Polizei Direktion Zwickau: Informationen 16.04.2014 (2)

PolizeiSommer02

Drogenabhängiger Straftäter nach Polizeikontrolle in Haft

Zwickau – (js) Ein 33-jähriger Mann ist in der Nacht zu Dienstag auf der Spiegelstraße vorläufig festgenommen worden. Die Beamten fanden während einer Personenüberprüfung bei dem Mann rund 20 Gramm Crystal und weitere Drogenutensilien. Der Zwickauer ist der Polizei kein Unbekannter. Gegen ihn wird bereits wegen verschiedener Straftaten, unter anderem wegen Eigentumsdelikten und Körperverletzung, ermittelt. Außerdem konnte er keinen festen Wohnsitz nachweisen. Im Laufe des Tages wurde die Festnahme durch einen Haftrichter bestätigt und der Mann in eine Justizvollzugsanstalt verbracht. Weitere Ermittlungen werden von Polizei und Staatsanwaltschaft geführt.

Polizei klärt Benzindiebstähle auf

Wilkau-Haßlau – (js) Der Werdauer Polizei ist es nach intensiven Ermittlungen gelungen mehrere Benzindiebstähle aufzuklären. Ein 39-jähriger Zwickauer konnte nach Auswertung und Vergleichen von Spuren, welche an den Tatorten gesichert wurden, überführt werden. Er hat die Taten bereits gestanden. Im Zeitraum von April 2012 bis Oktober 2013 hatte er im Bereich Am Schmelzbach wiederholt Tankdeckel von Autos aufgebrochen und Kraftstoff abgelassen. Auch ein Satz Scheibenwischer zählte zu seiner Beute. Insgesamt war ein Stehlschaden von rund 2.500 Euro und ein Sachschaden von über 5.000 Euro entstanden.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Randalierer wüten auf Privatgrundstück

Adorf – (jm) Randalierer haben bereits zum zweiten Mal ein Grundstück an der Sorgaer Straße verwüstet. Von den Tätern und deren Motiv fehlt noch jede Spur. Zunächst zerstörten die Unbekannten am Wochenende eine Bootsanlegestelle und beschädigten einen Lagercontainer. In der Nacht zu Dienstag war von den Angriffen dann ein Wohnwagen betroffen. Teile der Innenrichtung warfen die Täter in einen Teich. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Plauzen zu melden, Telefon 03741/ 140.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Polizei sucht Unfallzeugen

Auerbach – (jm) Auf dem Friedensring hat in der Nacht zu Dienstag ein unbekanntes Fahrzeug einen geparkten Hyundai gestreift. Dabei entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro. Weil der Unfallverursacher einfach flüchtete, ermittelt nun die Polizei und sucht Zeugen. Hinweise bitte an das Revier in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Garagen aufgebrochen

Langenweißbach, OT Langenbach – (js) Fünfzehn Garagen haben Unbekannte am Komplex An der alten Schäferei aufgebrochen und Werkzeuge im Wert von rund 10.000 Euro gestohlen. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf rund 2.500 Euro. Die unbekannten Täter müssen in der Nacht zu Mittwoch zugeschlagen haben. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier in Werdau entgegen, Telefon 03761/ 7020.

Sachschaden nach Auffahrunfall



Wilkau-Haßlau – (js) Der Fahrer (34) eines Mitsubishi hat am Dienstagvormittag auf der Cainsdorfer Straße einen verkehrsbedingt haltenden Nissan (Fahrerin 45) zu spät bemerkt und ist auf diesen aufgefahren. Der Sachschaden beläuft sich auf 6.000 Euro.

Unbekannter Autofahrer beschädigt Spiegel und verschwindet

Wilkau-Haßlau – (js) Beim Ein- oder Ausparken hat ein Unbekannter am Dienstag zwischen 9 Uhr und 09:30 Uhr den Außenspiegel eines grauen VW Fox beschädigt und sich ohne um den Schaden von 500 Euro zu kümmern aus dem Staub gemacht. Ort des Geschehens war die Hermannstraße gegenüber dem Ärztehaus.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Moped verschwunden

Limbach-Oberfrohna – (js) Ein silbernes Kleinkraftrad S 51 ist in der Nacht zu Dienstag aus einem Carport Am Mühlgraben verschwunden. Es war gesichert abgestellt und hatte ein im Februar 2014 abgelaufenes Versicherungskennzeichen „ADL 667“. Der Wert wurde mit 700 Euro angegeben. Hinweise zum Verbleib nimmt die Polizei in Glauchau entgegen, Telefon 03763/ 640.

Angelausrüstung aus Keller verschwunden

Glauchau – (js) Eine hochwertige Angelausrüstung im Wert von 800 Euro haben Unbekannte aus dem Keller eines Hauses auf der Lungwitzer Straße gestohlen. Die Tatzeit liegt zwischen Montag und Dienstagmittag. Die Ganoven hatten das Schloss der Kellertür abgeschraubt und mehrere Angeln und Zubehör mitgenommen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zwei verletzte nach Auffahrunfall

Limbach-Oberfrohna – (js) Am Dienstagmorgen sind bei einem Unfall auf der Hohensteiner Straße zwei Menschen leicht verletzt worden. Ein PKW Audi war auf einen verkehrsbedingt haltenden Renault aufgefahren. Die Audifahrerin (35) und der Beifahrer (47) im Renault wurden leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf 1.000 Euro.

PKW – Autofahrerin bei Unfall leicht verletzt

Limbach – Oberfrohna – (js) Die Fahrerin (37) eines PKW Seat ist am Dienstagvormittag von einem Grundstück aus unvermittelt auf die Hohensteiner Straße gefahren und mit einem Transporter kollidiert. Sie zog sich dabei leichte Blessuren zu. Der Fahrer (50) des Transporters hatte den Zusammenstoß trotz Vollbremsung nicht verhindern können. Der Sachschaden beläuft sich auf knapp 5.000 Euro.

Quelle: PD Zwickau

 

 






%d Bloggern gefällt das: