Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 14. April 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 14.04.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 14.04.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Diebe räumen Getränkelager leer Lengenfeld, OT Waldkirchen – (jm) In der Nacht zu Montag haben Langfinger unbemerkt einen Getränkemarkt an der Polenzstraße geplündert. Die Diebe stahlen eine Edelstahltheke, einen Kühlschrank, mehrere Bierkühler nebst Gasflaschen und ein Dutzend Bierfässer. Schätzungen nach beläuft sich der Schaden auf etwa 6.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an das Revier in Auerbach, Telefon 03744/ 2550. Krabbeltier löst Unfall aus Plauen, OT Reinsdorf – (jm) Eine Spinne hat am Sonntagnachmittag auf der Kemmlerstraße einen folgenschweren Unfall ausgelöst. Als sich ein Autofahrer (20) das Tier aus dem Gesicht wischen wollte, verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und rammte einen geparkten Pkw. Verletzt wurde niemand, der Schaden beläuft sich auf  et
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 14.04.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 14.04.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
KriminalitätsgeschehenStadt LeipzigDie Osterhasenjagd scheint eröffnetOrt. Leipzig, OT Zentrum, Kupfergasse Zeit: 13.04.2014, 17:45 Uhr – 22:55 UhrEin 26-jähriger Fahrer eines Firmenfahrzeuges Skoda Oktavia stellte das Fahrzeug ordnungsgemäß am Straßenrand ab. Als er später wieder zu dem Fahrzeug kam, musste er feststellen, dass unbekannter Täter die Seitenscheibe der Beifahrertür eingeschlagen hatte. Der Dieb hatte es aber nicht auf die persönlichen Sachen des 26-Jährigen absehen, die unvorsichtigerweise im Innenraum lagen, sondern auf einen großen Schokoladenosterhasen im Wert von 25 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 400 Euro. (Vo)Einbruch in eine Firma - Täter gestelltOrt: Leipzig, OT Engelsdorf, Herzberger Straße Zeit: 13.04.2014, gegen 00:25 Uhr
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 14.04.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 14.04.2014 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Röhrsdorf (Bundesautobahn 4) – Unfall beim Wechsel (Kg) Etwa 500 Meter nach der Anschlussstelle Chemnitz-Mitte in Fahrtrichtung Eisenach wechselte am Montag, gegen 7.55 Uhr, der 52-jährige Fahrer eines Lkw Volvo mit Anhänger von der mittleren in die rechte Fahrspur. Dabei stieß der Lkw gegen einen Toyota Corolla (Fahrer: 22), der durch den Anstoß ins Schleudern geriet und gegen die Mittelschutzplanke prallte. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 9 000 Euro. Landkreis Mittelsachsen Revierbereich Döbeln Leisnig/OT Börtewitz – „Räderlos“ (SP) Unbekannte Täter machten sich in der Zeit von Sonntag, 15 Uhr, bis Montag, 7.40 Uhr, an einem Anhänger zu schaffen. Sie entwendeten von dem in der Neuen Straße abgestellten
Wer erkennt diesen Helm? Wem ist der Pkw aufgefallen?

Wer erkennt diesen Helm? Wem ist der Pkw aufgefallen?

PD Leipzig
Ort: Leipzig, Schenderleinstraße Zeit: Freitag, 21.02.2014, 23:30 Uhr bis Montag, 10.03.2014Durch unbekannte Täter wurde am 21. Februar 2014 der Pkw Skoda Roomster (Farbe blau) in der Schenderleinstraße in Leipzig entwendet. Am 10. März wurde er mit den zur Fahndung stehenden Kennzeichen in der Max-Planck-Straße aufgefunden. Allerdings hatten der oder die Täter eine kleine Veränderung an ihm vorgenommen: Über die gesamte Motorhaube war ein schwarzes „Eisernes Kreuz“ gesprüht worden (siehe Foto). Im Inneren des Wagens fand die Polizei mehrere Schläuche und leere Kanister, in denen offenbar Benzin transportiert worden war. Weiterhin lag im Wagen ein matt-schwarzer Integralhelm mit einem „Lethal Threat“ Aufkleber „3 Girls: Nichts hören, nichts sehen, nichts sprechen“ (siehe Fotos). Am Fa
Polizei Direktion Görlitz: Informationen 14.04.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 14.04.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Autobahnpolizeirevier Bautzen Unversteuerte Zigaretten BAB 4, Görlitz - Dresden, Anschlussstelle Burkau 12.04.2014, 14:30 Uhr Eine Streife des Autobahnpolizeireviers Bautzen hat am Samstagnachmittag an der Anschlussstelle Burkau einen 34-Jährigen ins Gebet genommen. Der Mann hatte aus Polen kommend insgesamt 1.200 Zigaretten eingeführt. Das sind grundsätzlich schon zwei Stangen mehr, als erlaubt. Da die Rauchwaren aber auch über keine Steuerbanderole verfügten, kommt nun ein Steuerstrafverfahren auf den Ertappten zu. Sie Zigaretten stellten die Beamten sicher und übergaben sie dem Zoll zur Vernichtung. (tk) Betrunkener Schüler auf der Autobahn BAB 4, Görlitz - Dresden, unweit der Anschlussstelle Pulsnitz 13.04.2014, 01:55 Uhr Das gänzlich falsche Pflaster hat sich am frühen Sonnt
Tschechische Polizei stellt Motorraddieb

Tschechische Polizei stellt Motorraddieb

Diebstahl
Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Martin-Kloss-Straße und Karl-Liebknecht-Straße12.04.2014, 17:00 Uhr - 13.04.2014, 08:45 UhrRumburk, OT Filipov13.04.2014, gegen 10:00 UhrEine Streife der Tschechischen Polizei aus Rumburk hat am Sonntagvormittag in Filipov einen Motorraddieb samt seiner Beute gestellt. Der 29-jährige Tatverdächtige hatte in Neugersdorf eine Suzuki GSX gestohlen.In der Nacht zu Sonntag vergriffen sich Unbekannte in Neugersdorf erst in der Martin-Kloss-Straße an einem Motorrad der Marke Yamaha, scheiterten aber am Lenkerschloss. In der Karl-Liebknecht-Straße fiel ihnen eine blaue Suzuki GSX in die Hände, die sie stahlen. Der Eigentümer bemerkte am Morgen die Tat und informierte die Polizei. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen und
Polizei Direktion Dresden: Informationen 14.04.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 14.04.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt Dresden28-Jähriger beraubtZeit:       13.04.2014, 02.45 Uhr Ort:        Dresden-PieschenIn den frühen Sonntagmorgenstunden wurde einem 28-Jährigen das Handy geraubt.Der Mann war zu Fuß an der Großenhainer Straße unterwegs. In Höhe der Barbarastraße beobachtete er eine Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einen Frau. Die Frau lag am Boden, neben ihr lag ein Fahrrad und der Mann schrie sie an. In der Folge ging der 28-Jährige auf die offensichtlich Streitenden zu und fordert den Mann auf, die Frau in Ruhe zu lassen. Dabei hielt der Dresdner sein Handy sichtbar vor sich. Als der Unbekannte ihn bemerkte, überquerte er die Straße, schubste den 28-Jährigen und drohte ihm. Anschließend entriss er ihm das Mobiltelefon und flüchtete auf der Großenhainer Str
Tannert überzeugt bei Opel-Premiere

Tannert überzeugt bei Opel-Premiere

ADAC Rallye Masters, Galerien, Hit-TV.eu Sport, Motorsport, Motorsport, Opel, Rallye, Rallye, Rallye Erzgebirge, Sport, TV / Video
Bei seiner Premiere im Opel Adam Rallye Cup mischt Julius Tannert munter an der Spitze mit und sicherte sich einen starken zweiten Platz mit nur 3,6 Sekunden Rückstand auf die Spitze. Der ADAC Opel Rallye Cup 2014 verspricht an Spannung und Ausgeglichenheit im Feld keine Wünsche offen zu lassen. Bereits der offizielle Vorbereitungslauf im Rahmen der Rallye Erzgebirge entwickelte sich zum Krimi. Beim Kampf um die Spitze ging es nur um Sekunden. Bei seiner ersten Rallye im Opel Adam konnte Tannert gleich um den Sieg mitkämpfen und sicherte sich neben vier Bestzeiten den zweiten Platz bei der Rallye Erzgebirge. Am Ende fehlten nach über eine Stunde Fahrzeit lediglich 3,6 Sekunden auf Platz 1. „Es war ein super Wochenende. Wir haben unsere gesetzen Ziele erreicht, viel ausprobiert und Erf
Brand in der historischen Altstadt von Görlitz -100 000 € Schaden

Brand in der historischen Altstadt von Görlitz -100 000 € Schaden

Brand, Feuerwehr, PD Görlitz
Görlitz, Hotherstraße13.04.2014, 13:38 Uhr und 22:20 UhrEin Brand in einem historischen Gebäude in der Görlitzer Altstadt hat Sonntagnachmittag und -abend Feuerwehr, Polizei und Technisches Hilfswerk in Atem gehalten. Ein Feuerwehrmann wurde bei Löscharbeiten schwer verletzt.Gegen 13:30 Uhr wurde eine Streife der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf auf das Feuer aufmerksam. Aus einem Dachstuhl an der Hotherstraße quoll dichter Rauch. Sofort eilten Feuerwehr und Polizei zum Einsatzort. In dem betroffenen mehrgeschossigen Haus war niemand zugegen. Da die Flammen drohten, aufgrund der engen Bebauung auch auf benachbarte Gebäude überzugreifen, wurden aus diesen sechs Bewohner unverletzt evakuiert.Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig. Das Feuer fraß sich du
Angreifer schlägt mit Schaufel zu in Plauen, OT Haselbrunn

Angreifer schlägt mit Schaufel zu in Plauen, OT Haselbrunn

PD Zwickau
Plauen, OT Haselbrunn – (jm) Vor einem Einkaufszentrum an der Morgenbergstraße ist ein Angestellter am Montagmorgen von einem Unbekannten mit einer Schaufel attackiert worden. Das Opfer (64) erlitt dabei schwere Verletzungen am Kopf. Auslöser des Angriffs war wohl die Aufforderung des Mitarbeiters, den Containerplatz zu verlassen. Unvermittelt schlug der Täter daraufhin auf den Mann ein und verschwand anschließend. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalles, der sich gegen 6 Uhr ereignet hat. Insbesondere die Aussage einer jungen Frau ist dabei von Bedeutung. Beim Versuch den Streit zu schlichten wurde sie vom Angreifer mit der Schaufel verjagt. Der Täter soll etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank sein. Bekleidet war er mit einem weißen Shirt und einer schwarzen Hose sowie einem Bas
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 14.04.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 14.04.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadt Leipzig Pkw weg – Pkw wieder da! Ort: Leipzig (OT Zentrum-Südost), Johannisgasse Zeit: 12.04.2014, 14:00 Uhr – 13.04.2014, 06:35 Uhr Die Halterin (30) eines Pkw Seat Ibiza stellte ihr Fahrzeug ordnungsgemäß ver-schlossen auf einem Parkplatz ab. Nachdem sie zusammen mit ihren Freun-dinnen im Leipziger „Nachtleben“ unterwegs war, kehrte sie bis zum nächsten Morgen in einem Hotel ein. Nach dem Erwachen stellte sie fest, dass der Auto-schüssel nicht mehr in der Handtasche war. Ihr ungutes Gefühl bestätigte sich am Parkplatz, wo der Seat nicht mehr aufzufinden war. Als sie dann, gegen 11:00 Uhr, mit einem Taxi und ihren Freundinnen durch die Liebigstraße fuhr, bemerkte sie an der Kreuzung zur Johannisallee ein geparktes Auto, das sehr dem ihrem ähnelte. Genau zu diesem Zeitpunkt stand
Von der Autobahn auf den Sicherstellungsparkplatz

Von der Autobahn auf den Sicherstellungsparkplatz

Bundespolizei
   Görlitz (ots) - Am vergangenen Wochenende wechselten zwei sichergestellte Pkw von der Autobahn unmittelbar auf den "Sicherstellungsparkplatz" der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf.   Zum Ersten öffneten sich am Samstagmorgen die Tore besagten Parkplatzes für einen Toyota RAV 4. Den Geländewagen kontrollierten Bundespolizisten auf dem Rastplatz "An der Neiße". Dabei stellten sie fest, dass die spanischen Fahrzeugpapiere im März dieses Jahres in Spanien entwendet worden waren. Zudem befanden sich an dem Toyota Spuren eines offensichtlich gewaltsamen Aufbruchs. Der Fahrer erklärte auf Nachfrage, er würde den Wagen nach einer in Polen durchgeführten Reparatur im Auftrag des neuen Halters nach Deutschland überführen. Es wurden Ermittlungen wegen des Verdachts der Urkundenfälschun
Öffentlichkeitsfahndung  wegen Computerbetruges

Öffentlichkeitsfahndung wegen Computerbetruges

Betrug, PD Dresden
Hier eine Öffentlichkeitsfahndung aus Sachsen Anhalt Da die Unbekannte auch in Dresden mit der EC-Karte Bargeld abgehoben hat, ist es durchaus möglich, dass auch aus unserer Region Hinweise zur Identifizierung der Gesuchten kommen können. Möglicherweise stammt die Täterin sogar aus dem Dresdner Raum.Hinweise nimmt die Hallenser Polizei unter der Rufnummer (0345) 224 6295 entgegen. Wegen Computerbetruges wird im Polizeirevier Halle (Saale) gegen eine bislang unbekannte Täterin ein Verfahren geführt. Am 06.02.2014 ließ eine 77-jährige Hallenserin ihre Brieftasche im Anschluss an ihren Einkauf versehentlich in einem Geschäft der Neustädter Passage liegen, welche vermutlich durch die unbekannte Täterin unterschlagen wurde. Mit der in der Brieftasche aufgefundenen EC-Karte sowie PIN hob d
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 14.04.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 14.04.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Ebersdorf – Motorradfahrer schwer verletzt (Fi) Der 72-jährige Fahrer eines Pkw BMW bog am Sonntag, gegen 18.05 Uhr, von der Braunsdorfer Straße nach links in die Frankenberger Straße ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem auf der Frankenberger Straße in Richtung Chemnitz fahrenden Motorrad Yamaha. Der 21-jährige Yamaha-Fahrer erlitt bei der Kollision lebensgefährliche Verletzungen. Der BMW-Fahrer blieb unverletzt. Die Höhe des insgesamt entstandenen Sachschadens wurde auf ca. 12.000 Euro geschätzt. OT Hilbersdorf – Fußgänger von Fahrradfahrer erfasst (Fi) Gegen 15.50 Uhr trat am Sonntag in Höhe des Grundstücks Dresdner Straße 178 ein neunjähriger Junge spontan auf die Fahrbahn. Ein 27-jähriger Fahrradfahrer konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Jungen
Sonderveranstaltungen an Ostern im DLM

Sonderveranstaltungen an Ostern im DLM

Ausstellung, DLM
Ostersonntag 20. April„Von Schiefertafel und Griffelstift“Schulstunden  in der alten DorfschuleAm Sonntag 20. April 2014, findet ab 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr  für Familien mit Kindern Schulstunden "Schule auf dem Lande" in der Dorfschule des Deutschen Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain statt. Dabei erhalten die Besucher Einblicke in die Schulverhältnisse und Lernbedingungen der Schüler und auch der Lehrer in einer Einklassendorfschule. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit im Obergeschoss der alten Dorfschule die Ausstellungen zur „Geschichte des Dorfschulwesens“ und die „Wohnverhältnisse des Lehrers“ einen Blick zu werfen.Besucher melden sich bitte an der Museumskasse des Deutschen Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain. Die kostenlosen Schulstunden beginnen d
Stadtzentrum/Thum – Mit gestohlenem VW unter Alkohol zwei Unfälle gebaut

Stadtzentrum/Thum – Mit gestohlenem VW unter Alkohol zwei Unfälle gebaut

PD Chemnitz, Unfall
(He) Gegen 3.30 Uhr wurde die Polizei in der Nacht zum Sonntag zur Bahnhofstraße/Zschopauer Straße gerufen, weil ein VW Touran auf ein Taxi (Mercedes Vito) gefahren und dann geflüchtet war. Der Taxifahrer (41) hatte das Auto bis zur Straße der Nationen verfoklgt. Weil der flüchtige VW jedoch mehrfach bei „Rot“ fuhr, musste der Taxifahrer aufgeben. Die Besatzung eines Streifenwagens nahm zur gleichen Zeit die Fahndungsdurchsage auf und fuhr von der Augustusburger Straße auf die Straße der Nationen. Etwa 50 Meter vor der Kreuzung Georgstraße sahen die Beamten, wie der VW mit hoher Geschwindigkeit aus Richtung Busbahnhof in die Georgstraße abbog, ins Schleudern geriet und gegen ein Geländer der dortigen Haltestelle prallte. Die Polizisten bargen den 26-jährigen Fahrer und seinen 21-jährigen
Döbeln – Vermisster Maik Friedrich tot gefunden

Döbeln – Vermisster Maik Friedrich tot gefunden

Sonstiges
(SP) Der seit Donnerstag, 14.30 Uhr, vermisste Maik Friedrich aus Döbeln wurde am Sonntagnachmittag in Döbeln tot aufgefunden. Die Ermittlungen ergaben, dass es sich um einen Suizid handelt. Das Motiv der Selbsttötung ist derzeit unklar. Die Polizei bedankt sich bei den Medien für die Unterstützung bei der Suche nach dem Vermissten Quelle: PD Chemnitz
Volkswagen Motorsport-Newsletter

Volkswagen Motorsport-Newsletter

Motorsport, Sport, VW
FIA Formel-3-Europameisterschaft Verstappen fährt Bestzeit im letzten TestNachwuchspilot Max Verstappen (NL) hat seine starke Form vor dem ersten Rennen der FIA Formel-3-Europameisterschaft mit der Bestzeit am letzten Testtag gekrönt. Der Sohn des ehemaligen Formel-1-Piloten Jos Verstappen (NL) vom Team Van Amersfoort Racing lag in 1:23,690 Minuten vor Tom Blomqvist (GB). Hinter dem Sohn des ehemaligen Rallye-Weltmeisters Stig Blomqvist folgten vier weitere Fahrer, deren Boliden vom neuen Volkswagen Motor angetrieben werden. Eine gute Ausgangsposition für die neue Saison der renommierten Ausbildungsserie für die Formel 1, die am kommenden Wochenende in Silverstone beginnt. Rookie Verstappen bleibt trotz seiner guten Zeiten zurückhaltend: „Auch wenn ich beim Testen gut dabei war, he
Lichtenau – Tödlicher Verkehrsunfall

Lichtenau – Tödlicher Verkehrsunfall

PD Chemnitz, Unfall
(Fi) Am Sonntag, gegen 21.25 Uhr, war der 32-jährige Fahrer eines Opel Astra auf der Amtmannstraße (Kreisstraße 8251) von Auerswalde in Richtung Garnsdorf unterwegs. Zirka 300 Meter nach dem Ortsausgang Auerswalde kam der Pkw eingangs einer leichten Rechtskurve nach links von der Straße ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Der Fahrer wurde im Pkw eingeklemmt und musste durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Oberlichtenau aus dem Fahrzeug befreit werden. Er erlag in der Nacht zu Montag seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf ca. 8 500 Euro. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern. Quelle: PD Chemnitz