Polizei20Pkw entwendet

Ort: Leipzig, OT Zentrum-Ost, Brandenburger Straße
Zeit: 09.04.2013, 07:45 Uhr – 09.04.2014,17:40 Uhr

Eine 26-jährige Fahrerin eines grauen Pkw Skoda Octavia mit dem amtlichen Kennzeichen SK-PL 699 hatte ihr Fahrzeug ordnungsgemäß am frühen Morgen geparkt. Am Nachmittag musste sie feststellen, dass ihr Fahrzeug entwendet wurde. Einziges auffallendes Merkmal: ein langer Kratzer an der Fahrerseite bis zur hinteren Tür. Der Zeitwert des Fahrzeuges beträgt ca. 13.000 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo)

Einbruch in ein Einfamilienhaus –Teil I

Ort: Leipzig, OT Lausen-Grünau, Lausener Dorfplatz
Zeit: 09.04.2014, 08:50 Uhr – 09.04.2014, 15:00 Uhr

Unbekannte Täter hebelten gewaltsam die Terrassentür des Einfamilienhauses des 57-jährigen Besitzers auf und begaben sich in das Objekt. Hier wurden alle Räumlichkeiten durchsucht und zwei Laptops, ein Tablet-PC und Heimelektronik im Gesamtwert von ca. 1.500 Euro entwendet. (Vo)

Landkreis Leipzig

Einbruch in ein Einfamilienhaus – Teil II

Ort: Schkeuditz, OT Freiroda, Schkeuditzer Straße
Zeit: 09.04.2014, 08:00 Uhr – 09.04.2014, 13:50 Uhr

Eine 62-jährige Eigentümerin eines Einfamilienhauses verließ das Grundstück am Morgen und schloss das Haus ordnungsgemäß ab. Gegen Mittag kam sie zurück und musste feststellen, dass unbekannte Täter in das Haus eingedrungen waren. Direkt neben der Eingangstür wurde ein Fenster eingeschlagen. Im Haus wurden mehrere Räume und die darin befindlichen Schränke und Behältnisse durchsucht. Nach dem ersten Überblick wurde Bargeld in einem mittleren dreistelligen Bereich entwendet. Die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden. (Vo)

Landkreis Nordsachsen



Überfall auf Tankstellenangestellten

Ort: Naundorf, Mügelner Straße
Zeit: 09.04.2014, 21:45 Uhr

Ein 54-jähriger Angestellter einer Tankstelle verließ über einen Seiteneingang die Tankstelle. Dort wurde er durch drei unbekannte männliche Täter abgepasst und in die Verkaufsräume der Tankstelle zurückgedrängt. Die unbekannten Täter, die mit dunklen Kapuzenshirts und mit Sturmhauben maskiert waren, forderten die Herausgabe von Bargeld. Um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen, bedrohten sie den Angestellten mit einem pistolenähnlichen Gegenstand. Anschließend entnahmen sie aus der Kasse eine bisher unbekannten Geldbetrag und aus den Warenträgern eine unbekannte Menge an Zigaretten. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung. Der Angestellte wurde nicht verletzt. Die Tankstelle schließt um 22:00 Uhr. Nach dem Eintreffen der Polizei forderten diese einen Fährtenhund an. Dieser lief in Richtung der Gleisanlagen der Schmalspurbahn, querte die Straße der Einheit und lief bis zu einem Feldweg.
Zur Personenbeschreibung konnten folgende Angaben erlangt werden:
1. Person:
– ca. 20 – 30 Jahre
– ca. 170 cm groß
– schlanke Gestalt
2.Person:
– ca. 20 – 30 Jahre
– ca. 170 cm groß
– schlanke Gestalt
– helle Hose und ein Sweatshirt mit orangefarbenem Aufdruck „75“
Zur 3. Person konnten keine sachdienlichen Angaben erlangt werden.
Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden.

Verkehrsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Kind vor Pkw gelaufen

Ort: Leipzig-Markranstädt, Parkstraße
Zeit: 09.04.2014, gegen 13:30 Uhr

Das Mädchen (12 Jahre) lief über die Straße – ohne nach rechts oder links zu blicken – und sah damit das von links kommende Auto nicht. Die Fahrerin (53 Jahre) des blauen Ford Fiesta rechnete nicht mit einem Kind, das auf die Straße rennt. Als die 53-Jährige das Mädchen erblickte, war es schon fast zu spät. Mit durchgedrücktem Bein trat sie auf die Bremse, erwischte die 12-Jährige aber trotzdem noch. Trotz der gefährlichen Situation hatte das Mädchen ungemein Glück. Ein sofort am Unfallort erschienener Notarzt stellte fest, dass sie nur leicht verletzt wurde: Eine Prellung am Oberschenkel und am Daumen. Die Eltern fuhren mit dem Kind danach gleich in ein Krankenhaus, wo sie ambulant behandelt wurde. (KG)

Quelle: PD Leipzig






%d Bloggern gefällt das: