Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 20.03.2014

Polizei11Chemnitz

OT Altendorf – Leichtsinn beim Einkauf

(He) Nur kurz hatte eine 58-jährige Chemnitzerin am Mittwoch in einem Markt in der Limbacher Straße ihre Tasche im Einkaufswagen nicht im Blick.
Dies genügte einem unbekannten Dieb, um zuzugreifen. Er schnappte sich die Geldbörse der Frau und verschwand unerkannt. Gestohlen hat er so rund 100 Euro, Ausweise und zwei Geldkarten. Die Polizei bittet beim Einkauf, die Taschen nicht in die Einkaufswagen zu legen. Taschen, noch dazu mit Geldbörsen, gehören immer an den Mann oder die Frau.

Stadtzentrum – Tätliche Auseinandersetzung zwischen Radfahrer und Autofahrer/Polizei sucht gewalttätigen Radfahrer sowie Zeugen des Geschehens

(Ki) Um Hinweise zu einem noch unbekannten gewalttätigen Radfahrer bittet die Chemnitzer Polizei. Der unbekannte Radfahrer soll am Nachmittag des 14. März 2013 einen Autofahrer mit einem Schlag ins Gesicht verletzt haben. Tatort war gegen 16 Uhr die Reitbahnstraße/Ecke Clara-Zetkin-Straße. Dort kam es zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen dem Fahrer (30) eines grauen Alfa Romeo Sport und einem Radfahrer. Der Autofahrer beschwerte sich über das verkehrswidrige Fahren des Radlers und seiner Begleiterin auf dem Fußweg der Reitbahnstraße Richtung Bernsbachplatz. Es kam zunächst zum Disput zwischen beiden Männern, dann schlug der Radfahrer durch das geöffnete Beifahrerfenster dem Autofahrer ins Gesicht. Danach fuhr das Pärchen stadtauswärts in Richtung Bernsdorfer Straße. Ein Zeuge hatte das Geschehen beobachtet und mit seinem Auto die Verfolgung der Radler aufgenommen, diese jedoch kurz darauf aus den Augen verloren.
Der gewalttätige Radfahrer wird folgendermaßen beschrieben:
1,75 m bis 1,80 m groß und kräftig; dunkle Augen; mittellange dunkle Haare; gestutztes Kinnbärtchen; bekleidet mit dunkler Rad-Funktionskleidung (Jacke mit orangefarbenen Einlassungen), dunklem Helm, Radhandschuhen mit Protektoren; fuhr ein dunkles Mountainbike. Seine Begleiterin hatte dunkle Haare und trug ebenfalls dunkle Radkleidung.
Der Autofahrer begab sich in ärztliche Behandlung. Er trug eine leichte Verletzung davon.

Wer hat das Geschehen beobachtet und kann weitere Angaben dazu machen? Wer erkennt anhand der Beschreibung insbesondere den Täter? Wem ist das radelnde Pärchen an jenem Nachmittag aufgefallen und wer kann ggf. weitere Hinweise zur Personenbeschreibung geben?
Die PD Chemnitz nimmt im Fall dieser Körperverletzung unter Tel. 0371 387-2279 Hinweise entgegen.

OT Helbersdorf – Kollision beim Linksabbiegen

(Kg) Die Stollberger Straße landwärts befuhr am Mittwoch, gegen 18.40 Uhr,
die 21-jährige Fahrerin eines Pkw Renault. Als sie nach links in eine Grundstückszufahrtsstraße abbog, kam es zur Kollision mit einem entgegen-kommenden Moped. Der Moped-Fahrer (Alter derzeit nicht bekannt) erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2 000 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Mittweida

Flöha – Feuer in Falkenau

(He) Die Beschäftigten einer Firma in der Straße Zum Gewerbegebiet bemerkten am Mittwochmittag, gegen 14 Uhr, den Brand der Fassade eines benachbarten Firmengebäudes. Gemeinsam mit den Beschäftigten des betroffenen Betriebes begann man mit den Löscharbeiten. Erst die alarmierten Feuerwehrleute konnten den Brand dann unter Kontrolle bringen. Beschädigt wurden ca. 100 m² Fassadenverkleidung und die darunter liegende Dämmung.

Die Ermittlungen ergaben, dass neben dem Gebäude stehende Holzpaletten und Müll in Brand geraten waren und die Flammen auf die Fassade übergegriffen hatten. Menschen wurden nicht verletzt. Brandursachenermittler der Polizei kommen am Donnerstag zum Einsatz. Zum Sachschaden liegen noch keine Angaben vor.

Revierbereich Freiberg

Oberschöna/OT Kleinschirma – Nach rechts abgekommen

(Kg) Am Mittwochnachmittag befuhr gegen 13.40 Uhr der 48-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes die Freiberger Straße aus Richtung Kleinschirma in Richtung Wegefarth. In Höhe der Wegefarther Straße 1 kam der Mercedes nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einer Betonabdeckung und prallte im weiteren Verlauf gegen den gemauerten Wasserdurchlauf der Brücke des Schirmbachs. Dabei zog sich
der 48-Jährige schwere Verletzungen zu. Am Pkw entstand mit ca. 8 000 Euro Totalschaden. Der Schaden an der Betonabdeckung und dem Wasserdurchlauf beziffert sich auf ca. 2 000 Euro.

Oberschöna/OT Kleinschirma – Kollision an Einmündung

(Kg) Gegen 16.50 Uhr befuhr am Mittwochnachmittag der 51-jährige Fahrer eines Opel Corsa die Wegefarther Straße in Richtung Freiberg. An der Einmündung Bahnhofstraße kam es zur Kollision mit einem bevorrechtigten, aus Richtung Freiberg kommenden Opel Insignia, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt
ca. 11.000 Euro entstand. Der Insignia-Fahrer (36) erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen.

Bobritzsch-Hilbersdorf – Mercedes nicht beachtet?

(Kg) Beim Auffahren im Ortsteil Naundorf von der Grillenburger Straße auf die bevorrechtigte Dresdner Straße (B 173) kollidierte am Mittwoch, gegen 17.30 Uhr, der 75-jährige Fahrer eines Pkw Skoda mit einem in Richtung Niederschöna fahrenden, bevorrechtigten Pkw Mercedes (Fahrerin: 67). Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Erzgebirgskreis



 

Revierbereich Marienberg

 

Marienberg/OT Zöblitz – VW Golf verschwunden

(He) Am frühen Donnerstagmorgen fand die Besitzerin eines VW Golf ihr Auto nicht mehr am Abstellort. Unbekannte Diebe haben das Auto zwischen Mittwochvormittag und Donnerstagnacht gestohlen. Der Zeitwert des acht Jahre alten Autos wird mit rund         7 000 Euro angegeben. Die Polizei hat die Fahndung nach dem blauen VW Golf eingeleitet.

Zschopau – Aufgefahren

(Kg) In Höhe der Sandgrube verringerte am Mittwoch, gegen 10.45 Uhr, auf der Krumhermersdorfer Straße der 62-jährige Fahrer eines Pkw Skoda verkehrsbedingt die Geschwindigkeit seines Fahrzeugs. Der nachfolgende Fahrer (51) eines Pkw VW fuhr auf den Skoda auf, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 8 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Revierbereich Annaberg

Scheibenberg – Kollision an Ausfahrt

(Kg) Von einem Grundstück auf die Silberstraße (B 101) fuhr am Mittwoch, gegen 16.30 Uhr, die 21-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda auf. Dabei kollidierte der Skoda mit einem vorbeifahrenden Pkw VW (Fahrerin: 52). Beide Pkw-Fahrerinnen blieben bei dem Zusammenstoß unverletzt. Es entstand Sachschaden an den Pkw in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro.

 

Revierbereich Aue

Aue – Auf Haltenden aufgefahren

(Kg) Die Dr.-Otto-Nuschke-Straße in Richtung Lößnitzer Straße befuhren am Mittwoch, gegen 13.30 Uhr, der 47-jährige Fahrer eines Landrover-Geländewagens und der
26-jährige Fahrer eines Pkw Dacia. Vor der Einmündung Sonnenleithe hielt der Dacia-Fahrer verkehrsbedingt an. Der nachfolgende Landrover fuhr auf den Dacia auf, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2 500 Euro entstand. Bei dem Unfall erlitt der Dacia-Fahrer leichte Verletzungen.

Grünhain-Beierfeld – Peugeot und VW kollidierten

(Kg) Von einem Grundstück in Ortsteil Beierfeld auf die August-Bebel-Straße (S 270) fuhr am Mittwoch, gegen 17.20 Uhr, die 79-jährige Fahrerin eines Pkw Peugeot. Dabei kollidierte der Peugeot mit einem in Richtung Schwarzenberg vorbeifahrenden Pkw VW (Fahrer: 49). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden an den Pkw beziffert sich insgesamt auf ca. 5 000 Euro.

Schwarzenberg – Aufgefahren

(Kg) Auf der Straße der Einheit (B 101) fuhr am Mittwoch, gegen 16.15 Uhr, in der Ortslage Neuwelt der 53-jährige Fahrer eines VW-Transporters auf einen verkehrsbedingt haltenden Pkw Seat (Fahrer: 58) auf. Verletzt wurde dabei niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 000 Euro.

Bockau – Heck brach aus

(Kg) Die Bockauer Talstraße (B 283) in Richtung Aue befuhr am Mittwoch, gegen
17.40 Uhr, die 24-jährige Fahrerin eines Pkw Opel. Etwa drei Kilometer vor Bockau brach das Heck des Opel in einer Rechtskurve aus, der Pkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Böschung. Dabei entstand am Opel Sachschaden in Höhe von ca. 3 000 Euro. Die 24-jährige Fahrerin blieb unverletzt.

 Quelle: PD Chemnitz






%d Bloggern gefällt das: