Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 05.04.2014

Polizei22

Chemnitz

OT Bernsdorf – Zeugen gesucht

(Hc) Am Freitag, 18.03 Uhr ereignete sich auf der Bernsdorfer Straße an der Straßenbahnhaltestelle Gutenbergstraße ein Verkehrsunfall. Eine 83 jährige Frau wollte in die stadtauswärts fahrende Straßenbahn der Linie 2 einsteigen. Dabei musste sie  zunächst wegen mehreren aussteigenden Personen warten. Als sie den Fuß in den Einstieg setzte schloss sich unerwartet die Tür. Die Frau stützte sich an der Tür der Bahn ab und stürzte nach hinten. Dabei verletzte sie sich. Die Straßenbahn fuhr in Richtung Endstelle davon. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich noch weitere Personen am Ort, welche Hilfe leisteten. Diese und andere Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Polizeidirektion Chemnitz  unter 0371 387 2279 zu melden.

OT Zentrum – Unaufmerksamkeit ausgenutzt

(Hc) Eine 19-jährige nutzte am 4.April 2014, gegen 16.00 Uhr die Leichtsinnigkeit einer 71-jährigen. Diese hatte beim Einkaufen in einem Supermarkt  ihre Handtasche im Einkaufswagen abgelegt und unbeobachtet gelassen. Dieser Augenblick reichte zum Diebstahl. Zum Glück wurde die Handlung beobachtet. Die Täterin wurde gestellt und das Diebesgut konnte vollständig zurück gegeben werden.

OT Zentrum – Ladendieb gestellt

(Hc) Ein Ladendieb (40 Jahre) wurde am Freitag, 19:40 Uhr im Kaufhof gestellt, als er mit Diebesgut im Wert von 216 Euro das Weite suchen  wollte. Bei der Durchsuchung der Person wurden weitere Gegenstände aufgefunden die anderen Straftaten zugeordnet werden konnten. Die Ermittlungen zu den Straftaten laufen. Der 40-jährige wurde wegen bereits bestehenden Haftbefehls in eine JVA eingeliefert.

OT Helbersdorf – Golf gestohlen

(Hc) Vergeblich suchte am Freitag, 15.40 Uhr der Halter eines blauen VW Golf Plus nach seinem Fahrzeug. Er hatte es am 3.April gegen 10.00 Uhr auf einem Parkplatz an der Wenzel-Verner-Straße abgestellt. Die Fahndung nach dem 8 Jahre alten Fahrzeug mit Chemnitzer Zulassung wurde eingeleitet. Der Wert des Pkws wurde mit 2000 Euro angegeben.

OT Schönau – VW gegen Skoda und Opel

(Kg) Die Zwickauer Straße landwärts befuhr am Freitag, gegen 13.45 Uhr, der 54-jährige Fahrer eines Pkw VW. In Höhe der Einmündung Bessemerstraße fuhr er auf einen vorausfahrenden Pkw Skoda auf. Danach kam der VW nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß noch gegen einen parkenden Opel Astra. Der Skoda-Fahrer (59) erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden an allen drei Pkw in Höhe von insgesamt ca. 8 000 Euro.

Erzgebirgskreis



Revierbereich Stollberg

Neukirchen – Garage abgebrannt

(Hc) Am Sonnabend, 1.55 Uhr brannte in der Goethestraße eine alte Garage. Die örtliche  freiwillige Feuerwehr konnte das Feuer löschen. Auf Grund der Umstände wird von Brandstiftung ausgegangen und Ermittlungen eingeleitet. Durch den Brand wurden mehrere Fahrräder und die Garage zerstört. Durch den Eigentümer wird der Sachschaden mit 700 Euro angegeben.

Gornsdorf – Aufgefahren

(Kg) Auf der Hauptstraße in Richtung Meinersdorf fuhr am Freitag, gegen 15.10 Uhr, der 53-jährige Fahrer eines Lkw Renault auf einen verkehrsbedingt haltenden Pkw Citroen (Fahrerin: 40) auf. Verletzt wurde dabei niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7 000 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Frankenberg – Auffälliger Pkw-Fahrer

(Hc) Weil der Fahrer eines blauen Skoda Fabia während der Fahrt ein Handy nutzte und sich nicht angeschnallt hatte wurde er am Freitag, 16.50 Uhr auf der Töpferstraße einer Kontrolle unterzogen. Dabei wurde beim 48 jährigen Alkoholgeruch wahrgenommen.  Der Test ergab 1,38 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt.  Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und zu den Ordnungswidrigkeiten wurden aufgenommen.

 Quelle: PD Chemnitz

 






%d Bloggern gefällt das: