Donnerstag, April 2Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Monat: April 2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 01.04.2014

PD Leipzig, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Stadt Leipzig Einbruch auf Baustelle Ort: Leipzig, OT Zentrum-Südost, Gutenbergplatz Zeit: 28.03.2014, 13:00 Uhr- 31.03.2014, 06:30 Uhr Unbekannte Täte drangen gewaltsam in ein gesichertes Haus, dass sich derzeit in Rekonstruktion befindet, ein. Sie hebelten vier Stahlblechtüren auf, drangen anschließend in die Räumlichkeiten ein und entwendete Werkzeuge wie Bolzenschußgerät, Schlagbohrmaschine Akkubohrmaschine, Fugenschneide-gerät. Der Schaden beläuft sich auf ca. 12.000 Euro. (Vo) Vierrad weg 1. Fall Ort: 04103 Leipzig; Bauhofstraße Zeit: 31.03.2014; 12:30 Uhr – 15:00 Uhr Ein Unbekannter entwendete am helllichten Tag den auf einem öffentlichen Parkplatz nahe der Nürnberger Straße abgestellten schwarzfarbenen Skoda Octavia vom Baujahr 2009, der einen Neuwert von ca.
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 01.04.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 01.04.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht - Zwickau und Umgebung
Chemnitz OT Helbersdorf – 5er BMW verschwunden (Ki) Ein silbergrauer 5er BMW touring ist am Montagabend in der Johannes-Reitz-Straße verschwunden. Der Kombi wurde gegen 17.30  Uhr abgestellt und letztmalig kurz vor 19.30 Uhr vom Fahrer gesehen. Vier Stunden später war das Auto nicht mehr da. Der Wert des fünf Jahre alten Firmenfahrzeuges ist der Polizei noch nicht bekannt. Die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen ermittelt. OT Sonnenberg – Ampelsignal falsch gedeutet (Fi) Die 51-jährige Fahrerin eines Pkw Honda fuhr am Montag, gegen 16.40 Uhr, auf der Dresdner Straße geradeaus los, als die Ampel für Rechtsabbieger an der Einmündung Fürstenstraße auf „Grün“ schaltete. Es kam zum Zusammenstoß mit einem Pkw Skoda, dessen 39-jähriger Fahrer von der Fürstenstraße in die Dresdner Straß
Zschopau – Modell aus Museum gestohlen/Polizei bittet um Hinweise

Zschopau – Modell aus Museum gestohlen/Polizei bittet um Hinweise

Diebstahl, PD Chemnitz
(He) Am vergangenen Samstag, dem 29. März 2014, entwendeten unbekannte Diebe zwischen 20 Uhr und 23 Uhr aus einer Vitrine, die vor dem Büro in der ersten Etage von Schloss Wildeck steht, das handgeschnitzte Modell eines Pferdefuhrwerks. Das Modell, 1,10 m x 0,38 m x 0,34 m war mit einer Glashaube abgedeckt. Der Wert wird auf rund 3 500 Euro beziffert. Das Museum war an diesem Tag wegen einer Veranstaltung bis 23 Uhr geöffnet. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung der Straftat. Wer hat am Samstag, zwischen 20 Uhr und 23 Uhr Beobachtungen während des Mittelalterspektakels auf Schloss Wildeck gemacht, die mit dem Diebstahl im Zusammenhang stehen könnten? Wo ist das Modell aufgetaucht bzw. zum Kauf angeboten worden? Hinweise erbittet das Polizeirevier Marienberg, Tel
TV Beitrag: LKW umgekippt bei Schneidenbach im Vogtland

TV Beitrag: LKW umgekippt bei Schneidenbach im Vogtland

Feuerwehr, Hit-TV.eu Hauptkanal, PD Zwickau, Sonstiges, Sperrung, TV / Video, Unfall, Verkehrsmeldung
Am heutigen Morgen gab es einen Unfall auf der Verbindungsstraße zwischen Schneidenbach und der B94. Hier war ein LKW in einer Linkskurve umgekippt. Dabei wurde der Fahrer leicht verletzt. Die Feuerwehr wurde zur technischen Hilfeleistung an die Unfallstell gerufen. Die Bergungsarbeiten dauern momentan 11:30 Uhr an die Straße ist voll gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst der PD Zwickau hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Info der PD Zwickau dazu: Umgekippter Lastwagen versperrt Fahrbahn Heinsdorfergrund OT Unterheinsdorf – (jm) Auf der Verbindungsstraße zwischen Unterheinsdorf und Schneidenbach (Kreisstraße 7810) ist am Dienstagvormittag ein mit mehreren Tonnen Grünschnitt beladener Laster umgekippt. Der Fahrer wurde verletzt und kam ins Krankenhaus. Wie hoch der Schaden
Chemnitz OT Schloßchemnitz – Zwei tatverdächtige Jugendliche nach Brandstiftung ermittelt

Chemnitz OT Schloßchemnitz – Zwei tatverdächtige Jugendliche nach Brandstiftung ermittelt

Brand, PD Chemnitz
(Ki) Gegen zwei Jugendliche (m 15, 16) ermittelt seit Montagabend die Kriminalpolizei. Sie stehen im Verdacht, eine schwere Brandstiftung begangen zu haben. Betroffen ist ein Mehrfamilienhaus in der Matthesstraße. Dort ist jetzt eine Erdgeschosswohnung unbewohnbar, die Hausfassade wurde verrußt, Fensterscheiben zweier Wohnungen im           1. Stockwerk rissen durch die Hitze. Verletzt wurde niemand. Die Schadenssumme steht noch nicht fest. Die beiden Tatverdächtigen sollen gegen 21.15 Uhr vor dem Haus gelagerten Sperrmüll angefackelt haben, was zu den Schäden am Haus führte. Die Mieter wurden evakuiert, konnten jedoch, bis auf den Bewohner (23) der Erdgeschosswohnung, nach den Löscharbeiten wieder in ihre Wohnungen zurück. Im Löscheinsatz waren 19 Feuerwehrleute der Berufsfeuerwehr. Q
Verkehrsunfall mit einer verletzten Person und erheblichen Sachschaden

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person und erheblichen Sachschaden

PD Görlitz, Unfall
01906 Burkau, S94 / Auffahrt A4 in Richtung Dresden 31.03.2014 17:10 Uhr Die Fahrerin (w/25) eines Pkw Hyundai befuhr die S 94 aus Richtung Kamenz kommend und hatte die Absicht auf die Autobahn A4,  Fahrtrichtung Dresden, aufzufahren. Während des Abbiegevorgangs übersah sie den im Gegenverkehr befindlichen Pkw VW Scirocco (Fahrerin 52 Jahre). Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der VW gegen einen in der Abfahrt stehenden LKW (Fahrer 47) geschleudert wurde. Der Hyundai selbst drehte sich um die eigene Achse und stieß mit einem ebenfalls in der Abbiegespur stehenden Pkw Opel zusammen. Bei dem Unfall wurde der 53-jährige Opelfahrer leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden wird auf ca. 19.000 Euro beziffert. Quelle:
13-jähriger Junge stürzte acht Meter tief in Plauen

13-jähriger Junge stürzte acht Meter tief in Plauen

PD Zwickau, Unfall
Ein 13-jähriger Junge fiel am Montagabend aus der dritten Etage eines Mehrfamilienhauses am Friesenweg. Dabei wurde er schwer verletzt. Nach derzeitigem Erkenntnisstand besteht jedoch keine Lebensgefahr. Der Junge hatte den Schlüssel für die elterliche Wohnung vergessen. Um sich seine Sportsachen zu holen, kletterte er an den Balkons des Hauses nach oben. Nach etwa acht Metern verlor der Junge den Halt und stürzte ab. Quelle: PD Zwickau