Nachrichten, Motorsport, Videos, Fotos aus Sachsen und der Welt

Tag: 2. April 2014

Polizeieinsatz in Leipzig anlässlich von zwei Fußballspielen

Polizeieinsatz in Leipzig anlässlich von zwei Fußballspielen

Fußball, PD Leipzig
Am heutigen Tag fanden in Leipzig zwei Fußballspiele statt. Das Spiel der Regionalliga zwischen dem 1. FC LOK Leipzig und SV Babelsberg 03 wurde um 17.00 Uhr im Bruno-Plache-Stadion angepfiffen. Das Bezirksligaspiel zwischen der BSG Chemie Leipzig und dem 1. FC Lok Leipzig II. Mannschaft im Alfred-Kunze-Sportpark begann um 17.15 Uhr.Vor und während der Spiele ist es zu keinen Auseinandersetzungen gekommen. Beide Fußballspiele verliefen friedlich. Im Bruno-Plache-Stadion besuchten 1850 Zuschauer das Spiel, darunter ca. 150 Babelsberger. Im Alfred-Kunze-Sportpark besuchten ca. 900 Zuschauer der BSG Chemie das Spiel. Gästefans waren vereinzelt anwesend. Vor dem Spiel kam es in der Straßenbahnlinie 15 in Richtung Probstheida zu einer Sachbeschädigung. Hier wurden durch LOK Anhänger Schei
Polizei Direktion Zwickau: Informationen 02.04.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 02.04.2014 (2)

PD Zwickau, Polizeibericht
Polizei nimmt Drogendealerin festZwickau/Leipzig – (jm) Gegen eine mutmaßliche Drogendealerin hat das Amtsgericht Zwickau am Dienstag Haftbefehl erlassen. Die Frau (50) kam aufgrund ihres Gesundheitszustandes zunächst in ein Haftkrankenhaus nach Leipzig. Bereits am Montagabend hatten Beamte bei der Durchsuchung ihres Autos knapp 20 Gramm Crystal beschlagnahmt. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass die aus dem Raum Mülsen stammende Frau in den vergangenen Monaten durch ähnliche Beschaffungsfahrten eine insgesamt weitaus größere Menge Drogen von Tschechien aus nach Deutschland geschmuggelt hatTransporter verschwunden:Polizei prüft Zusammenhang mit ReifendiebstahlFraureuth/Meerane – (jm) In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte in einer Werkhalle an der Werdauer Straß
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 02.04.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 02.04.2014 (2)

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet LeipzigGeld weg!Ort: 04229 Leipzig, Dieskaustraße Zeit: 01.04.2014; 15:50 UhrOffensichtlich nutzte ein Langfinger die Unaufmerksamkeit des Fahrers (31) eines Kühlfahrzeuges, der mit diesem in einem Wohngebiet gehalten hatte. Der Langfinger öffnete die unverschlossene Tür der Beifahrerseite und entnahm eine kleine schwarze Tasche mit Quittungen und einem größeren vierstelligen Bargeldbetrag, die dort in einer Ablage verstaut war. Die Polizei ermittelt. (MB)„Korb ausgeräumt“Ort: 04207 Leipzig; Alte Salzstraße Zeit: 01.04.2014; 14:16 UhrWährend eine Dame (70) mit dem Fahrrad auf der Alten Salzstraße in Richtung Schönauer Straße fuhr, näherte ihr sich von hinten ein Unbekannter. Er nahm, nachdem er am Fahrrad vorbeigelaufen war, die Tasche der 70-Jährigen
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 02.04.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 02.04.2014 (2)

PD Chemnitz, Polizeibericht
 Chemnitz OT Altendorf – Kippenreste falsch entsorgt? (Ki) Vermutlich weil der Mieter Zigarettenreste falsch entsorgt hat, kam es heute Vormittag zu einem Brand auf dem Balkon einer im 6. Stockwerk eines Mehrfamilienhauses gelegenen Wohnung in der Flemmingstraße. Feuerwehr und Polizei rückten gegen 10 Uhr aus. Eine Nachbarin (21) hatte den Brand auf dem Balkon bemerkt und die 112 gewählt. Die Feuerwehrleute löschten eine auf dem Balkon abgestellte Mülltüte, in die der Mieter offenbar Zigarettenkippen entsorgt hatte. Zu Schaden kam niemand. Lediglich die Hausfassade wurde leicht verrußt. OT Gablenz – Werkzeuge aus einem Baucontainer mitgenommen … (Ki) … haben unbekannte Einbrecher in der Nacht zum Mittwoch. Der Container ist auf einem Parkplatz an der Carl-von-Ossietzky-Straße stationie
Während des Schlafes überrascht und anschließend festgenommen

Während des Schlafes überrascht und anschließend festgenommen

Bundespolizei
Görlitz (ots) - In der vergangenen Nacht überraschte die Bundespolizei zwei polnische Tatverdächtige während des Schlafes und nahm sie anschließend vorläufig fest. Der Festnahme ging folgendes Geschehen voraus: zunächst erhielt die Dienststelle von der Autobahnpolizei die Information, dass ein in Schlangenlinie fahrender Audi den Straßenverkehr auf der BAB 4 gefährde. Auf dem Rastplatz "Löbauer Wasser" dann entdeckten die Beamten das geparkte Fahrzeug.Dabei stellten sie einerseits fest, dass die linke Seite des Pkw Blechschäden aufwies, die bei der Kollision mit einer Leitplanke entstanden sein könnten. Andererseits fanden sie heraus, dass der Fahrzeughalter den Verlust seines A6 am 01. April bei der Düsseldorfer Polizei angezeigt hatte. Das inzwischen zwei Streifenfahrzeuge den Audi
Polizei Direktion Görlitz: Informationen 02.04.2014

Polizei Direktion Görlitz: Informationen 02.04.2014

PD Görlitz, Polizeibericht
Autobahnpolizeirevier Bautzen Anhängelast zu hoch BAB 4, Dresden - Görlitz, Rasthof Oberlausitz-Süd 01.04.2014, 13:45 Uhr Das war eindeutig zu viel des Guten: Bei der Kontrolle eines Pkw mit Anhänger stellten Polizeibeamte fest, dass die zulässige Anhängelast von 2.000 kg um 750 kg überschritten wurde. Das entspricht einem Plus von 37 Prozent! Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt mit diesem Gespann untersagt, gegen ihn ermittelt nun die Polizei. (as) Verkehrsunsicheren Sattelzug aus dem Verkehr gezogen BAB 4, Görlitz - Dresden, Parkplatz Löbauer Wasser 01.04.2014, 22:30 Uhr Und wieder haben die Beamten des Autobahnpolizeireviers Bautzen ein gutes Näschen bewiesen. Bei der Kontrolle eines polnischen Lkw auf dem Parkplatz Löbauer Wasser stellten die Polizisten fest, dass der 63-jährige
Johanngeorgenstadt – Christin Bachmann wird vermisst

Johanngeorgenstadt – Christin Bachmann wird vermisst

PD Chemnitz, Polizeibericht, Vermisst
(He) Seit Dienstagmittag wird die fast 12-jährige Christin Bachmann vermisst. Das Mädchen ist nach dem Besuch der Schule in Schwarzenberg nicht in ihre Wohngruppe zurückgekehrt. Bisherige Suchmaßnahmen und Überprüfungen möglicher Kontaktadressen blieben erfolglos. Christin Bachmann könnte sich in Leipzig, aber auch anderen Städten, auch außerhalb Sachsens, aufhalten.Das Mädchen ist ca. 1,50 m groß und schlank. Sie wirkt älter, scheinbar 13 Jahre alt.Bekleidet war Christin Bachmann mit schwarzen Jeans, grün-weiß gestreiftem Pullover und schwarzer Jacke.Wer hat Christin Bachmann seit ihrem Verschwinden am Dienstagmittag gesehen? Wer kann Angaben zu ihrem derzeitigen Aufenthalt machen? Hinweise erbittet das Polizeirevier Aue unter Tel. 03771 12-0 oder jede andere Polizeidienstst
Polizeieinsatz wegen Zwangsräumung

Polizeieinsatz wegen Zwangsräumung

PD Görlitz
Olbersdorf, Zum Grundbachtal 02.04.2014, gegen 08:00 Uhr polizeibekanntWomöglich um einer Zwangsräumung zu entgehen, hat sich ein 44-Jähriger Mittwochmorgen in seiner Olbersdorfer Wohnung verschanzt. Die Gerichtsvollzieherin rief die Polizei. Bei Eintreffen der Beamten nahm sich der Mann ein Messer und verletzte sich selbst. Auf beruhigende Worte der Polizisten reagierte der Betroffene nicht. Rettungsdienst und Feuerwehr sowie Spezialkräfte des Landeskriminalamtes (Verhandlungsgruppe und eine Gruppe SEK) wurden daher zum Ereignisort gerufen. Nachdem die Verhandlungsgruppe die Gesprächsführung übernommen hatte, gab der 44-Jährige gegen 12:50 Uhr widerstandslos seine Wohnung auf. Er wurde zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Gemeinde wird sich um die Unterbringu
Handfeste Auseinandersetzung im Asylbewerberheim  in Hoyerswerda

Handfeste Auseinandersetzung im Asylbewerberheim in Hoyerswerda

PD Görlitz
Hoyerswerda, Dillinger Straße01.04.2014, gegen 23:10 Uhr polizeibekanntPolizei und Rettungsdienst sind am späten Dienstagabend erneut zum Asylbewerberheim in Hoyerswerda gerufen worden. Dort hatten sich zwei Tunesier (26 und 28) einen handfesten Streit geliefert, in dessen Folge der 28-Jährige verletzt wurde. Als Polizisten am Ereignisort eintrafen und die Situation beruhigen wollten, kam es zur Auseinandersetzung zweier weiterer tunesischer Staatsbürger (30 und 42). Alle Beteiligten standen unter Alkoholeinfluss. Im Endeffekt wurde der 28-Jährige zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der Körperverletzung und Bedrohung ermittelt. Ebenso gegen den 42-Jährigen, er verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam. (sh) Quelle: PD Görlitz &nbs
TV Beitrag: Balkonbrand in Zwickau

TV Beitrag: Balkonbrand in Zwickau

Brand, Brände, Feuerwehr, Galerien, Hit-TV.eu Hauptkanal, PD Zwickau, TV / Video
Am heutigen Nachmittag musste die Feuerwehr in Zwickau zu einem Brand in die Werdauer Straße ausrücken. Hier brannte es auf einem Balkon. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Wieso es zum Brand kam muss die Polizei ermitteln. Durch das schnelle Handeln der KAmeraden konnte schlimmeres verhindert werden. Info der PD Zwickau: Brand fahrlässig verursacht Zwickau – (AH) Eine glimmende Zigarette war am Mittwochnachmittag offenbar Auslöser eines Brandes in der Werdauer Straße. Ein 33-Jähriger hatte den Glimmstängel auf seinem Balkon in die trockene Erde eines Blumenkastens gedrückt. Dort kam es zunächst zu einem Schwelbrand, der schließlich ein offenes Feuer entfachte. Die Flammen griffen rasch auf die Balkonbrüstung und den Holzfußboden über. Außerdem wurde die Wärmeisolierung der Hausf
Polizei Direktion Dresden: Informationen 02.04.2014

Polizei Direktion Dresden: Informationen 02.04.2014

PD Dresden, Polizeibericht
Landeshauptstadt DresdenFlüchtige Diebe in Bad Schandau gestelltZeit:       01.04.2014, gegen 09.00 Uhr Ort:        Dresden-StrehlenNur eine Stunde nach einem Bargelddiebstahl in Dresden konnten Beamte der Bundespolizei gestern Vormittag zwei Männer (46/57) in Bad Schandau stellen.Der 57-Jährige hatte gegen neun Uhr in einer Autovermietung an der Reicker Straße nach einer Werkstatt gefragt. Ein Mitarbeiter (32) wies ihm den Weg und verließ anschließen nach dem 57-Jährigen das Büro. Den kurzen Moment der Abwesenheit nutzte der Mann aus. Er kehrte ins Büro zurück, öffnete eine Geldkassette und stahl rund 1.000 Euro Bargeld.Als der 32-Jährige den Diebstahl bemerkte, lief er in Richtung Reicker Straße und sah den Mann, welcher zuvor nach der Werkstatt fragte hatte, in ei
Derbywochenende gegen Selber Wölfe

Derbywochenende gegen Selber Wölfe

Eishockey, Eispiraten Crimmitschau, Sport
Die Eispiraten Crimmitschau treffen am bevorstehenden Relegations-Spiel-Wochenende auf einen besonderen Gegner. Die Westsachsen treffen am Freitag (04.04.2014 – 20:00 Uhr) zunächst auswärts, am Sonntag (06.04.2014 – 17:00 Uhr) dann im Sahnpark auf die Selber Wölfe, womit für viele der alteingesessenen Fans zwei emotionsgeladene Ansetzungen auf dem Spielplan stehen. Beide Begegnungen versprechen Gänsehautatmosphäre und werden auf und neben dem Eis sicher leidenschaftlich geführt werden.Am Freitag (04.04.2014 – 20:00 Uhr) müssen die Eispiraten Crimmitschau zunächst die Fahrt nach Selb antreten. Das Aufeinandertreffen beider Teams im Rahmen eines Punktspiels liegt inzwischen einige Zeit zurück. Die „Selber Wölfe“ waren in den Jahren 1996 bis 2001 nicht nur langjähriger Konkurrent der Cr
Polizei Direktion Leipzig: Informationen 02.04.2014

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 02.04.2014

PD Leipzig, Polizeibericht
Stadtgebiet LeipzigSo ein Tresor ist ein praktisches Ding…Ort: Leipzig-Holzhausen, HauptstraßeZeit: 31.03.2014, 19:45 Uhr bis 01.04.2014, 05:45 Uhr…sofern er nicht komplett geklaut wird. Schmerzlich musste eine therapeutische Einrichtung lernen, dass ein Tresor auch aus einer Verankerung im Schrank herausgerissen werden kann. Da die unbekannten Täter den Safe nicht öffnen konnten, nahmen sie ihn kurzerhand einfach mit. In dem Sicherheitsfach (50 x 30 x 40 cm) befand sich nach Aussage eines Mitarbeiters ein vierstelliger Bargeldbetrag. Beim weiteren Durchsuchen der Einrichtung fanden die Täter in einem der Aufenthaltsräume einen Schlüssel für einen Pkw VW up, der vor dem Gebäude stand. Eine Spritztour mit dem Wagen wurde es allerdings nicht, denn nur etwa 400 Meter
Attraktives Preisgeld, Prämien und Awards beim ADAC MX Masters

Attraktives Preisgeld, Prämien und Awards beim ADAC MX Masters

Motocross, Motorsport, MX Masters, Sport
• 230.000 Euro Preisgeld für die schnellsten Fahrer über die gesamte Saison • Red Bull Holeshot Award für die besten Starter • Extrabonus von 1.000 Euro für das erfolgreichste TeamMünchen. Das ADAC MX Masters ist in vielerlei Hinsicht reizvoll für die Piloten. Zum einen geht es um wichtige Punkte im Kampf um den Titel des ADAC MX Masters-Champions und des Internationalen Deutschen Motocross-Meisters, zum anderen winken den Motocross-Stars attraktive Gewinne. Auch im Jubiläumsjahr bekommen die Teilnehmer der beliebtesten Motocross-Serie Europas wieder hoch dotierte Preise und wichtige Prämien. Über die gesamte Saison werden insgesamt 230.000 Euro an Preisgeld ausgeschüttet. Die Höhe der Auszahlung hängt dabei vom Ergebnis ab. Zusätzlich erhalten die bestplatzierten Piloten des Jahre
Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 02.04.2014

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 02.04.2014

PD Chemnitz, Polizeibericht
Chemnitz OT Helbersdorf/OT Kappel – Zwei Mal 3er gestohlen(Ki) Anzeigen zu zwei gestohlenen BMW der 3er-Reihe hat die Polizei aufgenommen. Am Dienstag verschwand zwischen 16 Uhr und 21.45 Uhr ein blaumetallicfarbener BMW von der Scheffelstraße. Der Besitzer gab den Wert des neun Jahre alten Autos mit rund 10.000 Euro an. Heute Morgen wurde ein weiterer Diebstahl gemeldet. Hier ist der Tatort in der Straße Usti nad Labem, wo am Dienstagabend, gegen 22 Uhr, eine rote Limousine mit M-Spoiler und abgedunkelten hinteren Scheiben abgestellt wurde. Heute früh, gegen 5.45 Uhr, war der BMW (Baujahr 2007) im Wert von etwa 15.000 Euro weg. Die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen ermittelt. OT Schloßchemnitz – Unfall beim Wenden (Fi) Trotz Sperrlinie wendete die 44-jährige Fahrerin ein
TV Beitrag: e-load up! die elektrische Transporter-Studie

TV Beitrag: e-load up! die elektrische Transporter-Studie

Hit-TV.eu Auto und Verkehr, TV / Video, VW
Kleine Klappe, viel dahinter: Der e-load up! von Volkswagen Nutzfahrzeuge beweist, dass es auf die inneren Werte ankommt. Die Hannoveraner Spezialisten für leichte Nutzfahrzeuge sind davon überzeugt, dass in den Großstädten dieser Welt ein Schwarm intelligenter, kleiner Fahrzeuge den Lieferverkehr perfekt ergänzen könnte. Das Ergebnis ihrer Überlegungen heißt load up! - ein günstiger, gut nutzbarer Kleiner mit Sitzplätzen für Fahrer und Beifahrer, einer Trennwand und mehr als 1 m3 Raum dahinter. Auf die hintere Sitzbank wurde verzichtet und somit Platz geschaffen für einen ebenen, massiven Ladeboden, von der Heckklappe bis zur Sicherheitstrennwand. Das Volumen des load up! vergrößerte sich gegenüber dem Serienmodell somit von 951 auf über 1.400 Liter. Der gegenüber der Serie um 15 mm höher
Ermittlungsverfahren gegen Bedienstete der Kinderta-gesstätte Weißkeißel  abgeschlossen

Ermittlungsverfahren gegen Bedienstete der Kinderta-gesstätte Weißkeißel abgeschlossen

PD Görlitz, Staatsanwaltschaft
Das Ermittlungsverfahren gegen drei Bedienstete der Kindertagesstätte „Feuerwehr Felicitas“ in Weißkeißel ist abgeschlossen.Das gegen eine 53 Jahre alte Beschuldigte geführte Verfahren ist eingestellt worden,  Das ihr zur Last gelegte Verhalten verwirklicht keinen Straftatbestand. Gegen diese Entscheidung wurde durch die Eltern eines geschädigten Kindes Beschwerde eingelegt. Die Akten wurden insoweit der Generalstaatsanwaltschaft vorgelegt, die für Entscheidung über die Beschwerde zuständig ist.Die Ermittlungen haben ergeben, dass die ehemals Beschuldigte zum Zeitpunkt der vorgeworfenen Taten sich nicht vor Ort befand. Ebenso sind nach derzeitigem Stand keine Anhaltspunkte dafür vorhanden, dass sie von Misshandlungen wusste und diese duldete.Gegen eine 35 Jahre alte Frau wu
Chemnitz  Stadtzentrum – Fußgänger rastete aus/Zeugen gesucht

Chemnitz Stadtzentrum – Fußgänger rastete aus/Zeugen gesucht

PD Chemnitz
(Ki) Mit Schnittwunden an Händen und im Gesicht endete für zwei Autoinsassen der Ausraster eines Fußgängers am Dienstagnachmittag in der Brückenstraße. Der Fahrer (50) eines Fiat Doblo wollte von der Straße der Nationen nach rechts in die Brückenstraße fahren, musste jedoch wegen „Grün“ für die Fußgänger anhalten. Als deren Ampel auf „Rot“ umschaltete, fuhr der Fiat-Fahrer. In diesem Moment betraten zwei Männer noch die Straße. Ein rechts neben dem Fiat stehendes Auto hielt deswegen an. Der Fiat-Fahrer stoppte nicht, da sich nach seiner Schilderung die Männer noch am Fahrbahnrand befanden. Als sich der Fiat auf dem Fußgängerüberweg befand, trat einer der beiden Fußgänger gegen die rechte Seite des Fiat. Der Fiat-Fahrer stoppte sein Auto auf dem Sperrstreifen auf der Straßenmitte, um nach
TV Beitrag:  MC Zwickau veranstaltet Test- und Einstellfahrten rund um die Kiesgrube Schneppendorf

TV Beitrag: MC Zwickau veranstaltet Test- und Einstellfahrten rund um die Kiesgrube Schneppendorf

Deutschland, Hit-TV.eu Sport, Motorsport, Rallye, Sachsen, Sport, TV / Video, Zwickau
Zwickau-Schneppendorf. Die Rallyeteams des MC Zwickau veranstalten am 05. April ein Frühjahrstraining. Die Test- und Einstellfahrten rund um die Kiesgrube in Schneppendorf sollen gleichzeitig die neue Rallyesaison einleiten. Beginn ist um 9:00 Uhr und von 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr gibt es eine kleine Mittagspause. Das letzte Fahrzeug soll um 17:00 Uhr über die Strecke fahren. Die Technische Abnahme der Rennboliden wird auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Schneppendorf, Jüdenhainer Straße 58a durchgeführt. Zum Rallyetraining auf der 2,5 km langen Testprüfung auf Asphalt stehen insgesamt 40 Startplätze zur Verfügung. Bereits jetzt haben sich 36 Teams angemeldet. Darunter auch einige Top-Piloten aus der Region. So müssen zum Beispiel Daniel Schmidt und Andreas Luther ihren VW Scirocco
CPSV Volleys bei Trainersuche erfolgreich

CPSV Volleys bei Trainersuche erfolgreich

CPSV Volleys, Sport, Volleyball
Die Zweitliga-Volleyballerinnen des Chemnitzer PSV sind bei ihrer Suche nach einem Trainer für die neue Saison fündig geworden. Rudolf Kucera heißt „der Neue“ und löst den scheidenden Trainer Niklas Peisl zu Beginn der Saison 2014 / 2015 ab. Peisl verlässt das Team nach zwei Jahren als Cheftrainer auf eigenen Wunsch. Für Mannschaftsleiter Stefan Baldauf ist Kucera der Wunschkandidat auf dem Trainerposten. „Der Kontakt kam über Niklas zustande. Dafür sind wir sehr dankbar. Seine langjährigen Erfahrungen als Trainer haben uns überzeugt und werden für unser Team sehr hilfreich sein. Ich bin äußerst zuversichtlich, dass er nahtlos an die erfolgreiche Zeit mit Niklas Peisl anknüpfen wird.“ Genau wie für Peisl, ist der CPSV auch für „Rudi“ Neuland im Damenbereich. Der 1950 geborene Kucera kan