Polizei Direktion Dresden: Informationen 23.03.2014

Polizei20

Landeshauptstadt Dresden

Skoda Octavia gestohlen

Zeit: 20.03.2014, 16:00 Uhr bis 21.03.2014, 10:00 Uhr
Ort: 01069 Dresden, Busmannstraße/Gostritzer Straße

Unbekannter Täter entwendete einen gesichert am Straßenrand abgestellten schwarzen PKW Skoda Octavia. Das sieben Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von ca. 7.000 Euro.

VW Sharan gestohlen

Zeit: 20.03.2014, 18:30 Uhr bis 21.03.2014, 10:00 Uhr
Ort: 01217 Dresden, Gostritzer Straße

Unbekannter Täter entwendete einen gesichert abgestellten PKW VW Sharan. Das schwarze Fahrzeug wurde im August 2006 erstmals zugelassen und hat einen Zeitwert von ca. 6.000 Euro.

VW Golf IV gestohlen

Zeit: 20.03.2014, 22:30 Uhr bis 21.03.2014, 07:00 Uhr
Ort: 01157 Dresden, Cossebauder Straße

Unbekannte Täter entwendeten zunächst die an der Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus steckenden Wohnungs- und Fahrzeugschlüssel und in der Folge mit diesen einen im Hof des Grundstückes abgestellten grauen PKW Golf IV. Das vierzehn Jahre alte Fahrzeug hat einen Zeitwert von ca. 2.750 Euro.

Kfz-Dieb gestellt

Zeit: 22.03.2014, 05:30 Uhr bis 22.03.2014, 05:40 Uhr
Ort: 01097 Dresden, Theresienstraße

Der tschechische Tatverdächtige (m/44) überstieg zunächst eine Grundstücksumfriedung des Objektes und versuchte im Anschluss von diesem einen LKW Multicar zu entwenden. Hierzu zerschlug er bei einem vor dem Multicar abgestellten Kleintransporter VW T5 die Seitenscheibe und rollte diesen zur Seite. Im Anschluss entfernte er die Radkralle am Multicar, stach das Schloss  der Beifahrertür und stellte das Fahrzeug zur Abfahrt bereit. Ein durch den Krach auf die Tathandlung aufmerksam gewordener Zeuge informierte die Polizei. Im Rahmen der umgehend eingeleiteten Tatortbereichsfahndung konnte der Tatverdächtige durch die eingesetzten Beamten gestellt werden. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens konnten keine Angaben gemacht werden. Nach der Vorführung beim Haftrichter wurde der Tatverdächtige in die Justizvollzugsanstalt Dresden überstellt.

Einbrüche in zwei PKW

Zeit: 20.03.2014, 16:00 Uhr bis 21.03.2014, 10:45 Uhr
Ort: 01109 Dresden, Darwinstraße; 01159 Dresden, Grumbacher Straße

Unbekannter Täter drang durch Einschlagen der jeweiligen Seitenscheiben gewaltsam in einen gesichert abgestellten PKW Audi A4 Avant und einen PKW VW Golf ein. Aus
dem ersten Fahrzeug wurde eine „Dashcam“ im Wert von 70 Euro entwendet. Aus dem zweiten PKW wurde eine Umhängetasche mit einem Notebook im Wert von ca. 500 Euro entwendet. Hier ist der Stehlschaden bislang nicht bekannt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 750 Euro.

Einbrüche in zwei weitere PKW

Zeit: 21.03.2014, 16:45 Uhr bis 22.03.2014, 06:50 Uhr
Ort: 01157 Dresden, Unkersdorfer Straße; 01067 Dresden, Wettiner Platz

Unbekannter Täter drang durch Einschlagen der jeweiligen Seitenscheiben gewaltsamin einen gesichert abgestellten PKW VW Touran und einen PKW Opel ein. Aus dem ersten Fahrzeug wurde eine Aktentasche mit diversen Unterlagen entwendet. Aus demzweiten PKW wurden Bekleidungsgegenstände und ein Mobiltelefon entwendet. Der Gesamtstehlschaden beläuft sich auf ca. 650 Euro, der Sachschaden wurde mit ca.400 Euro beziffert.

Einbruch in Wohnmobil

Zeit: 21.03.2014, 16:00 Uhr bis 22.03.2014, 12:00 Uhr
Ort: 01197 Dresden, Eisenbahnstraße

Unbekannter Täter überstieg den Zaun eines Grundstücks und brach anschließend die Tür des dort abgestellten Wohnmobils auf. Aus dem daraufhin durchsuchten Fahrzeug wurden eine Videokamera, ein Navigationsgerät und zwei Heizgeräte entwendet. Der Stehlschaden wurde durch den Geschädigten mit ca. 1.000 Euro, der entstandene Sachschaden mit ca. 200 Euro angegeben.

Wohnungseinbruch

Zeit: 19.03.2014, 18:00 Uhr bis 21.03.2014, 08:00 Uhr
Ort: 01277 Dresden, Enderstraße

Unbekannter Täter begab sich in ein Mehrfamilienhaus und öffnete die nur ins Schloss gezogene Wohnungstür auf bislang unbekannte Art und Weise. Aus der Wohnung  wurden in der Folge eine Sparbüchse mit ca. 100 Euro Bargeld und ein Handy „Sony Xperia“ entwendet.

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 21.03.2014, 07:30 Uhr bis 21.03.2014, 14:10 Uhr
Ort: 01189 Dresden, Kleinnaundorfer Straße

Unbekannter Täter versuchte zunächst, die Terrassentür des Einfamilienhauses aufzuhebeln. Da dies nicht gelang, begab er sich zu einer weiteren Tür im Erdgeschoss und brach diese auf. Im Haus wurden sämtliche Räume und Behältnisse durchsucht und letztlich ca. 280 Euro Bargeld, ein Notebook und Schmuck entwendet. Es entstand ein Gesamtstehlschaden von ca. 880 Euro.

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 21.03.2014, 18:30 Uhr bis 21.03.2014, 21:30 Uhr
Ort: 01109 Dresden, Geschwister-Scholl-Straße

Unbekannter Täter hebelte die Eingangstür zum Einfamilienhaus auf und durchsuchte im Anschluss sämtliche Räume. Letztlich wurden ein Tablet-PC, ein Notebook, eine
Spiegelreflexkamera, eine Kompaktkamera und Schmuck entwendet. Es entstand ein Stehlschaden von ca. 3.000 Euro.

Taschendiebe gestellt

Zeit: 21.01.2014, 03:00 Uhr
Ort: 01099 Dresden, Königsbrücker Straße

Zwei zum Tatzeitpunkt unbekannte Tatverdächtige „tanzten“ den Geschädigten (23) zunächst „an“ und zogen ihm während dieser Handlung das Mobiltelefon aus seiner rechten Gesäßtasche. Danach flüchteten die Tatverdächtigen, konnten aber im Rahmen der Tatortbereichsfahndung durch die eingesetzten Beamten gestellt und vorläufig festgenommen werden. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um Asylbewerber aus Palästina (m/19) und Marokko (m/18).

Einbruch in Gaststätte

Zeit: 21.03.2014, 23:00 Uhr bis 22.03.2014, 04:20 Uhr
Ort: 01097 Dresden, Leipziger Vorstadt

Unbekannter Täter zerschnitt ein Fenstergitter und drückte im Anschluss das Fenster zu einem Gartenlokal auf. In der Folge begab er sich durch die dahinterliegende Kegelbahn in die Gaststätte und durchsuchte diese. Durch die komplette Zerstörung einer massiven Brandschutztür gelangte der Täter letztlich in einen Büroraum, in welchem sich ein zirka 350 kg schwerer Tresor befand. Bei dem Versuch den Tresor gewaltsam zu öffnen, wurde der Schlossbereich beschädigt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte noch nicht angegeben werden. Nach Angabe des Verantwortlichen wurden 15,- Euro Bargeld aus einer Trinkgeldkasse entwendet.

Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

Zeit: 22.03.2014, 04:18 Uhr bis 22.03.2014, 04:20 Uhr
Ort: 01069 Dresden, Hochschulstraße



Auf bisher unbekannte Art und Weise kam es im Kellerbereich des Wohnhauses zu einem Brand. Zwei Personen wurden mit dem Verdacht der Rauchgasintoxikation ärztlich untersucht und danach entlassen. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens konnten bislang keine Angaben gemacht werden.

Polizeieinsatz anlässlich des Fußball-Punktspiels der 2. Bundesliga: SG Dynamo
Dresden gegen SpVgg Greuther Fürth

Zeit: 21.03.2014, 15:30 Uhr bis 21.03.2014, 22:00 Uhr
Ort: 01127 Dresden, Bürgerstraße

Die Polizeidirektion Dresden führte zur Gewährleistung eines störungsfreien Verlaufs der o.g. Sportveranstaltung einen Polizeieinsatz mit eigenen und unterstellten Kräften durch. Das Fußballspiel verfolgten insgesamt 25.115 Zuschauer, davon 319 Gästefans. Vor, während und nach dem Spiel, das 1:1 endete, kam es zu keinen außergewöhnlichen Vorkommnissen. Im Rahmen des Einsatzes wurden vier Identitätsfeststellungen durchgeführt und drei Strafanzeigen gefertigt. Der Polizeieinsatz wurde 22:00 Uhr beendet.

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 22.03.2014 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 30 Verkehrsunfälle mit 5 verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Audi A4 gestohlen

Zeit: 21.03.2014, 18:30 Uhr bis 21.03.2014, 23:15 Uhr
Ort: 01662 Meißen, Kanonenweg

Unbekannter Täter entwendete einen gesichert am Straßenrand abgestellten grauen PKW Audi A4. Das sieben Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von ca. 10.000 Euro.

Diebstahl von Fahrzeugreifen aus Sattelauflieger

Zeit: 20.03.2014, 23:00 Uhr bis 21.03.2014, 07:15 Uhr
Ort: BAB 4, Dresden Erfurt/Raststätte Dresdner Tor

Unbekannter Täter entwendete aus dem Anhänger eines LKW Renault (tschechisch) ca. 250 Neureifen der Marke „Continental“. Hierzu wurden die Verplombungen und Schlösser des Aufliegers aufgebrochen und die Plane des Fahrzeuges beschädigt. Der Fahrer schlief während der Tat im Führerhaus des LKW. Der Wert der entwendeten Reifen wurde mit ca. 20.000 Euro beziffert. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Einbruch in eine Gaststätte

Zeit: 19.03.2014, 23:50 Uhr bis 21.03.2014, 18:50 Uhr
Ort: Diera Zehren (Nieschütz), Riesaer Straße

Unbekannter Täter drang auf bisher unbekannte Art und Weise in die Räumlichkeiten der Gaststätte ein und brach die Registrierkasse auf. Daraus wurden in der weiteren
Folge ca. 200 Euro Bargeld entwendet. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 600 Euro.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Skoda Octavia gestohlen

Zeit: 21.03.2014, 14:00 Uhr bis 21.03.2014, 16:00 Uhr
Ort: 01778 Altenberg (Geising), Dresdner Straße

Unbekannter Täter entwendete einen gesichert auf einem Parkplatz abgestellten PKW Skoda Octavia. Das schwarze Fahrzeug wurde im Februar 2010 erstmals zugelassen und hat einen Zeitwert von ca. 13.000 Euro.

Einbruch in zwei PKW in Tiefgarage

Zeit: 21.03.2014, 21:45 Uhr bis 22.03.2014, 05:40 Uhr
Ort: 01723 Wilsdruff (Kesselsdorf), Talblick

Unbekannter Täter drang nach Einschlagen der Dreieckscheibe der hinteren linken Tür in den in der Tiefgarage gesichert abgestellten Pkw VW Golf II ein. Aus dem Fahrzeug wurden das Autoradio und ein Verstärker im Wert von etwa 2.000 Euro entwendet. Bei einem ebenfalls in der Tiefgarage abgestellten Pkw Chevrolet Orlando öffnete man den Kofferraum und durchsuchte diesen. Nach ersten Erkenntnissen fehlt aus diesem Fahrzeug nichts. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Einbruch in zwei PKW in Tiefgarage

Zeit: 21.03.2014, 17:00 Uhr bis 22.03.2014, 13:00 Uhr
Ort: 01728 Bannewitz, Bräunlinger Straße

Unbekannter Täter schlug an dem in der Tiefgarage gesichert abgestellten Pkw Toyota Avensis die Scheibe der Fahrertür ein. Anschließend entwendete er aus dem Handschuhfach ein mobiles Navigationsgerät im Wert von ca. 190 Euro. In der Tiefgarage wurde das Schließsystem einer Brandschutztür beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 800 Euro.

Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit: 17.03.2014, 18:00 Uhr bis 21.03.2014, 17:30 Uhr
Ort: 01778 Altenberg (Fürstenau), Dorfstraße

Unbekannte Täter zerschlugen eine Fensterscheibe an der Rückfront des Hauses. Sie durchsuchten sämtliche Räume und Behältnisse und entwendeten nach einem ersten
Überblick Bekleidungsgegenstände. Es entstand ein Schaden von ca. 600 Euro.

Einbruch in Förderschule

Zeit: 20.03.2014, 16:00 Uhr bis 21.03.2014, 09:00 Uhr
Ort: 01705 Freital, Zauckeroder Straße

Unbekannte Täter hebelten ein Fenster des Schülercafès im Erdgeschoss auf und entwendeten Lebensmittel und Getränke. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 100
Euro.

Raub zum Nachteil zweier Jugendlicher

Zeit: 21.03.2014, 20:15 Uhr
Ort: 01809 Heidenau, Schillerstraße

Zwei bislang unbekannte Täter fuhren mit den späteren Geschädigten (beide m/16) erst mit der Straßenbahn und dann mit dem Bus von Dresden nach Heidenau. Im Karl-
Liebknecht-Park in Heidenau sprachen die Täter die Geschädigten an und bedrängten sie körperlich. Sie forderten die Herausgabe von Wertsachen. Aus Angst übergaben
die Geschädigten ihre Geldbörsen, Handys und Zigaretten. Danach flüchteten die Täter zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Geschädigten wurden leicht verletzt.

Quelle: PD Dresden

 

 






%d Bloggern gefällt das: