Raub mit einem Messer in Leipzig

unbekannter Täter

Ort: Leipzig-Probstheida, Bockstraße
Zeit: 12.02.2014, gegen 20:00 Uhr

Am Mittwoch, dem 12. Februar 2014, betrat eine unbekannte männliche Person den ALDI-Markt in der Bockstraße in Leipzig-Probstheida. Zuerst kaufte er eine Flasche Bier und zahlte mit einem Leergutbon. Danach kam er erneut in den Laden, jetzt mit einer leeren Flasche Bier. Er wiederholte den Vorgang – besorgte sich eine Flasche Bier und begab sich mit dieser und dem Bon zur Kasse. Nachdem die Kassiererin die Kasse geöffnet hatte, zog der Fremde plötzlich ein Messer und hielt es vor den Bauch. In der anderen Hand hielt er einen Beutel und forderte das gesamte Bargeld aus dem Kassenschieber. Aus Angst legte die Kassiererin alles in den Beutel. Er kann wie folgt beschrieben werden:

? männliche Person,
? Deutscher mit Leipziger Dialekt,
? ca. 40 – 45 Jahre alt,
? ca. 175 – 180 cm groß,
? untersetzte Gestalt,
? ungepflegte Erscheinung, rotfleckige Gesichtshaut,
? wattierte, mittellange, dunkelblaue Jacke,
? dunkle Jogginghose mit weißen Seitenstreifen,
? karierter Schal (hellbraun, schwarz, rot),
? dunkles/schwarzes Basecap mit hellem, unbekanntem Logo.
Wer erkennt den abgebildeten Mann?
Zeugen, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden. (KG)



Quelle: PD Leipzig

 






%d Bloggern gefällt das: