Polizei Direktion Dresden: Informationen 17.04.2014

Polizei22Firmeneinbruch

Zeit: 15.04.2014, 18.10 Uhr bis 16.04.2014, 07.00 Uhr
Ort: Dresden-Leipziger Vorstadt

Ein Firmengebäude an der Fritz-Reuter-Straße geriet in der Nacht zum Mittwoch in das Visier von Einbrechern. Die Täter hebelten das Fenster einer Werkstatt auf und durchsuchten die Produktionssowie Büroräume. In der Folge stahlen sie verschiedene Foto- und Messtechnik, einige Werkzeuge sowie eine Münzsammlung im Gesamtwert von mehr als 10.000 Euro. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)

Einbruch in Friseurgeschäft

Zeit: 17.04.2014, 00.45 Uhr festgestellt
Ort: Dresden-Leipziger Vorstadt

In der vergangenen Nacht hebelten Unbekannte die Personaltür eines Friseurgeschäftes an der Großenhainer Straße auf. Danach drangen die Täter in die Räume ein und brachen eine Registrierkasse auf. Aus dieser stahlen sie rund 50 Euro Bargeld. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

Toyota Auris gestohlen
Zeit: 14.04.2014, 17.00 Uhr bis 16.04.2014, 10.20 Uhr
Ort: Dresden-Johannstadt

Ein bronzefarbener Toyota Auris ist von der Comeniusstraße gestohlen worden. Der Wert des erst ein Jahr alten Fahrzeugs liegt bei rund 25.000 Euro. (ml)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 16.04.2014 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 60 Verkehrsunfälle mit neun verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Zwei Verletzte nach Brand

Zeit: 16.04.2014, 21.20 Uhr festgestellt
Ort: Meißen



Mittwochabend kam es zum Brand auf einem Grundstück an der Fabrikstraße. Das Feuer war in einem Nebengelass ausgebrochen. Durch den Brand wurde ein danebenstehendes Wohnhaus in Mitleidenschaft gezogen. Die Bewohner des Hauses konnten sich mithilfe von Passanten in Sicherheit bringen. Eine 18-Jährige musste wegen einer Handverletzung, ein 17-Jähriger wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Elf weitere Personen, die sich im Haus aufhielten, blieben unverletzt. Auf einem angrenzenden Grundstück wurden durch das Feuer zwei Kleintransporter sowie ein Carport beschädigt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. (ju)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Mit gestohlenem Rad unterwegs

Zeit: 17.04.2014, 04.45 Uhr
Ort: Pirna

In den frühen Morgenstunden stoppten Beamte des Polizeireviers Pirna einen Radfahrer (26) auf der Rosa-Luxenburg-Straße. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass das Mountainbike, mit dem der junge Mann unterwegs war, nicht ihm gehörte. Das Rad war als gestohlen gemeldet. Die Polizei prüft nun, wie der 26-Jährige in den Besitz des Fahrrades kam. (ml)

Fußgänger schwer verletzt

Zeit: 16.04.2014, 10.50 Uhr Ort:
Freital, OT Hainsberg

Auf der Straße An der Spinnerei fuhr der 38-jährige Fahrer eines Mercedes rückwärts. Dabei stieß er mit einem 55-jährigen Fußgänger zusammen, der die Straße überqueren wollte. Der 55-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Am Mercedes entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro. (tg)

Zwei Unfälle beim Ausparken

Zeit: 16.04.2014, 09.30 Uhr
Ort: Sebnitz

Auf der Götzinger Straße fuhr die Fahrerin (57) eines Peugeot rückwärts aus einer Parklücke. Dabei stieß sie gegen einen am Straßenrand stehenden VW (Fahrer 83). An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro. Zeit: 16.04.2014, 10.05 Uhr Ort: Sebnitz Eine halbe Stunde später ereignete sich ein weiterer „Parkunfall“ auf der Götzinger Straße. Auf dem Parkplatz am Ärztehaus stieß der Fahrer (76) eines Opels beim Ausparken rückwärts gegen einen VW Golf (Fahrer 26). Es entstand ein Sachschaden von ca. 600 Euro. (tg)

Quelle: PD Dresden






%d Bloggern gefällt das: