Chemnitz OT Röhrsdorf – Viehtransporter geriet in Brand

Brand Dachgeschoßwohnung Werdau

(Fi) Am Dienstag, gegen 15.50 Uhr, geriet auf der Richtungsfahrbahn Chemnitz – Leipzig der Bundesautobahn 72 in Höhe der Anschlussstelle Chemnitz-Röhrsdorf der Sattelauflieger eines Viehtransporters Mercedes in Brand. Der Lkw transportierte sechs Kühe und einen Bullen. Der 57-jährige Fahrer des Lkw konnte auf dem Standstreifen stoppen. Ihm gelang es, die Ladeklappe des Aufliegers zu öffnen. Die Kühe konnten sich von der Ladefläche retten, der Bulle verendete. Der Fahrer des Lkw erlitt leichte Verletzungen.

 

Zur Brandursache und der Höhe des Schadens liegen noch keine Angaben vor.

 



Derzeit ist die Richtungsfahrbahn Chemnitz – Leipzig voll gesperrt. Zur Dauer der Sperrung ist derzeit noch keine Aussage möglich. Die Richtungsfahrbahn Leipzig – Chemnitz ist frei befahrbar.

Quelle: PD Chemnitz

 






%d Bloggern gefällt das: