Zwönitz – Tödlicher Verkehrsunfall

Schwerer Unfall mit mehreren Fahrzeugen und Polizeibeteiligung a

(Fi) Am Donnerstag, gegen 0.40 Uhr, kam ein mit zwei Männern besetzter Opel Astra auf der Staatsstraße 283 zwischen Affalter und Zwönitz ausgangs einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, streifte einen Leitpfosten, kollidierte dann frontal mit einem Straßenbaum, überschlug sich und blieb auf einer abgrenzenden Wiese auf dem Dach liegen. Der Unfallort befindet sich ca. 600 Meter vor dem Ortseingang Zwönitz. Nach dem Unfall brach im Motorraum des Opel ein Feuer aus, das durch Ersthelfer gelöscht werden konnte. Kameraden der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr bargen die beiden Männer aus dem Pkw. Ein 24-jähriger Insasse erlag seinen schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Der zweite Insasse (26) kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Wer von den beiden Männern den Pkw gefahren hat, ist derzeit noch ebenso unklar wie die Unfallursache. Dazu dauern die Untersuchungen an. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beziffert sich auf ca. 11.000 Euro.

Quelle: PD Chemnitz



 

 






%d Bloggern gefällt das: