Polizei Direktion Zwickau: Informationen 27.03.2014

Polizei19

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Pkw allein unterwegs

Plauen –(jk)- Am Dienstagnachmittag parkte ein 52-Jähriger seinen Pkw auf dem Rosa-Luxemburg-Platz um schnell was zu erledigen. Da er es sehr eilig hatte, vergaß er seinen Pkw ordnungsgemäß gegen Wegrollen zu sichern. Der Pkw rollte los und stieß gegen eine Straßenbahn, welche gerade am Parkplatz vorbei war und an der Ampelanlage verkehrsbedingt halten musste. Der 54-jährige Fahrer der Straßenbahn bemerkte den Anstoß, welcher zu gering war nicht und wurde erst nachdem er seine Fahrt fortsetzte, durch Fahrgäste darauf hin angesprochen. In dieser Zeit kam der Fahrer des Pkw zurück, wunderte sich über den Standort seines Fahrzeuges und verließ ebenfalls die Unfallstelle. Während der Fahrt bemerkte er aber die Beschädigungen und kam zur Unfallstelle zurück. Es entstand ein Sachschaden am Pkw und der Straßenbahn von 2.500 Euro.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Vorfahrt nicht beachtet



Falkenstein –(jk)- Am Dienstagmittag befuhr eine 48-Jährige mit ihrem Pkw die Dr.-Robert-Koch-Straße aus Richtung Bahnhof. An der Kreuzung Plaunsche Straße hielt sie am dortigen Stoppschild an, übersah aber den von links kommenden 26-Jährigen mit seinem Pkw und stieß mit ihm zusammen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro.

Quelle: PD Zwickau

 

 






%d Bloggern gefällt das: