Freitag, Januar 17Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 11. Juni 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 11.06.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 11.06.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen Diebstahl aus Kleintransporter Plauen – (am) Dienstagnacht haben Unbekannte in der Pawlowstraße einen Kleintransporter aufgebrochen und durchsucht. Entwendet wurden Bargeld und ein Navigationsgerät der Marke „TomTom“. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. Es entstand kein Sachschaden. Dieselkraftstoff aus Lkw gestohlen Neuensalz – (am) Bei einem Lkw Scania haben Unbekannte auf der Straße Zum Plom zwischen Freitag, 12 Uhr und Dienstag, 7 Uhr die Tankdeckel aufgebrochen und daraus den 1.200 Liter Dieselkraftstoff im Wert von ca. 1.650 Euro entwendet. Aufgrund der Beschädigungen an den beiden Tanks müssen diese ausgewechselt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.350 Euro. Unfall mit verletzten Personen Triebel, OT
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 11.06.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 11.06.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
Kriminalitätsgeschehen Stadtgebiet Leipzig Alarmanlage gestohlen Ort: 04177 Leipzig, OT Altlindenau Zeit: 10.06.2014, 20:07 Uhr - 11.06.2014, 05:10 Uhr Auf nichts anderes als die Alarmanlage selbst hatte es ein unbekannter Langfinger in der Nacht zum Mittwoch abgesehen. Der Unbekannte war über das Baugerüst in das erste Obergeschoss eines Rohbaus gelangt und durch das Fenster in das Gebäude eingestiegen. Dabei löste er die Alarmanlage aus, die er dann einfach abbaute und mitnahm. Der alarmierte Mitarbeiter einer Security-Firma fuhr daraufhin zum Ort des Geschehens und stellte den Verlust der Technik mit einem Wiederbeschaffungswert von ca. 4.000 Euro fest. Er rief die Polizei und erstattete Anzeige gegen Unbekannt wegen Diebstahl im besonders schweren Fall. (MB) Landkreis L
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 11.06.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 11.06.2014 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz Stadtzentrum – Diebe im Geschäft (He) Unbekannte Diebe waren in der Nacht zum Mittwoch in einem Geschäft am Markt. Zuerst hebelten sie erfolglos an der Eingangstür, dann schlugen sie ein Fenster an der Rückfront ein, um in das Objekt zu kommen. Nach erstem Überblick haben die Täter Bekleidung gestohlen. Der Diebstahlschaden ist noch nicht bekannt. Der Schaden an der Tür beträgt rund 2 000 Euro. Ein Fährtenhund kam zum Einsatz, der eine Spur bis vor das Geschäft verfolgt hat. Möglicherweise sind die Täter von dort mit einem Fahrzeug geflüchtet. OT Siegmar - Buntmetall gestohlen (He) Unbekannte Diebe haben in der Nacht zum Mittwoch aus einem Container einer Firma in der Tuchschererstraße Buntmetall im Wert von rund 2 000 Euro gestohlen. Die Täter hatten eine Werkstatttür
Polizei Direktion Görlitz: Informationen 11.06.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 11.06.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Hohe Waldbrandgefahr - Polizei bittet um besondere Sorgfalt   Landkreise Bautzen und Görlitz Die sommerlich heißen Temperaturen setzen nicht nur Mensch und Tier zu, auch die Natur leidet unter der Hitze. In den Wäldern der Landkreise Bautzen und Görlitz gilt aufgrund der Trockenheit an vielen Stellen die höchste Waldbrandwarnstufe. Unachtsamkeit kann schnell zu einem Feuer führen. Allein am Dienstagabend rückten Feuerwehr und Polizei zu drei Wald- und Wiesenbränden aus. In Bad Muskau brannten an der Gablenzer Straße etwa 50 Quadratmeter Ödland unweit eines Supermarktes. In Görlitz war an der Gersdorfer Straße eine Hecke in Flammen aufgegangen. Bei Zschornau flammten in einem Waldstück an der Biehlaer Straße etwa 100 Quadratmeter Waldboden. Die Feuerwehr löschte die Br
Polizei Direktion Dresden: Informationen 11.06.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 11.06.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt Dresden Auf frischer Tat gestellt Zeit:   10.06.2014, gegen 03.00 Uhr Ort:    Dresden-Weißer Hirsch In der Nacht zum Dienstag nahmen Dresdner Polizeibeamte zwei Diebe (33, 37) auf frischer Tat fest. Ein Anwohner (39) der Collenbuschstraße war in der Nacht von verdächtigen Geräuschen geweckt worden. Als er aus dem Fenster schaute, sah er zwei Männer, die sich an einem Fahrrad auf einem Nachbargrundstück zu schaffen machten. Der 39-Jährige alarmierte umgehend die Polizei. Die sofort eingesetzten Beamten konnten die beiden Verdächtigen wenig später ausfindig machen. Die Männer kamen ihnen auf zwei Fahrrädern entgegen. Schnell stellte sich heraus, dass sie eines der Räder soeben gestohlen hatten. Außerdem fanden die Polizisten in einem Rucksack, den die Männer bei sich
Workshops von Urbaner Straßenkunst bis zum Kurzfilm in Lichtenstein

Workshops von Urbaner Straßenkunst bis zum Kurzfilm in Lichtenstein

Daetz Centrum
Vom 4. bis 6. Juli können sich Erzieher, Sozialpädagogen und andere Interessierte ausprobieren   Kunst beißt nicht II – so lautet der Titel einer Fortbildung, welche die Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (LKJ) Sachsen e.V. am ersten Juliwochenende im Daetz-Centrum Lichtenstein anbietet. Nach einem erfolgreichen Start im letzten Jahr wird das Konzept 2014 mit neuen Workshop-Inhalten weitergeführt. Workshops wie „Aktionskunst im öffentlichen Raum“, „Vom Selfie zum Kurzfilm“ und „Urban-Street-Art“ laden zum Mitmachen und Ausprobieren ein. Mitarbeiter aus der Jugend- und Kulturarbeit, Erzieher aber auch Lehrer oder andere Interessierte können sich selbst erproben, um die Methoden anschließend für die eigene Arbeitspraxis zu nutzen. Die Veranstaltung schlägt eine
Halbzeitinterview mit Tabellenführer Mikkel Jensen

Halbzeitinterview mit Tabellenführer Mikkel Jensen

ADAC Formel Masters, Formelfahrzeuge, Motorsport, Sport
• Mikkel Jensen führt die Meisterschaft nach zwölf Saisonrennen mit 183 Punkten an • Der Däne erzielte vier Siege, drei Pole Positions und vier schnellste Rennrunden • Jensen: „Ich liebe das Rennfahren und möchte keinen anderen Beruf ausüben“ Wie ist das Gefühl, zur Saisonhalbzeit Tabellenführer zu sein? Mikkel Jensen: Ich freue mich sehr, die Meisterschaft nach vier Rennwochenenden anzuführen. Allerdings bleibe ich realistisch, denn die Saison ist noch lang und es kann sich noch viel verändern. Am Ende zählt nur der Titel. Zu Saisonbeginn zähltest du nicht zu den Favoriten im ADAC Formel Masters. Wieso hatten dich die wenigsten auf der Rechnung? Mikkel Jensen: 2013 hatte ich leider nicht das Material, um regelmäßig um Siege oder sogar die Meisterschaft zu kämpfen. Daher hatten
1,4 Mio. Arbeitnehmer machen zur WM blau / Bis zu 520 Mio. Euro Schaden

1,4 Mio. Arbeitnehmer machen zur WM blau / Bis zu 520 Mio. Euro Schaden

Sonstiges, Verbrauchertipp
Umfrage „Blaumachen zur WM“: Über 1,4 Mio. Arbeitnehmer planen zur Weltmeisterschaft krank zu machen / 2,1 Mio. kommen zu spät zur Arbeit / Rund 520 Mio. Euro Schaden 1,6 Mio. Arbeitnehmer überlegen noch Deutschland ist nachweislich eine Fußballnation. Die anstehende Weltmeisterschaft in Brasilien lässt die Herzen wieder höher schlagen, aber auch viele fußballbegeistere Arbeitnehmer ungläubig auf die Uhren schauen. Denn wer nicht live vor Ort in Südamerika sein kann, hat durch die Zeitverschiebung ein Problem beim Fußball schauen. Die Fernsehübertragungen der WM-Spiele finden meist abends und teilweise bis in die späte Nacht statt. An Schlaf vor den TV-Geräten oder in den Public-Viewing-Zonen ist dann wohl für viele berufstätige Fußballfans kaum zu denken. Und Urlaub wegen der nächtliche
Das „kleine Finale“ am Stemweder Berg

Das „kleine Finale“ am Stemweder Berg

ADAC Rallye Masters, Motorsport, Rallye, Sport
• Siebter Lauf zu ADAC Rallye Masters und Deutscher Rallye-Meisterschaft • Bei der ADAC Rallye Stemweder Berg werden die Halbzeitmeister gekürt • Porsche-Pilot Ruben Zeltner will die Tabellenführung weiter ausbauen Halbzeit im ADAC Rallye Masters und der in seinem Rahmen ausgetragenen DRM (Deutsche Rallye-Meisterschaft): Bei der ADAC Rallye Stemweder Berg (13. bis 14. Juni 2014) wird der siebte von insgesamt 14 Saisonläufen ausgetragen. Bei dieser letzten Rallye der ersten Saisonhälfte entscheidet sich, mit welchen Punkten die Teams in die zweite Halbzeit starten. Die besten Voraussetzungen in der DRM hat Ruben Zeltner (Lichtenstein/Sachsen). Im Porsche 911 GT3 führt er die Tabelle mit 98 Punkten vor Hermann Gaßner jr. (93, Mitsubishi Lancer R4) an. Gaßner junior hat wie Zeltner berei
WARNLAGEBERICHT für Sachsen Stand 15:30 Uhr

WARNLAGEBERICHT für Sachsen Stand 15:30 Uhr

Unwetter
ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Mittwoch, 11.06.2014, 15:30 Uhr  Starke, Osten auch schwere Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturm (UNWETTER!)  Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Donnerstag, 12.06.2014, 15:30 Uhr:  Die Kaltfront des Tiefs mit Zentrum über Island überquert heute Abend Mitteldeutschland. Nachfolgend setzt in der Nacht zum Donnerstag von Westen Hochdruckeinfluss durch.  Heute Nachmittag muss im Westen mit starken, in der Mitte und im Osten auch mit schweren (UNWETTER!) Gewittern mit Starkregen bis 25 l/qm, Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9) und Hagel gerechnet werden. Lokale unwetterartige Entwicklungen mit heftigem Starkregen zwischen 25 und 40 l/qm in 1 Stunde, schweren Sturmböen bis 100 km/h (Bft 10) und Hagel mit
PD Leipzig
Waghalsige Flucht vor einer Verkehrskontrolle Ort: Leipzig bis Pressen/Zschettgau Zeit: 11.06.2014, zwischen 02:50 Uhr 03:30 Uhr In der letzten Nacht wollten zwei Streifenpolizisten einen blauen Ford Ka kontrollieren. Was die beiden Kollegen jedoch nicht ahnten, war, dass sie mit dieser Entscheidung in eine gefährliche Verfolgungsfahrt verwickelt wurden. Es begann mit der simplen Aufforderung an den Fahrer vor ihnen, stehen zu bleiben. Hierzu nutzten sie die Anzeige „STOPP POLIZEI“ auf dem Dach des Funkstreifenwagens. Ab der Kreuzung Lindenthaler Straße/Georg-Schumann-Straße hatte der Fahrer des Ford jedoch nicht im geringsten Anstalten gemacht, anzuhalten, nein ganz im Gegenteil: Er gab Gas! Haken schlagend, wie ein Hase, versuchte er die Polizei in den engen Straßen von Goh
Länderübergreifende Kontrollen auf dem Wasser zum Saisonstart 2014

Länderübergreifende Kontrollen auf dem Wasser zum Saisonstart 2014

Wasserschutzpolizei
Durch die Wasserschutzpolizeien (WSP) der Länder Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen fand vom 29. Mai bis 9. Juni 2014 eine länderübergreifende Schwerpunktkontrolle des Schiffsverkehrs statt. Die Überprüfungen der Wasserfahrzeuge der Berufs- und Freizeitschifffahrt erfolgten zielgerichtet zum Start in die Wassersportsaison 2014 und erstreckten sich vom Himmelfahrtstag bis über die Pfingstfeiertage. Neben den Fahrzeugen wurden im genannten Zeitraum auch zahlreiche Fahrzeugführer kontrolliert. Gemeinsame Ziele der länderübergreifenden Kontrolle waren die: Erhöhung der Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs der Freizeit- und Berufsschifffahrt auf allen Bundes- und schiffbaren Landeswasserstraßen vor dem Hintergrund des zunehmen
Wem gehören die Sachen?

Wem gehören die Sachen?

PD Dresden
Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen mehrerer Einbrüche führten Polizeibeamte bei einem 27-jährigen Mann aus Freital eine Wohnungsdurchsuchung durch. Dabei stellten die Beamten verschiedenes Diebesgut sicher. Darunter befanden sich Teile einer Taucherausrüstung (Atemreglerset Beuchat VX.10 Iceberg) sowie eine Armbanduhr (Skagen Titanum). Die Sachen konnten bislang keiner Straftat zugeordnet werden. Die Umstände lassen jedoch den Schluss zu, dass es sich aller Wahrscheinlichkeit nach ebenfalls um Diebesgut handelt. Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zur Herkunft der Taucherausrüstung sowie der Herrenarmbanduhr machen? Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Dippoldiswalde entgegen.(ml) Quelle: PD Dresd
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 11.06.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 11.06.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet Leipzig Tresor entwendet Ort: Leipzig (OT Zentrum), Nikolaistraße Zeit: 08.06.2014, gegen 21:00 Uhr Am Sonntagabend drangen zwei unbekannte Täter in die Verkaufsräume eines Geschäftes in der Leipziger Innenstadt ein. Zugang hatten sie sich dabei gewaltsam über eine Kellertür verschafft. Im Verkaufsraum angelangt, durchsuchten die Täter die Kassenschübe und entwendeten das darin enthaltene Bargeld im dreistelligen Bereich. Aus dem Büro wurden weiterhin zwei Mobiltelefone inklusive Ladestation gestohlen. Kräftig müssen die Einbrecher ebenfalls gewesen sein, denn den Tresor, der sich unter einem Schrank befand, hatten sie ebenfalls – samt Inhalt – weggeschleppt. Der Stehlschaden beläuft sich nach Angaben des Ladeninhabers (48) auf eine höhere vierstellige Summe. Die Krim
Dringender Zeugenaufruf: Wo befindet sich Petra Bein?

Dringender Zeugenaufruf: Wo befindet sich Petra Bein?

PD Görlitz, Vermisst
Görlitz, Girbigsdorfer Straße 10.06.2014, seit 09:52 Uhr polizeilich bekannt Seit Dienstagvormittag ist in Görlitz die 54-jährige Petra Bein unbekannten Aufenthaltes. Die Frau verließ am Morgen das Görlitzer Klinikum, in welchem sie als Patientin stationär aufgenommen war. Eine akute Gefahr für Leib und Leben der psychisch kranken Person ist nicht auszuschließen. Frau Bein ist 172 cm groß, etwa 90 kg schwer und läuft leicht vorn über gebeugt. Sie ist vermutlich mit einem türkisblauen T-Shirt, schwarzen Leggings und blauen Gummischuhen bekleidet. Ihr blond gefärbtes Haar ist meist mit einer Spange zum Zopf zusammengebunden. Aufgrund ihres Krankheitsbildes ist die Gesuchte psychisch labil und neigt dazu, sich zu verstecken. Die Polizei suchte am Dienstag und heute m
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 11.06.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 11.06.2014

Polizeibericht
Chemnitz OT Bernsdorf/OT Lutherviertel – Wohnungseinbrüche (Ki) Zwei Wohnungseinbrüche sind der Polizei am Dienstag angezeigt worden. Der erste Einbruch passierte zwischen 8.45 Uhr und 13 Uhr in der Bernsdorfer Straße. Dort hatte jemand die Scheibe der Balkontür einer Erdgeschosswohnung eingeschlagen und die Wohnung durchsucht. Mit 20 Euro Beute zog man ab. Der Sachschaden wird auf rund 150 Euro geschätzt. Einen höheren Schaden hat der Mieter einer Wohnung in der Fichtestraße zu beklagen. Aus seiner Wohnung wurden ein 26er Mountainbike „Syntace“ sowie ein neuwertiges Handy „Galaxy Note 3“ für insgesamt rund 2 400 Euro gestohlen. Die Tatzeit liegt zwischen Montag, 15.45 Uhr, und Dienstag, 21 Uhr. Die Reparaturkosten für die gewaltsam geöffnete Wohnungstür dürften rund 500 Euro betra
Erneut Warnungen des DWD für Zwickau, Chemnitz und Erzgebirgskreis Stand 11:54 Uhr

Erneut Warnungen des DWD für Zwickau, Chemnitz und Erzgebirgskreis Stand 11:54 Uhr

Unwetter
    NEUAUSGABEN der amtlichen Wetterwarnungen vor STARKEM GEWITTER mit SCHWEREN STURMBÖEN, STARKREGEN und HAGEL für Kreis Zwickau am Mittwoch, 11.06.2014 11:54 Uhr:       Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER für den Bereich: Kreis Zwickau       für die Kreise: Kreis Zwickau - Bergland, Kreis Zwickau - Tiefland   gültig von: Mittwoch, 11.06.2014 11:54 Uhr       bis: Mittwoch, 11.06.2014 13:30 Uhr   ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst        am: Mittwoch, 11.06.2014 11:54 Uhr   Von Südwesten ziehen Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 75 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen um 20 l/m² pro Stunde und kleinkörnigen Hagel. &nbs
Haftbefehl gegen 53-jährigen Tatverdächtigen von Rossau erlassen

Haftbefehl gegen 53-jährigen Tatverdächtigen von Rossau erlassen

PD Chemnitz, Staatsanwaltschaft
(Ki) Nachdem der gestern Nachmittag in Thüringen vorläufig festgenommene Tatverdächtige noch am Abend nach Chemnitz überstellt worden war, beantragte die Staatsanwaltschaft Chemnitz den Erlass eines Haftbefehls gegen den 53-Jährigen. Heute Vormittag wurde der Mann dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Chemnitz vorgeführt. Dieser folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft und erließ Haftbefehl wegen Verdachtes des Mordes sowie Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung. Der Tatverdächtige wurde danach in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Quelle: PD Chemnitz