Kleiner Irrtum verursacht großen Schaden

Schwerer Unfall mit mehreren Fahrzeugen und Polizeibeteiligung aMülsen, OT Mülsen St. Micheln – (jm) Bei einem Unfall auf der Gewerbestraße (Staatsstraße 286) sind am Donnerstagmorgen zwei Menschen verletzt worden. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro. Vier Fahrzeuge sind an der Kollision beteiligt gewesen. Auslöser war Ermittlungen der Polizei zufolge wohl der Irrtum eines Lastwagenfahrers (44). Der Mann nahm an, ein Auto gewähre ihm die Vorfahrt. Dabei kollidierten der Kleinlaster und der Pkw und in der Folge zwei weitere Wagen miteinander. Zwei der Beteiligten erlitten leichte Blessuren.

Quelle: PD Zwickau








%d Bloggern gefällt das: