Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 18.04.2014

Polizei07

Chemnitz

Stadtzentrum – BMW-Fahrerin leicht verletzt

(He) Gegen 12.50 Uhr musste am Gründonnerstag ein 3er BMW (Fahrerin: 50) und ein Toyota Starlet (Fahrer: 23) auf der August-Bebel-Straße verkehrsbedingt anhalten. Die 23-jährige Fahrerin eines nachfolgenden Renault Clio bemerkte dies vermutlich zu spät, fuhr auf den Toyota und schob diesen auf den BMW. Die BMW-Fahrerin wurde leicht verletzt. Die Schäden summieren sich auf rund 4 000 Euro.

OT Röhrsdorf – Einbruch in eine Tankstelle

(MP) In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag schlugen unbekannte Täter die Scheibe einer Tankstelle an der Röhrsdorfer Allee ein und entwendeten Tabakwaren. Die Polizei geht von 5 000 Euro Diebstahlsschaden aus, der Sachschaden ist noch nicht bekannt.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Mit Gegenverkehr zusammengestoßen

(He) Kurz nach 11 Uhr geriet am Gründonnerstag auf der Leipziger Straße, kurz nach der Agricolastraße,  ein Citroen C1 (Fahrer: 83) in den Gegenverkehr und stieß mit einem Pkw VW (Fahrer: 57) zusammen. Beide Fahrer blieben unverletzt. Die Schäden an den Fahrzeugen summieren sich auf rund 10 000 Euro.

Freiberg OT Silberhofviertel – Kind bei Unfall schwerverletzt

(Pi) Gestern kam es gegen 14.35 Uhr auf der Berthelsdorfer Straße zu einem schweren Verkehrsunfall. Die 50-jährige Fahrerin eines PKW Audi befuhr die Straße in Richtung Stadtzentrum. Kurz vor der Bahnhofstraße querte ein 10-jähriger Junge von der rechten zur linken Fahrbahnseite. Der Audi erfasste das Kind und verletzte es schwer. Die Behandlung erfolgte in einem Krankenhaus. Die Fahrerin stand unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 100 Euro.

Großschirma OT Siebenlehn – Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

(MP) Ein 43-jähriger Hyundai – Fahrer befuhr am Freitagmorgen gegen 03.00 Uhr die S 195 aus Richtung Siebenlehn kommend in Richtung Reinsberg. Etwa 200 m nach dem Abzweig Steyermühle ist die Straße durch Absperrböcke mit gelben Leuchten und einem Hinweiszeichen voll gesperrt. Diese Absperrung

überfuhr er und überschlug sich in Folge im angrenzenden Straßengraben. Der PKW kam auf einem Rapsfeld zum Stehen. Der Fahrer und das mitfahrende Kind (w, 12) erlitten schwere Verletzungen.  Am PKW entstand Totalschaden.

Revierbereich Döbeln

Döbeln – Dixiklo angezündet

(MP) Unbekannte zündeten am Donnerstagabend  ein Dixiklo auf einer Baustelle der Burgstraße an.  Der Brand konnte durch Einsatzkräfte der Feuerwehr schnell gelöscht werden.  Es entstand Sachschaden in Höhe von

1 000 Euro. Das Polizeirevier Döbeln nahm eine Anzeige wegen Sachbeschädigung auf.

Erzgebirgskreis



Revierbereich Aue

Raschau-Markersbach – Fußgängerin schwerverletzt

(Pi) Gegen 16.45 Uhr ereignete sich gestern auf der Silberstraße in Höhe Beethovenstraße ein Verkehrsunfall, bei dem eine 59-jährige Fußgängerin schwer verletzt wurde. Der 23-jährige Fahrer eines PKW Toyota fuhr in Richtung Scheibenberg, als die Frau die Straße von links nach rechts überquerte und das Fahrzeug sie erfasste. Sie musste in einem Krankenhaus behandelt werden. An dem Toyota entstanden ca. 2 000 Euro Sachschaden.

Eibenstock – PKW aufgebrochen, Mountainbike vom Fahrradträger entwendet

(MP) Am Donnerstag entwendeten unbekannte Diebe von einem Parkplatz Am Brühl  in der Zeit zwischen 16.00 Uhr und 22.00 Uhr ein auf dem Heckträger eines VW Passat angeschlossenes hochwertiges Mountainbike. Dazu demontierten sie Teile des Fahrradträgers mitsamt Schloss.  Am PKW wurde weiterhin die Heckscheibe eingeschlagen. Eine im Kofferraum befindliche  Tasche und ein Rucksack mit Outdoor-Ausrüstung  ließen sie ebenfalls mitgehen. Der Gesamtdiebstahlsschaden wurde mit 4 700 Euro angegeben, zum am Fahrzeug entstandenen Sachschaden liegen der Polizei noch keine Angaben vor.

Revierbereich Annaberg

Annaberg – Unfallflucht

(He) Am Gründonnerstag schrammte zwischen 9.30 Uhr und 10.45 Uhr ein bislang unbekanntes Fahrzeug auf dem Kaufland-Parkplatz am Gewerbering einen abgestellten VW Tiguan. Der Verursacher entfernte sich pflichtwidrig von der Unfallstelle. Die Reparatur des VW wird voraussichtlich rund 1 000 Euro kosten.
Das Polizeirevier Annaberg bittet unter Tel. 03733 88-0 um Zeugenhinweise. Wer hat den Unfall beobachtet und kann Hinweise zum Fahrzeug bzw. zum Fahrer geben?

Revierbereich Marienberg

Marienberg – vermisste Billie-Jeane Kahle aufgegriffen

(Ma) Die seit dem 3. April 2014 erneut vermisste 15-jährige Billie-Jeane Kahle (Medieninformation Nr. 199 vom 11.04.2014) wurde am Donnerstag, gegen 17.45 Uhr durch Polizeibeamte in Annaberg-Buchholz unversehrt aufgegriffen. Die Polizei bedankt sich für die Unterstützung bei der Öffentlichkeitsfahndung und bittet, von der weiteren Veröffentlichung des zu Fahndungszwecken herausgegebenen Fotos abzusehen.

Revierbereich Stollberg

Lugau – PKW mit Radfahrerin kollidiert

(MP) Am Donnerstag ereignete sich gegen 17.45 Uhr auf der Chemnitzer Straße/ Einmündung  Albert-Schweitzer-Straße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Radfahrerin schwer verletzt wurde.  Die 61-jährige Fahrerin eines Toyota Yaris bog von der Chemnitzer Straße, aus der Ortsmitte kommend, nach rechts in die Albert-Schweitzer-Straße ein. Die 69-jährige Radfahrerin, mit gleicher Fahrtrichtung, fuhr jedoch geradeaus weiter. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision, in deren Folge die Radfahrerin stürzte. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von 200 Euro, am Rad in Höhe von 50 Euro.

Stollberg A72/B180 – Skoda entwendet / Zeugen gesucht

(Pi) Am Donnerstag stellte der Nutzer eines PKW Skoda Octavia gegen 13.30 Uhr fest, dass das Fahrzeug entwendet wurde. Zum Verbleib des am Montag gegen 06.30 Uhr auf einem Pendlerparkplatz an der Anschlussstelle Stollberg-West abgestellten Autos im Wert von ca. 10 000 Euro ist bisher nichts bekannt. Auffällig an dem dunkelblauen Skoda ist die Aufschrift „WWW.asba-Annaberg.de“ auf der Heckscheibe. Hinweise zum Sachverhalt werden in jeder Dienststelle der Polizei oder unter 0371/3872279 entgegengenommen.

 Quelle: PD Chemnitz

 






%d Bloggern gefällt das: