Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 14.04.2014 (2)

Polizei09Chemnitz

OT Röhrsdorf (Bundesautobahn 4) – Unfall beim Wechsel

(Kg) Etwa 500 Meter nach der Anschlussstelle Chemnitz-Mitte in Fahrtrichtung Eisenach wechselte am Montag, gegen 7.55 Uhr, der 52-jährige Fahrer eines Lkw Volvo mit Anhänger von der mittleren in die rechte Fahrspur. Dabei stieß der Lkw gegen einen Toyota Corolla (Fahrer: 22), der durch den Anstoß ins Schleudern geriet und gegen die Mittelschutzplanke prallte. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 9 000 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Leisnig/OT Börtewitz – „Räderlos“

(SP) Unbekannte Täter machten sich in der Zeit von Sonntag, 15 Uhr, bis Montag, 7.40 Uhr, an einem Anhänger zu schaffen. Sie entwendeten von dem in der Neuen Straße abgestellten Gefährt die vier Kompletträder. Der Wert der Räder wird auf rund 400 Euro geschätzt.

Revierbereich Mittweida

Mittweida – Auf Baustelle unterwegs

(SP) Die Ruhe auf einer Baustelle in der Schillerstraße seit Freitag, 22 Uhr, nutzten offensichtlich unbekannte Täter, um in einem Bauwagen ihr Unwesen zu treiben. Sie verschafften sich Zugang zur Baustelle, indem ein Bauzaun ausgehängt wurde. Anschließend schlugen die Unbekannten die Scheibe von einem Bauwagen ein und entwendeten aus diesem eine rote Werkzeugkiste mit Ring-, Maul- und Imbusschlüsseln sowie weiterem Werkzeug. Außerdem ließen die Diebe noch einen Bauscheinwerfer mitgehen. Der Wert des Diebesgutes wird auf rund 350 Euro geschätzt, der hinterlassene Sachschaden auf ca. 200 Euro.

Niederwiesa – Aufgefahren

(Kg) Auf der B 173n fuhr am Montag früh, gegen 6 Uhr, am Abzweig Niederwiesa der 37-jährige Fahrer eines VW Passat auf einen verkehrsbedingt haltenden VW Tiguan (Fahrer: 59) auf. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2 500 Euro.

Revierbereich Rochlitz

Penig/OT Wernsdorf – Über Insel gefahren

(Kg) Die Bundesstraße 175 aus Richtung B 95 in Richtung Obergräfenhain befuhr am Montag, gegen 7.45 Uhr, die 30-jährige Fahrerin eines Pkw Ford. Etwa 75 Meter vor der Zufahrt der Sandwerke Biesern kam der Ford zunächst nach rechts und dann nach links von der Fahrbahn ab, wobei der Pkw eine Grünflächeninsel überfuhr und gegen einen Verkehrszeichenträger stieß. Verletzungen zog sich die Pkw-Fahrerin bei dem Unfall keine zu. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2 500 Euro.



Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Bernsbach – Dieselklau

(SP) Unbekannte Täter waren über das Wochenende in einer Firma in der Bahnhofstraße zugange. Sie klauten aus dem Tank eines Mercedes-Sattelschleppers rund 250 Liter Diesel im Wert von rund 350 Euro.

Schwarzenberg – Peugeot und Skoda kollidierten

(Kg) Auf der Straße der Einheit hielt an der Einmündung Schneeberger Straße am Montag, gegen 10.45 Uhr, die 75-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda verkehrsbedingt. Der 85-jährige Fahrer eines Pkw Peugeot fuhr auf den Skoda auf, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 500 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Revierbereich Marienberg

Marienberg/OT Rübenau – Firma heimgesucht

(SP) In der Zeit von Freitag, 16.30 Uhr, bis Montag, 7 Uhr, haben unbekannte Täter eine Firma in der Kühnhaider Straße heimgesucht. Sie hebelten ein Fenster auf und gelangten so ins Innere. Beim Aufbrechen eines Schlüsselkastens wurden die Eindringlinge offensichtlich gestört. Sie verließen ohne Beute durch ein anderes Fenster das Gebäude, hinterließen aber Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Revierbereich Stollberg

Niederdorf – Aufgefahren

(Kg) Vor dem Auffahren auf die Lichtensteiner Straße, von der A 72 kommend, hielt am Montag, gegen 7.45 Uhr, die 52-jährige Fahrerin eines VW Golf verkehrsbedingt an. Der 64-jährige Fahrer eines VW-Transporters fuhr auf den Golf auf, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

 Quelle: PD Chemnitz






%d Bloggern gefällt das: