Fünf Profis vor Nationalmannschafts-Debüt

Eispiraten Crimmitschau

Eispiraten Crimmitschau

München, 02.04.2014 – Fünf deutsche Nachwuchs-Profis stehen gegen Frankreich in Weißwasser und Crimmitschau (10. April, 19.45 Uhr/11. April, 20.00 Uhr) vor ihrem Debüt im Trikot der Eishockey-Nationalmannschaft. Insgesamt benannte Bundestrainer Pat Cortina 28 Spieler für die beiden Duelle gegen die Franzosen. Die Nationalmannschaft trifft sich ab kommenden Montag in Crimmitschau, um sich auf den Start in die EURO HOCKEY CHALLENGE vorzubereiten.

Vor allem für Toni Ritter (EHC Red Bull München) wird es eine spannende Woche. Ritter, der wie Verteidiger Frank Hördler (Eisbären Berlin) aus Bad Muskau stammt, wird voraussichtlich bei seinem Heimatverein Weißwasser sein erstes Länderspiel bestreiten. Auch auf Leon Draisaitl und Dominik Kahun wird ein besonderes Augenmerk liegen: Beide waren in dieser Saison noch für die U20-Nationalmannschaft im Einsatz und haben gute Chancen beim NHL Draft 2014. „Ich glaube wir haben eine gute Mischung aus interessanten jungen Spielern und unseren Schlüsselspielern gefunden“, sagt Cortina.

Während sich die jungen Spieler noch beweisen müssen, können sich die erfahrenen Kräfte bereits für die 2014 IIHF Eishockey Weltmeisterschaft in Minsk/Weißrussland (9.-25. Mai ) einspielen. Ebenfalls neu im Kreis der Nationalmannschaft ist Helmut de Raaf als Co-Trainer. Der ehemaliger Nationaltorhüter fungiert beim EHC Red Bull München als Assistenz-Coach und war bereits während seiner Zeit bei den Jungadlern Mannheim in verschiedene DEB-Auswahlteams eingebunden. Zudem wird Fitnesscoach Robert Mager die Nationalmannschaft begleiten.



Mit Frankreich, dem Co-Gastgeber der 2017 IIHF Eishockey Weltmeisterschaft, wartet ein guter Gegner auf die die Nationalmannschaft. „Frankreich ist schlittschuhläuferisch und technisch eine starke Mannschaft und so ein idealer Gegner für diese Phase der WM-Vorbereitung“, analysiert der Bundestrainer. Cortina hofft, dass sein Team durch die Unterstützung der Fans einen entscheidenden Schub bekommt: „Für uns ist es immer eine besondere Freude an Eishockey-Traditionsstandorten zu spielen, wo die Menschen Eishockey so viel Leidenschaft für Eishockey und die Nationalmannschaft empfinden.“

Termine:
10. April 2014 19.45 Uhr Deutschland – Frankreich in Weißwasser (live auf SPORT1)
11. April 2014 20.00 Uhr Deutschland – Frankreich in Crimmitschau (live auf SPORT1)

Quelle: Eispiraten Crimmitschau /Deutscher Eishockey Bund






%d Bloggern gefällt das: