuchstalente Mirko Sacher und Bernhard Keil im Rahmen der Zusammenarbeit mit einer parallelen Spielberechtigung für die Eispiraten Crimmitschau ausgestattet werden. Sie sollen somit verstärkte Spielpraxis sammeln und den letzten Schritt in Richtung DEL gehen. Zudem haben beide Clubs weitere Pläne und Ideen
Sonderführung des DLM Schloss Blankenhain

Sonderführung des DLM Schloss Blankenhain

DLM, DLM Schloss Blankenhain, Kultur
Sonntag 29. Juni 2014 „Von Korbstülpern, Husaren und Holzbären" 14.00 Uhr Sonderführung zur Imkereigeschichte und der Sammlung historischer Bienenstöcke Am Sonntag 29. Juni 2014 findet um 14.00 Uhr eine Sonderführung zur Imkereigeschichte im Deutschen Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain statt. Bei dieser Sonderführung geht es um das gesamte Feld der Imkerei. In der Dauerausstellung zur Kulturgeschichte der Imkerei im obersten Dachgeschoss des Schlosses Blankenhain wird dem Besucher ein Einblick in die Geschichte der Imkerei geboten, vor allem sehenswert ist die Sammlung der vollplastisch geschnitzten Figurenbeuten. Neben dem Deutschen Bienenmuseum in Weimar, dem Bienenmuseum in Kreuzburg (Kluczborg) und dem Volkskundemuseum in Breslau (Wroclaw) ist das Deutsche Landwirtschafts
Neuverpflichtungen des Chemnitzer FC

Neuverpflichtungen des Chemnitzer FC

Chemnitzer FC, Fußball, Sport
Der Chemnitzer FC verpflichtet den Offensivspieler Markus Ziereis vom Zweitligisten FSV Frankfurt Der 1,85 m große Stürmer Markus Ziereis absolvierte seine gesamte fußballerische Ausbildung beim TSV 1860 München und wechselte in der Saison 2013/2014 zum Zweitligisten FSV Frankfurt, der den Spieler in der Winterpause an den SV Darmstadt 98 ausgeliehen hat. Mit dem 21-jährigen wurde ein Arbeitsvertrag bis zum 30.06.2016 vereinbart, der für die 3. Liga und die 2. Bundesliga Gültigkeit besitzt. Mit dem FSV Frankfurt einigte sich der Chemnitzer FC auf einen ablösefreien Wechsel des Spielers zum 01.07.2014. Markus Ziereis (21): „Nach einer für mich enttäuschenden Saison 2013/2014 freue ich mich sehr auf die neue Herausforderung beim Chemnitzer FC. Ich werde alles dafür tun, mir meine alte Abs
Volkswagen Motorenwerk Chemnitz für „Beste Montage-Idee 2014“ ausgezeichnet

Volkswagen Motorenwerk Chemnitz für „Beste Montage-Idee 2014“ ausgezeichnet

VW
• Erster Platz für das in Chemnitz entwickelte Ventiltriebsmodul • Werk Chemnitz steht für innovative Produkt- und Prozessentwicklung Zwickau/Chemnitz/Fürstenfeldbruck, 27. Juni 2014 – Das Chemnitzer Volkswagen Motorenwerk wurde am 24. Juni 2014 auf dem 25. Deutschen Montagekongress in Fürstenfeldbruck für das integrierte Ventiltriebsmodul mit der „Besten Montage-Idee 2014“ ausgezeichnet. Heinrich Nottbohm, Werkleiter des Motorenwerkes Chemnitz, nahm den Preis stellvertretend für die gesamte Belegschaft von Prof. Dr. Gunther Reinhart, Leiter des Instituts für Werkzeugmaschinen der Technischen Universität München, entgegen. Die Jury würdigte die gelungene Kombination von Neukonzipierung der Zylinderkopfhaube mit integriertem Ventiltrieb und dem in Chemnitz entwickelten Montageverfahren.
FIA Sport Conference Week und World Motorsport Council im ADAC Vertreter von über 100 Ländern zu Gast in München

FIA Sport Conference Week und World Motorsport Council im ADAC Vertreter von über 100 Ländern zu Gast in München

ADAC
Die 2. FIA Sport Conference Week ging gestern in München zu Ende. In der ADAC Zentrale diskutierten Vertreter aus über 100 Ländern drei Tage lang über die Entwicklung und Zukunft des Motorsports und informierten sich auf der parallel laufenden Fachmesse MotorEx. Am Donnerstagnachmittag fand darüber hinaus auch die offizielle Sitzung des Welt Motorsportrates unter Leitung von FIA Präsident Jean Todt statt. „Wir sind stolz, dass der ADAC zusammen mit dem Deutschen Motorsport Bund (DMSB) Gastgeber für die 2. FIA Sport Conference Week und des World Motorsport Council sein durfte. Wir hatten dabei die einmalige Gelegenheit, Motorsport-Entscheidern aus über 100 Ländern den ADAC näher zu bringen“, sagt ADAC Sportpräsident Hermann Tomczyk. „In den vergangen Tagen beschäftigten sich die Delegierte
Bad Elster: Afrika im Dialog trifft Kunstschatten!

Bad Elster: Afrika im Dialog trifft Kunstschatten!

Ausstellung, Kultur
Zwei neue Ausstellungen bereichern ab 4. Juli das Sommerangebot in der Kultur- und FestspielstadtBad Elster/CVG. Die Urlaubs- und Ferienzeit steht vor der Tür und passend dazu gibt es in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster zwei neue Ausstellungen, die im Zuge eines erholsamen Aufenthalts in Sachsens traditionsreichem Staatsbad besucht werden können. Sowohl in der Galerie des Königlichen Kurhauses wie auch in der KunstWandelhalle inmitten des historischen Kurparks wird dabei ab Juli eine neue Ausstellung gezeigt, wodurch das kulturelle Sommerangebot des Heilbades mit seinen zahlreichen Veranstaltungen kunstvoll ergänzt wird.Am Donnerstag, den 3. Juli wird in der Galerie des Königlichen Kurhauses mit einer Vernissage die neue Ausstellung „Afrika im Dialog“ mit Malerei von F
Verbot von „Hells Angels“-Kennzeichen

Verbot von „Hells Angels“-Kennzeichen

Blaulicht
Ulbig: „Klarheit im Umgang mit den Hells Angels“ Sachsen setzt die aktuelle Entscheidung des Oberlandesgerichts Hamburg hinsichtlich des Verwendens verbotener Symbole des Motorradclubs „Hells Angels“ konsequent um. Vorausgegangen war die Zustimmung der Generalstaatsanwaltschaft Dresden.Innenminister Markus Ulbig: „Das ist Klarheit bei der Bekämpfung der Rockerkriminalität. Sachsen duldet nur solche Motorradclubs, die sich an Recht und Gesetz halten.“ Der stilisierte Totenkopf („Deathhead“) und der Schriftzug „Hells Angels“ sind Erkennungszeichen des im Jahr 1983 verbotenen „Hells Angels Motorclub e. V.“. Nach dem Urteil des Oberlandesgerichts Hamburg ist nun auch die Verwendung dieser Symbole zusammen mit einem Hinweis auf einen nicht verbotenen Ortsverein strafbar. Das Urteil ber
Raub in Görlitz -Zeugenaufruf

Raub in Görlitz -Zeugenaufruf

PD Görlitz, Raub
Görlitz, Hilgerstraße 28.06.2014, 00:30 Uhr   Eine 24-jährige Frau war in den frühen Morgenstunden des Samstag auf der Hilgerstraße in Richtung Christoph-Lüdersstraße in Görlitz, als Fußgängerin, unterwegs. Plötzlich näherten sich zwei unbekannte Männer der Frau von hinten und entrissen ihr die über der Schulter hängende Handtasche. Sie schütteten den Inhalt der Tasche auf dem Fußweg und nahmen das Bargeld, einen dreistelligen Betrag, an sich. Anschließend liefen die beiden Täter in Richtung Leipziger Straße davon. Die Geschädigte, erlitt einen Schock und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Männer waren dunkel gekleidet und einer der Beiden hatte weiße Schuhe an. Die Polizei sucht Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können. We
Marienberg  – Schwerer Verkehrsunfall

Marienberg – Schwerer Verkehrsunfall

PD Chemnitz, Unfall
(Hi) Zu einem Verkehrsunfall mit einer Schwerverletzten und hohem Sachschaden kam es am Freitagnachmittag, gegen 15.25 Uhr, in Marienberg im Bereich der Kreuzung Annaberger Straße /Poststraße. Der Fahrer (55 Jahre) eines Kleintransporters  befuhr in Marienberg die Annaberger Straße in Richtung Zentrum / Markt. Dabei beachtete er die rot zeigende Ampel zur Poststraße bzw. Straße Bahnhof nicht. Im Kreuzungsbereich prallte der Transporter gegen den aus Richtung Poststraße in Richtung Straße Bahnhof fahrenden Opel (Fahrer: 77 Jahre), dessen Beifahrerin (74 Jahre) schwer verletzt wurde. Ein Renault Clio (Fahrerin: 49 Jahre), der aus Richtung Straße Bahnhof nach links in Richtung Ortsausgang OT Reitzenhain fahren wollte, wurde ebenfalls in das Geschehen verwickelt. Es entstanden  10 000 Euro S
ADAC DEUTSCHLAND KLASSIK 2014 in Potsdam

ADAC DEUTSCHLAND KLASSIK 2014 in Potsdam

ADAC, Classic Cars, Motorsport, Sport
Rollende Klassiker und technisches KulturgutAls „rollendes Museum“ könnte man auch die fünfte ADAC Deutschland Klassik bezeichnen. Rund 100 historische Fahrzeuge werden zum Oldtimer-Wandern vom 3. bis zum 6. Juli rund um Potsdam erwartet. Mit dabei ist auch in diesem Jahr ein Ford Model T, von Oldtimer-Kennern liebevoll „Blechliesel“ genannt. Das Modell aus dem Jahre 1911 ist das älteste Fahrzeug der Veranstaltung und nicht nur technisches Kulturgut, sondern ein Kultobjekt. Das von Henry Ford gebaute „Modell für Jedermann“ war das meistverkaufte Automobil der Welt – bis es 1972 vom VW Käfer abgelöst wurde. Die simple Bauweise und einfache Bedienung machten das Model T zum perfekten Transportmittel für den Beginn der Massenmotorisierung der USA. Ohne Spezialwerkzeug leicht in Stand zu
Neukirchen –  Schwerer Verkehrsunfall beim Wenden

Neukirchen – Schwerer Verkehrsunfall beim Wenden

PD Chemnitz, Unfall
(Hi) Am Freitagabend, gegen 18.45 Uhr, kam es in Neukirchen auf der Stollberger Straße zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden. Ein 21-jähriger Fahrer eines BMW  wollte wenden und beachtete dabei den Gegenverkehr nicht. In der Folge kollidierte er mit einem VW Passat (Fahrerin: 33 Jahre) diese wurde auf Grund des Zusammenstoßes schwer verletzt, ebenso erlitten zwei  Kinder (3 und 6 Jahre) im Passat Verletzungen. An beiden PKW entstand ein Sachschaden von ca. 10 000 Euro. Quelle: PD Chemnitz   
Highspeed-Duell – Weltmeister Ogier führt in Polen vor Mikkelsen

Highspeed-Duell – Weltmeister Ogier führt in Polen vor Mikkelsen

Motorsport, Rallye, Sport, VW, WRC
Acht Prüfungen, sechs Führungswechsel zwischen den Volkswagen Piloten Vollgas durch Polen und Litauen – bis zu 137 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit Vier Bestzeiten für Ogier/Ingrassia, zwei für Mikkelsen/FløeneWolfsburg (27. Juni 2014). Nichts für schwache Nerven: Das Duell Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F) gegen Andreas Mikkelsen/Ola Fløene (N/N) hält die FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) bei der Rallye Polen in Atem. Die beiden Volkswagen Werksduos mit den Polo R WRC #1 und #9 schenkten sich auf den ersten 93,45 von insgesamt 304,21 Kilometern nichts. Sechsmal wechselte auf den bisher acht ausgetragenen Sonderprüfungen zwischen dem aktuellen Weltmeister und seinem teaminternen Herausforderer die Führung. Stets betrug der Abstand zwischen den beiden dominierenden Fah
Eispiraten suchen neuen Geschäftsführer

Eispiraten suchen neuen Geschäftsführer

Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sport
Die Eispiraten Crimmitschau werden die Position der Geschäftsführung für die kommende Saison neu besetzen. Hierauf einigten sich die Gesellschafter der Eispiraten mit ihrem aktuellen Geschäftsführer René Rudorisch. Dieser wurde von Seiten der Ligagesellschafter für die Position des Geschäftsführers der DEL2 vorgeschlagen. Mit Neuausrichtung der ESBG als 2. Deutsche Eishockey Liga (DEL2) im Sommer 2013 übernahm zunächst Detlef Kornett übergangsweise die Geschäftsführung der Liga. Mit Beginn der neuen Saison soll diese Position nunmehr fest besetzt werden. Hierzu wurde René Rudorisch von Seiten der Gesellschafter der DEL2 vorgeschlagen. Für den 35jährigen ergibt sich somit eine Chance, sich nach 13 Jahren am Standort Crimmitschau (seit 2008 Geschäftsführer der Eispiraten Crimmitschau GmbH
DWD WARNLAGEBERICHT für Sachsen

DWD WARNLAGEBERICHT für Sachsen

Unwetter
WARNLAGEBERICHT für Sachsen ausgegeben vom Deutschen Wetterdienstam Samstag, 28.06.2014, 10:30 Uhr Ab nachmittags teils starke Gewitter mit Starkregen, Sturm und Hagel. Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Sonntag, 29.06.2014, 10:30 Uhr: Auf der Vorderseite eines Tiefdruckkomplexes über Westeuropa wird von Südwesten feucht- warme Luft nach Mitteldeutschland geführt. Dabei ist das Wetter mit Schauer und Gewitter sehr wechselhaft. Heute Nachmittag können sich stellenweise starke Gewitter mit Starkregen bis 25 l/qm in 1 Stunde, Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9) und Hagel entwickeln. Auch in der Nacht zum Sonntag muss weiterhin mit starken Gewittern mit Starkregen, Sturmböen und Hagel gerechnet werden. Quelle: DWD  
Eine Erwachsene und zwei Kinder bei Unfall verletzt

Eine Erwachsene und zwei Kinder bei Unfall verletzt

PD Zwickau, Unfall
Lichtentanne OT Ebersbrunn – (rl) Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Freitagnachmittag auf der BAB A72. Eine 24-Jährige wollte die Autobahn an der Abfahrt Zwickau/West verlassen. Auf dem Verzögerungsstreifen legte ihr VW plötzlich eine Vollbremsung hin, sodass ein nachfolgender Opel (Fahrer m/46) und Seat (Fahrer m/37) auffuhren. Durch den Aufprall wurden die 24-Jährige schwer und die beiden im Seat sitzenden Kinder (w 4/9) leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt. Warum der VW plötzlich so stark abbremste muss noch untersucht werden. Quelle: PD Zwickau / Foto Leserfoto - Danke an Pascal
Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister der U17-Junioren

Borussia Dortmund ist deutscher Fußballmeister der U17-Junioren

Fußball, RB Leipzig, Sport
Anpfiff pünktlich 18:00 Uhr in der Leipziger Red Bull Arena zur deutschen Meisterschaft U17 zwischen RB Leipzig und Borussia Dortmund. Perfekte Bedingungen für Spieler und Zuschauer.Die Dortmunder kamen zunächst besser ins Spiel und erarbeiteten sich die ein oder andere Torchance. RB Leipzig zu Beginn sehr defensiv. Lediglich einige Konter führten zu vereinzelten Tormöglichkeiten. Zum Ende der ersten Hälfte kam Leipzig besser ins Spiel und somit vermehrt vor das gegnerische Tor. Dies eröffnete jedoch Möglichkeiten zum Konter für Dortmund, welcher in der 39. Minute durch Sauerland auch zum ersten Tor führte.Die zweite Halbzeit begann mit einer Schrecksekunde für die Roten Bullen und dem 2:0 für die Dortmunder Jugend, wieder durch Sauerland. Das konnte aber die Stimmung der 7448