Freitag, Januar 17Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 21. Juni 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 21.06.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 21.06.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen Brand eines Holzhaufens Plauen – (as) Freitagabend brannte in der Fabrikstraße ein Holzhaufen. Unbekannte hatten diesen mittels Brandbeschleuniger angezündet. Das Kaminholz konnte durch den Eigentümer selbst abgelöscht werden. Personen und Gebäude wurden nicht gefährdet. Der entstandene Sachschaden beträgt 80 Euro. Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach Diebe suchen nach Nahrung Falkenstein, OT Trieb – (as) Freitagmittag musste der Besitzer eines Gartens auf der Alten Falkensteiner Straße feststellen, dass unbekannte Täter in sein Gartenhäuschen eingedrungen sind und Nahrungsmittel, Getränke sowie ein Radio entwendet haben. Der Gesamtschaden beträgt ca. 700 Euro. Räderdiebstahl aus Garage Steinberg, OT Rothenkirchen – (as) Freitagnachmittag musst
Max Verstappen siegt bei Heimrennen

Max Verstappen siegt bei Heimrennen

Formel 3, Formelfahrzeuge, Motorsport, Sport
Saisonrennen: 13 von 33 Strecke: Spa-Francorchamps Sieger: Max Verstappen (Van Amersfoort Racing) Pole-Position: Esteban Ocon (Prema Powerteam) Wetter: sonnig Auf der traditionsreichen, 7,004 Kilometer langen Formel-1-Strecke von Spa-Francorchamps feierte Max Verstappen (Van Amersfoort Racing), Sohn des ehemaligen Formel-1-Piloten Jos Verstappen, seinen zweiten Sieg in der FIA Formel-3-Europameisterschaft. Der 16-jährige Niederländer mit belgischem Wohnsitz holte sich die Führung bereits auf den ersten Kilometern und gewann das 13. Saisonrennen vor Lucas Auer (kfzteile24 Mücke Motorsport), dem Neffen des ehemaligen Formel-1-Fahrers Gerhard Berger. Rang drei ging an Jake Dennis (Carlin). In der Gesamtwertung bleibt Esteban Ocon (Prema Powerteam) Erster. Der französische Lotus F1 Juni
Polizei Direktion Görlitz: Informationen 21.06.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 21.06.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Auffällig betrunken unterwegs B6, Hochkirch – Bautzen, 21.06.2014, 04:40 Uhr Am frühen Samstagmorgen informierte ein aufmerksamer Fahrzeugführer die Polizei. Diesem war ein PKW aufgefallen, welcher augenscheinlich Schlangenlinien fuhr. Beamten des Polizeireviers Bautzen gelang es, das Fahrzeug in der Ortslage Auritz zu stoppen. Der Grund für die unsichere Fahrweise der 22-jährigen Suzuki-Lenkerin war schnell gefunden: 1,5 Promille zeigte der Alkomat beim vor Ort durchgeführten Test an. Nach erfolgter Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheines durfte sich die junge Frau dann auf den Nachhauseweg begeben – jetzt allerdings zu Fuß. Landkreis Bautzen Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda Postfahrzeug gerammt 02625 Bautzen, OT Ostvorstadt, Kleiner Auritzer Weg 20.06.2014,
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 21.06.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 21.06.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
Verkehrsunfallgeschehen Am 20. Juni 2014 ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeidirektion Chemnitz 78 Verkehrsunfälle, fünf Personen wurden hierbei verletzt. Chemnitz OT Gablenz – Winterräder entwendet Unbekannte Täter zogen am Freitag, zwischen 5.30 Uhr und 17.45 Uhr, auf der Straße Hochrain ein Garagentor auf und entwendeten einen Satz Winterkompletträder im Wert von zirka 1 500 Euro. OT Kappel – Nach Verkehrsunfall geflüchtet Der zunächst unbekannte Fahrer eines Pkw Peugeot beabsichtigte kurz nach 17 Uhr von der Lützowstraße nach links in die Zwickauer Straße abzubiegen. Hierbei kollidierte er offensichtlich auf Grund unangepasster Geschwindigkeit mit einem Ampel- und einem Lichtmast. Das Fahrzeug kam letztendlich an einer Hauswand auf der Zwickauer Straße zum Endstand. Der F
Videos: Absa Cape Epic 2014: Stage 2: Schwierigste Bedingungen

Videos: Absa Cape Epic 2014: Stage 2: Schwierigste Bedingungen

Hit-TV.eu Sport, Mountainbike, Sport, TV / Video
Die zweite Etappe des CAPE EPIC 2014 in Südafrika. Erneut führte die Strecke die Fahrer rund um das Arabella Wine Estate nahe Robertson, am Fuße der Langeberg Mountains. 1.550 Höhenmeter und 101km Distanz sollten die gestrige Route ein klein wenig einfacher machen als bei Etappe 1 am Vortag. Heftige Regenfälle in der Nacht machten die Hoffnungen der Fahrer auf etwas „Entspannung“ jedoch zunichte. Die Trails waren aufgeweicht und äußerst schwierig zu fahren. Es waren also höchste Konzentration und körperliche Fitness gefragt! Stage 2 - Results: 1st place: Topeak-Ergon Racing - 8-1 Robert Mennen (GER) / 8-2 Kristian Hynek (CZE) 2nd place: Bulls1 -  2-1 Karl Platt (GER) / 2-2 Urs Huber (GER) 3rd place: Bulls 2 - 4-1 Tim Boehme (GER) / 4-2 Simon St
Überraschung in Spa: US-Amerikaner Gustavo Menezes auf Pole

Überraschung in Spa: US-Amerikaner Gustavo Menezes auf Pole

Formel 3, Formelfahrzeuge, Motorsport, Sport
Saisonrennen: 13 bis 15 von 33 Strecke: Spa-Francorchamps Pole-Position Rennen 1: Esteban Ocon (Prema Powerteam) Pole-Position Rennen 2: Gustavo Menezes (Van Amersfoort Racing) Pole-Position Rennen 3: Esteban Ocon (Prema Powerteam) Wetter: bewölkt in Q1, Regen in Q2 Das berüchtigte wechselhafte Wetter von Spa-Francorchamps spielte auch im Qualifying der FIA Formel-3-Europameisterschaft eine wichtige Rolle: Im ersten Zeittraining auf trockener Strecke setzte sich Esteban Ocon (Prema Powerteam) durch und verwies Max Verstappen (Van Amersfoort Racing) auf den zweiten Rang. Rechtzeitig zum zweiten Qualifying begann es zu regnen und die Session auf der 7,004 Kilometer langen Formel-1-Strecke entwickelte sich zu einem spannenden Schlagabtausch. Am Ende hatte Gustavo Menezes (Van Amersf
Schlettau – Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

Schlettau – Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

PD Chemnitz, Unfall
Ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen ereignete sich am Freitag, gegen 11 Uhr, auf der Buchholzer Straße. Der 79-jährige Fahrer eines Pkw Subaru fuhr aus bislang ungeklärter Ursache in einer Kurve auf einer Gefällestrecke geradeaus und anschließend einen etwa 4 Meter tiefen Hang hinunter. Hierbei überschlug sich das Fahrzeug und kam auf der Fahrerseite zum Liegen. Der Fahrer sowie dessen 75-jährige Beifahrerin wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten durch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr heraus geholt werden. Beide erlitten schwere Verletzungen, der Sachschaden wurde auf zirka 20 000 Euro geschätzt. Quelle: PD Chemnitz        
DTM-Stars starten beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring

DTM-Stars starten beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring

DTM, Motorsport, Sport
Eine Woche vor dem Saisonhöhepunkt der DTM auf dem Norisring bestreitet eine Reihe von DTM-Piloten das 24h-Rennen auf dem Nürburgring. Der Hatz zwei Mal rund um die Uhr in der ‚Grünen Hölle’ stellen sich am 21. Juni 2014 Audi-Werksfahrer Nico Müller und die drei BMW-Piloten Martin Tomczyk, Maxime Martin und Marco Wittmann. Alle vier sind auf GT3-Fahrzeugen unterwegs und zählen zum Favoritenkreis des Langstreckenklassikers in der Eifel. Müller geht zusammen mit den erfahrenen Langstreckenspezialisten Stéphane Ortelli, Roman Rusinov und Edward Sandström im Audi R8 LMS Ultra von G-Drive Racing in das Rennen. Müllers Ziele für das bevorstehende Rennen sind dennoch realistisch: „Der Kontrast zur DTM ist groß: Es ist mein erstes 24h-Rennen und die Nordschleife ist neu für mich. Sie ist nich
Enthusiasmus als Ehre & Freundschaftsbeweis!

Enthusiasmus als Ehre & Freundschaftsbeweis!

Bad Elster, Kultur
Christoph Kunze wurde zum Ehrenchordirektor der Chursächsischen Philharmonie Bad Elster ernannt   Bad Elster/CP. Im Zuge der feierlichen Festoper „Der Schauspieldirektor“ anlässlich des Jubiläums zu 100 Jahren König Albert Theater zur Eröffnung des Brunnenfestes wurde heute der langjährige Chordirektor des Chores der Chursächsischen Philharmonie, Christoph Kunze, zum Ehrenchordirektor ernannt und öffentlich verabschiedet. Die in die festliche Operninszenierung eingebettete Laudation und Urkundenübergabe wurde dabei vom Chefdirigenten der Chursächsischen Philharmonie, GMD Florian  Merz, übernommen. Gleichzeitig wurde der 26-jährige Sebastian Wildgrube aus Markneukirchen als neuer Chordirektor dem Festpublikum vorgestellt. In seiner sehr persönlichen Laudatio würdigte der gesc
Startreihe zwei für Phoenix am Nürburgring

Startreihe zwei für Phoenix am Nürburgring

Audi, Motorsport, Sport
• Christian Mamerow mit Phoenix Racing Drittschnellster • Startreihe drei für Audi R8 LMS ultra von Frank Stippler • Drei Audi unter den besten zehn Ingolstadt/Nürburg, 20. Juni 2014 – Die fünf Teams von Audi haben mit dem  Top-30-Qualifying ihre Vorbereitungen auf das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring erfolgreich abgeschlossen. Alle acht Rennwagen hatten sich für das Einzelzeitfahren qualifiziert, drei von ihnen gelang am Ende der Sprung unter die besten zehn. Vier verschiedene Marken auf den ersten vier Startplätzen unterstreichen, wie hoch die Leistungsdichte in der GT3-Klasse in diesem Jahr ist. Phoenix Racing hat sich als bestes Audi-Team für die zweite Startreihe qualifiziert. Mit einer Rundenzeit von 8.14,117 Minuten verbesserte Phoenix-Pilot Christian Mamerow im Einzelzeit
Guter Auftakt für ŠKODA bei der 50. Auflage der „Ypres Rally“

Guter Auftakt für ŠKODA bei der 50. Auflage der „Ypres Rally“

ERC, Motorsport, Rallye, Skoda, Sport
› Vier ŠKODA Fabia Super 2000 nach Tag eins unter den besten Zehn › Wiegand/Christian auf Zwischenrang fünf, Loix und Lappi auf Podiumskurs › 13 Wertungsprüfungen über 190 Kilometer stehen am Samstag auf dem Programm der legendären Asphaltrallye in Westflandern Weiterstadt/Ypern, 20. Juni 2014 – Starke Vorstellung der ŠKODA Piloten am ersten Tag der „Ypres Rally“: Beim sechsten Saisonlauf der FIA Rallye-Europameisterschaft (ERC) liegen insgesamt vier Fabia Super 2000 unter den besten Zehn. Der achtmalige Sieger Freddy Loix (B), in diesem Jahr zum 17. Mal bei der anspruchsvollen Asphaltrallye in Belgien am Start, belegt in seinem Fabia Super 2000 nach den ersten 104,77 Wertungskilometern den zweiten Platz. Die ERC-Spitzenreiter Esapekka Lappi/Janne Ferm (FIN/FIN) vom Team ŠKODA Motors
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 21.06.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 21.06.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach Unfallflucht – Zeugen gesucht Mylau – (md) Am Freitag ereignete sich gegen 15:05 Uhr an der Ampel an der Kreuzung Markt / Obermylauer Berg ein Verkehrsunfall. Ein 40-jähriger BMW-Fahrer fuhr bei Lichtzeichen „grün“ aus Richtung Markt kommend in Richtung Obermylauer Berg. Plötzlich kam von links ein schwarzer Pkw Skoda Oktavia gefahren und stieß mit dem BMW zusammen. Der Pkw Skoda wurde rechts hinten beschädigt. Nach dem Zusammenstoß fuhr der Pkw Skoda ohne anzuhalten davon. Am Pkw BMW entstand ein Schaden in Höhe von 800 Euro. Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Auerbach unter Telefon 03744/2550 zu melden. Unter Drogen ohne Führerschein unterwegs Falkenstein – (md) Am Freitag wurde gegen 12:35 Uhr eine 31-jährige Renault-Fahrerin
Naturbühne Trebgast präsentiert „Alice im Wunderland“

Naturbühne Trebgast präsentiert „Alice im Wunderland“

DLM, DLM Schloss Blankenhain, Kultur, Musik
Ein Theaterabenteuer für die ganze Familie voller spielerischer Fantasie, Spannung und Spaß erwartet Sie am Samstag, den 21. Juni 2014, um 15:00 Uhr im Deutschen Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain. Das Ensemble der Naturbühne Trebgast e. V. aus dem Partnerlandkreis Kulmbach präsentiert das Schauspiel „Alice im Wunderland“ nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Lewis Carrol. Alice wird von ihrer Schwester mit einer Strafarbeit belegt und während sie damit beschäftigt ist, sieht sie ein weißes Kaninchen vorbeilaufen. Sie folgt ihm in seinen Bau und ab diesem Zeitpunkt befindet sich Alice im Wunderland und trifft auf die bekannten Gestalten wie, die Raupe, den Froschpförtner, die Köchin, die Herzogin, die Grinsekatze, dem Hutmacher, den Märzhasen, die Haselmaus, d