Tödlicher Arbeitsunfall

Polizei03

Ort: Leipzig, OT Mockau, Schneiderstraße
Zeit. 26.03.2014, gegen 11:05 Uhr

Zu einem tragischen tödlichen Arbeitsunfall kam es am heutigen Vormittag. Ein leerstehendes Mehrfamilienhaus sollte ab dem heutigen Tag rekonstruiert werden. Im Keller des Hauses kam es dabei zu einem Einsturz der Gewölbedecke und begrub unter den Trümmern einen 28-jährigen Bauarbeiter. Trotz sofort eingeleiteter Hilfsmaßnahmen und dem schnellen Eintreffen von Feuerwehr, Polizei und Rettungskräften konnte das Leben des 28-Jährigen nicht mehr gerettet werden.
Die Kriminalpolizei Leipzig und die Landesdirektion Leipzig, Abteilung Arbeitsschutz haben die Ermittlungen zum Hergang des Unglücks aufgenommen, die auch gegenwärtig noch andauern. (Vo)

Quelle: PD Leipzig



 

 






%d Bloggern gefällt das: