Polizei Direktion Zwickau: Informationen 07.04.2014 (2)

Polizei04

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Einbrecher hinterlassen hohen Schaden

Plauen, OT Haselbrunn – (jm) Beim Einbruch in einen Friseurladen an der Seumestraße haben Diebe in der Nacht zu Montag mehr als 3.500 Euro Sachschaden verursacht. Zudem leerten die Unbekannten eine Kasse. Die Polizei fahndet bereits nach den Langfingern und hofft auf Hinweise von Zeugen. Informationen bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Langfinger knacken Autos

Plauen – (jm) Autoknacker haben übers Wochenende im Stadtgebiet erneut mehrfach ihr Unwesen getrieben. So fiel den Unbekannten in der Stegerstraße ein Golf zum Opfer, in der Dr.-Max-Breitung-Straße brachen sie einen Kleintransporter auf. Die Diebe erbeuteten Musik-Cd´s und Werkzeuge.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Steine fliegen gegen Schaufenster

Reichenbach – (jm) Randalierer haben in der Zenkergasse mehrere Pflastersteine gegen ein Schaufenster und eine Hausfassade geworfen und dabei einen Schaden von rund 1.000 Euro hinterlassen. Zu den Tätern und deren Motiv gibt es bislang keine Hinweise. Die Tat wurde in der Nacht zu Sonntag verübt. Informationen bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Langfinger erbeuten Luftgewehr

Rodewisch – (jm) Diebe haben in der Nacht zum Montag am Amselweg eine Gartenlaube aufgebrochen. Mit den Tätern verschwanden unter anderem ein Fernseher und ein Luftgewehr. Der Schaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Polizei sucht Unfallverursacher

Neumark – (jm) Auf der Werdauer Straße ist am Sonntagspätnachmittag ein Autofahrer von einem entgegenkommenden Fahrzeug zum Ausweichen gezwungen worden. Der Wagen des jungen Mannes (21) durchbrach daraufhin zwei Zäune und blieb in einer Wiese stehen. Verletzt wurde niemand, der Schaden beträgt mehrere tausend Euro. Nun sucht die Polizei nach dem Auslöser des Unfalles. Der unbekannte Verursacher war einfach weiter gefahren. Hinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.



Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Randalierer richten großen Schaden an

Kirchberg – (jm) In blinder Zerstörungswut haben Unbekannte in der Nacht zu Sonntag einen VW Golf beschädigt. Die Täter zerkratzten den Fahrzeuglack und stachen ein Loch in den Kühlergrill. Schätzungen zufolge beträgt der Schaden knapp 3.000 Euro. Zum Tatzeitpunkt war der Wagen in der Feldstraße geparkt. Von den Rowdys fehlt noch jede Spur.

Diebe räumen tonnenschwere Betonsicherung beiseite

Wilkau-Haßlau, OT Silberstraße – (jm) Auf einer Baustelle an der Bundesstraße 93 haben Unbekannte übers Wochenende Werkzeuge und Messgeräte im Wert von rund 10.000 Euro gestohlen. Die Geräte lagerten in einem verschlossenen Container. Um ihn zu öffnen, mussten die Diebe einen zweieinhalb Tonnen schweren Betonblock beiseite räumen.
Hinweise nimmt das Revier in Werdau entgegen, Telefon 03761/ 7020.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Ursache für Wiesenbrand unklar

Hohenstein-Ernstthal – (jm) In einer Gartenanlage an der Talstraße sind am Sonntagabend rund einhundert Quadratmeter Wiese in Flammen aufgegangen. Auch eine Gartenlaube wurde durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen. Menschen kamen nicht zu Schaden. Unterdessen ist noch unklar, was das Feuer auslöste. Die Polizei hat bereits mit ihren Untersuchungen begonnen.

Quelle: PD Zwickau

 

 






%d Bloggern gefällt das: