Mittwoch, Dezember 11Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 19. Juni 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 19.06.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 19.06.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenEinbruch in FirmaOelsnitz – (am) Eine Firmenwerkhalle in der Finkenburgstraße war in der Nacht zum Donnerstag das Ziel von Einbrechern. Sie brachen Büros auf und durchwühlten die Räume. Ihre Beute waren ca. 150 Euro Bargeld, wobei sie einen Sachschaden von ca. 500 Euro anrichteten. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.Kleintransporter streift ElektrantenPlauen – (am) Gegen einen Elektranten auf dem Klostermarkt stieß am Mittwoch, 14:30 Uhr der Fahrer (35) eines VW-Kleintransporters. Dabei entstand ein Schaden von ca. 8.000 Euro. Aufmerksamer Bürger – Polizei fasste drei RandaliererPlauen – (am) Durch einen Zeugenhinweis stellte die Polizei drei alkoholisierte Männer (24, 31, 32 Jahre), nach dem diese in d
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 19.06.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 19.06.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
Landkreis LeipzigEinbruch Einfamilienhaus - Pkw entwendet - Täter gestelltOrt: Brandis, OT Beucha, Albrechtshainer Straße Zeit: 17.06.2014, 17:30 Uhr – 18.06.2014, 08:45 UhrEin zunächst unbekannter Täter drang gewaltsam in einen Vorbau eines Einfamilienhauses ein, indem er eine Fensterscheibe einschlug. Anschließend entwendete er den vorgefundenen Autoschlüssel des Pkw Hyundai I 30 mit dem amtlichen Kennzeichen MTL – DC 31. Mit diesem Fahrzeug fuhr der Täter davon. Nach der erfolgten Anzeigenaufnahme vor Ort wurde durch den Polizeiführer des Führungs- und Lagezentrum anschließend die entsprechende Funkdurchsage der Fahndung nach dem Pkw ausgelöst. Nur wenige Minuten später meldete sich eine Besatzung mit zwei Polizeibeamten, die mit einem zivilen Fahrzeug unterwegs waren. Sie
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 19.06.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 19.06.2014 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Siegmar – Kleinbus musste bremsen/Zeugen gesucht (Kg) Ein Mercedes-Linienkleinbus (Fahrer: 47) war am 19. Juni 2014, gegen 11.55 Uhr, auf der Kopernikusstraße aus Richtung Zwickauer Straße unterwegs. Im Bereich einer Fahrbahneinengung, kurz vor der Einmündung Kaufmannstraße, bremste der Busfahrer, um nicht mit einem entgegenkommenden, bisher unbekannten Pkw zu kollidieren. Dabei stürzten zwei Businsassen (m/61, w/76) und erlitten leichte Verletzungen. Der unbekannte Pkw, ein heller Kleinwagen, setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Einen Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen gab es nicht. Wer kann Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Pkw und dessen Fahrzeugführer machen? Unter Telefon 0371 387-2279 werden Hinweise bei der Polizeidirektion Chemnitz entgegengenommen.
Polizei Direktion Görlitz: Informationen 19.06.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 19.06.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Unfallflucht - Kind verletzt - Zeugen gesuchtHoyerswerda, Südstraße/Bautzener Allee18.06.2014, 07:05 UhrAm Mittwochmorgen war ein 11-jähriges Mädchen in Hoyerswerda mit seinem Rad unterwegs. Es fuhr auf dem linken Radweg der Südstraße in Richtung Lausitzbad und überquerte die Kreuzung Bautzener Allee bei Grün. Zu diesem Zeitpunkt war auf der Südstraße auch ein roter Kleinwagen unterwegs. Als dieser nach rechts in die Bautzener Allee einbog, stieß er mit der kleinen Radlerin zusammen. Dabei verletzte sich das Kind leicht. Hinter der Kreuzung stieg der Mann aus und fragte, wie es dem Mädchen geht. Dann gab er ihr fünf Euro und fuhr davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Der Autofahrer soll zwischen 60 und 70 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß sein. Seine Statur
ADAC Junior Cup powered by KTM geht in die zweite Runde

ADAC Junior Cup powered by KTM geht in die zweite Runde

ADAC, Bike, Bike, Minibike, Motorsport, Sport
Zweites Saisonrennen in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben ADAC-Nachwuchstalente starten vom 20. bis 22. Juni im Rahmen der SUPERBIKE*IDM Lukas Tulovic will die Spitze im ADAC Junior Cup powered by KTM verteidigenMünchen/Oschersleben - Die etropolis Motorsport Arena Oschersleben ist am kommenden Wochenende Gastgeber des zweiten Saisonrennens des ADAC Junior Cup powered by KTM. Die 27 Nachwuchspiloten der ADAC Talentschmiede starten vom 20. bis 22. Juni zum ersten Mal mit den neuen KTM-Maschinen auf dem 3,667 Kilometer langen Kurs in der Magdeburger Börde.Wie schon beim Saisonauftakt auf dem Lausitzring (2. - 4. Mai) fahren die jungen Piloten des ADAC Junior Cup powered by KTM in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben erneut im Rahmen der SUPERBIKE*IDM. Währ
Traktorist schwer verunfallt

Traktorist schwer verunfallt

PD Görlitz, Unfall
Großhennersdorf, Am Oberwald18.06.2014, 19:25 UhrEin Traktorist ist Mittwochabend in Großhennersdorf verunfallt und dabei schwer verletzt worden. Er fuhr mit Anhänger auf einem Feld Am Oberwald hangabwärts. Womöglich verschätzte sich der 28-Jährige dabei mit dem Bremsweg, woraufhin der Hänger den Traktor von hinten schob. In der weiteren Folge knickte der Traktor ein und kippte um. Der junge Fahrer wurde dabei eingeklemmt und musste von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr befreit werden. Er wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. An den Landmaschinen entstand Sachschaden von etwa 10.000 Euro. (sh) Quelle: PD Görlitz   
Polizei Direktion Dresden: Informationen 19.06.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 19.06.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt Dresden Einbruch in WäschereiZeit:       17.06.2014, 20.00 Uhr bis 18.06.2014, 02.45 Uhr Ort:        Dresden-JohannstadtIn der Nacht zum Mittwoch sind Unbekannte in eine Wäscherei an der Pfeifferhannsstraße eingebrochen.Zutritt verschafften sich die Täter, indem sie eine Zugangstür aufhebelten. Aus den Räumen stahlen sie unter anderem einige Kleidungsstücke sowie etwas Münzgeld. (ml)Scheibe eingeschlagenZeit:       18.06.2014, 01.00 Uhr bis 10.45 Uhr Ort:        Dresden-KaditzGestern Morgen zerschlugen Unbekannte die Fensterscheibe einer Gaststätte an der Leuckartstraße.Anschließend entriegelten sie das Fenster, drangen in die Räume ein und durchsuchten diese. Nach einem ersten Überblick wurde nichts gestohlen. Der entstandene Sachschaden lie
Radfahrer tot aufgefunden

Radfahrer tot aufgefunden

PD Görlitz
Großschönau, Waldweg nahe Trixi-Bad, in Höhe Wasserwerk19.06.2014, 06:45 UhrAm Donnerstagmorgen haben Passanten in Großschönau einen Radfahrer tot aufgefunden. Der 49-Jährige lag unweit des Wasserwerkes an einem Waldweg in der Nähe des Trixi-Bades. Er war am Mittwochabend mit seinem Mountainbike zu einer Tour ins Gelände aufgebrochen und nicht zurückgekehrt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Görlitz hat die Ermittlungen zum Sachverhalt aufgenommen. Ein Fremdverschulden ist derzeit nicht ersichtlich. (tz)Quelle: PD Görlitz   
Motorradunfall – Drei Menschen schwer verletzt

Motorradunfall – Drei Menschen schwer verletzt

PD Dresden, Unfall
Zeit:       18.06.2014, 14.00 Uhr Ort:        LohmenGestern Nachmittag sind bei einem Motorradunfall auf der Stolpener Straße drei Menschen schwer verletzt worden.Ein 17-Jähriger war mit einer Schwalbe auf der Stolpener Straße unterwegs und wollte nach links in ein Grundstück abbiegen. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Fahrer (47) einer Ducati Monster zusammen. Durch den Aufprall stürzten beide Zweiradfahrer und verletzten sich schwer. Die Sozia (32) des Ducatifahrers wurde ebenfalls schwer verletzt. Alle drei mussten in Krankenhäuser gebracht werden.Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf wenigstens 5.000 Euro. (ml)Quelle: PD Dresden
Schnelle Hilfe der Polizei rettet Autofahrer das Leben BAB 72 / Voigtsgrün

Schnelle Hilfe der Polizei rettet Autofahrer das Leben BAB 72 / Voigtsgrün

PD Zwickau
BAB 72 / Voigtsgrün – (js) Das schnelle Handeln zweier Polizisten des Verkehrsunfalldienstes aus Reichenbach hat am Mittwochnachmittag einem Autofahrer das Leben gerettet. Das Unfallteam war auf der Bundesautobahn auf dem Weg zu einem Einsatz und kämpfte sich auf der Richtungsfahrbahn Hof, kurz vor der Anschlussstelle Zwickau-West gerade durch einen Stau. Dabei bemerkten sie einen Autofahrer aus Polen, welcher offensichtlich gesundheitliche Probleme hatte. Aufgrund ihrer Erfahrungen gingen sie sofort von einer ernsthaften Gesundheitsgefährdung aus und forderten umgehend einen Notarzt mit Rettungshubschrauber an. Anschließend räumten und sperrten sie die Autobahn. Bereits acht Minuten später landete der Rettungshubschrauber auf der Piste. Der Autofahrer wurde sofort in ein Krankenhaus geflo
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 19.06.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 19.06.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
Landkreis NordsachsenEinbruch in gleich zwei EinfamilienhäuserOrt: Taucha, Margarethenweg Zeit: 18.06.2014, zwischen 05:40 Uhr und 15:45 UhrAm gestrigen Tag wurde in Taucha in gleich zwei Einfamilienhäuser eingebrochen. In dem einen Haus schlug der unbekannte Eindringling ein Fenster ein und verschaffte sich dadurch Zugang zum Haus. Drinnen durchsuchte er sämtliche Zimmer und stahl sowohl Bargeld im dreistelligen Bereich, als auch mehrere EC-Karten. Im Nachbarhaus wurde die Terrassentür aufgehebelt und ein Kästchen mit Bargeld entwendet. Der Sach- und Stehlschaden in beiden Fällen wird auf etwa 1.300 Euro geschätzt. (KG)Diebstahl eines Kleintransporters - Teil IOrt: Wiedemar, Junkerstraße Zeit: 17.06.2014, 15:00 Ur – 18.06.2014, 08:30 UhrUnbekannter Täter entwende
Auffahrunfall auf der Autobahn führte zu Stau

Auffahrunfall auf der Autobahn führte zu Stau

PD Dresden, Unfall
Zeit:       19.06.2014, 06.38 Uhr Ort:        Bundesautobahn 4, Erfurt – Dresden Bei einem Auffahrunfall auf der Bundesautobahn 4 sind heute Morgen vier Menschen schwer verletzt worden. Es kam zu erheblichen Stauerscheinungen. Der Fahrer (41) eines Audi A4 war auf der mittleren Fahrspur in Richtung Dresden unterwegs. In Höhe Berbersdorf setzte vor ihm der Fahrer (44) eines Sattelzug Iveco zum Fahrspurwechsel an. Der Sattelzugfahrer wollte offenbar von der rechten in die mittlere Spur wechseln. Daraufhin wich der 41-Jährige auf die rechte Fahrspur aus. In diesem Moment fuhr auch der Sattelzug wieder nach rechts. In der Folge fuhr der Audi auf den Sattelzug auf. Durch den Aufprall erlitten der Audifahrer, seine Beifahrerin (39) sowie zwei Jungen im Alter von vier und sieben Jahren schwe
Info der Bundespolizei 19.06.2014

Info der Bundespolizei 19.06.2014

Bundespolizei
BPOLI LUD: Fahndungserfolg in Bad Muskau    Görlitz (ots) - Bei einer Fahndungskontrolle gestern Mittag in Bad Muskau ging Bundespolizisten ein 35-jähriger Pole ins Netz. Auf den Mann hatte die Staatsanwaltschaft Verden einen Haftbefehl ausgestellt, nachdem ihn das Landgericht Verden wegen gemeinschaftlichen Raubes zu einer Restfreiheitsstrafe verurteilt hatte. Nach abgeschlossener Kontrolle ging die Fahrt zur nächsten Justizvollzugsanstalt. Dort verbringt er nun die kommenden 402 Tage. Leipzig (ots) - Seine Zugfahrt ohne Fahrschein endete für den 24-jährigen Schkeuditzer nicht am Leipziger Hauptbahnhof, sondern in der JVA Leipzig. Der Mann wurde im ICE von Berlin nach Leipzig ohne Fahrkarte vom Zugpersonal festgestellt und der Bundespolizei Leipzig übergeben. Seine erneute "Schwarzfah
Der Chemnitzer FC verpflichtet den Innenverteidiger Nils Röseler vom niederländischen Erstligisten FC Twente Enschede

Der Chemnitzer FC verpflichtet den Innenverteidiger Nils Röseler vom niederländischen Erstligisten FC Twente Enschede

Chemnitzer FC, Fußball, Sport
Der 1,92 m große Innenverteidiger Nils Röseler absolvierte seine gesamte fußballerische Ausbildung beim niederländischen Top-Club FC Twente Enschede und absolvierte für die Clubs „FC Twente“ und „VVV Venlo“ mehr als 40 Einsätze in der niederländischen 1. Liga „Eredivisie“. Mit dem 22jährigen wurde ein Arbeitsvertrag bis zum 30.06.2016 vereinbart, der für die 3. Liga und die 2. Bundesliga Gültigkeit besitzt. Nils Röseler (22): „Mein Ziel war es immer, mich im deutschen Profifußball zu etablieren. Dass mir der Chemnitzer FC die Chance dazu gibt, freut mich sehr. Mir haben die Gespräche mit den Vereinsverantwortlichen sehr gefallen und ich kann mich mit der Spielphilosophie und den angestrebten sportlichen Zielen voll identifizieren. Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung in Chemn
Couragierte Bürger stellten Täter – Täter in Haft

Couragierte Bürger stellten Täter – Täter in Haft

PD Leipzig
In einer Tiefgarage der Eilenburger Straße ereignete sich ein Einbruch in einem dort abgestellten Pkw Passat. Der 52-jährige Hausmeister des Objektes war zu diesem Zeitpunkt in der Tiefgarage und bemerkte die Tathandlung. Eine männliche Person befand sich mit seinem Oberkörper im Inneren des Fahrzeuges. Vor dem Fahrzeug lagen Glassplitter. Die Beifahrerscheibe wurde eingeschlagen. Der Hausmeister sprach den Täter an. Dieser versuchte mit einem mitgebrachten Fahrrad und dem erbeuteten Rucksack zu flüchten. Der Hausmeister konnte zunächst den Täter festhalten. Der riss sich los und rannte aus der Tiefgarage davon. Rucksack und Fahrrad verblieben in der Tiefgarage. Während der Verfolgung machte der 52-Jährige durch lautes Rufen auf sich aufmerksam. Das hörten zwei Bauarbeiter (30, 23) die si
Videos: CAPE EPIC Mountainbike Rennen in Südafrika Spezialisten gewinnen Prolog

Videos: CAPE EPIC Mountainbike Rennen in Südafrika Spezialisten gewinnen Prolog

Hit-TV.eu Sport, Mountainbike, Orte, Sport, Südafrika, TV / Video
Cross-Country-Fahrer Hermida/van Houts schnellste beim Auftakt zum größten südafrikanischen Mountainbike-Rennen   Kapstadt/Südafrika – Die Favoriten auf den Titel des bekanntesten Mountainbikerennens der Welt, das Absa Cape Epic, mussten sich am Auftakttag den Kurzstrecken-Spezialisten geschlagen geben. Beim Prolog gewannen der Spanier José Hermida mit seinem holländischen Partner Rudi van Houts (Multivan Merida Biking) in 59.08,9 Minuten vor den Schweizern Lukas Fluckiger und Martin Fanger (BMC Mountainbike Racing) und Robert Mennen mit Kristian Hynek (CZE).  Die Mit-Favoriten auf den Gesamtsieg, Christoph Sauser und Frantisek Rabon (Meerendal Songo Specialized) kamen mit 3:14,7 Minuten Rückstand auf den 9. Platz. Der viermalige
Mit Europäischem Haftbefehl gesuchter Rumäne wird nach Luxemburg ausgeliefert

Mit Europäischem Haftbefehl gesuchter Rumäne wird nach Luxemburg ausgeliefert

Bundespolizei
   BAB 17 / Breitenau (ots) - Am frühen Morgen des 16. Juni 2014 Tages konnten die Einsatzkräfte der Bundespolizeiinspektion Altenberg im Bereich Breitenau auf der Bundesautobahn 17 einen per europäischen Haftbefehl gesuchten Rumänen festnehmen.   Der 36-Jährige war auf dem Fahrweg in Richtung Dresden in einem Kleinbus unterwegs. Bei der Überprüfung seiner Ausweispapiere stellten die Fahnder fest, dass er seit dem 3. April 2014 durch die luxemburgischen Behörden gesucht wird.   Dem Rumänen wird vorgeworfen, im März diesen Jahres einer Firma in Luxemburg 778 Meter Kupferkabel mit einem Gewicht von über einer Tonne und einem Wert von über 8000 EUR entwendet zu haben. Weiterhin soll er sich 150 Liter Dieselkraftstoff angeeignet haben.   Die Auslieferung an die luxemb
Verbraucherbegriff erweitert – Haustürgeschäft verabschiedet

Verbraucherbegriff erweitert – Haustürgeschäft verabschiedet

Sonstiges, Verbrauchertipp
Neue Serie erklärt Veränderungen durch die Umsetzung der EU-Verbraucherrechterichtlinie Stück für StückDreh- und Angelpunkt der Regelungen, die seit 13. Juni 2014 gelten, sind Verbraucherverträge. Also Verträge, die zwischen Verbrauchern und Unternehmen abgeschlossen werden. Der Verbraucherbegriff wurde im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) verändert und besagt, dass man immer dann als Verbraucher handelt, wenn man Verträge abschließt, die ÜBERWIEGEND weder gewerblichen noch selbstständigen beruflichen Tätigkeiten zugerechnet werden können. Wer jetzt als Verbraucher anzusehen ist, richtet sich also danach, wo der Schwerpunkt für den Abschluss des Vertrages liegt. Ein Verbrauchervertrag ist immer auch mit einer entgeltlichen Gegenleistung verknüpft. Diese ist allerdings nicht nur als f
Elektro-Motoren-Schär bleibt weitere 3 Jahre Sponsor Eispiraten freuen sich über langfristiges Bekenntnis zum Standort

Elektro-Motoren-Schär bleibt weitere 3 Jahre Sponsor Eispiraten freuen sich über langfristiges Bekenntnis zum Standort

Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sport
Das Unternehmen Elektro-Motoren-Schär in Crimmitschau setzt sein Engagement als Sponsor der Eispiraten Crimmitschau fort. Die Vereinbarung, die von Unternehmenschef Stefan Schär und dem Sponsorenbeauftragten Stefan Steinbock unterzeichnet wurde, läuft über 3 Jahre und ist zugleich ein klares Bekenntnis zum Eishockeystandort. Damit wird die langjährige Partnerschaft, die bereits seit der Neugründung im Jahr 1990 besteht, weiter fortgeführt. Inhaber Stefan Schär und Geschäftsführerin Andrea Gollenbeck (im Bild) sind bekennende Eishockeyfans und unterstützen die Eispiraten seit vielen Jahren als Werbepartner. Um den Standort langfristig zu fördern, haben sie den Verantwortlichen ihre finanzielle Unterstützung gleich für weitere 3 Jahre zugesichert. Das Unternehmen Elektro-Motoren-Schär, wel
Bad Elster: Auf dem Stammplatz in die nächsten 100 Jahre!

Bad Elster: Auf dem Stammplatz in die nächsten 100 Jahre!

Konzert, Kultur, Musik
Die neue Abonnementspielzeit 2014/2015  im König Albert Theater Bad Elster/CVG. Das König Albert Theater in der Kultur- und Festspielstadt Bad Elster bietet in der im September beginnenden, neuen Spielzeit 2014 / 2015 wieder attraktive Abonnementprogramme aus Symphoniekonzerten, Musiktheater, Kabarett, Schauspiel, Kinderabo oder dem Theaterbus an, die dem Publikum sehr kostengünstig einen „Stammplatz“ in ihrem Theater ermöglichen. BEDEUTENDE MEISTERWERKE: 10 SYMPHONIEKONZERTE „Mit Werken von über 30 Komponisten aus ganz Europa, dargeboten in 10 Symphoniekonzerten der Chursächsischen Philharmonie, eröffnen wir die nächsten 100 Jahre unseres Theaterspielplans“ erklärt Intendant und Chefdirigent GMD Florian Merz und  führt aus: „Die neue Saison eröff