Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 08.04.2014

Gartenlaubenbrand in GlauchauChemnitz

OT Kapellenberg – Einen mutmaßlichen Autoeinbrecher gestellt …

(Ki) … haben Polizisten in den frühen Dienstagmorgenstunden. Der Tatverdächtige (29) soll an einem in einer Tiefgarage der Beckerstraße abgestellten BMW eine Seitenscheibe eingeschlagen und aus dem Auto einen Rucksack mit Sportsachen sowie eine Sonnenbrille gestohlen haben. Was der Dieb nicht wusste: Bei dem Einbruch aktivierte er den im Fahrzeug eingebauten Notruf, der beim Hersteller einging. Von diesem wurden kurz vor 2 Uhr Autobesitzer und Polizei informiert. Polizisten fuhren zum Tatort und stellten den Einbruch in den BMW fest. Während der Tatortarbeit hörten die Beamten Geräusche aus dem nahen Stadtparkgelände und sahen dann eine Gestalt mit heller Hose zunächst in Richtung Parkstraße rennen und dann mit einem Fahrrad davonfahren. Die Polizisten verfolgten die Gestalt über die Stollberger Straße, Zwickauer Straße und Reichsstraße bis zur Hohe Straße. Dort verschwand der Flüchtende aus den Augen seiner Verfolger. Andere Polizisten, die in die Suche nach dem Täter eingebunden waren, hatten sich an der Kaßbergauffahrt positioniert. Von dort aus kam ihnen in der Theaterstraße ein Person in heller Hose entgegengerannt und bog dann in Höhe Hausnummer 76 in angrenzendes Gelände ab. Dort versteckte sich die Person vergebens vor der Polizei. Der festgenommene 29-Jährige wurde aufs Revier gebracht. Das Fahrrad, das man entlang des Fluchtweges in einem Gebüsch fand, wurde sichergestellt. Vom Diebesgut hatte der junge Mann die Sonnenbrille dabei. Am Vormittag meldete sich ein Anwohner der Beckerstraße, der den blauen Rucksack von „adidas“ samt Geldbörse in Tatortnähe gefunden hat.
Gefunden haben die Beamten bei dem Tatverdächtigen einen kleinen Behälter mit einer kristallinen Substanz. Der Drogenschnelltest reagierte positiv auf Amphetamine. Die Substanz wurde sichergestellt. Nach den ersten polizeilichen Ermittlungen wurde der 29-Jährige entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Rochlitz

Penig/OT Niedersteinbach – „Räder“los

(SP) Am Dienstag, gegen 10 Uhr, wurde bei der Polizei bekannt, dass unbekannte Täter auf einem Grundstück in der Straße Kleine Seite zugange waren. Sie entwendeten vier 18 Zoll-Kompletträder mit Alufelgen im Wert von rund 1 100 Euro. Angaben über möglicherweise hinterlassenen Sachschaden liegen der Polizei derzeit nicht vor.

Rochlitz – Besprüht



(SP) Nicht grün, ja grün sind alle Kleider, sondern waren am Dienstag, gegen 10.30 Uhr, 20 Leitpfosten, Verkehrszeichen und die Fahrbahn entlang der B 175 in Richtung Geringswalde, in der Nähe des Abzweigs nach Zettlitz. Unbekannte Täter hatten alles mit grüner Farbe besprüht und dadurch einen Sachschaden in Höhe von rund 1 200 Euro verursacht.

Penig – Anstoß an parkendes Auto

(Kg) Auf der Waldstraße stieß am Dienstagmittag, gegen 12.15 Uhr, ein Pkw Mercedes (Fahrer: 77) gegen einen parkenden Subaru Forester und schob diesen noch gegen einen davor parkenden Toyota Auris. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den drei Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7 000 Euro.

Landkreis Leipzig

Borna (Bundesautobahn 72) – Unachtsam aufgefahren?

(Kg) Ein bisher unbekannter silberfarbener Pkw fuhr am Dienstag, gegen 6.35 Uhr, an der Anschlussstelle Borna-Süd auf die A 72 in Fahrtrichtung Leipzig auf. Die Fahrerin (61) eines im rechten Fahrstreifen fahrenden Lkw VW wich nach links aus, um eine Kollision zu vermeiden. Der im linken Fahrstreifen fahrende Fahrer (37) eines Pkw Chrysler bremste und wich ebenfalls aus, um nicht mit dem VW zu kollidieren. Dabei geriet der Chrysler ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Der unbekannte silberfarbene Pkw entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Am Chrysler und der Mittelschutzplanke entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7 000 Euro. Das Autobahnpolizeirevier Chemnitz hat die Ermittlungen zu dieser Unfallflucht aufgenommen.

 Quelle: PD Chemnitz






%d Bloggern gefällt das: