Thermische Unkrautvernichtung gerät außer Kontrolle

Brand Dachgeschoßwohnung Werdau

Arnsdorf, OT Arnsdorf, Am Graseteich

11.04.2014, gegen 16:05 Uhr

Ein 56-Jähriger sorgte am Freitagnachmittag für einen Feuerwehreinsatz in Arnsdorf. Auf seinem Grundstück war er damit beschäftigt, mittels Gasbrenner Unkraut zu vernichten. Dabei bemerkte er zu spät, dass sich das Feuer unkontrolliert ausbreitete und auf eine angrenzende Hecke übergriff. So konnte nicht mehr verhindert werden, dass durch die Flammen ein Stromkasten der Energieversorgung sowie ein Carport beschädigt wurde. Vor dem Eintreffen der Löschkräfte hatten heraneilende Nachbarn das Feuer bereits gelöscht. Die Höhe des Sachschadens wurde mit etwa 1200 Euro beziffert. Der Verursacher muss sich nun wegen fahrlässiger Brandstiftung verantworten.



Quelle: PD Görlitz

 

 






%d Bloggern gefällt das: