Mittwoch, Dezember 11Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 7. Juni 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 07.06.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 07.06.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenMit 3,24 Promille unterwegsMarkneukirchen – (hje) Am Freitagnachmittag befuhr gegen 13:50 Uhr ein 51-jähriger Mazda-Fahrer die Straße zwischen Breitenfeld und Hermsgrün. Nach dem Durchfahren einer Rechtskurve kam er nach links von der Straße ab und stieß gegen ein Brückengeländer. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf 9.000 Euro geschätzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,24 Promille. Eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins waren die Folge.Unaufmerksam – aufgefahrenPlauen – (hje) Am Freitag befuhr gegen 14 Uhr ein 82-jähriger Peugeot-Fahrer die Dürerstraße in Plauen in Richtung Trockentalstraße. Er erkannt
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 07.06.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 07.06.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
ChemnitzOT Zentrum – Fahrradfahrer versuchte zu flüchten(KW) Gegen 19:15 Uhr befuhr eine 40-Jährige mit einem VW Passat die Straße der Nationen in Richtung Stadtzentrum. An der Kreuzung Brückenstraße hielt sie in der Linksabbiegerspur bei "rot". Ein Fahrradfahrer drängelte sich links am PKW vorbei. Mit der rechten Pedale berührte er dabei die Stoßstange des Passats. Der Fahrradfahrer setzte seine Fahrt fort. Der Beifahrer (männl./40J) verfolgte den Fahrradfahrer daraufhin zu Fuß und konnte ihn nach wenigen Metern stellen. Die hinzu gerufenen Polizeibeamten führten einen Atemalkoholtest beim Fahrradfahrer durch. Der 35-jährige Fahrradfahrer stand demnach mit 1,96 Promille erheblich unter Alkoholeinfluss. Am Passat entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Gegen den Fa
Zwei Motorradfahrer bei Unfällen  schwer verletzt

Zwei Motorradfahrer bei Unfällen schwer verletzt

PD Chemnitz, Unfall
Sayda – Motorradfahrer schwer verletzt (Ar) In den Nachmittagstunden des 6. Juni, gegen 14.30 Uhr, befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Motorrad Honda die B 171 von Sayda in Richtung Ullersdorf. Am Abzweig Chemnitzer Straße (S 207) bremste er das Motorrad aus bisher ungeklärter Ursache stark ab und kam dabei zu Sturz. Er prallte gegen die Schutzplanke und verletzte sich dabei schwer. Ein Rettungshubschrauber verbrachte ihn in ein Krankenhaus. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.Grünhainichen OT Waldkirchen – Motorradfahrer schwer verletzt (Ar) Am Freitagabend gegen 19.00 Uhr befuhr ein 19-Jähriger mit seinem Motorrad Honda die S 228 in Richtung Waldkirchen. In einer Linkskurve am Abzweig Waldstraße kam der Motorradfahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und sti
Werkhalle brennt seit den Morgenstunden

Werkhalle brennt seit den Morgenstunden

Brand, Feuerwehr, PD Leipzig
Ort: Werkstraße 50, 04564 Neukieritzsch Zeit: 07.06.2014, 03:08 Uhr (Information an Feuerwehr)Große dunkele Rauchwolken zogen in hohen Luftschichten in der Nacht von Neukrieritzsch über Böhlen, süd-östlich an Leipzig vorbei. Eine Frau bemerkte dies und informierte sofort Feuerwehr und Polizei. In einer 50 x 50 Meter großen Werkhalle entzündeten sich auf bisher unbekannte Art und Weise ca. 25 Tonnen Kunststoffabfälle die dort lagerten. Sofort wurden die Kameraden der Werksfeuerwehr Böhlen und der FFW umliegender Ortschaften in Neukieritzsch in Einsatz versetzt, die nun seit den zeitigen Morgenstunden versuchen den Flammenbrand mit zwei Wasserwerfern, die ca. 2000 Liter pro Minute auslassen, zu löschen. Weitere Wasserwerfer werden eingesetzt, sobald die Zuleitung von Wasser über ein zwe
Laurent Aiello kehrt mit Porsche nach Le Mans zurück

Laurent Aiello kehrt mit Porsche nach Le Mans zurück

Motorsport, Porsche, Sport
Stuttgart. Der Franzose Laurent Aiello war zusammen mit Alan McNish und Stéphane Ortelli der letzte Gesamtsieger für Porsche bei den 24 Stunden von Le Mans. Mit dem 911 GT1 hat das Trio 1998 das berühmteste Langstreckenrennen der Welt gewonnen. Jetzt feiert er sein Comeback mit Porsche auf dem Circuit des 24 Heures: Mit einem von der Porsche AG eingesetzten 911 GT3 Cup bestreitet er das gemeinsame Meisterschaftsrennen der Porsche Carrera Cups von Frankreich und Großbritannien, das am Samstag, 14. Juni, vor dem Start des 24-Stunden-Klassikers ausgetragen wird.Für Laurent Aiello wird es dabei, ebenso wie für die über 200.000 Zuschauer an der 13,629 Kilometer langen Rennstrecke, ein ganz besonderes Déja-vu geben. Denn sein 911 GT3 Cup ist nicht nur im selben Design beklebt wie der siegreiche
Der neue Hyundai i10 ist ganz schön erwachsen geworden

Der neue Hyundai i10 ist ganz schön erwachsen geworden

Hit-TV.eu Auto und Verkehr, Hyundai, TV / Video
Mehr Platz, mehr Dynamik und Sicherheit serienmäßig: Das sind die Merkmale des neuen i10, der darüber hinaus mit einem Basispreis von 9.950 Euro trotz umfangreicherer Serienausstattung um 440 Euro günstiger als sein Vorgänger angeboten wird. Der kleine, knapp 3,67 Meter lange Fünftürer wurde im europäischen Entwicklungs- und Designzentrum der Marke in Rüsselsheim entwickelt und wird wahlweise in vier Ausstattungsvarianten, mit zwei Ottomotoren mit einem Leistungsspektrum von 48,5 kW/67 PS bis 64 kW/87 PS sowie darüber hinaus erstmals als LPG-Variante für den Betrieb mit Autogas angeboten. Augenfälligstes Merkmal der jüngsten Neuheit von Hyundai ist das markante Design. Erstmals entstand das kleinste Modell des Autobauers unter Federführung des deutschen Chefdesigners für Europa, Thomas Bür
Chemnitzer FC bindet das vereinseigene Offensiv-Talent Florian Hansch bis zum 30.06.2017

Chemnitzer FC bindet das vereinseigene Offensiv-Talent Florian Hansch bis zum 30.06.2017

Chemnitzer FC, Fußball, Sport
Der 18jährige Offensivspieler Florian Hansch entstammt der vereinseigenen Nachwuchsabteilung des Chem-nitzer FC und wechselt zum 01.07.2014 aus der eigenen U-19 Mannschaft in den Kader der 1. Mannschaft des Chemnitzer FC. Der Spieler hat in der Rückrunde der laufenden Saison 2013/2014 bereits die ersten Teilein-sätze in der 3. Liga erfolgreich für den CFC absolviert.Mit dem Spieler wurde ein Vertrag bis zum 30.06.2017 vereinbart. Anschließend haben beide Vertragspartei-en die Möglichkeit das Arbeitsverhältnis per Optionswahrnehmung bis zum 30.06.2018 auszudehnen.Florian Hansch (18): „Ich freue mich riesig, dass der Chemnitzer FC mir die Möglichkeit gibt, meinen Traum vom Profifußball wahr werden zu lassen. Ich bedanke mich sehr für das Vertrauen, dass die Verantwortlichen des CFC
Verpflichtung von Marc-Philipp Zimmermann und Steven Braunsdorf beim FSV

Verpflichtung von Marc-Philipp Zimmermann und Steven Braunsdorf beim FSV

FSV Zwickau, Fußball
Marc-Philipp Zimmermann verstärkt FSV-AngriffEr stand schon im letzten Sommer weit oben auf der Wunschliste des FSV Zwickau. Marc-Philipp Zimmermann hat am heutigen Freitag seinen aktuellen Vertrag beim FC Carl Zeiss Jena aufgelöst und beim FSV einen 2-Jahresvertrag, bis zum 30.06.2016, unterzeichnet. Der 24-jährige gebürtige Spremberger kam in der abgelaufenen Saison zu 17 Regionalligaeinsätzen (2 Tore) für den FC Carl Zeiss. Sehen lassen kann sich auch seine Bilanz bei Einsätzen in der U23, in denen er in 9 Oberligaspielen für die Thüringer 10 Treffer erzielen konnte. Seine weiteren Stationen waren der VFC Plauen, FC Energie Cottbus sowie in der Jugend der SV Grün-Weiß Weißwasser.FSV Zwickau verpflichtet U23 TorhüterStev en Braunsdorf ist der nächste Neuzugang des FSV
Heißer Auftakt auf Sardinien – Volkswagen führt Rallye Italien an

Heißer Auftakt auf Sardinien – Volkswagen führt Rallye Italien an

Galerien, Motorsport, Motorsport, Rallye, Sport, VW
Trotz Start-Nachteils: Latvala vorn, Ogier Zweiter, Mikkelsen Vierter Loser Staub, große Hitze: WM-Lauf sechs beginnt mit harten Wertungsprüfungen Dramen prägen Tag eins – Rallye Italien fordert Mensch und Material extremWolfsburg (06. Juni 2014). Clever den Nachteil wettgemacht – Volkswagen hat den ersten Tag der Rallye Italien auf den Plätzen eins, drei und vier beendet. Und das, obwohl ihre gemäß Meisterschaftsstand vorgegebenen Startpositionen einen immensen Nachteil zur Konkurrenz bedeuteten. Nach einem Kraftakt rangieren Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN/FIN) im Polo R WRC an der Spitze – vor ihren Volkswagen Teamkollegen Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F), Mads Østberg (Citroën) sowie Andreas Mikkelsen/Ola Fløene (N/N, Volkswagen). Die Volkswagen Duos gingen
Corvette-Doppelpole bei Formel-1-Generalprobe auf dem Red Bull Ring

Corvette-Doppelpole bei Formel-1-Generalprobe auf dem Red Bull Ring

ADAC, Galerien, GT Masters, Motorsport, Motorsport, Sport
· Gavin und Keilwitz holen Pole Position für beide ADAC GT Masters-Rennen · Chevrolet Camaro beeindruckt mit bisher bestem Qualifyingergebnis · Starker Auftritt der Lokalmatadore Proczyk/Tweraser im LamborghiniDaniel Keilwitz (24, Villingen / Callaway Competition) und Oliver Gavin (41, GB) starten mit den besten Voraussetzungen in die beiden Rennen des ADAC GT Masters auf dem Red Bull Ring in Österreich. Zwei Wochen bevor die Formel 1 auf den Kurs in der Steiermark zurückkehrt, fuhren Keilwitz und Gavin in ihrer Corvette auf die Pole Position für die Rennen am Samstag und Sonntag (live ab 11:45 Uhr bei kabel eins). „Wir haben mit den beiden ersten Startplätzen die besten Chancen an diesem Wochenende. Nun müssen wir es in den Rennen noch umsetzen, das wird sicherlich nicht einfach“, s
Fahrfehler endete mit Messerangriff

Fahrfehler endete mit Messerangriff

PD Zwickau
Plauen, OT Kauschwitz – (as) Freitagvormittag ordnete sich ein 56-Jähriger an der Ausfahrt des Einkaufszentrums Plauenpark mit seinem Fahrzeug versehentlich falsch ein und anstatt nach links bog er nach rechts ab. An der nächsten Ampel musste er verkehrsbedingt anhalten und es trat plötzlich ein 70-Jähriger, welcher vermutlich darüber verärgert war, an sein Fahrzeug und fuchtelte mit einem Messer herum. Der Geschädigte musste mehrere Stichattacken abwehren und wurde dabei verletzt. Zum Glück konnte der Verletzte das Fahrzeug des Angreifers fotografieren und die Polizei hat ihn stellen können. Es erfolgte die Sicherstellung des Messers und gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Der 56-jährige Geschädigte musste sich in ärztliche Behandlung begeben und konnte nach