Acht Gruppierungen reichen Wahlvorschläge für Stadtratswahl in Zwickau ein

Zwickau_Rat+Gewandhaus

Gemeindewahlausschuss entscheidet am 26. März über Zulassung

Acht Parteien bzw. Gruppierungen haben ihre Vorschläge für die Stadtratswahl am 25. Mai 2014 eingereicht. Die Frist endete am heutigen Donnerstag um 18 Uhr. 121 Männer und 37 Frauen bewerben sich für eines der 48 Mandate. Für die sechs Ortschaftsräte wurden insgesamt 10 Listen eingereicht.

Die Wahlvorschläge für die Stadtratswahl sind:

 

  • Christlich Demokratische Union Deutschlands, CDU (33 Kandidaten)
  • DIE LINKE, DIE LINKE (22 Kandidaten)
  • Sozialdemokratische Partei Deutschlands, SPD (34 Kandidaten)
  • Freie Demokratische Partei, FDP (20 Kandidaten)
  • Freie Wähler Zwickau e.V., Freie Wähler (6 Kandidaten)
  • BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, GRÜNE (15 Kandidaten)
  • Alternative für Deutschland, AfD (6 Kandidaten)
  • Bürger für Zwickau, BfZ (22 Kandidaten)

Die Alternative für Deutschland sowie die Bürger für Zwickau mussten – da sie bisher nicht im Stadtrat vertreten waren – jeweils 160 Unterstützungsunterschriften erreichen. Diese Anzahl wurde von beiden erreicht.

Über die Zulassung der Wahlvorschläge entscheidet nun der Gemeindewahlausschuss, der am 26. März um 16 Uhr im Rathaus (Herrmann-Mühlpfort-Raum) tagt. In der öffentlichen Sitzung entscheiden die sechs Mitglieder zugleich über die Vorschläge für die sechs Ortschaftsräte. Für diese wurden folgende Listen eingereicht:

Ortschaftsrat Cainsdorf (6 Mitglieder):

  • Christlich Demokratische Union Deutschlands, CDU (4 Kandidaten)
  • DIE LINKE, DIE LINKE (4 Kandidaten)

Ortschaftsrat Crossen (6 Mitglieder):



  • Christlich Demokratische Union Deutschlands, CDU (6 Kandidaten)
  • BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN, GRÜNE (1 Kandidat)

Ortschaftsrat Mosel (6 Mitglieder):

  • Christlich Demokratische Union Deutschlands, CDU (4 Kandidaten)
  • DIE LINKE, DIE LINKE (2 Kandidaten)
  • Freie Demokratische Partei, FDP (1 Kandidat)

Ortschaftsrat Oberrothenbach (4 Mitglieder):

  • Freie Wählervereinigung Oberrothenbach (4 Kandidaten)

Ortschaftsrat Rottmannsdorf (4 Mitglieder):

  • Christlich Demokratische Union Deutschlands, CDU (5 Kandidaten)

Ortschaftsrat Schlunzig (4 Mitglieder):

  • Wählervereinigung „Freiwillige Feuerwehr Schlunzig“ (4 Kandidaten)

Bei den letzten Stadtratswahlen waren neun Parteien bzw. Wählervereinigungen angetreten. Im Ergebnis der Entscheidung am 7. Juni 2009 hatte die CDU 17 Sitze, DIE LINKE 10 Sitze, die AG Zwickau 2 Sitze, die SPD 9 Sitze, die DSU einen Sitz, die FDP 3 Sitze, die Freien Wähler Zwickau 3 Sitze, BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN 2 und die NPD einen Sitz erreicht. Aktuell sind im Stadtrat der Automobil- und Robert-Schumann-Stadt vier Fraktionen vertreten (CDU: 16, DIE LINKE: 11, SPD/ GRÜNE: 11, FDP/ Freie Wähler: 5). Fünf Stadträte sind fraktionslos.

Quelle: Stadt Zwickau

 

 






%d Bloggern gefällt das: