Sonntag, Mai 26Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 18. April 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 18.04.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 18.04.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen Antikes geklaut Oelsnitz – (AH) Im Verlauf der letzten fünf Wochen haben sich Unbekannte in der Falkensteiner Straße unberechtigt Zutritt zu einem derzeit unbewohnten Mehrfamilienhaus verschafft und verschiedene Gegenstände entwendet. Unter anderem wurden altes Mobiliar, wie ein antiker Sekretär mit Stuhl sowie zwei Amphoren gestohlen. Der Schaden beträgt etwa 650 Euro. Fehler beim LinksabbiegenPlauen – (AH) Auf der Pausaer Straße/Einmündung Alleestraße verursachte ein 23-Jähriger am Donnerstag gegen 17:25 Uhr einen Verkehrsunfall. Beim Linksabbiegen stieß er mit seinem Pkw Opel mit einem entgegenkommenden Motorrad zusammen. Der 51-jährige Kradfahrer stürzte von seiner BMW, blieb aber zum Glück unversehrt. Seine Maschine musste jedoch abgeschlepp
Haftbefehle gegen ein mutmaßliches Mitglied und zwei mutmaßliche Unterstützer der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat Irak und Großsyrien (IStIGS)“ erlassen

Haftbefehle gegen ein mutmaßliches Mitglied und zwei mutmaßliche Unterstützer der ausländischen terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat Irak und Großsyrien (IStIGS)“ erlassen

GBA, Generalbundesanwalt
   Karlsruhe (ots) - Der Generalbundesanwalt hat beim Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs am 3. April 2014 Haftbefehle gegen   den 24-jährigen libanesischen Staatsangehörigen Ismail I. und den 37-jährigen deutschen Staatsangehörigen Mohammad Sobhan A.   sowie am 4. April 2014 Haftbefehl gegen   den 33-jährigen libanesischen Staatsangehörigen Ezzeddine I.   Der Beschuldigte Ismail I. ist dringend verdächtig, sich als Mitglied an der ausländischen terroristischen Vereinigung "Islamischer Staat Irak und Großsyrien (IStIGS)" beteiligt zu haben (§ 129b Abs. 1 i.V.m. § 129a Abs. 1 StGB). Die Beschuldigten Mohammad Sobhan A. und Ezzeddine I. sind dringend verdächtig, diese Vereinigung unterstützt zu haben (§ 129b Abs. 1 i.V.m. § 129a Abs. 1 und Abs. 5 StGB).  
ADAC Rallye Deutschland 2014 mit Neuerungen bei der Wertungsprüfung Arena Panzerplatte

ADAC Rallye Deutschland 2014 mit Neuerungen bei der Wertungsprüfung Arena Panzerplatte

ADAC, Motorsport, Rallye, Sport, WRC
• Zusätzliche Sprintprüfung auf dem Truppenübungsplatz Baumholder • Änderungen bieten noch mehr Zuschauerfreundlichkeit • Veranstaltungstickets bereits im Vorverkauf erhältlich München/Trier, 17. April 2014 – Die Königsprüfung der ADAC Rallye Deutschland wird weiter aufgewertet: Die Arena Panzerplatte hat 2014 einige Neuerungen zu bieten. Bei der zwölften Auflage des deutschen FIA Rallye-Weltmeisterschaftslaufs, der in diesem Jahr vom 21. bis 24. August 2014 stattfindet, wird das weltberühmte Highlight auf dem Truppenübungsplatz Baumholder um eine zuschauerfreundliche Sprint-Prüfung erweitert. Die rund drei Kilometer lange Prüfung bietet geballte Action – und das sowohl für die Teilnehmer als auch für die Rallye-Fans vor Ort. Von den Zuschauerbereichen der Arena Panzerplatte hat das Pu
Eispiraten vergeben Chance auf vorzeitigen Klassenerhalt

Eispiraten vergeben Chance auf vorzeitigen Klassenerhalt

Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sport
Frankfurter dominieren Westsachsen im SahnparkDie Eispiraten Crimmitschau haben die erste Chance auf das vorzeitige Erreichen des Klassenerhalts leichtfertig vergeben. Im Sahnpark wurden die Hausherren von furios aufspielenden Frankfurtern dominiert. Am Ende sichern sich die Gäste den 4 zu 2 Sieg und feiern ihrerseits den Aufstieg in die DEL2, der nun feststeht. Für die Crimmitschauer geht der Kampf unterdessen weiter, wenn sie am Ostersamstag in der Finanzmetropole zum Rückspiel antreten müssen.Frankfurt nimmt von Beginn an das Geschehen in die eigenen Hände. Schnelle einfache Spielzüge bringen die Hessen immer wieder gefährlich vor das Crimmitschauer Tor. Ryan Nie ist es in der Anfangsphase zu verdanken, dass die Hausherren nicht früh in Rückstand geraten. Eine 5 gegen 3 Unterz
Zahl der Drogentoten erstmals seit 2009 wieder leicht angestiegen, aber weniger Erstkonsumenten harter Drogen registriert.

Zahl der Drogentoten erstmals seit 2009 wieder leicht angestiegen, aber weniger Erstkonsumenten harter Drogen registriert.

BKA, Drogen
   Wiesbaden (ots) - Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung und der Präsident des Bundeskriminalamts stellen die Rauschgiftlage 2013 vor.   Im Jahr 2013 starben 1.002 Menschen an den Folgen ihres Drogenkonsums. Damit stieg die Zahl der Drogentoten in Deutschland erstmals seit 2009 wieder an - aktuell um rund 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Mehrzahl der Rauschgifttoten war weiterhin männlich (83 Prozent), das Durchschnittsalter lag - wie im Vorjahr - bei rund 38 Jahren.   Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, erklärt dazu: "Trotz des positiven Trends mit langfristig sinkenden Drogentodeszahlen sterben jedes Jahr nach wie vor zu viele Menschen an den Folgen des Konsums illegaler Drogen. Dass wir im letzten Jahr einen leichten Anstieg zu verzeichnen
Polizei Direktion Görlitz: Informationen 18.04.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 18.04.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
 Blinde Zerstörungswut – Täter gestellt02625 Bautzen, Goschwitzstraße17. April 2014, 16:18 UhrEine aufmerksame Bürgerin beobachtete einen jungen Mann, welcher in Höhe eines Geschäfts plötzlich mit voller Wucht gegen einen Blumenkübel trat. Der auf dem Gehweg stehende bepflanzte Kübel wurde dabei beschädigt. Fassungslos über diese blinde Zerstörungswut alarmierte sie die Polizei. Die Einsatzkräfte vom Polizeirevier Bautzen stellten den 24-jährigen Täter noch auf derselben Straße. Angaben zum Motiv seiner Wutattacke machte er nicht. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung rechnen.Landkreis BautzenPolizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda____________________________________Radfahrer vermutlich von Pkw angefahren – Zeugen g
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 18.04.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 18.04.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz Stadtzentrum - BMW-Fahrerin leicht verletzt (He) Gegen 12.50 Uhr musste am Gründonnerstag ein 3er BMW (Fahrerin: 50) und ein Toyota Starlet (Fahrer: 23) auf der August-Bebel-Straße verkehrsbedingt anhalten. Die 23-jährige Fahrerin eines nachfolgenden Renault Clio bemerkte dies vermutlich zu spät, fuhr auf den Toyota und schob diesen auf den BMW. Die BMW-Fahrerin wurde leicht verletzt. Die Schäden summieren sich auf rund 4 000 Euro. OT Röhrsdorf – Einbruch in eine Tankstelle (MP) In der Nacht vom Donnerstag zum Freitag schlugen unbekannte Täter die Scheibe einer Tankstelle an der Röhrsdorfer Allee ein und entwendeten Tabakwaren. Die Polizei geht von 5 000 Euro Diebstahlsschaden aus, der Sachschaden ist noch nicht bekannt. Landkreis Mittelsachsen Revierbereich Freiberg Frei
„Circuit of Ireland Rally“: ŠKODA Fahrer mischen im Zeittraining vorne mit

„Circuit of Ireland Rally“: ŠKODA Fahrer mischen im Zeittraining vorne mit

ERC, Motorsport, Rallye, Skoda
› Trotz Wind und Regen: vielversprechender Auftakt für ŠKODA beim Rallye-EM-Lauf in Nordirland › ŠKODA AUTO Deutschland-Duo Wiegand/Christian im Zeittraining auf Platz fünf, ihre finnischen Markenkollegen Lappi/Ferm auf Rang sechs › 230,42 Wertungskilometer rund um Belfast am Karfreitag und Ostersamstag Belfast/Weiterstadt, 17. April 2014 – Guter Auftakt für ŠKODA bei der „Circuit of Ireland Rally“: Das  Team von ŠKODA AUTO Deutschland, Sepp Wiegand/Frank Christian (D/D), belegte im Zeittraining zum vierten Lauf der FIA Rallye-Europameisterschaft (ERC) den fünften Rang (2.27,630 Minuten). Ihre Markenkollegen Esapekka Lappi/Janne Ferm (FIN/FIN) qualifizierten sich im Fabia Super 2000 als Sechste (2.28,251 Min.).Typisches Aprilwetter kennzeichnete den Trainingstag bei der drittälteste
Polizei Direktion Dresden: Informationen 18.04.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 18.04.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Landeshauptstadt DresdenMotorroller gestohlen Zeit: 16.04.2014, 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr Ort: Dresden-Südvorstadt Unbekannte stahlen einen vier Jahre alten Motorroller der Marke „Guangzhou“ von der Hochschulstraße. Der Wert des Rollers beträgt rund 1.000,- Euro. (ml) VW T4 aufgebrochen Zeit: 16.04.2014, 09.30 Uhr bis 11.45 Uhr Ort: Dresden-Gohlis Gestern Vormittag knackten Unbekannte das Schloss eines VW T4 an der Dresdner Straße und drangen in den Kleintransporter ein. Aus dem Laderaum stahlen sie drei Kabeltrommeln sowie mehrere Kabelbündel im Wert von etwa 5.000 Euro. Am Transporter selbst entstand ein Sachschaden von rund 50,- Euro. (ml)Werkzeuge aus Mercedes Vito gestohlenZeit: 17.04.2014, 00.00 Uhr bis 08.30 Uhr Ort: Dresden-SüdvorstadtUnbekannte Täter drangen auf de
Ehemaliger Leiter eines jugoslawischen Geheimdienstes nach Deutschland überstellt

Ehemaliger Leiter eines jugoslawischen Geheimdienstes nach Deutschland überstellt

GBA
   Karlsruhe (ots) - Am Donnerstag (17. April 2014) wurde der    72 Jahre alte kroatische Staatsangehörige Zdravko M.    auf Grundlage eines Europäischen Haftbefehls aus Kroatien zum Zwecke der Strafverfolgung nach Deutschland überstellt.    Der Beschuldigte ist dringend verdächtig, Beihilfe zur Ermordung des jugoslawischen Oppositionellen Stjepan Durekovic am 28. Juli 1983 in Wolfratshausen (Bayern) geleistet zu haben (§§ 211, 27 StGB).    Stjepan Durekovic gehörte zu einer Gruppe führender jugoslawischer Oppositioneller, die in die Bundesrepublik Deutschland emigriert waren. Seit 1967 verübten ehemalige jugoslawische Geheimdienste Mordanschläge auf mehrere Mitglieder dieser Emigrantengruppe. Eines dieser Attentate galt Durekovic. Er wurde am 28. Juli 1983 durch bislang nich
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 18.04.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 18.04.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenHandtasche gestohlenPlauen – (hje) Einer 85-jährigen Seniorin, welche am Donnerstagvormittag mit einem Rollator auf dem Fußweg an der Siegener Straße in Plauen unterwegs war, wurde durch einen unbekannten Mann die Handtasche gestohlen. Gegen 10:25 Uhr langte der Täter von hinten kommend in den Korb am Rollator, ergriff eine Handtasche und flüchtete damit zu Fuß. Bei den anschließenden polizeilichen Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter nicht festgestellt werden, jedoch die Handtasche mit Geldbörse. Diese wurde ca. 200 Meter vom Tatort entfernt aufgefunden, es fehlte daraus jedoch nichts.Vogtlandkreis - Polizeirevier AuerbachMofa-Fahrer schwer verletztAuerbach – (hje) Ein 42-jähriger Mofa-Fahrer verletzte sich am Donnerstagmittag bei ein