Freitag, Januar 17Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 14. Juni 2014

Bilder Galerie Le Mans – Porsche 911 RSR weiter in der Spitzengruppe

Bilder Galerie Le Mans – Porsche 911 RSR weiter in der Spitzengruppe

Galerien, Motorsport, Motorsport, Porsche Carrera Cup, Porsche Carrera Cup, Sport, WEC
Stuttgart. Die Porsche 911 RSR des Porsche Team Manthey fahren bei den 24 Stunden von Le Mans weiter in der Spitzengruppe der Klasse GTE-Pro. Nach fünf Stunden bei der 82. Auflage des Langstreckenklassikers in der Sarthe belegen die Werksfahrer Jörg Bergmeister (Langenfeld), Patrick Pilet (Frankreich) und Nick Tandy (Großbritannien) im 911 RSR mit der Startnummer 91 den vierten Platz. Direkt dahinter folgen als Fünfte ihre Werksfahrerkollegen Marco Holzer (Lochau), Frédéric Makowiecki (Frankreich) und Vorjahressieger Richard Lietz (Österreich).Als gegen 17.30 Uhr ein heftiger Regenschauer einsetzte und der 13,629 Kilometer lange Circuit des 24 Heures an vielen Stellen unter Wasser stand, schaffte es das Porsche Team Manthey mit einer perfekten Boxenstrategie, seine 911 RSR an die Spitze zu
Bilder Galerie

Bilder Galerie

Galerien, Motorsport, Motorsport, Porsche, Sport, WEC
Stuttgart. Nach fünf der 24 Stunden von Le Mans liegt das Porsche Team mit den beiden 919 Hybrid auf den Plätzen drei und sechs im Gesamtklassement. Am späten Nachmittag und frühen Abend hatten die beiden von Timo Bernhard und Neel Jani gefahrenen Prototypen aufgeholt – dank guter Boxenstrategie und hervorragender Leistungen der Fahrer. Beim Neustart nach der ersten Safety-Car-Phase hielten die beiden Porsche 919 Hybrid rund zwei Runden mit Regenreifen auf abtrocknender Strecke aus, ehe der nächste Schauer folgte. Weitere Unfälle lösten die zweite Safety-Car-Phase aus. Kurz vor 18:00 Uhr übernahm Timo Bernhard mit der Startnummer 20 die Führung. Um 18:17 Uhr übergab Bernhard als Führender an Brendon Hartley, mittlerweile ließen die Streckenbedingungen wieder profillose Slicks zu. Neel Jani
24 Stunden von Le Mans – Porsche 919 Hybrid (LMP1) – nach 90 Minuten  Porsche Team mit durchwachsenem Auftakt in Le Mans

24 Stunden von Le Mans – Porsche 919 Hybrid (LMP1) – nach 90 Minuten Porsche Team mit durchwachsenem Auftakt in Le Mans

Motorsport, Porsche, Sport
Stuttgart. Die beiden Porsche 919 Hybrid haben die ersten 1,5 von 24 Rennstunden in Le Mans absolviert. Startfahrer Neel Jani nahm den Langstreckenklassiker mit der Startnummer 14 aus der ersten Reihe in Angriff und kehrte als Drittplatzierter aus Runde 1 zurück. Nach gut 30 Minuten musste der Schweizer jedoch die Box aufgrund eines Problems im Kraftstoffsystem zu einer Reparaturpause ansteuern. Gut neun Minuten später nahm er das Rennen auf Rang 51 wieder auf und ist aktuell 48. Timo Bernhard ging mit dem Porsche 919 Hybrid Nummer 20 als Vierter ins Rennen, verlor aufgrund eines Boostproblems jedoch in der Anfangsphase drei Positionen. Einsetzender Regen nach gut 1,5 Stunden sorgte für Kollisionen auf der Strecke und löste eine längere Safety-Car-Phase aus. Der Bruchmühlbach-Miesauer r
24 h von Le Mans – Porsche 911 RSR mit gutem Start

24 h von Le Mans – Porsche 911 RSR mit gutem Start

Motorsport, Porsche, Porsche Carrera Cup, Sport
Stuttgart. Das Porsche Team Manthey ist gut in die 24 Stunden von Le Mans gestartet. Die zwei Porsche 911 RSR in der Klasse GTE-Pro konnten sich schon nach wenigen Runden auf dem 13,629 Kilometer langen Circuit des 24 Heures um jeweils eine Position verbessern. Die Startnummer 92 mit Startfahrer Frédéric Makowiecki (Frankreich) und seinen Teamkollegen Marco Holzer (Lochau) und Richard Lietz (Österreich) liegt nach der ersten Rennstunde auf dem fünften Platz. Direkt dahinter folgt der zweite 911 RSR mit der Startnummer 91, den sich bei der 82. Auflage des Langstreckenklassikers in der Sarthe die Werksfahrer Patrick Pilet (Frankreich), Jörg Bergmeister (Langenfeld) und Nick Tandy (Großbritannien) teilen. Bei leicht bewölktem Himmel hat Ex-Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso das Starterfeld
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 14.06.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 14.06.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach Ein verletzter Motorradfahrer – Fahndung nach Unfallgegner Neumark – (hs) Am Freitag verursachte ein Radfahrer einen Verkehrsunfall, bei dem ein Kradfahrer (29) leicht verletzt wurde. Der Radler überquerte die Kreuzung Talstraße/Neue Poststraße, ohne auf das Stoppschild zu achten. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Motorradfahrer eine Vollbremsung machen und stürzte. Der zweite Unfallbeteiligte fuhr allerdings unbeirrt weiter, ohne sich um den verletzten jungen Mann zu kümmern. Nach ihm wird nun gesucht. Unfallzeit: 7 Uhr Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach entgegen, Telefon 03744/2550 Führerschein ade Neustadt/V., OT Siebenhitz – (hs) Mit einem Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr muss sich seit Samstagnacht e
Vierter im Porsche Carrera Cup – Laurent Aiello hat nichts verlernt

Vierter im Porsche Carrera Cup – Laurent Aiello hat nichts verlernt

Motorsport, Porsche, Porsche Carrera Cup, Sport, WEC
Stuttgart. „Ein unglaubliches Rennen. Es hat riesig Spaß gemacht, so viele Autos zu überholen. Mein Ingenieur Roland Kussmaul und ich haben zusammen ein tolles Setup ausgetüftelt. Irgendwie war es heute wieder wie 1998.“ Laurent Aiello hat seinen VIP-Start im Porsche Carrera Cup vor den 24 Stunden von Le Mans sichtlich genossen. Für den Franzosen war es eine Rückkehr an die Stätte seines größten Triumphs: 1998 hat er den Langstreckenklassiker zusammen mit Allan McNish und Stéphane Ortelli im Porsche 911 GT1 gewonnen – es war der bislang letzte Gesamtsieg von Porsche in Le Mans.Laurent Aiello bestritt den Porsche Le Mans Cup, das am Samstagvormittag ausgetragene Gemeinschaftsrennen der Porsche Carrera Cups Frankreich und Großbritannien, am Steuer eines Porsche 911 GT3 Cup. Unterstützt wurde
Internetcafe wurde Schauplatz von mehreren Straftaten in Plauen

Internetcafe wurde Schauplatz von mehreren Straftaten in Plauen

PD Zwickau
Plauen – (hs) Innerhalb einer Stunde wurde die Polizei gleich zwei Mal zum Einsatz in die Mückenbergerstraße gerufen. Gegen 22:46 Uhr wurde eine Schlägerei vor dem Internetcafe zwischen mehreren Personen gemeldet. Bei Eintreffen der Polizei und der Rettungskräfte konnte nur eine verletzte Person, welche auf dem Boden lag, festgestellt werden. Der 41-jährige Tunesier musste mit schweren Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Eine Stunde später wurde die Einrichtung erneut zum Tatort. Diesmal sollten zirka 20 Personen die Scheiben des Cafes zerstören. Zum Glück hatte sich dieser Sachverhalt nicht ganz bestätigt. Beschädigt wurde eine kleine Scheibe, deren Schadenshöhe zurzeit noch nicht bekannt ist. Da sich bei beiden Straftaten keine Zeugen vor Ort meldeten und der Verletzte
Polizei Direktion Görlitz: Informationen 14.06.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 14.06.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Ladendiebstahl mit über 3 Promille 13.04.2014, 15:30 Uhr Hoyerswerda, Albert-Schweitzer Straße Die 26-jährige Tatverdächtige betrat den Netto-Markt in Hoyerswerda, Albert-Schweitzer-Ring. Aus den Verkaufsregalen entnahm sie sechs Flaschen Bier, sowie eine Gesichtscreme im Gesamtwert von etwa 10 Euro. Die Waren versteckte sie in ihren Taschen. Beim Verlassen des Marktes schlug die elektronische Warensicherung an und die Diebin konnte durch Mitarbeiter vor dem Markt gestellt werden. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei der Frau einen Wert von 3,88 Promille. Landkreis Bautzen Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda Autodiebe scheitern Bautzen, Wetzelstraße 12.06.2014, 19:00 Uhr – 13.06.2014, 07:00 Uhr In der Nacht zu Freitag haben Unbekannte in Bautzen auf der Wet
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 14.06.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 14.06.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Kapellenberg – Kradfahrer verletzt (Hc) Am Freitag  gegen 20.45 Uhr waren auf der Reichsstraße aus Richtung Zwickauer Straße in Richtung Annaberger Straße ein Audi (Fahrer 49) und eine 24-jährige mit einem Kleinkraftrad unterwegs. Der Audi wechselte in die linke Fahrtspur, worauf die Fahrerin des Kleinkraftrades ausweichen musste, auf den Mittelstreifen geriet und stürzte. Sie wurde dabei schwer verletzt. Am Kleinkraftrad entstand Sachschaden von 800 Euro. OT Schloßchemnitz – Aufgefahren, zwei Verletzte (Hc) Auf der Leipziger Straße in stadtauswärtige Richtung vor der Einmündung Bürgerstraße kam es am 13.06.2014, 14.10 Uhr zu einem Auffahrunfall. Ein Pkw Audi (Fahrer 54) fuhr auf einen Pkw Nissan (Fahrer 63) auf und schob diesen auf einen Pkw BMW (Fahrer 59), welcher verk
TV Beitrag: AMI Leipzig 2014: Highlights der VW-Group

TV Beitrag: AMI Leipzig 2014: Highlights der VW-Group

Ami Leipzig, Auto, Hit-TV.eu Auto und Verkehr, TV / Video, VW
Die Marke Volkswagen ist mit sechs Premieren auf der AMI (Auto Mobil International) in Leipzig vertreten: Zum 40. Geburtstag ehrt Volkswagen den Golf mit dem neuen Premium-Sondermodell „Golf Edition. Das Sondermodell „Golf Edition" kombiniert die typischen Merkmale des erfolgreichen Bestsellers mit der Exklusivität der Oberklasse. Audi präsentiert neben den beiden Deutschland-Premieren TT und TTS, die im Herbst auf den Markt kommen werden den Besuchern auch eine Weltpremiere - den mehr als gründlich überarbeiteten A7 Sportback. Doch nicht nur neue Autos werden in Leipzig gezeigt. Am Rande der Messe geht es um eine wichtige Auszichnung. Der Verband der Motorjournalisten (VdM) hat am Vorabend der Eröffnung der AMI Prof. Dr.-Ing. Ulrich Hackenberg, Vorstand Technische Entwicklung und Vorstand
Startreihe eins für den Porsche 919 Hybrid

Startreihe eins für den Porsche 919 Hybrid

Motorsport, Sport, WEC
Stuttgart. Die beiden Porsche 919 Hybrid des Porsche Teams nehmen das 24-Stunden-Rennen von Le Mans von den Plätzen zwei und vier in Angriff. Das Feld der Prototypen-Topklasse lieferte sich auf der legendären, 13,629 Kilometer langen Rennstrecke einen harten Wettstreit um die Poleposition – im permanenten Kampf um eine freie Runde im dichten Verkehr. Für das Trio von Startnummer 14 (Romain Dumas/Neel Jani/Marc Lieb) setzte Dumas in 3.22,146 Minuten die Bestmarke. Der Franzose erzielte sie im dritten Qualifying. Bei der Mannschaft des 919 Hybrid mit der Startnummer 20 (Timo Bernhard/Brendon Hartley/Mark Webber) behielt Bernhards Rundenzeit von 3.22,908 Minuten aus dem zweiten Qualifying bis zum Ende Bestand. Die Schlussfahrer Jani und Hartley hatten wegen tempolimitierter Gefahrenzonen nach
Chemnitz OT Hilbersdorf – Zwei Verletzte und drei kaputte Autos …

Chemnitz OT Hilbersdorf – Zwei Verletzte und drei kaputte Autos …

PD Chemnitz, Unfall
(He) … sind die Bilanz eines Unfalls am Freitagmittag auf der Frankenberger Straße. An der Kreuzung Dresdner Straße hielt gegen 12.15 Uhr der 31-jährige Fahrer eines Fiat Stilo bei „Rot“ im linken Fahrstreifen an, um die Dresdner Straße geradeaus zu queren. Bei „Grün“ für die Rechtsabbieger fuhr auch der Fiat los und prallte mit einem von der Dresdner Straße nach links auf die Frankenberger Straße abbiegenden Opel Corsa (Fahrer: 55) zusammen. Der Opel wurde dadurch gegen einen Dacia Logan (Fahrerin: 29) gedrückt, der in Richtung Flöha unterwegs war. Der Opel-Fahrer und seine 20-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Die Schäden werden vorerst auf rund 16.000 Euro geschätzt. Quelle: PD Chemnitz  
ADAC GT Masters-Fahrer bei den 24h von Le Mans

ADAC GT Masters-Fahrer bei den 24h von Le Mans

GT Masters, Motorsport, Sport
• ADAC GT Masters-Tabellenführer René Rast startet in einem Prototypen • Auch Oliver Gavin, Nicki Thiim und Jeroen Bleekemolen am Start • Farnbacher Racing unterstützt japanisches Ferrari-Team Das ADAC GT Masters verabschiedete sich am vergangenen Wochenende auf dem Red Bull Ring in die Sommerpause. Für Tabellenführer René Rast (27, Frankfurt), Red Bull Ring-Doppelsieger Oliver Gavin (41, GB), Nicki Thiim (25, DK) und Jeroen Bleekemolen (32, NL) ging es von Österreich direkt weiter zum Saisonhighlight im Sportwagenrennsport: Alle vier Fahrer starten am Wochenende (14./15. Juni) bei den 24 Stunden von Le Mans in Frankreich. Das legendäre Langstreckenrennen im Westen Frankreichs, das in diesem Jahr zum 82. Mal ausgetragen wird, gilt das bedeutendste Sportwagenrennen der Welt.
Chemnitz: Brandeinsatz Turnstraße 20/ Ecke Bernsdorfer Straße

Chemnitz: Brandeinsatz Turnstraße 20/ Ecke Bernsdorfer Straße

Brand, Feuerwehr, PD Chemnitz, Polizeibericht
 Am 14.06.2014 wurde die Feuerwehr Chemnitz 00:25 Uhr zu einem Brand eines Mehrfamilienhauses in der Turnstraße 20/ Ecke Bernsdorfer Straße alarmiert. Auf der Hofseite des Wohnhauses kam es aus bislang ungeklärter Ursache im Außenbereich zu einem Brand. Bei Eintreffen der Feuerwehr waren ein Unterstand und ein Müllhaufen im Vollbrand. Dabei kam es zu einer sehr starken Rauchentwicklung. Anwesende Bewohner des Hauses waren in Gefahr. Durch geöffnete Fenster auf der Rückseite des Gebäudes drang Rauch ins Haus. Der Treppenraum war verraucht. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz hat den Brand gelöscht. Eine Drehleiter wurde in Stellung gebracht, um Personenrettung durchzuführen. Durch einen weiteren Trupp unter schwerem Atemschutz wurden das Treppenhaus sowie alle Wohnungen kontrolliert. Zwei
Update zur Suchmeldung nach kleinem Jungen – er ist wieder da

Update zur Suchmeldung nach kleinem Jungen – er ist wieder da

PD Zwickau, Vermisst
Update 9:35 Uhr zur Suchmeldung. Der Junge ist wohlbehalten bei seiner Familie eingetroffen. Vielen Dank an alle die mitgeholfen haben und den Beitrag verbreitet haben. Gerade erreichte uns folgende Leser Mitteilung. Sie kommt zwar nicht von der Polizei wie sonst, da es sich jedoch um ein vermisstes Kind handelt und ich als 4-fach Vater weis wie man sich fühlt, wenn sein Kind weg ist, habe ich mich entschlossen sie zu veröffentlichen: Hallo liebes hit tv team Ich habe eine Bitte seit gestern Nachmittag 14:00 wird ein kleiner junge in Hohndorf vermisst. Er ist 11 jahre alt und trägt ein oranges T Shirt. Man verlor die Spur nachdem er aus dem Bus gestiegen ist. In lichtenstein und Umgebung sucht die Polizei schon seit gestern mit Spürhunden und Hubschrauber alles ab jedoch ist er i
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 14.06.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 14.06.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Radfahrer schwer verletzt Neuensalz, OT Thoßfell – Am Freitag befuhr kurz nach 14 Uhr ein 53 Jahre alter Audi – Fahrer die Straße zum Galgenberg. Beim Linksabbiegen auf die B 173 übersah er einen Radfahrer. Durch den Zusammenstoß wurde der 54-Jährige schwer verletzt. Der Unfallschaden beträgt 4.500 Euro. Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau Dumm gelaufen Glauchau, OT Ebersbach – Kurz vor 18 Uhr fuhr am Freitag ein Pkw Clio auf der Callenberger Straße aus einem Grundstück. Der Renault – Fahrer (46) beachtete dabei ein Kleinkraftrad S 51 nicht. Dessen Fahrer (16) kam durch den Zusammenstoß zu Fall und verletzte sich leicht. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Mopedfahrer nicht im Besitz eines Führerscheines ist. Das Fahrzeug ist nicht versichert. Der