Neubaublock in Lauta in Flammen

Brand in einer Batteriefirma in ZwickauLauta, Conrad-Blenke-Straße

08.04.2014, gegen 20:40 Uhr

Im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses auf der Conrad-Blenke-Straße in Lauta brach aus bislang unbekannter Ursache ein Brand aus. Das Feuer dehnte sich schnell über den Dachstuhl auf vier aneinander grenzende Eingänge aus. 16 Bewohner des Hauses hatten sich bei Eintreffen der Feuerwehr bereits ins Freie gerettet. Die Bewohner zweier weiterer Wohnungen aus einem angrenzenden Eingang wurden vorsorglich ebenfalls evakuiert. Verletzte gab es unter den Bewohnern glücklicherweise nicht.

Am Einsatz gegen die Flammen waren sieben Feuerwehren der umliegenden Orte beteiligt. Zwei Kameraden wurden bei dem Löscheinsatz leicht verletzt. Durch den Brand und das Löschwasser sind acht Wohnungen des Hauses gegenwärtig unbewohnbar. Der entstandene Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei bis zu 300.000 Euro. Die Mieter kamen übergangsweise bei Bekannten oder in Gästewohnungen der Stadt Lauta unter.



Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Am heutigen Tag begannen Brandursachenermittler mit der Spurensicherung am Brandort. Bislang bleibt die Brandursache unklar. (as)

 Quelle: PD Görlitz






%d Bloggern gefällt das: