Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 11.04.2014 (2)

Gartenlaubenbrand in GlauchauChemnitz

OT Markersdorf – Fallrohre von Kirchenhaus gestohlen

(Ki) Fünf Fallrohre aus Kupfer haben unbekannte Diebe von einem Kirchenhaus und einem dazugehörigen Wohnhaus in der Markersdorfer Straße gestohlen. Die Tatzeit liegt in der Nacht von Donnerstag zu Freitag. Bei dem Diebstahl haben die Täter einen Blitzableiter zertrennt und verbogen. Zur Schadenshöhe liegen der Polizei noch keine Zahlen vor.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Waldheim – Aufgefahren

(Kg) Auf der Härtelstraße (S 36) fuhr am Freitag, gegen 9.45 Uhr, die 36-jährige Fahrerin eines Pkw Suzuki auf einen haltenden Lkw Iveco (Fahrer: 41) auf, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 9 000 Euro entstand. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Revierbereich Rochlitz

Burgstädt – „Simme“ verschwunden

(SP) Am Freitag, gegen 8.45 Uhr, musste ein 43-Jähriger feststellen, dass unbekannte Täter sein mit Lenkerschloss gesichertes Moped S 50 entwendet hatten. Dies hatte er am Donnerstag, gegen 19 Uhr, in der Mittweidaer Straße abgestellt. Der Wert der „Simme“ wird auf rund 1 000 Euro geschätzt.

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Radfahrer auf Gehweg erfasst



(Kg) Von einem Grundstück über den Gehweg auf die Winklerstraße fuhr am Freitag, gegen 6.30 Uhr, die 45-jährige Fahrerin eines Pkw Smart. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem auf dem Gehweg von links kommenden Fahrradfahrer (62). Der 62-jährige Radfahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 1 500 Euro.

Freiberg – Aufgefahren

(Kg) Auf der Leipziger Straße hielt am Freitag, gegen 8.15 Uhr, die 71-jährige Fahrerin eines Pkw Citroen an der Einmündung Meißner Ring verkehrsbedingt als Linksabbiegerin an. Der 79-jährige Fahrer eines Pkw Volvo fuhr auf den Citroen auf, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 500 Euro entstand.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Elterlein – Schwein gegen Yeti

(Kg) Der 54-jährige Fahrer eines Skoda Yeti befuhr am Freitag früh, gegen 5.30 Uhr, die Geyersche Straße (S 222) in Richtung Geyer, als plötzlich ein Wildschwein über die Straße wechselte und mit dem Pkw zusammenstieß. Dabei entstand am Skoda Sachschaden in Höhe von ca. 3 000 Euro. Das Schwein verschwand im Wald.

Revierbereich Marienberg

Pockau-Lengefeld – Schwein gegen Golf

(Kg) Die Ortsverbindungsstraße Zöblitz – Kniebreche (S 224) in Richtung Pockau befuhr am Freitag, gegen 5.35 Uhr, der 39-jährige Fahrer eines VW Golf. Etwa 300 Meter vor der Strobelmühle wechselte ein Wildschwein über die Straße und stieß mit dem Golf zusammen, an dem Sachschaden in Höhe von ca. 3 000 Euro entstand. Das Schwein verschwand im Wald.

Quelle: PD Chemnitz






%d Bloggern gefällt das: