Freitag, Januar 17Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 4. Juni 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 04.06.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 04.06.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Fahrräder für 20.000 Euro von LKW gestohlen Oelsnitz/Erzgeb. / BAB 72 – (js) Etwa 50 neue Fahrräder haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch auf dem Parkplatz Beuthenbach von der Ladefläche eines LKW – Sattelaufliegers gestohlen. Der Fahrer schlief zur Tatzeit (23 bis 3 Uhr) in seiner Fahrerkabine und hatte nichts bemerkt. Die originalverpackten Bikes sollten von Polen nach München transportiert werden. Der Gesamtwert der Räder summiert sich auf rund 20.000 Euro. Von einem weiteren auf dem Parkplatz an der BAB 72 in Fahrtrichtung Hof stehenden LKW wurde das amtliche Kennzeichen „4P 31898“ gestohlen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise bitte an das Autobahnpolizeirevier in Reichenbach, Telefon 03765/ 500. Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen Papiercontain
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 04.06.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 04.06.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet Leipzig Schnell aufgegeben Ort: Leipzig-Schönefeld, Theklaer Straße Zeit: 03.06.2014, gegen 22:00 Uhr Gestern Abend betrat kurz nach 22:00 Uhr ein Mann den Verkaufsraum einer Tankstelle. Er ging zum Tresen, zog einen pistolenähnlichen Gegenstand aus einem Beutel, bedrohte den Angestellten (42) und forderte Geld. Doch dieser gab an, die Kasse nicht öffnen zu können. Daraufhin verließ der Unbekannte die Tankstelle und fuhr auf einem silberfarbenen Rad in Richtung Thekla. Nach Angaben des Zeugen handelte es sich um einen 25 bis 30 Jährigen, der ca. 1,80 m groß und schlank ist, vermutlich russisch sprach, eine graue Jacke und eine gleichfarbige Kopfbedeckung trug sowie einen schwarzen Rucksack mit weißer Beschriftung bei sich hatte. Der Verkäufer verständigte die Polizei
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 04.06.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 04.06.2014 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Hilbersdorf – Buntmetalldiebe im Reko-Haus (TH) Am Mittwoch, gegen 9.30 Uhr, stellte der Eigentümer eines Reko-Hauses in der Frankenberger Straße fest, dass sich Unbekannte seit dem 23. April 2014 Zutritt verschafft haben. Diebe hatten eine Tür aufgebrochen und von der Baustelle diverse Schaltersteckdosen sowie eine Rolle mit mehreren hundert Metern Kupferkabel mitgenommen. Zur Höhe des Diebstahl- und Sachschadens liegen der Pressestelle zurzeit keine Informationen vor. Landkreis Mittelsachsen Revierbereich Mittweida Lichtenau (Bundesautobahn 4) – Auf Schilderwagen aufgefahren (Kg) Die A 4 in Richtung Dresden befuhren am Mittwoch, gegen 9.15 Uhr, der 36-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes und der 26-jährige Fahrer eines Lkw MAN mit Schilderwagen (Fahrzeug der Autobahnmeis
Polizei Direktion Görlitz: Informationen 04.06.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 04.06.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Landkreis Görlitz Polizeirevier Zittau-Oberland und Weißwasser Hilflos mit ansehen müssen B 96, Mittelherwigsdorf - Oderwitz, Brücke über das Landwasser 04.06.2014, 12:48 Uhr   Ein Lkw-Fahrer musste am Mittwochmittag auf der B 96 hilflos miterleben, wie sein Laster unlenkbar wurde. Der Gefahrguttransport hatte Spezialbenzin geladen und war zwischen Mittelherwigsdorf und Oderwitz unterwegs. Nach der Bergabpassage am Landberg steuerte der 58-Jährige auf die Brücke über das Landwasser zu, als plötzlich ein technischer Defekt an der Lenkung der MAN-Zugmaschine auftrat. Der erfahrene Berufskraftfahrer bremste zwar, konnte jedoch nicht mehr kontrollieren. Der Laster zog nach links in die Gegenfahrspur. Genau in dem Moment kamen dem Lkw zwei Autos entgegen. Der 59-jä
Polizei Direktion Dresden: Informationen 04.06.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 04.06.2014

PD Dresden, Polizeibericht
27-Jähriger bei Auseinandersetzung verletzt Zeit:   03.06.2014, 00.25 Uhr Ort:    Dresden-Pieschen In der Nacht zum Dienstag wurde ein 27-Jähriger bei einer Auseinandersetzung an der Döbelner Straße von einem 47-Jährigen verletzt. Der 27-Jährige hielt sich mit einigen Bekannten vor der Sporthalle an der Döbelner Straße auf. Die Gruppe unterhielt sich. Einem Anwohner (47) war dies offenbar zu laut. Er ging zu der Personengruppe und forderte sie auf, ruhig zu sein. In der Folge kam es zu einer Auseinandersetzung, bei der der 47-Jährige den Geschädigten mit einem Messer verletzte. Er musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. Zudem hatte der 47-Jährige die Männer bedroht. Alarmierte Polizeibeamte nahmen den 47-Jährigen vorläufig fest. Er stand unter Alkoholeinfluss.
Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten

Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten

PD Dresden, Unfall
Zeit:       04.06.2014, gegen 12.15 Uhr Ort:        Bundesautobahn 4/Dresden in Richtung Chemnitz Auf der Bundesautobahn 4 ereignete sich am Vormittag ein folgenschwerer Verkehrsunfall zwischen den Anschlussstellen Dresden-Altstadt und Dreieck-Dresden-West. Der Fahrer eines Opel Corsa war von Dresden-West in Richtung Chemnitz unterwegs. In Höhe des Brabschützer Berges fuhr ein ungarischer Kleintransporter Renault (Fahrer 46) aus bislang ungeklärter Ursache auf den Opel auf. Die beiden Fahrer sowie der Beifahrer (49) des Opel mussten mit schweren Verletzungen in Dresdner Krankenhäuser gebracht werden. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Die Autobahn war über mehrere Stunden gesperrt. (ml) Quelle: PD Dresden
PD Dresden
Zwei Lkw aus dem Verkehr gezogen Zeit:   03.06.2014, 09.30 Uhr und 16.30 Uhr Ort:    Bundesautobahn 4/Dresden Aufgabe der Lkw-Kontrollgruppe der Dresdner Polizei ist es, wie der Name schon vermuten lässt, die Kontrolle des Personen- und Güterverkehrs. Die Beamten stoppen jedoch nicht wahllos Fahrzeuge. Vielmehr haben die Spezialisten einen Blick für ihre Pappenheimer entwickelt. Gestern bewiesen sie erneut den „richtigen Riecher“. Bei einer Streife auf der Bundesautobahn 4 fiel den Beamten ein Sattelzug aus Kasachstan ins Auge, der buchstäblich windschief über die Bahn fuhr. Allein diese Tatsache ließ den Schluss zu, dass hier etwas nicht stimmte. An der Anschlussstelle „Flughafen“ zogen die Polizisten den Lkw aus dem Verkehr und sahen ihn sich genauer an. Der Grund de
Schwarzenberg – Lkw kippte beim Ausweichen um/Zeugen und Ersthelfer gesucht

Schwarzenberg – Lkw kippte beim Ausweichen um/Zeugen und Ersthelfer gesucht

Feuerwehr, PD Chemnitz, Unfall
(Kg) Der 58-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes befuhr am 4. Juni 2014, gegen 6.50 Uhr, die Staatsstraße 274 aus Richtung Eibenstock in Richtung Schwarzenberg. Zwischen Jägerhaus und dem Abzweig Antonsthal kam ihm in einer Linkskurve ein bisher unbekannter, blauer Pkw auf seiner Fahrbahnseite entgegen. Der Lkw-Fahrer wich dem Pkw nach rechts aus, um eine Kollision zu vermeiden. Dabei geriet der Mercedes auf das Bankett und kippte nach rechts in den angrenzenden Wald um. Der Lkw-Fahrer erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Sein Beifahrer (36) wurde im Lkw eingeklemmt und schwer verletzt. Am Lkw entstand Totalschaden, der sich auf ca. 30.000 Euro beziffert. Die Staatsstraße war während der Bergung des Lkw für ca. zwei Stunden zwischen Jägerhaus und dem Abzweig Antonsthal voll gesperrt.
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 04.06.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 04.06.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet Leipzig Täter kennt den Wetterbericht? Ort: Leipzig (OT Zentrum), Magazingasse Zeit: 03.06.2014, 20:10 Uhr bis 04.06.2014, 01:30 Uhr Gestern war offenbar ein Pkw-Einbrecher mit Modebewusstsein in der Leipziger Innenstadt unterwegs. Ein bisher unbekannter Täter hatte die Seitenscheibe eines Pkw Audi A 5 eingeschlagen und sich Zugang zum Kofferraum verschafft. Dort lagen, so die Eigentümerin (23), eine Tüte mit etwa 20 Bikinis und zwei hochwertigen Unterwasserkameras. Der Täter bediente sich der Beutel als Transportmittel und nahm einfach alles mit. Unter den Bikinis befanden sich drei recht teure Exemplare, die allein schon e inen Wert von 600 Euro hatten. Der Gesamtstehlschaden wird mit ca. 2.250 Euro angegeben. Und als sei da noch nicht genug gewesen, zerkratzte der Unbeka
Kakadu-Pärchen verschwunden – Zeugen gesucht

Kakadu-Pärchen verschwunden – Zeugen gesucht

Diebstahl, PD Görlitz
Cunewalde, Wilhelm-von-Polenz-Straße 02.06.2014, 11:30 Uhr - 03.06.2014, 11:30 Uhr Zwischen Montag- und Dienstagvormittag ist in Cunewalde ein Kakadu-Pärchen verschwunden. Ein 70-Jähriger informierte am Dienstag die Polizei, dass ihm zwei Tiere seiner Inka-Kakaduzucht fehlten. Wie die Tiere aus der unverschlossenen Voliere vom Grundstück an der Wilhelm-von-Polenz-Straße verschwinden konnten, ist noch unklar. Den Wert der beiden weiß-rosafarbenen Vögel bezifferte er mit etwa 6.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die Angaben zum Verbleib der Vögel oder deren Verschwinden machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Bautzen auch telefonisch unter 03591 356-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tk) Quelle: PD Görli
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 04.06.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 04.06.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz  Stadtzentrum – Tatverdächtiger zu Hakenkreuzschmierereien ermittelt (Ki) Die Kriminalpolizei konnte einen 52-jährigen Chemnitzer ermitteln, der im Verdacht steht, in den zurückliegenden Wochen mehrfach in der Innenstadt Hakenkreuze geschmiert zu haben (siehe Medieninformationen Nr. 247 vom 8. Mai 2014 und Nr. 253 vom 11. Mai 2014). Zwischen dem 25. April 2014 und dem 13. Mai 2014 wurden der Polizei insgesamt sieben Fälle angezeigt, bei denen man Hakenkreuze in unterschiedlicher Größe und Farbe in der Brückenstraße, der Straße der Nationen, der Waisenstraße und am Düsseldorfer Platz festgestellt hat. Dem Tatverdächtigen wird zur Last gelegt, das Symbol verfassungswidriger Organisationen auf Fußwegen, Hauseingangstüren, Werbeträgern und Hauswänden hinterlassen zu haben. Im Zug
Kellerbrand in Leipzig– 26 Personen kurzzeitig evakuiert

Kellerbrand in Leipzig– 26 Personen kurzzeitig evakuiert

Brand, Feuerwehr, PD Leipzig
Ort: 04103 Leipzig; Roßplatz Zeit: 03.06.2014, 23:28 Uhr - 04.06.2014, 00:50 Uhr Nachdem ein unbekannter Langfinger mehrere Kellerboxen eines Mehrfamilienhauses aufgebrochen hatte, entzündete er Mobiliar in einem der Räume. Die Flammen beschädigten die Wasser- und Elektroleitungen so stark, dass das austretende Wasser die Flammen weitestgehend löschte. Dennoch entwickelte sich so viel Rauch, dass die Schwaden aus dem Keller durchs Treppenhaus zogen. Eine 21-Jährige, die am Abend heimkehrte, entdeckte den Qualm und informierte Feuerwehr sowie Polizei. Währenddessen verließen bereits die ersten Bewohner unaufgefordert das Haus, andere wurden zum Verlassen aufgefordert, um sich in Sicherheit zu bringen. Mit Hilfe einer Belüftungsanlage befreiten die Kameraden der Feuerwehr das Treppenhaus v
Roßwein – Brand in Mehrfamilienhaus

Roßwein – Brand in Mehrfamilienhaus

Brand, Feuerwehr, PD Chemnitz
(TH) In der Nacht zum Mittwoch, kurz nach Mitternacht, kamen Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in der Gartenstraße zum Einsatz. In einem Mehrfamilienhaus war ein im Hausflur abgestellter Kinderwagen in Brand geraten. Alle Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen. Ein 28-jähriger Bewohner wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Alle Wohnungen sind bewohnbar. Eine Gefährdung von Bewohnern und Anwohnern bestand nicht. Es entstand geringer Sachschaden. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung. Quelle: PD Chemnitz  
TV Beitrag – Test: Mitsubishi Outlander – das erste Plug-in Hybrid-SUV

TV Beitrag – Test: Mitsubishi Outlander – das erste Plug-in Hybrid-SUV

Auto, Hit-TV.eu Auto und Verkehr, Mitsubishi, TV / Video
Mitsubishi hatte es in den letzten Jahren in Europa nicht unbedingt leicht. Unter anderem litt man darunter, dass die japanische Mutter Erfolg mit minimalen finanziellen Aufwand erreichen wollte. Eine Rechnung, die auch bei anderen Importeuren nicht aufging. Seit einigen Monaten haben nur die Auto-Experten der Schweizer Emil Frey-Gruppe das Geschäft übernommen und haben zum Einstand sogar Glück - denn zum Start können sie mit dem Plug-in Hybrid Outlander ein technisches Sahnestückchen anbieten. Der verbindet nämlich auf äußerst innovative Art die Umweltfreundlichkeit von Elektroantrieben mit dem Aktionsradius und den Fahrleistungen konventioneller Verbrennungsmotoren sowie den On- und Offroad-Fähigkeiten eines Allrad-SUVs. Die neue Outlander-Version steht ab dem 17. Mai bei den deutschen H
Brand einer Wohnung in Lossatal

Brand einer Wohnung in Lossatal

Brand, Feuerwehr, PD Leipzig
Ort: Lossatal, OT Lüptitz, Goethestraße Zeit: 03.06.2014, gegen 21:30 Uhr Eine 41-jährige Frau nahm in einem Mietshaus, in ihrer Wohnung in der ersten Etage, verkohlten Geruch war. Ihr 42-jähriger Mann sah aus dem Fenster. Im Erdgeschoß qualmte es. Er lief sofort nach unten, ging um das Haus und sah Rauch aus der Erdgeschosswohnung eines 59-jährigen Mieters aufsteigen. Sofort wurde die Feuerwehr gerufen. Der 42-Jährige forderte seine Frau und seine 10-jährige Tochter auf, das Haus zu verlassen und rief nach dem 59-Jährigen, ob dieser sich noch in der Wohnung befindet. Gleichzeitig versuchte er, den Brand zu löschen und warf einen Eimer mit Regenwasser durch das geöffnete Fenster. Der 59-Jährige befand sich noch in der verqualmten Wohnung. In diesem Augenblick traf die Feuerwehr ein. So
Einstimmung auf die Formel 1:  Stars von morgen auf dem Red Bull Ring

Einstimmung auf die Formel 1: Stars von morgen auf dem Red Bull Ring

ADAC Formel Masters, Formelfahrzeuge, Motorsport, Sport
• Viertes Rennwochenende der Saison: Die Formel ADAC sucht den Halbzeitmeister • Heimspiel für Neuhauser Racing: Titelanwärter Mikkel Jensen besonders motiviert • Frauen-Power: Österreicherin Corinna Kamper kehrt mit HS Engineering zurück Spielberg – Ein Land im Formel-Fieber: Nach elfjähriger Abwesenheit kehrt die Formel 1 Ende Juni nach Österreich zurück. Bevor Sebastian Vettel und Co. den Red Bull Ring erobern, sorgen die Youngster der Formel ADAC für eine gelungene Einstimmung auf das Comeback der Königsklasse. Die Stars von morgen gastieren vom 06. bis 08. Juni beim vierten Rennwochenende der Saison 2014 in Spielberg. Das zweite Auslandsgastspiel des Jahres markiert gleichzeitig die Saisonhalbzeit in der Highspeedschule des ADAC. Vor den drei anstehenden Rennen auf dem Red Bul
10 Coole Tipps für heiße Nächte: Erholsamer Schlaf bei tropischen Temperaturen

10 Coole Tipps für heiße Nächte: Erholsamer Schlaf bei tropischen Temperaturen

Sonstiges, Verbrauchertipp
Schwitzen, Wälzen und Strampeln - Schlafen kann in heißen Nächten zur Qual werden Schlaf-Experte Mark Beyer gibt Tipps, wie man auch in hitzigen Nächten cool bleibt Jeder kennt das Problem im Sommer: Tagsüber versucht man so viele Sonnenstrahlen wie möglich einzufangen und aufzusaugen, nachts aber kündigt sich bei den heißen Temperaturen schnell die Kehrseite der Jahreszeit an. Anstatt friedlich durchzuschlafen, wird gewälzt, geschwitzt, die Bettdecke hochgeworfen und wieder weggestrampelt. "Dass wir im Sommer weniger schlafen, ist ganz natürlich, denn durch das längere Tageslicht bildet der Körper weniger Melantonin - besser bekannt als Schlafhormon", weiß Mark Beyer, Schlaf-Experte und Geschäftsführer von perfekt schlafen (www.perfekt-schlafen.de). Ist durch die hohen Tempe