Polizei Direktion Zwickau: Informationen 20.03.2014 (2)

Polizei19

Vandalen toben sich in Langenweißbach aus

Langenweißbach – (jm) In den Ortsteilen Langenbach und Weißbach haben Randalierer eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Von den Tätern fehlt noch jede Spur. Sie rissen Verkehrszeichen aus der Verankerung, warfen Bänke in einen Teich oder beschädigten Baustelleneinrichtungen. Sogar ein Ortseingangsschild von Weißbach fiel den Rowdys zum Opfer. Die Gemeinde beziffert den Schaden auf mehr als 1.000 Euro und geht davon aus, dass die Taten zwischen Montag und Mittwoch verübt wurden.
Hinweise bitte an die Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Ferienhaus von Dieben heimgesucht

Markneukirchen, OT Wernitzgrün – (jm) Unbekannte haben zwischen Sonntag und Mittwoch ein Ferienhaus an der Landwüster Straße sprichwörtlich auf den Kopf gestellt. Unter anderem stahlen die Täter einen Fernseher und weiteres Kleininventar. Einen Teil der Beute verstreuten sie im Garten. Wie hoch der Schaden ist, blieb noch offen.
Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Fahrt endet an Ampelmast

Plauen – (jm) Beim Wechsel des Fahrstreifens hat am Mittwochmorgen ein junger Mann (23) mit seinem Wagen auf der Pausaer Straße eine Frau in ihrem Auto abgedrängt. Der Pkw der 23-Jährigen prallte daraufhin gegen einen Ampelmast. Verletzt wurde niemand, der Schaden beträgt knapp 5.000 Euro.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Einbrecher stehlen Geldtasche

Klingenthal – (jm) Während die Bewohner schliefen haben Langfinger in der Nacht zu Mittwoch ein Wohnhaus an der Oberen Döhlerwaldstraße aufgebrochen. Mit den
bislang unbekannten Dieben verschwand eine gefüllte Geldbörse. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise von Zeugen. Informationen bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Unfallverursacher macht sich aus dem Staub

Reichenbach – (jm) Auf einem Parkplatz an der Julius-Mosen-Straße hat zu Wochenbeginn ein Unbekannter mit seinem Pkw zwei Autos gestreift und dabei rund 1.000 Euro Schaden hinterlassen. Von dem Unfallverursacher fehlt noch jede Spur. Um entsprechende Hinweise bittet deshalb die Polizei in Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau



Dieseldiebe zapfen Bagger an

Zwickau, OT Oberhohndorf – (jm) Auf einem Firmengelände an der Wildenfelser Straße haben Kraftstoffdiebe mehrere Baggertanks angezapft. Schätzungen zufolge stahlen die Unbekannten fast 1 000 Liter Diesel. Die Tat wurde zwischen Montag und Mittwoch verübt. Hinweise bitte an die Polizei in Zwickau, Telefon 0375/ 44580.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Langfinger brechen Automaten auf

Crimmitschau – (jm) Diebe haben in der Nacht zu Mittwoch auf einem Tankstellenareal an der Werdauer Straße zwei Staubsaugerautomaten aufgebrochen. Dabei entstand ein Schaden von knapp 200 Euro. Die Polizei ermittelt bereits.

Heckaufprall fordert zwei Verletzte

Kirchberg – (jm) Bei einem Unfall auf der Auerbacher Straße sind am Mittwochnachmittag zwei Menschen leicht verletzt worden. Zudem entstand ein Schaden von rund 4.000 Euro. Ein Mann (53) hatte in seinem Kleinlaster an der Einmündung Rosa-Luxemburg-Straße ein haltendes Auto übersehen und war in dessen Heck gefahren. Beide Insassinnen (62, 36) des Pkw erlitten leichte Blessuren.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Verkehrszeichen fliegen auf Fahrbahn

Glauchau – (jm) Randalierer haben in der Nacht zu Donnerstag an der Lungwitztalstraße zahlreiche Verkehrsleiteinrichtungen aus ihrer Verankerung gerissen und teilweise auf die Fahrbahn geworfen. So beschädigte sich ein Autobesitzer (59) einen seiner Reifen, weil er einem abgeknickten Verkehrsschild nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte. Im Zuge der Ermittlungen sucht die Polizei nun Zeugen.
Hinweise bitte an das Revier in Glauchau.

Quelle: PD Zwickau

 

 






%d Bloggern gefällt das: