Nächster Halt: Justizvollzugsanstalt für tschechischen und polnischen Staatsangehörigen

Polizei03

   Ebersbach – Neugersdorf / Pulsnitz (ots) – Gleich 2 Personen erreichten ihre eigentlichen Ziele gestern nicht. Sie wurden nach Überprüfung durch die Bundespolizei in die JVA gebracht.

   Als erstes traf es einen 36-jährigen tschechischen Staatsangehörigen. Um 16:45 Uhr endete seine Reise in Ebersbach, konnte er doch eine ihm rechtskräftig auferlegte Geldstrafe von etwa

100 EUR inkl. Kosten wegen Diebstahls nicht aufbringen.

   Nicht besser erging es einem 30-jährigen Polen, welcher auf der BAB 4 in Richtung Dresden unterwegs war. Am Rastplatz Rödertal war nach Überprüfung seiner Personalien durch die Polizisten Schluss. Es lag ein Haftbefehl vor, da er in der Vergangenheit wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verurteilt worden ist. Auch er konnte die Geldstrafe von 367 EUR inkl. Kosten nicht begleichen und wurde in die JVA eingeliefert.



Quelle: Bundespolizei

 

 






%d Bloggern gefällt das: