Freitag, Januar 17Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 15. Juni 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 15.06.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 15.06.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen Einbrecher scheiterten gleich doppelt Oelsnitz/V. –(hs) Unbekannte Einbrecher versuchten vergeblich, in mehreren Verkaufsstellen des Gewerbegebietes an der Untermarxgrüner Straße ein Schnäppchen zu machen. Dabei scheiterten sie jeweils an der Standfestigkeit der Eingangstüren und der Fenster. Betroffen sind eine Einkaufshalle mit drei unterschiedlichen Geschäften und ein Baumarkt. Hinterlassen wurden zerbrochene Glasscheiben im Wert von zirka 1.500 Euro. Polizei sucht Unfallverursacher Reichenbach/V. – (hs) Ein 48-jähriger Reichenbacher staunte nicht schlecht, als er am Samstagnachmittag seinen Audi erblickte. Er hatte sein Auto an der Einmündung Sternsiedlung/Zwickauer Straße am rechten Fahrbahnrand unbeschädigt abgestellt. Als er ihn wieder
Landeshauptstadt Dresden  Bunte Republik Neustadt 2014 – positives Fazit

Landeshauptstadt Dresden Bunte Republik Neustadt 2014 – positives Fazit

PD Dresden
Zeit:       13.06.2014 bis 15.06.2014 Ort:        Dresden-Äußere Neustadt Am Sonntagnachmittag zog die Dresdner Polizei ein positives Fazit zur diesjährigen Bunten Republik Neustadt. Es blieb friedlich. Lediglich vereinzelte veranstaltungstypische Straftaten waren zu verzeichnen. Während des vergangenen Wochenendes unterstützten Einsatzkräfte der Sächsischen Bereitschaftspolizei die Dresdner Polizei. Zu den Schwerpunktzeiten, in den Nächten zu Samstag und Sonntag, waren bis zu 500 Beamte im Einsatz. Bislang musste die Polizei rund 50 Straftaten aufnehmen. Dabei handelt es sich beispielsweise um Körperverletzungen (10x), Sachbeschädigungen (9x), Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte (4x) oder Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz (5x). Zudem waren rund ein Dutzend Diebstähl
Polizei Direktion Görlitz: Informationen 15.06.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 15.06.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Teufel Alkohol fuhr mit Lauta, Parkstraße 15.06.2014, 10:15 Uhr Die Fahrerin eines Pkw Daewoo fiel auf Grund ihrer unsicheren Fahrweise einer Polizeistreife auf. Die Kollegen zogen das Fahrzeug auf der Parkstraße in Lauta aus dem Verkehr. Während der Kontrolle  nahmen die Beamten erheblichen Alkoholgeruch in der Atemluft der Fahrzeuglenkerin war. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,86 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet und der Führerschein in Verwahrung genommen. Die 43-Jährige muss sich jetzt wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Landkreis Bautzen Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda Einbruch in Verkaufsräume Bautzen, Bertholt-Brecht-Straße 13.06.2014 – 14.06.2014 Unbekannte drangen gewaltsam in die Verkaufsräume eines Lotto-
Pkw rast in Gegenverkehr

Pkw rast in Gegenverkehr

PD Zwickau, Unfall
Treuen – (hs) Wegen eines schweren Verkehrsunfalles musste am Sonntagmorgen die S 299 über fünf Stunden voll gesperrt werden. Aus bisher unbekannter Ursache war ein 40-jähriger Mercedesfahrer auf dem falschen Fahrstreifen in Richtung Rodewisch unterwegs. Ein entgegen kommender Hyundai (m/33) versuchte noch dem Fahrzeug auszuweichen. Trotzdem kam es zur seitlichen Berührung, wodurch er auf die Seite kippte und auf der anderen Seite am Straßenrand liegen blieb. Während der junge Mann zum Glück unverletzt blieb, wurden seine Beifahrerin (30 Jahre) und ein einjähriger Junge schwer verletzt. Keine Chance hatte ein Opel, welcher unmittelbar hinter dem Hyundai fuhr. Er prallte frontal mit dem Falschfahrer zusammen und beide Fahrzeugführer wurden schwer verletzt. Durch die Wucht des Aufpralls wurd
Starker Auftritt in der LMP1-Klasse, Podium in der GT-Kategorie

Starker Auftritt in der LMP1-Klasse, Podium in der GT-Kategorie

Motorsport, Porsche Carrera Cup, Sport, WEC
Nach einem starken Auftritt beider 919 Hybrid ging das Porsche Team in der dramatischen Schlussphase des 24-Stunden-Rennens von Le Mans leer aus. Nach über 22 Stunden wurde der LMP1-Rennwagen mit der Startnummer 20 (Timo Bernhard/Brendon Hartley/Mark Webber) bei dem berühmtesten Langstreckenrennen der Welt durch einen Antriebsdefekt um den verdienten Lohn gebracht. Davor hatte der Wagen längere Zeit in Führung gelegen. Der zweite der ebenso innovativen wie hoch komplexen Prototypen – gefahren vom Trio Romain Dumas, Neel Jani, Marc Lieb – stellte seine Leistungsfähigkeit ebenfalls unter Beweis, wurde aber von technischen Schwierigkeiten in der Kraftübertragung zurückgeworfen. Er überquerte die Ziellinie aus eigener Kraft.In der hart umkämpften Klasse GTE-Pro kam der Porsche 911 RSR von Marc
Porsche 911 RSR als Zweiter in die letzten drei Stunden

Porsche 911 RSR als Zweiter in die letzten drei Stunden

Motorsport, Porsche, Porsche Carrera Cup, Sport, WEC
In der Schlussphase der 24 Stunden von Le Mans fährt der Porsche 911 RSR mit der Startnummer 92 auf Podiumskurs. Drei Stunden vor der Zielflagge beim berühmtesten Langstreckenrennen der Welt liegen die Porsche-Werkspiloten Marco Holzer (Lochau), Frédéric Makowiecki (Frankreich) und Richard Lietz (Österreich) auf dem zweiten Platz in der hart umkämpften Klasse GTE-Pro. Im zweiten 911 RSR des Porsche Team Manthey mit der Startnummer 91 belegen ihre Werksfahrerkollegen Jörg Bergmeister (Langenfeld), Patrick Pilet (Frankreich) und Nick Tandy (Großbritannien) Rang sieben.Das Porsche-Kundenteam Proton Competition hat auf dem 13,629 Kilometer langen Circuit des 24 Heures ebenfalls beste Chancen auf eine Podiumsplatzierung: Sein 911 RSR mit der Startnummer 88 liegt mit Porsche-Junior Klaus Bachler
Ruben Zeltner übernimmt Führung im ADAC Rallye Masters

Ruben Zeltner übernimmt Führung im ADAC Rallye Masters

ADAC Rallye Masters, Motorsport, Rallye, Sport
• Beim siebten von 14 Läufen sichert sich Zeltner die Tabellenführung • Fahrer aus vier verschiedenen Divisionen auf den ersten fünf Plätzen • Madsen gewinnt spannenden Lauf im ADAC Opel Rallye Cup Stemwede. Ruben Zeltner ist der Halbzeitmeister im ADAC Rallye Masters. Bei der ADAC Rallye Stemweder Berg glänzte der Pilot aus dem sächsischen Lichtenstein gemeinsam mit Co-Pilot Helmar Hinneberg (Dresden) erneut mit einer nahezu makellosen Vorstellung: Mit Bestzeiten auf elf von zwölf Wertungsprüfungen (WPs) sicherte er sich im Porsche 911 GT3 den souveränen Gesamtsieg und die volle Punktzahl für den ersten Platz in Division 1. Obendrein holte er mit der Bestzeit auf der Powerstage drei Zusatzpunkte, die sein Punktekonto vor dem Start in die zweite Saisonhälfte auf 110 Zähler anwachsen l
TV Beitrag: Weltpremiere des Golf GTI Roadster am Wörthersee

TV Beitrag: Weltpremiere des Golf GTI Roadster am Wörthersee

Auto, Hit-TV.eu Auto und Verkehr, TV / Video, VW
Mit der Studie „GTI Roadster Vision Gran Tourismo“ präsentiert Volkswagen am Wörthersee einen Sportwagen der Superlative. Das Golf GTI Roadster Concept  ist ein Sportwagen der Superlative. Angetrieben wird der offene Zweisitzer von einem 3,0 Liter großen V6-BiTurbo-Motor mit einer Leistung von 370 kW / 503 PS. Die enorme Kraft des TSI wird via 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) und Allradantrieb (4MOTION) an eine 20 Zoll große Rad-Reifen-Kombination weitergereicht. Nach 3,6 Sekunden ist der 1.420 kg leichte Sportwagen bei 100 km/h. Die diesjährige Design-Studie ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen Volkswagen und Sony Computer Entertainment und wurde speziell für dasSony-PS3-Spiel „Gran Tourismo 6" designt. Quelle: UnitedPictures.TV
Neuer Name an der Spitze des ADAC Opel Rallye Cups

Neuer Name an der Spitze des ADAC Opel Rallye Cups

ADAC Rallye Masters, Motorsport, Rallye, Sport
• Der Däne Jacob Madsen gewinnt die ADAC Rallye Stemweder Berg • Erste Podestplätze der Saison für Patrick Pusch und Timo Broda • Harte Positionskämpfe und einige Zwischenfälle prägen die Rallye Auch die zweiten Gewinner im ADAC Opel Rallye Cup 2014 kommen aus Skandinavien. Nach ihrem dritten Rang beim Saisonstart im Rahmen der ADAC Hessen Rallye Vogelsberg behielten die Dänen Jacob Madsen und Ole R. Frederiksen während der ADAC Rallye Stemweder Berg die Nerven und setzten sich nach zwölf hart umkämpften Wertungsprüfungen, in denen sich nicht weniger als sieben verschiedene Fahrer eine Bestzeit gutschreiben lassen durften, gegen Patrick Pusch und Andreas Luther sowie die deutsch-dänische Paarung Timo Broda/Michele Danielsen durch. „Der Tag ist von A bis Z perfekt gelaufen“, strahlte M
Polizei Direktion Dresden: Informationen 15.06.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 15.06.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt Dresden Pkw Audi A4 gestohlen Zeit: 12.06.2014, 22.00 Uhr – 13.06.2014, 07.00 Uhr Ort: Dresden, Ockerwitzer Straße Unbekannte Täter stahlen in der Nacht zum Freitag den gesichert abgestellten Pkw Audi A4 Avant. Der Wert des im November 2011 zugelassenen Fahrzeuges wurde mit 42.000,- Euro angegeben. Wohnungseinbruch Zeit: 12.06.2014, 22.00 Uhr – 13.06.2014, 06.30 Uhr Ort: Dresden, George-Wrba-Straße Unbekannte Täter kletterten auf den Balkon der Erdgeschoßwohnung und gelangten durch die offene Balkontür in die Wohnung. Hier stahlen die Täter Bargeld in Höhe von 110,- Euro. Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen Zeit: 14.06.2014, 14.00 Uhr Ort: Dresden, Peschelstraße Der 18jährige Fahrer des blauen Pkw VW Golf Kombi beachtete bei der Ausfahrt aus einer Tiefg
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 15.06.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 15.06.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Kapellenberg – Fahrraddiebe in der Parkstraße (He) Aus einem Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses in der Parkstraße holten unbekannte Diebe zwei Mountainbikes. Die Besitzer der Drahtesel bemerkten am Samstagvormittag den Diebstahl. Zuletzt waren sie am 7.Juni 2014 mit den Rädern unterwegs. Die Diebe hebelten die Kellertür auf, um an die Räder zu kommen. Verschwunden ist ein blau/weißes „Cube Access WLS pro“ im Wert von rund 850 Euro und ein grau/schwarzes „Cube AMS CC“ im Wert von rund 1 500 Euro. Fahrraddiebe waren auch in einem anderen Mehrfamilienhaus in der Parkstraße. Aus der Tiefgarage und einem Keller entwendeten sie zwei Fahrräder, von einem dritten bauten die sie Laufräder ab. Nähere Angaben zu den Rädern liegen der Pressestelle noch nicht vor. Der Schaden wird
Bilder Galerie: Morgendämmerung: Starke Nachtschicht der 919 Hybrid-Fahrer

Bilder Galerie: Morgendämmerung: Starke Nachtschicht der 919 Hybrid-Fahrer

Galerien, Motorsport, Motorsport, Porsche Carrera Cup, Porsche Carrera Cup, Sport, WEC
 Nach 15 der 24 Stunden von Le Mans hat das Porsche Team Fortschritte erzielt. Die beiden 919 Hybrid belegen am Ende der Nacht die Positionen zwei und fünf im Gesamtklassement. Trotz leichter Balance-Probleme seines Autos übergab Mark Webber den Rennwagen mit der Startnummer 20 um 0:46 Uhr nach einem Vierfach-Stint an Timo Bernhard. Auch der Deutsche blieb bis zum vierten Tankstopp am Steuer. Als er den Porsche 919 um 3:37 Uhr an Brendon Hartley weiterreichte, war er dank konstanter Fahrt bereits auf Position drei vorgerückt. Der junge Neuseeländer widerum erlebte eine kurze Schrecksekunde, als er beim Überrunden ein langsameres Fahrzeug leicht touchierte. Der Vorfall blieb ohne Folgen. Um 5:10 Uhr rückte Hartley auf Rang zwei vor.Auch Neel Jani reihte in der Nacht im Nummer-14-Porsche 919
Ruben Zeltner baut DRM-Führung aus

Ruben Zeltner baut DRM-Führung aus

ADAC Rallye Masters, Motorsport, Porsche, Rallye, Sport
• Zeltner sichert sich mit souveränem Start-Ziel-Sieg die Halbzeitmeisterschaft • Peter Corazza als bester Allradler Dritter hinter Zeltner und Stölzel • Start in die zweite Sasisonhälfte am 4./5 Juli in Niedersachsen Stemwede. Mit seinem vierten Sieg in der laufenden Saison hat sich Ruben Zeltner (Lichtenstein / Sachsen) bei der ADAC Rallye Stemweder Berg den inoffiziellen Titel des „Halbzeitmeisters“ der Deutschen Rallye Meisterschaft (DRM) gesichert. Gemeinsam mit Co-Pilot Helmar Hinneberg (Dresden) fuhr er im Porsche 911 GT3 auf den zwölf Wertungsprüfungen (WPs) des siebten von 14 Saisonläufen einen souveränen Sieg nach Hause: Elf Bestzeiten sammelte er auf den 109,4 Bestzeit-Kilometern und ließ den Verfolgern Maik Stölzel / Thomas Windisch (Zwickau / Aue, Porsche 911 GT3) und Pet
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 15.06.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 15.06.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Vorfahrt missachtet – drei Verletzte Zwickau – Kurz nach 13 Uhr wollte am Samstag ein Mazda-Fahrer (66) die Werdauer Straße in Höhe Königswalder Straße überfahren. Dabei missachtete er den von links kommenden Pkw VW. Durch den Aufprall kollidierte der Polo mit einem stadteinwärts fahrenden VW Touran. Der Unfallverursacher und eine Insassin (29) des Polos wurden leicht, die VW-Fahrerin (23) schwer verletzt. Der Unfallschaden beläuft sich auf 9.000 Euro. Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau Radtour endet im Krankenhaus Zwickau – Am Samstagnachmittag befuhr ein Radfahrer (14) die Rottmannsdorfer Straße und fuhr auf einen verkehrsbedingt haltenden Pkw Suzuki auf. Der Radfahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Unfallschaden wird auf 1.200 Euro geschätz
Mitternacht in Le Mans: Das Rennen startet in den zweiten Tag

Mitternacht in Le Mans: Das Rennen startet in den zweiten Tag

Motorsport, Porsche, Porsche Carrera Cup, Sport, WEC
Stuttgart. Nach neun der 24 Stunden von Le Mans liegt das Porsche Team mit den beiden 919 Hybrid auf den Plätzen vier und fünf im Gesamtklassement. Marc Lieb hatte den Prototypen Nummer 14 von Startfahrer Neel Jani, der eine Reparaturpause einlegen musste, auf Platz 15 übernommen. Im Rahmen seines Turns konnte er sich bis auf die sechste Position verbessern. Um 20:40 Uhr reichte er den Porsche 919 Hybrid an Romain Dumas weiter. Der Franzose setzte die Aufholjagd weiter fort und verbesserte sich bis um 23:12 Uhr auf Rang fünf. Dann übernahm Neel Jani wieder das Steuer.Den Porsche 919 Hybrid mit der Startnummer 20 reichte Brendon Hartley um kurz nach 21:00 Uhr an Mark Webber weiter. Ein Verbremser hatte zuvor etwas Zeit gekostet. Webber kehrte als Viertplatzierter auf die Strecke zurück. Um