Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 8. April 2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 08.04.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 08.04.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Ausgewählte Meldungen Mann schlägt falschen Alarm Zwickau/Wilkau-Haßlau – (jm) Wegen Notrufmissbrauchs ermittelt die Polizei derzeit gegen einen 44-Jährigen aus Zwickau. Der Mann soll am 2. Februar einen Hausbrand in Wilkau-Haßlau gemeldet haben. Detailliert schilderte er vom Handy aus den Verlauf des Feuers und die mögliche Zahl der Verletzten. Daraufhin rückten 40 Feuerwehrmänner, mehrere Rettungs-fahrzeuge und die Polizei aus. Tatsächlich gab es nie ein Feuer. Neben einer vierstelligen Kostenrechnung für den Einsatz erwartet den Verdächtigen unter Umständen eine Geld- beziehungsweise Freiheitsstrafe. Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen Langfinger nehmen Fallrohre mit Plauen – (jm) An einem Haus in der Eisenacher Straße haben Metalldiebe drei Fallrohre aus Kupfer demontiert. Deren
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 08.04.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 08.04.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
KriminalitätsgeschehenStadtgebiet LeipzigEinbruch in ein BüroOrt: Leipzig, Täubchenweg Zeit: 05.04.2014, 15:00 Uhr bis 07.04.2014, 08:55 UhrNach mehrfach misslungenem Versuch eine Tür und ein Fenster aufzuhebeln, schlugen unbekannte Täter das Fenster zu einem Büro in Reudnitz-Thonberg ein. Es wurden sämtliche Räume durchsucht und Computer-, Foto- und Kommunikationstechnik entwendet. Weiterhin wurde auch Bargeld in einer dreistelligen Summe gestohlen. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf etwa 2.000 €. Der Sachschaden kann derzeit noch nicht angegeben werden. (KG)Randale in einer TelefonzelleOrt: Leipzig-Paunsdorf, Riesaer Straße Zeit: 08.04.2014, gegen 01:30 UhrIn der Nacht meldete eine Anwohnerin (48 Jahre), wie in einer Telefonzelle in der Riesaer Straße
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 08.04.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 08.04.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
ChemnitzOT Kapellenberg – Einen mutmaßlichen Autoeinbrecher gestellt …(Ki) … haben Polizisten in den frühen Dienstagmorgenstunden. Der Tatverdächtige (29) soll an einem in einer Tiefgarage der Beckerstraße abgestellten BMW eine Seitenscheibe eingeschlagen und aus dem Auto einen Rucksack mit Sportsachen sowie eine Sonnenbrille gestohlen haben. Was der Dieb nicht wusste: Bei dem Einbruch aktivierte er den im Fahrzeug eingebauten Notruf, der beim Hersteller einging. Von diesem wurden kurz vor 2 Uhr Autobesitzer und Polizei informiert. Polizisten fuhren zum Tatort und stellten den Einbruch in den BMW fest. Während der Tatortarbeit hörten die Beamten Geräusche aus dem nahen Stadtparkgelände und sahen dann eine Gestalt mit heller Hose zunächst in Richtung Parkstraße rennen und dann mit e
Chemnitz OT Röhrsdorf – Viehtransporter geriet in Brand

Chemnitz OT Röhrsdorf – Viehtransporter geriet in Brand

Brand, PD Chemnitz
(Fi) Am Dienstag, gegen 15.50 Uhr, geriet auf der Richtungsfahrbahn Chemnitz - Leipzig der Bundesautobahn 72 in Höhe der Anschlussstelle Chemnitz-Röhrsdorf der Sattelauflieger eines Viehtransporters Mercedes in Brand. Der Lkw transportierte sechs Kühe und einen Bullen. Der 57-jährige Fahrer des Lkw konnte auf dem Standstreifen stoppen. Ihm gelang es, die Ladeklappe des Aufliegers zu öffnen. Die Kühe konnten sich von der Ladefläche retten, der Bulle verendete. Der Fahrer des Lkw erlitt leichte Verletzungen.   Zur Brandursache und der Höhe des Schadens liegen noch keine Angaben vor.   Derzeit ist die Richtungsfahrbahn Chemnitz - Leipzig voll gesperrt. Zur Dauer der Sperrung ist derzeit noch keine Aussage möglich. Die Richtungsfahrbahn Leipzig - Chemnitz ist frei befahrbar. Q
TV Beitrag: Die dritte Generation des Audi TT

TV Beitrag: Die dritte Generation des Audi TT

Audi, Auto, Hit-TV.eu Auto und Verkehr, TV / Video
1995 hat Audi eine bahnbrechende Studie präsentiert: den Audi TT. Anfang März 2014 feierte nun der Sportwagen in dritter Generation sein Debüt. Radikal im Design, aber alltagstauglich – so lautete die Devise des ersten Audi TT. Bei der dritten Generation des kompakten Sportwagens haben die Designer viele Ideen der ersten-TT-Generation von 1998 neu interpretiert - auf dynamische und facettenreiche Weise. An der Front des neuen dominieren die Horizontalen. Der Singleframe-Grill ist breit und flach gezeichnet. Zwei Konturen ziehen sich V-förmig über die Motorhaube. Neu ist auch die Position der Vier Ringe, diese befinden sich jetzt mittig auf der Motorhaube und zeigen die Verwandtschaft zum R8. Stege gliedern die großen Lufteinlässe. Die Scheinwerfer wiederholen dieses Motiv - sie sind mit Tr
Polizei Direktion Görlitz: Informationen 08.04.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 08.04.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Vermeintlicher Auto- und Fahrraddieb radfahrend auf der Autobahn gestoppt BAB 4, Dresden - Görlitz, bei Uhyst am Taucher 08.04.2014, 09:51 Uhr Nach einem Zeugenhinweis hat eine Streife der Autobahnpolizei Bautzen am Dienstagvormittag einen Radfahrer auf der Autobahn unweit von Uhyst gestoppt. Die Identität des Mannes ist gegenwärtig noch ungeklärt. Womöglich handelt sich bei ihm um den gesuchten Autodieb, der in der Nacht in Dresden einen VW T 5 gestohlen hatte. Die Beamten nahmen den unter Drogeneinfluss stehenden Mann vorläufig fest, er wird zur Stunde vernommen. Dabei wird auch geklärt, wie er in Besitz des Fahrrades gelangte. (tk) Autobahnpolizeirevier Bautzen Verkehrsunsicheren Autotransport gestoppt Vierkirchen, OT Döbschütz, S 122 07.04.2014, 09:45 Uhr Beamte des Autobahnpol
2. GGZ-Hochhaus-Treppenlauf in Zwickau

2. GGZ-Hochhaus-Treppenlauf in Zwickau

Sport
Am Sonntag, dem 13. April 2014 findet der 2. GGZ-Hochhaus-Treppenlauf statt.Ein Teilnehmer wird an diesem Tag der Präsident des Kreissportbundes Zwickau, Jens Juraschka sein, der als 3. angemeldeter Starter in das Rennen gehen wird.Nachdem sich der Präsident bereits während des Programmes zum Sportlerball kampfsportlich zeigte, wird dies sicher eine sportliche Belastung der ungewöhnlicheren Art für ihn sein.Die Präsidiumsmitglieder und Mitarbeiter des Kreissportbundes Zwickau drücken ihm jedenfalls die Daumen und wünschen optimale, verletzungsfreie, sportliche Erfolge. Quelle: Kreissportbund Zwickau  
Polizei Direktion Dresden: Informationen 08.04.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 08.04.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt DresdenDrei auf einem StreichZeit:       06.04.2014, 18.00 Uhr bis 07.04.2014, 07.45 Uhr Ort:        Dresden-FriedrichstadtIn der Nacht zum Montag stahlen Unbekannte gleich drei Fahrzeuge vom Hof eines Autohauses an der Bremer Straße.In das Visier der Diebe waren ein fabrikneuer dunkelgrauer Opel Corsa, ein weiterer etwa ein Jahr alter roter Opel Corsa sowie ein zwei Jahre alter Opel Astra geraten. Die drei Fahrzeuge haben einen Gesamtwert von rund 55.000 Euro. (ml)Kleintransporter gestohlenZeit.       08.04.2014, gegen 03.00 Uhr Ort:        Dresden-GohlisIn der vergangenen Nacht stahlen Unbekannte einen grauen Kleintransporter VW T5 von der Flensburger Straße. Beamte der Bundespolizei stoppten das Fahrzeug bei einer routinemäßigen Kontrolle a
ADAC Sachsenring Classic – Veranstaltung der Superlative

ADAC Sachsenring Classic – Veranstaltung der Superlative

ADAC, ADAC Sachsenring Classic, Motorsport, Sport
Wenn am 16. Mai, 8 Uhr, die ersten Motoren der Motorsportsaison 2014 auf dem Sachsenring dröhnen, liegt hinter den Organisatoren bereits ein Mammutprogramm in der Vorbereitung. Keine Großver-anstaltung auf dem Sachsenring konnte bisher eine solche Vielzahl von Klassen und Startern an einem Rennwochenende vorweisen. Das Interesse bei den Fahrern ist überwältigend. Die Anzahl der Teilnehmer, welche in den 18 Klassen an den Start gehen, wurde nun auf deutlich über 500 Teilnehmer aus mehr als 15 Ländern korrigiert. Dennoch musste weit über 100 Fahrern abgesagt werden. Eine logistische Meisterleistung liegt dennoch vor den Veranstaltern! Müssen doch alle Teilnehmer in einem der sieben Fahrerlager ihren rechten Platz finden, um dann auch wieder pünktlich vor jedem Training oder Rennen zum Vor
Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN  für Erzgebirgskreis

Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN für Erzgebirgskreis

Wetter
gültig von: Dienstag, 08.04.2014 06:20 Uhrbis: Dienstag, 08.04.2014 22:00 Uhrausgegeben vom Deutschen Wetterdienstam: Dienstag, 08.04.2014 06:20 Uhr Es treten oberhalb 1000 m Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe muss mit schweren Sturmböen bis 95 km/h (26m/s, 51kn, Bft 10) gerechnet werden. ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.  Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN für Erzgebirgskreisgültig von: Dienstag, 08.04.2014 10:30 Uhrbis: Dienstag, 08.04.2014 22:00 Uhrausgegeben vom Deutschen Wetterdienstam: Dienstag, 08.04.2014 09:36 UhrEs treten Windbö
Phantombildfahndung nach räuberischem Erpresser

Phantombildfahndung nach räuberischem Erpresser

Raub
Görlitz, Theaterpassage, zwischen Postplatz und Demianiplatz 14.11.2013, gegen 21:30 Uhr Wir bereits vermeldet, ist am Abend des 14. Novembers 2013 ein Jugendlicher in Görlitz überfallen worden. Der 17-Jährige war gegen 21:30 Uhr in der Theaterpassage zwischen Post- und Demianiplatz von einem unbekannten Mann mit der Faust ins Gesicht geschlagen und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert worden. Der Angegriffene übergab daraufhin 30 Cent und eine Fünf-Zloty-Münze sowie die Kopfhörer seines MP3-Players. Der Täter verschwand mit der Beute zu Fuß in Richtung Elisabethplatz. Das jugendliche Opfer beschrieb seinen Peiniger wie folgt: -        männlich, etwa 17 - 20 Jahre alt -        170 - 175 cm groß -        von kräftiger bis dicklicher Gestalt -        kurze Haare -        bekleid
Ermittlungen zur Tötung einer Sparkassenange-stellten auf der Konsulstraße in Görlitz abge-schlossen

Ermittlungen zur Tötung einer Sparkassenange-stellten auf der Konsulstraße in Görlitz abge-schlossen

PD Görlitz, Staatsanwaltschaft
Die Staatsanwaltschaft Görlitz hat die Ermittlungen gegen Karl Z. aus Görlitz abgeschlossen und Anklage zum Landgericht Görlitz – Schwurgericht - erhoben. Dem 57-Jährigen wird vorgeworfen, eine im gleichen Haus wohnhaft gewesene Sparkassenangestellte am 30. Oktober 2013 heimtückisch, grausam und aus Mordlust getötet zu haben. Nach gewaltsamen Attacken mit mindestens fünf Tatwerkzeugen – einem Messer, einem Fleischklopfer, einem Schraubstock, einer Bierflasche und einem Tonkrug – war die 49-Jährige verblutet. Das Tatmotiv bleibt unklar. Der Angeschuldigte, der die Tötung gestanden hat, hat sich im Laufe des Ermittlungsverfahrens zum Tatmotiv nicht mehr geäußert.  Ihm wird Mord zur Last gelegt, der mit lebenslanger Freiheitsstrafe bedroht ist.  Quelle: PD Görlitz /Staatsanwaltschaft &
Zwei Polizeibeamte bei Unfall schwer verletzt

Zwei Polizeibeamte bei Unfall schwer verletzt

PD Görlitz, Unfall
Dresden, Flensburger Straße BAB 4, Dresden - Görlitz, Anschlussstelle Uhyst am Taucher 08.04.2014, ab 00:40 Uhr polizeilich bekannt Bei einem Verkehrsunfall auf der BAB 4 bei Uhyst am Taucher sind in der Nacht zu Dienstag zwei Beamte der Bundespolizei schwer verletzt worden. Die Streifenbesatzung der Inspektion Ebersbach hatte auf der Ausfädelungsspur einen gestohlenen VW T 5 abgesichert, als ein Lkw auf das Heck des stehenden Streifenwagens prallte. Die beiden 42-jährigen Polizisten hatten sich während der Kollision in dem VW Passat befunden. Der Streife der Bundespolizeiinspektion Ebersbach war gegen 00:40 Uhr auf der Autobahn bei Uhyst ein VW T 5 mit Dresdener Kennzeichen aufgefallen. Der Wagen fuhr in Richtung Görlitz. Um das Fahrzeug zu stoppen und zu kontrollieren, setzten sich d
Für serbische Familie ist bei Ludwigsdorf die Reise beendet

Für serbische Familie ist bei Ludwigsdorf die Reise beendet

Bundespolizei
Görlitz (ots) - Unverhofft beendete gestern die Bundespolizei bei Ludwigsdorf die Reise einer serbischen Familie. Die Frauen, Männer und ein Kind waren mit einem serbischen Kleinbus über die Autobahn nach Deutschland eingereist. Auf Befragen gaben sie an, sie wären auf dem Weg nach Kopenhagen, um an einer Hochzeitsfeier teilzunehmen.Tatsächlich jedoch deutete alles darauf hin, dass sich die gesamte Familie dauerhaft in der Bundesrepublik niederlassen wollte. Zudem wurde ermittelt, dass einige der Erwachsenen Straftaten in Deutschland begangen hatten und deshalb Einreiseverbote erlassen wurden. Nach Aberkennung des Reiserechts und Anzeigenerstattung wurde die Zurückschiebung in die Republik Polen angeordnet. Diese Zurückschiebung ist noch am gestrigen Abend vollzogen worden. Quelle:
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 08.04.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 08.04.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
KriminalitätsgeschehenLandkreis LeipzigEinbruch in GaragenOrt: Trebsen, Altenhainer Straße Zeit: 04.04.2014, 17:00 Uhr – 07.04.2014, 07:00 UhrUnbekannte Täter brachen drei Garagen, die zu einer Werkstatt gehören, auf. Anschließend drangen sie ein und entwendeten daraus insgesamt fünf Radsätze mit Alufelgen. Der Sachschaden beträgt 300 Euro, der Stehlschaden 4.000 Euro. (Vo)BrandstiftungOrt: Pegau, Zeit: 08.04.2014, 02:22 UhrDie Polizei und Feuerwehr wurden darüber informiert, dass es in Pegau brennen soll. Die Erstinformation lautete, dass eventuell das Sportlerheim in Flammen steht. Die Feuerwehr war bereits unterwegs. Die getroffene Aussage bestätigte sich aber nicht. Es brannte nicht das Sportlerheim, sondern in einer Gartenanlage ein Holzschuppen in der Gr
information des Chemnitzer FC

information des Chemnitzer FC

Chemnitzer FC, Fußball, Sport
Spielansetzung des Chemnitzer FC in der englischen Woche Zum Halbfinale im Wernesgrüner-Sachsenpokal ist der Chemnitzer FC am Mittwoch, den 09.04.2014 beim VfB Auerbach zu Gast. Anstoß zu der Begegnung gegen den Regionalligisten ist um 18.30 Uhr im VfB-Stadion in Auerbach. Am 34. Spieltag in der 3. Liga hat der Chemnitzer FC am kommenden Sonntag, den 13.04.2014 den FC Rot-Weiß Erfurt zu Gast. Anstoß zu der Begegnung gegen den derzeitigen Tabellenzehnten ist um 14.00 Uhr im heimischen Stadion an der Gellertstraße. Kartenvorverkauf für das Pokalspiel in Auerbach Für das Pokalspiel in Auerbach, welches am Mittwoch, den 09.04.2014 (Anstoß: 18.30 Uhr) stattfinden wird, bietet der CFCFanshop City bis einschließlich Mittwoch, 15:00 Uhr einen Kartenvorverkauf an. Zu diesem Pokalspiel sind
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 08.04.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 08.04.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Hutholz – Seniorin ausgetrickst und bestohlen (Ki) Die Gutgläubigkeit und Hilfsbereitschaft einer Seniorin (94) hat sich ein Trickdieb schamlos zu Nutze gemacht. Er klingelte am Montag, gegen 15 Uhr, an der Wohnungstür der 94-Jährigen. Als diese öffnete, bat er reinkommen zu dürfen. Im Nu stand er im Wohnzimmer und erzählte der Frau etwas von Versicherungen. Nachdem die betagte Seniorin sagte, dass sie keine Versicherung abschließen wolle, bat sie der Mann um ein Glas Wasser. Das holte die Frau aus der offenen Küche. Als der vermeintliche Versicherungsmann (Anfang bis Mitte 40, ca. 1,90 m groß und schlank, kurze dunkelblonde Haare) ausgetrunken hatte, verabschiedete er sich und verließ nach etwa 15 Minuten die Wohnung. Kurz darauf merkte die 94-Jährige, dass ihr Portmonee
Zu dicke Jacke lässt Ladendieb auffliegen

Zu dicke Jacke lässt Ladendieb auffliegen

Bundespolizei
Görlitz (ots) - Einem Ladendieb ist dessen zu dicke Jacke zum Verhängnis geworden. Angesichts des warmen, sonnigen Frühlingswetters wunderte sich eine Bundespolizeistreife gestern Nachmittag in der Nähe der Görlitzer Stadthalle über einen Mann, der eher wintertypisch gekleidet war. Die Beamten kontrollierten den "Spaziergänger" und zählten dabei drei Jacken. An zwei dieser Jacken allerdings waren noch die Preisetiketten als auch die Diebstahlssicherungen befestigt.In den Taschen der eigenen Jacke versteckte der 26-Jährige dagegen Kosmetikartikel, die er ebenfalls nicht bezahlt hatte. Die gestohlenen Gegenstände im Wert von ca. 100,00 EUR wurden sichergestellt, der Fall später an das Neißerevier übergeben. Quelle: Bundespolizei   
Großschirma – Fahndung nach Pkw-Dieb/Polizei bittet um Mithilfe

Großschirma – Fahndung nach Pkw-Dieb/Polizei bittet um Mithilfe

Diebstahl, PD Chemnitz
(SP) Die Polizei berichtete in der Medieninformation Nr. 623 vom 18. November vorigen Jahres über den Diebstahl eines Audi A6 vom Platz vor einer Garage in der Siedlung in der Zeit vom 17. November 2013, 17.30 Uhr, bis in die frühen Morgenstunden des 18. November 2013. Am 18. November 2013, um 5.09 Uhr, wurde der Pkw mit einer bisher unbekannten Person als Fahrer in der Ortschaft Göda auf der Bundesstraße 6 in Fahrtrichtung Bautzen durch eine stationäre Geschwindigkeitsmessanlage bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung geblitzt. Nunmehr liegt ein Beschluss zur öffentlichen Fahndung nach dem unbekannten Fahrer zur Feststellung seiner Identität vor. Die Polizei bittet bei der Fahndung nach dem Dieb um Mithilfe. Wer kennt den Mann? Wer kann Angaben zu dessen derzeitigem Aufenthalt machen?