Mittwoch, Dezember 11Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 17. Juni 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 17.06.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 17.06.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenWohnungseinbruchPlauen – (am) In die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Windmühlenstraße gelangten Unbekannte Montagnacht, zwischen 1:30 Uhr und 6 Uhr, während die Geschädigten schliefen. Aus dem Arbeitszimmer wurden ein Laptop und aus dem Wohnzimmer eine Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Papieren entwendet. Es entstand kein Sachschaden, der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Kleinkraftrades aus Garage gestohlenPlauen – (am) Aus einer Garage im Garagenkomplex Am Kemmlerblick haben Unbekannte in der Zeit von Sonntag, 19 Uhr bis Montag, 7:30 Uhr ein blaues Moped S 51 mit orangefarbenen Rahmen (Versicherungskennzeichen 357 YEF) gestohlen. Des Weiteren wurden zwei Motoren S 51 und diverses Werkzeug im Gesamtwert von ca. 2.
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 17.06.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 17.06.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet LeipzigDreister DiebstahlOrt: Leipzig, OT Grünau-Mitte Zeit: 16.06.2014, 14:30 UhrEin 51-jähriger Mitarbeiter einer Aufzugsfirma parkte den Dienstwagen, einen Ford Focus Kombi, auf einem Schattenplatz. Damit das Fahrzeug schneller „abkühlt“, öffnete er zusätzlich alle Seitenfenster. Der Hausmeister des Wohnblocks, indem der Mitarbeiter gerade war, rief noch einmal nach ihm vor dem Grundstück. Der Mitarbeiter stieg aus und entfernte sich nur wenige Meter vom Fahrzeug. Nach schätzungsweise drei Minuten kehrte der Mitarbeiter zum Fahrzeug zurück und fuhr los. Während der Fahrt stellte er dann fest, dass seine Geldbörse, die auf dem Beifahrersitz lag, nicht mehr da war. Er hielt an und suchte den gesamten Innenraum ab. Die Geldbörse war weg. In der Geldbörse befanden
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 17.06.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 17.06.2014 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Schloßchemnitz – Zigarettendiebe erwischt (TH) Am Dienstagmorgen, gegen 6 Uhr, versuchten zwei Männer, einen Zigarettenautomaten an einem Café in der Schloßteichstraße aufzubrechen. Sie wurden von einem Zeugen (40) auf dem Weg zur Arbeit dabei beobachtet. Der Zeuge rief die Polizei, die einen (27) der beiden Männer stellen und vorläufig festnehmen konnte. Der Zweite flüchtete mit einem Fahrrad in Richtung Bergstraße. Er ist ca. 1,75 m bis 1,85 m groß, schlank und augenscheinlich Mitte 20. Er trug ein schwarzes Kapuzenshirt und eine dunkelblaue Hose. Am Automaten entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1 000 Euro. Der gestellte 27-Jährige befindet sich noch im Polizeigewahrsam. Die Ermittlungen dauern an. OT Kaßberg – Werkzeug gestohlen
Polizei Direktion Dresden: Informationen 17.06.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 17.06.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt Dresden28-Jähriger beraubt - drei Tatverdächtige festgenommenZeit:   15.06.2014, 07.05 Uhr Ort:    Dresden-ProhlisAm Sonntagmorgen wurde ein 28-Jähriger in seiner Wohnung an der Straße Am Anger beraubt. Polizeibeamte nahmen die drei Angreifer am Vormittag vorläufig fest.Der 28-Jährige war am Morgen in einer Nachbarwohnung. Als er diese verließ, wurde der bereits von dem Trio erwartet. Sie drängten den Mann in seine Wohnung. Dort schlugen und traten zwei von ihnen auf den Geschädigten ein und forderten Geld. Der dritte suchte in der Wohnung nach Wertsachen. Letztlich nahmen die Räuber einen Computer ein Fahrrad, Fahrradzubehör und Werkzeug an sich und verschwanden damit.Der 28-Jährige informierte die Polizei. Er wird derzeit aufgrund seiner Verletzung
Bad Elster: Fledermaus & Karat!

Bad Elster: Fledermaus & Karat!

Ausstellung, Bad Elster, Deutschland, Konzert, Kultur, Musik, Sachsen
Bad Elster/CVG. Das WM-Spektakel rund um das runde Leder dominiert die Nachrichtenlage. Doch auch abseits von König Fußball gibt es spektakuläre Angebote, die unterhaltsame Kombinationen ermöglichen. Im Königsbad Bad Elster wird vor allem die Kombination von Kultur, Natur und Wohlfühlprogrammen wöchentlich gespielt. Hier daher unsere kulturelle Aufstellung für die Woche vom 24. bis 29. Juni: Am Dienstag, den 24. Juni gastiert der Gitarrist Vicente Patiz um 19.30 Uhr mit einem Gitarrenkonzert in der KunstWandelhalle. Die Konzerte des Multiinstrumentalisten, Gitarristen und Entertainers Vicente Patíz sind atemberaubende Performance, Balsam für die Seele und herzerfrischendes Kopfkino. Er hat ganz nebenbei Weltrekorde aufgestellt und sich eine riesige Fangemeinde erspielt. Vicente Patiz sc
Torwart Stefan Riederer wird den Chemnitzer FC zum 30.06.2014 verlassen

Torwart Stefan Riederer wird den Chemnitzer FC zum 30.06.2014 verlassen

Chemnitzer FC, Fußball, Sport
Der 28jährige Torwart Stefan Riederer ist mit der Bitte an die Verantwortlichen des Chemnitzer FC herangetre-ten, den Verein aus persönlichen und sportperspektivischen Gründen verlassen zu können. Der Chemnitzer FC ist dieser Bitte nachgekommen und hat den ursprünglich bis zum 30.06.2015 laufenden Arbeitsvertrag im ge-genseitigem Einvernehmen zum 30.06.2014 aufgehoben. Der Chemnitzer FC bedankt sich ausdrücklich bei Stefan Riederer für die erbrachten Leistungen im vergange-nen Jahr und wünscht ihm für die sportliche und persönliche Zukunft alles Gute. Quelle: Chemnitzer Fußballclub e. V.
Polizei Direktion Görlitz: Informationen 17.06.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 17.06.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Zwei junge Einbrecher auf frischer Tat gestellt   Görlitz, Hilgerstraße 17.06.2014, 03:00 Uhr Dank einer aufmerksamen Bürgerin haben Streifen des Görlitzer Reviers am Dienstagmorgen zwei junge Einbrecher auf frischer Tat gestellt. Der 17-Jährige und sein 19-jähriger Kumpan waren gegen 03:00 Uhr in ein Bürogebäude auf dem Gelände des Waggonbaus an der Hilgerstraße eingedrungen. Eine Anwohnerin wurde durch Geräusche geweckt und rief die Polizei. Als die Streifen am Tatort ankamen, kletterten beide Täter den Beamten geradewegs in die Arme. Sie nahmen die jungen Männer vorläufig fest. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und prüft dabei auch, ob die Tatverdächtigen für weitere Einbrüche der jüngeren Vergangenheit in den Betrieb in Frage kommen. (tk) Gemeinsame Fahndungsgr
50. „Ypres Rally“: ŠKODA Fahrer freuen sich auf das Jubiläum in Belgien

50. „Ypres Rally“: ŠKODA Fahrer freuen sich auf das Jubiläum in Belgien

ERC, Motorsport, Rallye, Skoda, Sport
Wiegand/Christian und Lappi/Ferm starten beim ERC-Lauf in Belgien ŠKODA AUTO Deutschland-Pilot Wiegand reist nach seinem ersten ERC-Podium in Nordirland als Meisterschaftsvierter nach Westflandern Zuletzt vier ŠKODA Siege in Serie bei traditionsreicher RallyeWeiterstadt – Die „Ypres Rally“ wird zum 50. Mal ausgetragen – und die ŠKODA Fahrer wollen beim Jubiläum eine wichtige Rolle spielen. Nach dem Doppelsieg bei der „Circuit of Ireland Rally“ stellen sich Esapekka Lappi/Janne Ferm (FIN/FIN) und das ŠKODA AUTO Deutschland Team Sepp Wiegand/Frank Christian (D/D) der nächsten Herausforderung. Der sechste Saisonlauf der FIARallye-Europameisterschaft (ERC) in Belgien geht vom 19. bis 21. Juni über die Bühne. „Die ‚Ypern‘ ist eine der anspruchsvollsten Asphalt-Rallyes in Europa,
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 17.06.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 17.06.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
KriminalitätsgeschehenStadtgebiet LeipzigHandtaschenraub im ZentrumOrt: Leipzig (OT Zentrum), Brandenburger Straße Zeit: 17.06.2014, gegen 00:45 UhrIn der letzten Nacht wurde eine 23-jährige Leipzigerin auf ihrem Nachhauseweg überfallen. Sie hatte ihre Handtasche bei sich, als sich ein unbekannter männlicher Täter von hinten näherte und ihr diese entreißen wollte. Vehement hielt sich die 23-Jährige an der Tasche fest, sodass sie fiel. Der Täter wollte seine Beute jedoch nicht aufgeben und zerrte so lange daran, bis die junge Frau losließ. In der Tasche befanden sich sämtliche persönliche Dokumente im Portemonnaie, als auch ein geringer Bargeldbetrag. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Die Leipzigerin wurde zur ambulanten Behandlung ihrer Verletzungen in ein Krankenhaus g
Plauen: Werkzeug fehlt aus Auto – dafür schläft betrunkener Mann seinen Rausch darin aus

Plauen: Werkzeug fehlt aus Auto – dafür schläft betrunkener Mann seinen Rausch darin aus

PD Zwickau
Plauen, OT Bahnhofsvorstadt – (js) In der Nacht zu Dienstag ist auf der Rähnisstraße ein Kleintransporter Fiat Ducato aufgebrochen worden. Aus dem Innenraum fehlt ein Werkzeugkoffer mit drei hochwertigen Akkuschraubern im Wert von 1.200 Euro. Der Geschädigte Fahrzeughalter staunte nicht schlecht, als er frühmorgens zu seinem Fahrzeug kam. Im Auto stellte er einen schlafenden Mann fest. Vom Werkzeugkasten fehlt indes jede Spur. Er hielt den vermutlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Beamten nahmen den obdachlosen 24-jährigen Plauener vorläufig fest. Er hatte 1,16 Promille intus. Nach ersten Ermittlungen hatte er sich nach dem Fußballabend und einigen Bierchen in den offen stehenden Transporter gelegt, um seinen Rausch auszuschlafen. Mit der Werkzeugkiste scheint er jedoch n
Gold- und Dauerkartenvorverkauf gut angenommen 284 Eispiraten Fans sicherten sich bereits ihr Saisonticket

Gold- und Dauerkartenvorverkauf gut angenommen 284 Eispiraten Fans sicherten sich bereits ihr Saisonticket

Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sport
Der Gold- und Dauerkartenvorverkauf für die neue Saison der Eispiraten Crimmitschau ist am vergangenen Sonntag (15.06.2014) zu Ende gegangen. Insgesamt 284 Fans des Eishockeyzweitligisten haben das rabattierte Angebot genutzt, um sich ihr Saisonticket bereits im Vorfeld zu sichern. Damit liegt die Zahl bereits zu diesem frühen Zeitpunkt nur leicht unter dem Vorjahreswert, wo die Westsachsen bis zum Punktspielbeginn insgesamt knapp über 300 Dauerkarten für die Heimspiele im Sahnpark absetzten, konnten. Die Käufer, die ihre Gold- oder Dauerkarte im Vorverkauf erworben haben, dürfen sich über ein besonderes Highlight freuen. Ihre Namen werden in der kommenden Saison auf dem Trikot der Eispiraten zu lesen sein. Damit sprechen die Verantwortlichen zugleich ihr Dankeschön für den vorzeitigen
Zu schnell im Kreisverkehr – Tod in der Nacht

Zu schnell im Kreisverkehr – Tod in der Nacht

PD Leipzig, Unfall
Ort: Richtung Neukieritzsch, B 176, Kreisverkehr Zeit: 17.06.2014, gegen 02:30 UhrIn der letzten Nacht kam es auf der B 176 zwischen Groitzsch und Neukieritzsch zu einem tragischen Verkehrsunfall. Nach bisherigem Ermittlungsstand und einer Rekonstruktion des Unfallverlaufes kann die Polizei folgende Angaben dazu machen: Der Fahrer (34) eines 3er BMW fuhr zu schnell in den ersten Kreisverkehr kurz vor Neukieritzsch. Hierbei fuhr er direkt über einen Hügel, der in Verbindung mit einer zu hohen Geschwindigkeit dafür sorgte, dass der BMW abhob. Nach einer etwa 50 Meter langen Flugphase landete der Pkw seitlich im Straßengraben und blieb liegen. Neben dem Fahrer befand sich eine 27-jährige Insassin auf dem Beifahrersitz. Beide Personen wurden im Fahrzeug eingeklemmt. Die 27-Jährige konnte
Video: 4. Hard Enduro in der Kiesgrube Crimmitschau Gablenz

Video: 4. Hard Enduro in der Kiesgrube Crimmitschau Gablenz

Enduro, Galerien, Hard Enduro, Hit-TV.eu Sport, Motorsport, Motorsport, Sport, TV / Video
Die Vorbereitungen laufen derzeit auf Hochtouren zum 4. Hard Enduro in der Kiesgrube Crimmitschau Gablenz. Am Sonntag den 22.06.2014 werden in zwei Wertungsläufen über 150 Starter erwartet. Der anspruchsvolle Kurs beinhaltet alles was das Herz des Endurofreundes höher schlagen lässt. Dieses Renn ist gleichzeitig  der 3. Lauf zum Sächsischen Offroad Cup.Gestartet wird der erste Lauf : 9:00 Uhr für Einsteiger,  Team Hobby und Sport B und der 2. Lauf : 13:00 Uhr  für die Gruppen Sport A, Pro, Senioren,  Team Pro und Gäste Wie viele allerdings die 3 h beenden bleibt abzwarten. Spektakuläre Sprünge, Steilbergauf und -abfahrten, Waldpassagen und ein kleiner Canyon der durchfahren und über eine Holzbrücke überquert werden muss erwarten die Starter.  Zur "Entspannung" gibt es auch Hoch
Leipzig: Autodiebe treiben ihr Unwesen – in der Stadt und dem Umland

Leipzig: Autodiebe treiben ihr Unwesen – in der Stadt und dem Umland

Diebstahl, gestohlenes Auto, PD Leipzig
Wieder wurden mehrere hochwertige Autos gestohlen, wieder haben die Diebe offenbar die dunklen Nachtstunden genutzt, um ihre Beute zu erlangen und dannspurlos zu verschwinden. So geschehen in: 1. Fall Ort: 04769 Mügeln; OT Niedergoseln Zeit: 05.06.2014; 12:00 Uhr – 12.06.2014; 18:00 Uhr Die unbekannten Diebe hatten es in Niedergoseln auf einen schwarzen Audi A 5 Sportback abgesehen, der auf dem nichtumzäunten Gelände eines Autohauses stand. Das Auto vom Baujahr 2010 war hochwertig mit Xenon-Licht, Klimaautomatik und einer zweifarbigen Lederausstattung (braun/schwarz) ausgestattet und es stand durch das Autohaus zum Verkauf. Einige Interessenten gab es wohl schon für den sportlichen Flitzer mit einem Zeitwert von ca. 20.000 Euro. Doch nun ist er auf bisher ungeklärte Weise verschwunden.
Überfall auf Fastfoodrestaurant

Überfall auf Fastfoodrestaurant

Raub, Überfall
Ort: Borna, Bahnhofsstraße Zeit: 16.06.2014, 21:40 UhrEine 21-jährige Angestellte befand sich kurz vor Geschäftsschluss allein in dem Restaurant. Sie begann mit Aufräumarbeiten, als plötzlich eine männliche Person in das Restaurant kam und sofort ein Butterflymesser der Angestellten vor dem Körper hielt und die Herausgabe des Geldes forderte. Der unbekannte Täter hatte die Kapuze tief in das Gesicht gezogen. Die Angestellte öffnete den Kassenschub, und dem unbekannten Täter wurde das Geld übergeben. Das war ihm aber anscheinend nicht genug, und er forderte noch weiteres Geld. Aus Angst übergab die 21-Jährige aus einem der hinteren Räume dem Täter noch einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag, der dort aufbewahrt wurde. Es handelte sich dabei um die Tageseinnahmen. Anschließend flü
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 17.06.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 17.06.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz/Landkreis Mittelsachsen/Erzgebirgskreis„Verdächtig gute Jobs!“ – SchülerInnen können es selbst herausfinden(TH/SR) Auch 2015 haben Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren die Möglichkeit, ein zehntägiges Praktikum bei der Polizei zu machen. Ob bei Streifenfahrten, bei der Aufnahme von Verkehrsunfällen oder bei kriminalpolizeilichen Ermittlungen, die Praktikanten sind immer mit dabei. Außerdem besteht die Möglichkeit, den Sporttest zu absolvieren, der Bestandteil des Einstellungstests für den Polizeiberuf ist.Die Bewerbungsunterlagen für das Praktikum stehen im Internet unter www.polizei.sachsen.de zum Download bereit. Interessierte aus Chemnitz, dem Landkreis Mittelsachsen oder dem Erzgebirgskreis senden diese ausgedruckt und vollständig ausgefüllt über ihren K
Bundespolizei und Zoll erfolgreich auf Zugstreife

Bundespolizei und Zoll erfolgreich auf Zugstreife

Bundespolizei
Görlitz (ots) - Montag Morgen informierte das Polizeirevier Görlitz die Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf über einen Tankbetrug.Demnach hatte ein Unbekannter im Görlitzer Stadtteil Königshufen sein Fahrzeug betankt und war anschließend, ohne zu bezahlen, davon gefahren. Ca. 15 Minuten nach diesem Fahndungshinweis stoppten Bundespolizisten an der Stadtbrücke den gesuchten Ford Fiesta und stellten dessen Fahrer. Weil der Mann hinter dem Lenkrad keinerlei Papiere mitführte, wurde er noch vor Ort erkennungsdienstlich behandelt. Demnach handelt es sich um einen 42-jährigen polnischen Staatsangehörigen aus Jelenia Gora (Hirschberg). Bei der Identitätsüberprüfung stellte sich obendrein heraus, dass die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main per Haftbefehl nach dem Hirschberger fahndete. Geg
Wolfsrüde nach Wildunfall verendet

Wolfsrüde nach Wildunfall verendet

PD Görlitz
Boxberg, B 156 zwischen Boxberg und Uhyst16.06.2014 um 23:10 Uhr Ein 54-jähriger Taxi Fahrer befuhr die B 156 aus Richtung Boxberg in Richtung Uhyst. Ca. 50 Meter nach der Schöps Brücke wechselte ein einjähriger Jungwolf die Fahrbahn und wurde von dem Mercedes erfasst. Der Rüde verendete an der Unfallstelle. Am PKW entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Der Wolf wurde durch eine Mitarbeiterin von LUPUS vor Ort übernommen. In den kommenden Tagen ist angedacht ihn in einem Berliner Institut untersuchen zu lassen. Anschließend soll er einen Platz in einem Museum erhalten. Quelle: PD Görlitz
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 17.06.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 17.06.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenEinbruch in SportlerheimOelsnitz – (as) Unbekannte Täter drangen in der Nacht vom Sonntag zum Montag auf der Hofer Straße in ein Sportlerheim ein, durchsuchten die Räumlich keiten und entwendeten einen Flachbildschirm sowie Spirituosen. Es wurde ein Gesamtschaden von über 2.000 Euro verursacht.Landkreis Zwickau - Polizeirevier ZwickauDiebe plündern BaucontainerZwickau, OT Schedewitz – (as) Verschiedene Elektrowerkzeuge wurden am Krebsgraben gestohlen. In der Nacht vom Sonntag zum Montag drangen Unbekannte in einen Baucontainer ein und entwendeten Handwerkszeug im Wert von mehreren tausend Euro. Der dabei entstandene Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. Quelle: PD Zwickau