Überfall nach Fußballspiel

Polizei

Ort: Leipzig, OT Eutritzsch, Wittenberger Straße
Zeit: 05.04.2014, 18:30 Uhr

Fünf Anhänger (25, 3 x 18 und 17 Jahre) des Fußballvereins von SV Lipsia Eutritzsch sind im Bereich der Wittenberger Straße nach dem Fußballspiel SV Lipsia Eutritzsch gegen BSG Chemie angegriffen und geschlagen worden. Sieben oder acht Vermummte griffen die Geschädigten mit Teleskopschlagstöcken an. Drei Geschädigte erlitten Verletzungen im Kopfbereich und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die unbekannten Täter entwendeten dabei noch eine Fan-Plane (3 x 4 m) auf der Vorderseite dunkelgrün mit dem Aufdruck „SVL“ und die Rückseite blau. Die unbekannten Täter hatten die Geschädigten aufgelauert, sich mit Skimasken vermummt und schlugen auf drei Geschädigte wahllos ein. Mit Fäusten, den Einsatz von Teleskopschlagstöcken und mit Füßen getreten wurden die Personen. Anschließend flüchteten die unbekannten Täter in Richtung Theresienstraße. Die Verletzten wurden zunächst vor Ort ambulant behandelt, anschließend jedoch in ein Krankenhaus zu weiteren Untersuchungen gebracht. Eine sofort eingeleitete Tatortbereichsfahndung ergab keinerlei Hinweise oder Anhaltspunkte zu tatverdächtigen Personen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden. (Vo)



Quelle: PD Leipzig

 






%d Bloggern gefällt das: