Rettung aus Minibagger

Feuerwehr05Feuerwehreinsatz heute in Chemnitz  in der Straße „Eigenhufe“ Eine männliche Person wurde bei Bauarbeiten in einem Grundstück unter einem umgestürzten Mini-Bagger im Fußbereich eingeklemmt und konnte sich selbständig nicht befreien. Die Person war ansprechbar. In enger Absprache mit dem Notarzt wurde die Person zunächst analgesiert und anschließend mittels hydraulischem und pneumatischem Hebewerkzeug aus dieser Zwangslage gerettet. Die Rettung gestaltete sich aufgrund der instabilen Lage des Mini-Baggers als schwierig, Der Patient konnte aber dennoch in adäquater Zeit befreit werden. Abschließend wurden Maßnahmen zur Ölschadensverhinderung getroffen. Im Einsatz waren: Berufsfeuerwehr Wache 1 und 3 mit 8 Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften Freiwillige Feuerwehr Erfenschlag mit 5 Kameraden

Quelle: Feuerwehr Chemnitz








%d Bloggern gefällt das: