TV Beitrag: „Strietzel“ Stuck und die Geschichte der e-Mobilität

„Strietzel“ Stuck und die Geschichte der e-MobilitätDas 40-Jährige Jubiläum des Golf ist ein guter Zeitpunkt um einfach mal zurückzuschauen, wie lange sich die Ingenieure schon mit diesem Thema beschäftigt haben. Vor vierzig Jahren fuhren höchstens in Science-Fiction-Filmen und Comics Autos mit Elektroantrieb. Bevor es mit dem Golf überhaupt losging, gab es bei VW aber schon Versuche, Autos lautlos fahren zu lassen. Der Bulli war das passende Auto für die ersten Schritte. Weil damals die Batterien noch lange nicht die Speicherkapazität hatten, wie heute, mussten diese riesengroß sein, damit der Strom für wenige Kilometer reichte. Beim City Stromer auf Basis des Golf II waren die Batterien schon deutlich kleiner, verglichen mit dem Elektro-Bulli. Der Golf III war immer noch wesentlich schwerer als heutige Elektroautos.



Quelle: UnitedPictures.TV






%d Bloggern gefällt das: