Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 15. April 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 15.04.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 15.04.2014

PD Zwickau, Polizeibericht
Vogtlandkreis - Polizeirevier PlauenLeergut gestohlenPlauen – (js) Am Wochenende sind unbekannte Täter in das Leergutlager des Kauflandes in der Morgenbergstraße eingebrochen. Sie überstiegen den Absperrzaun der Leergutannahme und entwendeten 11 Kästen Leergut im Wert von circa 60 Euro. Ein Fährtenhund der Polizei konnte keinen Ermittlungsansatz erbringen. Pkw-Anhänger verschwundenPlauen – (js) Von einem umfriedeten Grundstück in der Holbeinstraße wurde zwischen Sonntagnachmittag und Montag ein Pkw-Anhänger vom Typ „TPV Prikolice“ mit blauer Plane und dem amtlichen Kennzeichen „V-N 891“ im Wert von über 200 Euro gestohlen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.Vogtlandkreis - Polizeirevier AuerbachKupferdachrinne von Schule gestohlen
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 15.04.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 15.04.2014 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Klaffenbach – Einbrecher im Markt(Ki) Einbrecher waren in der Nacht zu Dienstag in einem Markt in der Würschnitztalstraße. Nach dem Einschlagen der gläsernen Eingangstür machten sie sich über ein Regal mit Tabakwaren und Spirituosen her. Möglicherweise fühlten sich die Täter gestört, denn augenscheinlich fehlen nicht viele Waren. Der Diebstahlschaden muss noch ermittelt werden. Der Sachschaden wird mit rund 1 000 Euro beziffert.OT Kaßberg – Radfahrerin auf Radweg erfasst(Kg) Von einem Grundstück auf die Reichsstraße fuhr am Dienstag, gegen 7.20 Uhr, der 56-jährige Fahrer eines Pkw Ford. Dabei kollidierte der Ford mit einer Radfahrerin (14), die den Radweg entlang der Reichsstraße aus Richtung Zwickauer Straße in Richtung Weststraße befuhr. Die 14-Jähri
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 15.04.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 15.04.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
KriminalitätsgeschehenStadtgebiet LeipzigCrystal-Dealer festgenommenOrt: Leipzig (OT Mölkau) Zeit: 14.04.2014, 16:15 UhrDer Beschuldigte (28) stand seit Wochen im Verdacht, in nicht geringer Menge mit Crystal zu handeln. Entsprechende kriminalpolizeiliche Maßnahmen erhärteten den Verdacht, so dass am gestrigen Nachmittag ein vorliegender Durchsuchungsbeschluss vollstreckt wurde. Der Moment war günstig, da sich soeben mehrere vermeintliche Konsumenten in der Doppelhaushälfte aufhielten. Auf Klingeln und Klopfen sowie den Ruf: „Aufmachen, Polizei!“ erfolgte keine entsprechende Reaktion. Stimmengewirr im Haus ließ eher darauf deuten, dass die Personen versuchen würden, Betäubungsmittel zu vernichten. Daher mussten die Beamten eine Scheibe zerschlagen und das Haus durch das
Polizei Direktion Görlitz: Informationen 15.04.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 15.04.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Landkreis BautzenPolizeireviere Bautzen/Kamenz/HoyerswerdaSachbeschädigungen durch GraffitiWilthen, Stadtgebiet11.04.2014 - 14.04.2014Im Zuge des vergangenen Wochenendes haben sich Graffiti-Schmierer im Wilthener Stadtgebiet ausgelassen. Sie sprühten mit brauner Farbe verschiedene Tags an mehrere Gebäude. Der Sachschaden wurde noch nicht umfassend beziffert, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)FahrraddiebstahlBautzen, Gustav-Hertz-Straße13.04.2014, 15:30 Uhr - 18:00 UhrAm Sonntagnachmittag haben Unbekannte in Bautzen ein Mountainbike gestohlen. Darüber informierte der Eigentümer am Montagvormittag die Polizei. Demnach habe das 26-Zoll-Fahrrad angeschlossen vor einem Wohnblock in der Gustav-Hertz-Straße gestanden
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 15.04.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 15.04.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
KriminalitätsgeschehenStadtgebiet LeipzigEinbruch in FirmaOrt: Leipzig, Lützschena-Stahmeln, Seilerweg Zeit: 12.04.2014, 11:30 Uhr bis 14.04.2014, 09:30 UhrIm Zeitraum von Samstag bis Montag drangen unbekannte Täter auf das Gelände einer Firma in Lützschena-Stahmeln ein. Hierbei wurde ein Zaunspfosten des umfriedeten Geländes aus der Verankerung gerissen und der Zaun selbst zu Boden gedrückt. Danach befuhren die Täter das Gelände mit einem Fahrzeug – vermutlich Transporter - und beluden es mit mehreren Edelstahl-Fertigungsteilen. Der Wert des Diebstahlsschadens wird mit ca. 100.000 € angegeben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (KG)Zwei Kinder beraubtOrt: Leipzig-Gohlis, Poetenweg Zeit: 14.04.2014, gegen 12:40 UhrZwei Jungs (12 und 13 Jah
Polizei Direktion Dresden: Informationen 15.04.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 15.04.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Rollstuhlfahrer drangsaliert - ZeugenaufrufZeit:       07.04.2014, 20.00 Uhr Ort:        Dresden-Äußere NeustadtAm Montag vergangener Woche spielten sich auf der Böhmischen Straße sehr unschöne Szenen ab.Zunächst beleidigte eine unbekannte junge Frau lautstark einen Rollstuhlfahrer, wegen seiner Behinderung. Eine Fußgängerin (50) wurde auf den Vorfall aufmerksam und kam dem Rollstuhlfahrer zu Hilfe. Als kleine Geste wollte sie dem Mann ein paar Blumen geben und sprach ihm Mut zu. Dies wiederum veranlasste die Unbekannte, die Helferin verbal zu attackieren. Kurz darauf kam noch ein Bekannter der Unbekannten hinzu und versuchte der 50-Jährigen die Blumen zu entreißen. Anschließend spuckte der Mann die Frau an und goss ihr Bier über den Kopf. Letztlich kamen zwei weitere Passan
Raub mit einem Messer in Leipzig

Raub mit einem Messer in Leipzig

PD Leipzig, Raub
Ort: Leipzig-Probstheida, Bockstraße Zeit: 12.02.2014, gegen 20:00 UhrAm Mittwoch, dem 12. Februar 2014, betrat eine unbekannte männliche Person den ALDI-Markt in der Bockstraße in Leipzig-Probstheida. Zuerst kaufte er eine Flasche Bier und zahlte mit einem Leergutbon. Danach kam er erneut in den Laden, jetzt mit einer leeren Flasche Bier. Er wiederholte den Vorgang – besorgte sich eine Flasche Bier und begab sich mit dieser und dem Bon zur Kasse. Nachdem die Kassiererin die Kasse geöffnet hatte, zog der Fremde plötzlich ein Messer und hielt es vor den Bauch. In der anderen Hand hielt er einen Beutel und forderte das gesamte Bargeld aus dem Kassenschieber. Aus Angst legte die Kassiererin alles in den Beutel. Er kann wie folgt beschrieben werden:? männliche Person, ? Deutscher m
Schwerer Verkehrsunfall sorgt für stundenlange Straßensperrung

Schwerer Verkehrsunfall sorgt für stundenlange Straßensperrung

PD Görlitz, Unfall
Bernsdorf, B 97, zwischen Hoyerswerda und Bernsdorf15.04.2014, gegen 05:35 UhrEin schwerer Verkehrsunfall hat Dienstagmorgen für eine mehrstündige Vollsperrung der Bundesstraße zwischen Hoyerswerda und Bernsdorf gesorgt. Dort war gegen 05:35 Uhr ein Opel Corsa mit einem Transporter Iveco im Gegenverkehr kollidiert. Der 33-jährige Corsa-Fahrer war auf der B 97 in Richtung Bernsdorf unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen überholte er in einem Abschnitt mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 70 km/h und Überholverbot zwei vorausfahrende Lkw sowie einen Pkw. Als im Gegenverkehr der Transporter erschien, konnte auch eine Gefahrenbremsung den Frontalzusammenstoß nicht mehr verhindern.Der Opel-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Kameraden der Feuerwehr befreiten den Mann au
Enkeltrick? Nicht mit „Ilse“!

Enkeltrick? Nicht mit „Ilse“!

PD Dresden
Zeit:       14.04.2014 Ort:        Stadtgebiet DresdenIm Verlauf des gestrigen Tages versuchten Trickbetrüger abermals an das Geld Dresdner Seniorinnen zu gelangen - sie gingen leer aus.Insgesamt acht Fälle des sogenannten Enkeltricks wurden gestern der Dresdner Polizei gemeldet. Die Seniorinnen hatten alle Anrufe eines unbekannten Mannes erhalten, der sich als Enkel oder Neffe ausgab und um Geld bat. Teilweise wurden Summen bis zu 20.000 Euro gefordert. Sieben der angerufenen Frauen erkannten den Betrugsversuch und beendeten die Gespräche.In einem weiteren Fall trat Dank einer aufmerksamen Bankmitarbeiterin kein Schaden ein. Sie war misstrauisch geworden, als eine 83-Jährige 10.000 Euro abheben wollte. Letztlich bemerkte die Frau durch den Anruf bei ihrem richtigen Enkel, das
Einsatz zur Bekämpfung der unerlaubten Migration führt zur Sicherstellung von neuwertigen Bekleidungsartikeln und Kosmetika

Einsatz zur Bekämpfung der unerlaubten Migration führt zur Sicherstellung von neuwertigen Bekleidungsartikeln und Kosmetika

Bundespolizei
   Gestern in den frühen Abendstunden führte die Bundespolizei Kontrollen auf der Autobahn zwischen Bautzen und Görlitz durch. Ziel war die Bekämpfung der Schleusungskriminaltität bzw. der unerlaubten Migration in und durch die Bundesrepublik. Dazu wurden am Rastplatz "Löbauer Wasser" Kontrollstellen eingerichtet. Positives Ergebnis war, dass keine der kontrollierten Personen gegen aufenthaltsrechtliche Bestimmungen verstoßen hatte. Dafür wurden bei zwei polnischen Männern insgesamt 21 neue und noch etikettierte Jeans im Wert von etwa 1250 Euro aufgefunden, welche in Richtung Görlitz fuhren. Einen Kaufbeleg oder sonstigen Nachweis über den Erwerb konnten die beiden Männer im Alter von 35 und 39 Jahren nicht machen.Die Beinbekleidung wurde genauso sichergestellt wie die Kosmetik im We
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 15.04.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 15.04.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
ChemnitzOT Kappel – Fahrzeugeinbruch(Fi) Am Montagvormittag haben Unbekannte auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Winklhoferstraße die Seitenscheibe eines Fiat-Transporters eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug entwendeten die Täter ein Notebook Sony, einen Mobildrucker Canon sowie einen USB-Stick. Die Sachen haben einen Wert von ca. 1 000 Euro. Die Reparatur der Fahrzeugscheibe wird ca. 300 Euro kosten.OT Schloßchemnitz – Neues Fahrrad gestohlen(Fi) Ein erst am 10. April 2014 gekauftes Fahrrad haben Unbekannte am Montag zwischen 11.30 Uhr und 13 Uhr gestohlen. Das braune Damenfahrrad der Marke Diamant, Typ Saphir, war vor einem Mehrfamilienhaus in der Further Straße abgestellt. Es hat einen Wert von 500 Euro.Stadtzentrum – Von der Bahnsteigkante gerutscht(Kg) E
„Circuit of Ireland Rally“: ŠKODA Fahrer wollen für Osterüberraschung sorgen

„Circuit of Ireland Rally“: ŠKODA Fahrer wollen für Osterüberraschung sorgen

Auto, ERC, Motorsport, Rallye, Skoda, Sport
› ŠKODA AUTO Deutschland Pilot Sepp Wiegand zum zweiten Mal beim Klassiker in Nordirland am Start › Traditionsreiche Rallye feiert Comeback auf internationaler Ebene › ŠKODA Werksfahrer Esapekka Lappi reist als Gesamtzweiter zum vierten Lauf der FIA Rallye-Europameisterschaft (ERC)Weiterstadt – Aprilwetter, ständig wechselnde Fahrbahnbeläge und Tausende Zuschauer: Die „Circuit of Ireland Rally“ zählt zu den abwechslungsreichsten und ältesten Rallyes der Welt. Der vierte Lauf der FIA Rallye-Europameisterschaft (ERC) im wichtigen ŠKODA Markt Großbritannien gilt als einer der Höhepunkte des Jahres. Das Team von ŠKODA AUTO Deutschland, Sepp Wiegand/Frank Christian (D/D), sowie die Lettland-Sieger Esapekka Lappi/Janne Ferm (FIN/FIN) möchten im Fabia Super 2000 vom 17. bis 19. April 2014
Kuhlstallbrand in Culitzsch bei Zwickau

Kuhlstallbrand in Culitzsch bei Zwickau

Blaulicht, Brand, PD Zwickau, Sonstiges
Heute 15.04.2014 um 12:25 wurde ein Brand in Wilkau-Haßlau OT Culitzsch Alte Straße gemeldet. Dabei brannte ein Teil einer Lagerhalle. In diesem Stall waren auch 60 Kühe. Die FF Wilkau-Haßlau, Culitzsch, Silberstraße Berufsfeuerwehr Drehleiter Rettungsdienst und Polizei waren vor Ort. Es entstand Sachschaden. Die Polizei ermittelt.Quelle: Leser-Info/Leser Fotos 
Lichtenau (Bundesautobahn 4) – Drei Fahrzeuge verunglückt/Hoher Sachschaden

Lichtenau (Bundesautobahn 4) – Drei Fahrzeuge verunglückt/Hoher Sachschaden

PD Chemnitz, Unfall
(Kg) Im linken Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn Dresden geriet am Montag, gegen 14.35 Uhr, auf der A 4 ein VW Golf (Fahrer: 45), etwa zwei Kilometer nach der Anschlussstelle Chemnitz-Ost, ins Schleudern. Der Golf prallte zuerst gegen die Mittelschutzplanke, kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem im mittleren Fahrstreifen fahrenden Pkw BMW (Fahrerin: 58) sowie einem im rechten Fahrstreifen fahrenden Lkw Mercedes (Fahrer: 52). Durch den Anstoß kam der Lkw nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr den Lärmschutzwall hinauf und kippte auf die Fahrerseite um. Der Golf kollidierte noch mit einer Notrufsäule. Bei dem Unfall erlitt der Golf-Fahrer leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 61.000 Euro. Die Richtungsfahrbahn war für ca. 1½ St
Auffahrunfall unter Alkoholeinwirkung

Auffahrunfall unter Alkoholeinwirkung

PD Görlitz
Kamenz, Bautzener Straße14.04.2014, 16:25 UhrDie 28-jährige Fahrerin eines VW Polo befuhr in Kamenz die Bautzener Straße in Richtung Breite Straße. Sie musste verkehrsbedingt anhalten. Der nachfolgende 29-jährige Fahrer eines Fords erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den VW Polo auf. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizisten bei ihm  Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein durchgeführter Test erbrachte das Ergebnis von 0,46 Promille. Nach einer Blutentnahme musste der junge Mann auch seinen Führerschein abgeben. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro. Gegen den Fahrer des Fords ermittelt die Polizei nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Quelle: PD Görlitz   
Chemnitz OT Borna-Heinersdorf – Sechs Verletzte bei Auffahrunfall

Chemnitz OT Borna-Heinersdorf – Sechs Verletzte bei Auffahrunfall

PD Chemnitz, Unfall
(Kg) In Höhe des Hausgrundstücks 142 hielten am Montag, gegen 18.15 Uhr, auf der landwärtigen Fahrbahn der Leipziger Straße die 41-jährige Fahrerin eines Pkw Mitsubishi und der 49-jährige Fahrer eines Pkw Fiat verkehrsbedingt an. Die 24-jährige Fahrerin eines Pkw VW fuhr auf den Fiat auf und schob diesen noch gegen den Mitsubishi. Bei dem Unfall wurden die VW-Fahrerin, zwei Insassen des Fiat und drei Insassen des Mitsubishi verletzt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 7 500 Euro. Über die Schwere der Verletzungen sowie Altersangaben und Geschlecht der Pkw-Insassen liegen der Pressestelle derzeit keine Angaben vor. Quelle: PD Chemnitz     
Grünhain-Beierfeld – Wo sind die Zwerge?/Zeugengesuch

Grünhain-Beierfeld – Wo sind die Zwerge?/Zeugengesuch

PD Chemnitz
(He) Der 52-jährige Besitzer von Gartenzwergen zeigte am Montagvormittag den Diebstahl von fünf Gartenzwergen an. Die Zwerge standen gemeinsam mit anderen an einem Gartenteich des Grundstücks in der Friedrich-Engels-Straße. Verschwunden sind vermutlich in der Nacht zum Montag neben zwei neueren auch drei ca. 50 Jahre alte Zwerge, denen der Besitzer einen besonderen Wert beimisst. Insgesamt wird der Wert auf rund 150 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Aue bittet unter Tel. 03771 12-0 um Hinweise. Wer kann etwas zum Diebstahl der Gartenzwerge sagen? Wo sind die Zwerge aufgetaucht?Quelle: PD Chemnitz 
Senior verursacht Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Senior verursacht Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

PD Görlitz, Unfall
Weißwasser – Boxberg, Bundesstraße 15614.04.2014, 14:40 UhrDer 87-jährige Fahrer eines Fords befuhr die Bundesstraße 156, aus Weißwasser in Richtung Boxberg. In einer langgezogenen Rechtskurve entschloss er sich, einen vor ihm fahrenden LKW Renault (m/40) zu überholen. Dabei bemerkte er den entgegenkommenden Linienbus MAN (m/59) offensichtlich zu spät. Es kam zu einem seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei der Fordfahrer die Kontrolle über sein Auto verlor und in der weiteren Folge  mit dem Heck seines Fahrzeuges gegen den LKW stieß. Der Senior kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit seinem Fahrzeug. Dabei wurde er leicht verletzt. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An allen drei Fahrzeugen entstand ein geschätz
TV Beitrag: Mysteriöser Koffer beschäftigt Polizei in Zwickau

TV Beitrag: Mysteriöser Koffer beschäftigt Polizei in Zwickau

Galerien, Hit-TV.eu Hauptkanal, PD Zwickau, Polizeibericht
Ein mysteriöser Koffer beschäftigt seit heute Morgen die Polizei in Zwickau. Dieser wurde vor der Commerzbank auf dem Doktor Friedrichs Ring entdeckt. Derzeit wird der Ring in diesem Abschnitt voll gesperrt. Momentan wartet man auf die Spezialisten aus Dresden.Info der PD Zwickau dazu:Zwickau – (js) Ein herrenloser Koffer hat am Dienstagmorgen einen Polizeieinsatz nach sich gezogen. Kurz nach 8 Uhr wurde das Gepäckstück vor einer Bank am Dr.-Friedrichs-Ring festgestellt. Da keine Erkenntnisse zum Inhalt oder Eigentümer des Reisetrolley´s vorlagen mussten die nähere Umgebung für den Personen- und Fahrverkehr gesperrt und 26 Personen vorsorglich aus dem Gebäude evakuiert werden. Zur Untersuchung des Koffers wurden Spezialkräfte des Landeskriminalamtes angefordert. Diese haben gegen 1
Mutiger Retter in Plauen

Mutiger Retter in Plauen

PD Zwickau, Zwickau
Ein junges Pärchen (w20/m29) hat am Montagabend einem 29-jährigen Mieter eines Mehrfamilienhauses in der Hammerstraße das Leben gerettet. Während er mit 2,14 Promille Atemalkohol in seiner Wohnung eingeschlafen war, brach im Bereich seiner Küche ein Feuer aus. Die junge Frau aus der Wohnung darüber bemerkte den Brandgeruch und alarmierte ihren Freund. Der rannte sofort eine Etage tiefer, öffnete die Tür und zog den schlafenden jungen Mann aus der stark verqualmten Wohnung. Die schnell eintreffenden Feuerwehren (Berufsfeuerwehr Plauen, freiwillige Feuerwehr Plauen-Mitte, freiwillige Feuerwehr Oelsnitz) brachten den Brand schnell unter Kontrolle und konnten Schlimmeres verhindern. Die Bewohner des Mietshauses hatten vorsorglich ihre Wohnungen verlassen, konnten aber nach Beendigung der Lösch