Verkehrskontrollen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit

Schwerlastkontrollen

BAB 4, Görlitz – Dresden, Parkplatz Löbauer Wasser

BAB 4, Dresden – Görlitz, Parkplatz Rödertal

B 178, Ortsumfahrung Löbau

Königswartha, OT Wartha, Hauptstraße (B 96)

Bautzen, OT Burk, B 156

15.04.2014, 13:00 Uhr – 19:00 Uhr



Die Polizei hat am Dienstagnachmittag zeitgleich an mehreren Orten im Landkreis Bautzen gezielt Verkehrskontrollen durchgeführt. Das Hauptaugenmerk der Beamten lag auf der Unfallursache Nummer Eins: überhöhter Geschwindigkeit. Streifen der Verkehrspolizei aus dem tschechischen Decin und polnischen Zgorcelec unterstützten die Kontrollen. 352 Fahrzeuge wurden gestoppt. 296 Fahrer verhielten sich ordnungswidrig, meist weil sie zu schnell waren oder technische Mängel an ihrem Fahrzeug bestanden.

Insgesamt 75 Beamte kontrollierten an zwei Rastplätzen an der Autobahn A 4, bei Löbau auf der B 178, auf der B 96 in Wartha sowie auf der B 156 im Bautzener Ortsteil Burk. Ein Hubschrauber der Bundespolizei unterstützte aus der Luft die Streifen am Boden. Während der sechsstündigen Kontrolle wurde die Geschwindigkeit von über 10.000 Fahrzeugen gemessen, 173 davon waren zu schnell. In 120 Fällen wurden die Ertappten mit einem Verwarngeld bis zu 30 Euro an Ihre Pflichten erinnert, die übrigen 53 Fahrer werden ein Bußgeld, teilweise mit Punkten oder Fahrverbot, erhalten. Die Polizei wird die Schwerpunktkontrollen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit fortführen. (tk)

Quelle: PD Görlitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: