Polizei Direktion Zwickau: Informationen 25.03.2014 (2)

Polizei09

PKW demoliert – Polizei stellt Täter

Limbach-Oberfrohna – (js) Ein 21-jähriger Mann hat am Montagabend auf der Sachsenstraße die Heckscheibe eines PKW Seat eingeschlagen und an einem VW Golf gegen das Blechkleid getreten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 2.000 Euro. Der Randalierer war mit zwei weiteren Personen unterwegs und ist von einem Zeugen, welcher die Polizei informierte beobachtet worden. Die herbeieilenden Beamten konnten die beiden Männer und eine Frau noch in Tatortnähe feststellen und den 21-Jährigen als Tatverdächtigen ermitteln.

Lack von zahlreichen Autos zerkratzt – fast 15.000 Euro Schaden

Zwickau, OT Neuplanitz – (js) An mehr als zehn Autos haben Unbekannte mit einem spitzen Gegenstand den Lack zerkratzt und rund 15.000 Euro Gesamtschaden verursacht. Die Beschädigungen, an den entlang der Erich-Mühsam-Straße geparkten PKW, wurden erst am Montag nach und nach festgestellt. Es ist nicht auszuschließen, dass noch weitere Fahrzeuge betroffen sind. Die Tat muss nach ersten Erkenntnissen in der Nacht zu Montag zwischen 19 Uhr und 10 Uhr verübt worden sein. Die beschädigten PKW standen alle unweit der Ernst-Grube-Straße. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. Von den Tätern fehlt indes jede Spur. Zeugenhinweise bitte an das Revier in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Einbruch in Büro

Plauen – (js) Aus einem Büro am Hradschin haben Unbekannte in der Nacht zu Dienstag zwei Computer im Gesamtwert von 1.600 Euro gestohlen. Im Objekt wurden
Türen und Schränke aufgehebelt. Indes ist noch unklar wie die Täter in das Büro eindringen konnten.

Flachbildfernseher entwendet

Adorf – (js) Aus dem Aldi-Markt in der Elsterstraße haben am Montagvormittag, zwischen 10 Uhr und 11 Uhr, drei unbekannte Täter zwei Flachbild-TV der Marke „Medion“ im Wert von 500 Euro gestohlen. Ein Kunde hatte die Ganoven bemerkt und die Marktleiterin informiert. Die Diebe sind dann mit der Beute in einem grauen Skoda davon gefahren. Am PKW konnte der Zeuge das Kennzeichen „3K3 0217“ ablesen. Von den Tätern fehlt jede Spur. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt das Revier in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

Graffitisprüher unterwegs

Plauen – (js) Verschiedene Schriftzüge haben Unbekannte an den Gebäuden des Kauflandes in der Morgenbergstraße angebracht und einen Sachschaden von rund 1.500 Euro verursacht. Die Tatzeit liegt zwischen Freitagabend und Montagmorgen. Ermittlungen werden geführt. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 04741/ 140.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Fahrräder aus Keller gestohlen

Rodewisch – (js) Aus dem Keller eines Hauses auf der Straße der Jugend haben Unbekannte in der Nacht zu Montag zwei Fahrräder im Gesamtwert von 1.400 Euro gestohlen. Es handelt sich dabei um ein schwarz/grünes Mountainbike der Marke „Cube“ und ein schwarz/weißes Mountainbike der Marke „Centurion“. Zeugenhinweise bitte an das Revier in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Ganoven lassen Getränkekasse mitgehen

Treuen – (js) Über das Wochenende sind Unbekannte gewaltsam in eine Werkhalle an der Herlasgrüner Straße eingedrungen und haben die Räume durchsucht. Aus dem
Aufenthaltsraum wurde eine Getränkekasse mit 20 Euro gestohlen. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Lagerhalle durchwühlt

Lengenfeld – (js) An einer Lagerhalle auf der Polenzstraße haben Unbekannte über das Wochenende mehrere Eingangstüren und Fensterscheiben eingeschlagen. Im Inneren wurden Schränke und Behältnisse durchwühlt. In den Hallen werden Material und Ausrüstungen des Freizeitparkes gelagert. Ob etwas gestohlen wurde ist noch unklar. Der hinterlassene Sachschaden summiert sich auf 1.000 Euro. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Sattelauflieger prallt gegen PKW



Elsterberg, OT Kleingera – (js) Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ist am Montagmittag in einer Doppelkurve auf der Straße (S 296) zwischen Kleingera und Netzschkau der Sattelauflieger eines Mercedes-LKW (Fahrer 51) ausgebrochen und mit einem entgegenkommenden Citroen Transporter (Fahrer 42) kollidiert. Der nachfolgende Fahrer (31) eines PKW Citroen musste ausweichen und ist daraufhin einen Abhang hinunter gefahren, wobei er einen Baum touchierte. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

PKW-Fahrer beachtet Bus nicht – zwei Verletzte

Lengenfeld – (js) Ein 12-jähriges Mädchen und der Fahrer (58) eines Toyota sind am Montagnachmittag bei einem Unfall an der Einmündung Tischendorfstraße / Hauptstraße leicht verletzt worden. Der PKW-Fahrer hatte die Vorfahrt eines Busses nicht beachtet. Trotz Gefahrenbremsung konnte dessen Fahrer (47) einen Zusammenstoß nicht verhindern, wodurch das Kind im Bus zu Sturz gekommen war. Es musste anschließend im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Der Sachschaden summiert sich auf 6.000 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Fahrer unter Alkohol

Crimmitschau – (js) Der Fahrer (53) eines PKW Opel wurde am Montagnachmittag auf der Parkhausstraße mit 1,34 Promille aus dem Verkehr gezogen. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein eingezogen.

Unfall wegen Fuchs

Lichtentanne, OT Schönfels – (js) Der 35-jährige Fahrer eines Opel ist am Montagabend auf der Stenner Straße einem Fuchs ausgewichen und hat dabei die Kontrolle über seinen PKW verloren. In dessen Folge streifte er auf 50 Metern Länge mehrfach die Leitplanke. Der Sachschaden beläuft sich auf 5.000 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Einbrecher erbeuten Kinderspielzeug

Meerane – (js) Ein schwarz/silbernes Kinder-Quad und weiteres Kinderspielzeug im Wert von 800 Euro haben Unbekannte aus einem Haus auf der Zwickauer Straße gestohlen. Die Ganoven hatten die Hauseingangstür aufgehebelt und die Beute aus dem Hausflur und dem Keller mitgehen lassen. Der Schaden an der Tür wird auf 100 Euro geschätzt.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 140.

BAB 72 – Autobahnpolizeirevier Reichenbach

Brummi kracht auf Gips-Laster

BAB 72, Wilkau-Haßlau, OT Culitzsch – (js) Aus Unachtsamkeit ist am Montagabend ein LKW Sattelauflieger auf einen anderen Brummi aufgefahren. Als der LKW MAN (Fahrer 46) zwischen den Anschlussstellen Zwickau Ost und Zwickau West an einer Steigung an Geschwindigkeit verloren hat, ist ein nachfolgender LKW DAF (Fahrer 55) ungebremst auf den mit 24 Tonnen Gips beladenen LKW aufgefahren. Dabei wurde der Verschluss des Siloaufliegers beschädigt, wodurch sich etwa 500 Kilogramm der Ladung auf 150 Metern Länge auf der Fahrbahn verteilt haben. Um ein weiteres Auslaufen des Gipses zu vermeiden und das Leck abzudichten sind Kräfte des technischen Hilfswerkes zum Einsatz gekommen. Die Fahrbahn musste durch eine Spezialfirma gesäubert und der LKW abgeschleppt werden. Der Sachschaden beziffert sich auf rund 12.000 Euro. Zur Absicherung der Unfallstelle hatte die Autobahnmeisterei zusätzlich zwei Schilderwagen aufgestellt. Der Fahrverkehr wurde über die dritte Spur vorbei geleitet.

Ladung von LKW gestohlen

BAB 72 / Wilkau-Haßlau – (js) Auf dem Autobahnparkplatz Niedercrinitz haben Unbekannte in der Nacht zu Dienstag von der Ladefläche eines LKW Teile der Ladung gestohlen. Es fehlen drei etwa 0,9 x 0,9 Meter große Kupferplatten, von denen jede rund 100 Kilogramm wiegt. Zuvor hatten die Täter Metallbänder und Spanngurte zerschnitten. Der Schaden beläuft sich auf rund 1.200 Euro.

Quelle: PD Zwickau

 

 






%d Bloggern gefällt das: