Brände in Dresden

Brand Dachgeschoßwohnung Werdau

Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses

Zeit: 04.04.2014 gegen 23.00 Uhr
Ort: Dresden, Florian-Geyer-Straße

Im Keller des 10-geschossigen Wohnhauses kam es zum Ausbruch eines Brandes. Durch das Feuer entstand Schaden an der elektrischen Anlage und die Lattenroste mehrere Kellerboxen wurden zerstört. Ein Hausbewohner musste vorsorglich wegen dem Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation medizinisch betreut werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Verdacht der Brandstiftung aufgenommen.

Tischlerei ausgebrannt



Zeit: 04.04.2014 gegen 23.30 Uhr
Ort: Dresden, Saarstraße

Aus bisher nicht bekannter Ursache kam es im Holzlager einer Tischlerei zum Ausbruch eines Brandes. Durch das Feuer wurde das Lager und die Werkstatt total zerstört. An einem benachbarten Wohngebäude kam es ebenfalls zu brandbedingten Schäden an der Fassade, den Fenstern und der Haustür. Verletzte Personen waren nicht zu verzeichnen. Angaben zum entstandenen Brandschaden liegen noch nicht vor. Die Dresdner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.

Quelle: PD Dresden

 






%d Bloggern gefällt das: